Kategorie: Strassenreinigung

Erfahrungsaustausch Straßenreinigung

Erfahrungsaustausch Straßenreinigung

© AWB Köln

kooperationspartner
Unternehmerische Herausforderungen. Wirtschaftlichkeit und Controlling. Technologische Trends. Aktuelle Rechtsprechung.
Werksbesichtigung und Abendveranstaltung.

Teilnehmer

Der Erfahrungsaustausch richtet sich an Bereichs-, Abteilungs- und Sachgebietsleiter aus Straßenreinigung und Winterdienst.

Nutzen

Wer in der Straßenreinigung tätig ist, weiß um die Vielfältigkeit der Aufgabe. Die Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit nehmen zu. Politik, Handel und Bürger fordern mehr Sauberkeit und gleichzeitig Gebührensenkungen. Weil die Stadtreinigungsbetriebe zunehmend unter Leistungsdruck stehen, benötigt die Straßenreinigung Managementkonzepte und neue technische Lösungen für die aktuellen Herausforderungen.
In diesem Jahr stehen die Auswirkungen der Corona-Pandemie im Vordergrund. Es geht sowohl um die Aufrechterhaltung der Straßenreinigung wie auch um Leistungen zur Verbesserung der Hygienesituation in der Stadt. Weitere Themen sind der Arbeits- und Gesundheitsschutz der Beschäftigten und neue Modelle für Arbeitszeiten und Arbeitsorganisation.
Wir befassen uns mit den Methoden der Straßenkehrichtaufbereitung und dessen ordnungsgemäßer Entsorgung. Der digitale Wandel eröffnet der Stadtreinigung neue Möglichkeiten. Dies betrifft unter anderem die Tourenplanung. Diskutieren Sie mit den Referenten die aktuellen Trends und lernen Sie Kollegen aus anderen Städten kennen. Am Abend des ersten Tages bietet eine Abendveranstaltung Raum für einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Referenten

Bauoberrat Ralf Beck, Referat Abfallentsorgungsanlagen, Ressourceneffizienz-Zentrum Bayern (REZ), Bayerisches Landesamt für Umwelt (Augsburg)
Traugott Berggötz, Senior Expert, Regional Sales Manager Municipal Solutions, Alfred Kärcher SE & Co. KG (Winnenden)
Fabian Fehn, Abteilungsleiter Zentrale Reinigung, Stadtreinigung Hamburg
Tobias Fischer, Gruppenleiter Kompetenzteam Kommunaltechnik, Alfred Kärcher Vertriebs GmbH (Winnenden)
Michael Häusermann, Vorstand, Alfred Kärcher SE & Co. KG (Winnenden)
Kai Kleeßen, Projektmanager Organisation und IT, AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH
Margit Klinken, Gesellschafterin und Leiterin Vertrieb, sensis GmbH (Viersen)
Karsten Loth, Abteilungsleiter Stadtreinigung, Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb der Stadt Chemnitz (ASR)
Dr. Hans-Peter Obladen, Geschäftsführer, Akademie Dr. Obladen GmbH (Berlin)
Holger Rabanus leitet bei der Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH Wuppertal die Arbeitssicherheit und ist Mitglied in der Arbeitsgruppe "BetrSichV" beim VGB, sowie im VKU-Fachausschusses "Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz". Die Umsetzung der Betriebssicherheitsverordnung bildet einen Schwerpunkt seiner Arbeit.
Alexander Walter, Geschäftsführer, Walter Nutzfahrzeuge GmbH (Mettlach)

Programm

M. Häusermann: Begrüßung
K. Loth; H.-P: Obladen: Erfahrungsaustausch Corona
H. Rabanus: Hitzearbeit und UV-Schutz in der Straßenreinigung
R. Beck: Möglichkeiten der Aufbereitung von Straßenkehricht als Vorbereitung zur ordnungsgemäßen und schadlosen Verwertung.
F. Fehn: Neues Arbeitszeitmodell für die Straßenreinigung
K. Loth: Konzept und Synergieeffekte für die ganzjährige Beschäftigung von
Werksbesichtigung
Abendveranstaltung
T. Berggötz: Hygiene in der Stadt (Heißdampf. Desinfektion.)
T. Fischer: Reinigung in der Innenstadt
Nassreinigung. Schrubbdeck. Schwemmtechnik. Ölspurbeseitigung.
K. Kleeßen: Mobile Leistungsdatenerfassung
Leistungsrückmeldung automatisch von der Straße zum Büro durch Erfassung am Entstehungsort.
M. Klinken Prozessoptimierung und Sicherheit
Digitale Nachweise. Nachkalkulation auf Basis des Leistungsverzeichnisses.
Aushilfskräften und Ersatzfahrern
A. Walter: DIN-Treibstoffverbrauch

Gebühr

820 € zzgl. MwSt.