Kategorie: Strassenreinigung

Erfahrungsaustausch Straßenreinigung

Erfahrungsaustausch Straßenreinigung

© AWB Köln

kooperationspartner
Unternehmerische Herausforderungen. Wirtschaftlichkeit und Controlling. Technologische Trends. Aktuelle Rechtsprechung.
Werksbesichtigung und Abendveranstaltung.

Teilnehmer

Der Erfahrungsaustausch richtet sich an Führungskräfte in der Bereichs-, Abteilungs- und Sachgebietsleitung der Stadtsauberkeit und des Winterdienstes.

Nutzen

Wer in der Stadteinigung tätig ist, weiß um die Vielfältigkeit der Aufgabe. Die Anforderungen an die Wirtschaftlichkeit nehmen zu. Politik, Handel und Bürger fordern mehr Sauberkeit und gleichzeitig Gebührensenkungen. Weil die Betriebe zunehmend unter Leistungsdruck stehen, benötigt die Stadtsauberkeit Managementkonzepte und neue technische Lösungen für die aktuellen Herausforderungen.

In diesem Jahr stehen Themen der Nachhaltigkeit und der Automatisierung im Vordergrund. Es geht um das vielfach unterschätzte Thema Lärm. Kehrmaschinen sind oft schon von Weitem zu hören. Die öffentliche Diskussion um Feinpartikel führt zu der Frage, inwieweit Kehrbesen Teil der Problematik sind und welche technischen Fortschritte es gibt.

Wir befassen uns mit neuen Fahrzeugkonzepten. Einerseits zwingt die Clean-Vehicle-Directive zum Umdenken; andererseits gibt es spannende Fahrzeugstudien und -konzepte. Der digitale Wandel eröffnet der Stadtreinigung neue Möglichkeiten. Dies betrifft unter anderem die Disposition und Tourenplanung. Zum anderen können Kehrmaschinen Daten für Smart-City-Anwendungen erheben. Diskutieren Sie mit den Referentinnen und Referenten die aktuellen Trends und lernen Sie Kolleginnen und Kollegen aus anderen Städten kennen. Am Abend des ersten Tages bietet eine Abendveranstaltung Raum für einen intensiven Erfahrungsaustausch.

Referenten

Johannes Barckmann, Head of Global Fairs + Showcars, Global Design Manager, EDAG Engineering GmbH (Fulda)
Henrik Filz, Bereichsleiter Entsorgungsdienste, Hallesche Wasser und Stadtwirtschaft GmbH
Dr.-Ing. Patrick Kurtz, Schalltechnische Beratung zur Geräuschemission von Maschinen (Schwerte)
Andreas Kühn, Technischer Leiter, Stadtentsorgung Rostock GmbH
Ulrich Menken, Geschäftsführer, Weber Bürstensysteme GmbH (Bad Camberg)
Dr. Hans-Peter Obladen, Geschäftsführer, Akademie Dr. Obladen GmbH (Berlin)
Rüdiger Reuter, Prokurist, INFA Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur- Management GmbH (Ahlen)
Joyce Schroda, Hako GmbH (Bad Oldesloe)
Carsten Schulte, AWB Abfallwirtschaftsbetriebe Köln GmbH (Köln)
Axel Stemmer, Director Sales, EGO Europe GmbH (Steinheim/Murr)
Anatoli Weissbrodt, Abteilungsleiter Reinigungs- und Entsorgungsservice, EDG Entsorgung Dortmund GmbH
Caroline von Bechtolsheim, Rechtsanwältin und Partnerin, Fachanwältin für Vergaberecht, Gaßner, Groth, Siederer & Coll. Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB (Berlin)

Programm

20. September 2021
10:00 Uhr U. Menken: Begrüßung in Bad Camberg
10:15 Uhr A. Kühn; H.-P: Obladen: Erfahrungsaustausch u.a Corona
11:45 Uhr A. Weissbrodt: Übernahme und Integration der Straßenbegleitgrünpflege in Dortmund
12:30 Uhr Mittagspause
13.30 Uhr Dr. P. Kurtz: dB(A), ein Thema für die Straßenreinigung?
Kenngrößen der Schallemission, -immission, -exposition. Schallausbreitung. Gesetzliche Anforderungen an Arbeitgeber und Maschinenhersteller. "Buy Quiet".
14:15 Uhr J. Schroda: Geräuschemissionen von Kehrmaschinen
Anforderungen und Regeln. Messwerte. Möglichkeiten zur Geräuschminderung.
15:00 Uhr U. Menken: Nachhaltigkeitsaspekte von Bürsten
15:30 Uhr Kaffeepause
15:45 Uhr Werksbesichtigung
19:00 Uhr Gemeinsames Abendessen in Limburg

21. September 2021
9:00 Uhr J. Barckmann: Autonomes Reinigen mit dem EDAG CityBot
9:45 Uhr C. Schulte: Straßenzustandserfassung über Kommunalfahrzeuge
10:30 Uhr Kafeepause
11:00 Uhr H. Filz: Digitalisierung der Disposition für die Straßenreinigung
11:45 Uhr A. Stemmer: Leistungsfähigkeit und die Lebensdauer von Akkus
12:30 Uhr Mittagspause
13:30 Uhr C. von Bechtolsheim: Clean Vehicles Directive
14.15 Uhr R. Reuter: Organisation der Stadtreinigung
Neue Herausforderungen und Trends. Ein Überblick.
Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu