19. Fachkonferenz Sammeln, Verwerten und Entsorgen von Sperrmüll

19. Fachkonferenz Sammeln, Verwerten und Entsorgen von Sperrmüll

© Entsorgungsbetriebe Essen GmbH

verband VKU
Auswirkungen BVG-Urteil über Sperrmüllsammlung durch private Entsorger. Logistische Konzepte. Neue Herausforderungen.
Verwertungs- und Optimierungspotenziale.

Teilnehmer

Die Konferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Abfallwirtschaftsplanung, Logistik, Vertrieb, neue Geschäftsfelder, Betriebswirtschaft, Kundenbetreuung und Öffentlichkeitsarbeit.

Nutzen

Die Entsorgung von Sperrmüll aus privaten Haushalten ist Aufgabe der öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger. Die Konzepte sind sehr unterschiedlich. Sie reichen von regelmäßigen im Abfallkalender angekündigten Sammelterminen bis hin zur Abholung aus den Wohnungen. In der Praxis gibt es Unterschiede in der Entgeltpolitik, bei der Erfassung und Logistik, bei der Verwertungstiefe sowie im kommunikativen Prozess mit dem Bürger. Je aufwendiger das Dienstleistungsangebot gestaltet ist, umso eher erheben die Entsorgungsträger spezielle Gebühren für die Anfahrt und Entsorgung. In letzter Zeit haben sich zudem Beraubungen zu einem größeren Ärgernis entwickelt. Zunehmend gehen Behörden dagegen systematisch vor. Die Frage der Zulässigkeit gewerblicher Sperrmüllsammlungen beschäftigt außerdem zunehmend die Gerichte. In jedem Fall ist Sperrmüll ein Politikum, das jede Menge Zündstoff in der öffentlichen Diskussion bietet.

Die Fachkonferenz beschreibt unterschiedliche Konzepte der Sperrmüllsammlung und stellt sie zur Diskussion. Bei jedem Vortrag bleibt genügend Zeit für den Erfahrungsaustausch. Schwerpunkte der diesjährigen Fachkonferenz sind Rechtsfragen, die Qualitätssicherung, logistische Konzepte im städtischen und ländlichen Umfeld sowie die Verwertbarkeit unterschiedlicher Stofffraktionen im Sperrmüll.

Eine Stimme aus der letzten Konferenz:
Ines Wirschin (Stadt Brandenburg an der Havel): "Die Fachkonferenz war sehr interessant und hilfreich für mich und somit auch für uns als öffentlich-rechtlicher Entsorgungsträger. () Für mich war besonders wichtig, wie wir zukünftig mit dem Thema Sperrmüll hinsichtlich Sammlung und vor allem Entsorgung umgehen. Hier ist durch die Beiträge ein guter Anstoß gegeben worden. Ich würde diese Art Fachkonferenz jederzeit weiterempfehlen."

Programm

Weitere Informationen folgen.....

Gebühr Präsenz-Veranstaltung

620 € zzgl. MwSt. (reduziert: 520 € zzgl. MwSt.)

Gebühr Online-Veranstaltung

530 € zzgl. MwSt. (reduziert: 440 € zzgl. MwSt.)

12.05.2022 in Mainz und zusätzlich Online möglich  InterCityHotel Mainz   Termin in Outlook merken! Jetzt anmelden und den Early Bird Rabatt sichern
 Online Anmeldung