Kategorie: Gefahrstoff

2021 Gefahrgut aktuell ADR Änderungen in der Entsorgung

Gefahrgutbeförderungen sicher durchführen.
Vorschriften kennen und Bußgelder vermeiden.

Teilnehmer

Gefahrgutbeauftragte, Beauftragte Personen und sonstige verantwortliche Personen, die für das Abwickeln von Gefahrgutbeförderungen in der Entsorgung tätig sind und sich über die geänderten Vorschriften informieren möchten. Das Seminar eignet sich auch als Weiterbildung gemäß Kapitel 1.3 ADR.

Nutzen

Am 1.1.2021 sind die ADR/RID Vorschriften mit einer 6-monatigen Übergangsfrist in Kraft getreten. Eine Vielzahl gefährlicher Abfälle ist auch als Gefahrgut eingestuft, weil hiervon Gefahren für die Umwelt ausgehen können.

In diesem eintägigen Seminar erhalten Sie einen Überblick der geänderten Vorschriften auf nationaler und internationaler Ebene. Sie erfahren beispielsweise welche wichtigen Ausnahmen für die Abfallwirtschaft gelten. Unser Referent informiert über Pflichten und Verantwortlichketen in der Transportkette, die richtigen Einträge im Beförderungspapier, welche Anforderungen für Verpackungen inklusive Doppelkennzeichnung bestehen oder wie sich die Sicherungsmaßnahmen auswirken. Er berichtet darüber hinaus, welche Änderungen es bei den Batterien gibt (Lithium-Batterien und Altbatterien mit Säurefüllung) und beim Verpacken von Abfallspraydosen.

Weiterführende Seminarangebote könnten interessant sein:
  • Asbest und Mineralfasern als Abfall annehmen
  • Lithium Batterien in der Schadstoffsammlung annehmen
  • Abfall als Gefahrgut

Referenten

Hans-Peter Lambertz betreut als Seminarentwickler und Referent bei der Akademie Dr. Obladen GmbH die Bereiche Arbeitssicherheit, Ladungssicherung, Winterdienst, Gefahrstoff und Gefahrgut. Darüber hinaus ist er beratend als Fachkraft für Arbeitssicherheit und als Gefahrgutbeauftragter tätig (Kaarst).

Programm

Nationale und internationale Vorschriften
  • Verantwortlichkeiten von Unternehmer und Mitarbeitern.
  • Vorschriftenüberblick. Übergangsfristen.
  • Multilaterale Vereinbarungen.
  • GGVSEB und GGAV
  • Freistellungen. 1000 Punkte Tabelle. Begriffsbestimmung.
  • Vorschriften bzgl. der Sicherung.
  • Ausgewählte Klassifizierungsbeispiele.
  • Sondervorschriften Kapitel 3.3. in Auszügen.
  • Li-Ionen-Batterien. Kennzeichnung. Entsorgung (kritisch und unkritisch).
  • Abfall-Druckgaspackungen und Abfall-Gaspatronen.
  • Lithium-Batterien und Altbatterien mit z.B. Säurefüllung.
  • Doppelzulassung von Verpackungen (IBC und Kisten).
  • Verpackungsanweisungen in Auszügen.
  • Eintrag im Beförderungspapier.

Gebühr

410 € zzgl. MwSt.

Gebühr Onlineveranstaltung

335 € zzgl. MwSt.

22.04.2021 in Bochum  Mercure Hotel Bochum City   Termin in Outlook merken! Jetzt anmelden und den Early Bird Rabatt sichern
 Online Anmeldung  PDF-Flyer zum Herunterladen