Verband kommunaler Unternehmen e.V. Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS
Kategorie: Tagungen

Landesfachtagung Nordrhein-Westfalen des VKU e.V. Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS

Landesfachtagung Nordrhein-Westfalen des VKU e.V. Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS

Nutzen

Die Landesfachtagung NRW findet in diesem Jahr am 24. und 25. September 2019 in Duisburg statt. Das Thema lautet "Kommunalwirtschaft Kreislaufwirtschaft Klimaschutz".
An beiden Tagen sieht die Tagesordnung wieder interessante Fachbeiträge vor, aber auch über Praxiserfahrungen wird berichtet. So wird z. B. über den praktischen Umgang der neuen Sammelgruppen des Elektroaltgerätegesetzes informiert. Wir erfahren wie im kommunalen Fuhrpark alternative Antriebsverfahren eingesetzt werden können und was es neues zur Abfallvermeidung und- wiederverwendung zu berichten gibt.
Die Themen Kreislaufwirtschaft sowie Personalgewinnung und -bindung und die Betriebswirtschaftlichen Organisation runden den zweiten Tag mit interessanten Beiträgen ab. Besonders das Thema Digitalisierung zieht sich wie ein roter Faden durch alle Themenblöcke, bevor es in einem separaten Block noch einmal spezifiziert wird.
Ich freue mich auf eine gemeinsame Abendveranstaltung mit Ihnen, bei gutem Essen und interessanten Gesprächen.
Thomas Patermann
Vorsitzender der Landesgruppe NRW

Referenten

M.Sc. Tobias Althoff, Wissenschaftlicher Mitarbeiter, Westfälische Hochschule, Zentrum für Recyclingtechnik (Gelsenkirchen)
Reinhard Bartsch, Geschäftsführer, Stadtwerke Hamm GmbH und Betriebsleiter Abfallwirtschafts- und Stadtreinigungsbetrieb Hamm (ASH)
Peter Bollig, Geschäftsführer, Kreis Weseler Abfallgesellschaft mbH & Co. KG
Prof. Dr. Martin Faulstich, Geschäftsführer, Inzin Institut (Düsseldorf)
Prof. Dr. Henning Friege, N³ Nachhaltigkeitsberatung Dr. Friege & Partner (Voerde)
Alexander Goldberg, Geschäftsführer, Stiftung Elektro-Altgeräte Register (ear) (Fürth)
Patrick Hasenkamp, Vizepräsident Verband Kommunaler Unternehmen e.V. (Berlin) und Betriebsleiter AWM Abfallwirtschaftsbetriebe Münster (Berlin)
Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen (Düsseldorf)
David Hoffmann, Leitung Digitale Innovation und Transformation, Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
Dipl.-Ing. Ludwig Holzbeck, Kreis Unna, stellvertretender Vorsitzender der Landesgruppe Nordrhein-Westfalen des VKU e.V. Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS (Unna)
Bernhard Jehle, Geschäftsführer, ZME Elektronik Recycling GmbH (Heuchelheim)
Bernhard Jäger, Geschäftsführer, GEFAHRGUTJÄGER GmbH (Bochum)
Bernd Leowald, Regionalleiter, Stadtreinigung Hamburg (Hamburg)
Urte Lickfett, Partnerin, PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB (Duisburg)
Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg
Rolf Mross, WFZRuhr e.V. (Dorsten)
Petra Niesbach, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen e.V. (Düsseldorf)
Anke Nitsche, Abteilungsleiterin Operative Leistungen, KSR - Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen
Dipl.-Verww. Reinhard Nolte, Betriebsleiter, ASP Abfallentsorgungs- & Stadtreinigungsbetrieb Paderborn
Thomas Patermann, Vorsitzender der Landesgruppe NRW, Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR (Duisburg)
Gunda Rachut, Vorstand, Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (Osnabrück)
Dr.-Ing. Dietmar Regener, stellv. Betriebsleiter, Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb (Paderborn)
Katherina Reiche, Verband Kommunaler Unternehmen e.V. (Berlin)
Uwe Schilling, Betriebsleiter, KSR - Kommunale Servicebetriebe Recklinghausen
Andreas Schimanski, Designwerk GmbH (Winterthur)
Sabine Stang, Personalplanung und -entwicklung, SWK Stadtwerke Krefeld AG
Dr. Holger Thärichen, Geschäftsführer, Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS im VKU e.V. (Berlin)
Peter Zacher, Abteilungsleiter IT, USB Bochum GmbH

Programm

24. September 2019
9:30 Uhr Eintreffen und Besuch der Fachausstellung
10:00 Uhr Begrüßung
Thomas Patermann, Landesvorsitzender NRW
10:05 Uhr Grußwort
Sören Link, Oberbürgermeister der Stadt Duisburg
10:15 Uhr Klimaschutz, Kreislaufwirtschaft, Smart-City. Förderprogramme für alternative Antriebe. Blick aus kommunaler Sicht.
Katherina Reiche, Hauptgeschäftsführerin, Verband Kommunaler Unternehmen e.V. VKU (Berlin)
BLOCK 1 - FUHRPARK
Moderation: Thomas Patermann
11:00 Uhr Strategien beim Umbau des kommunalen Fuhrparks auf alternative Antriebe
Prof. Dr. Martin Faulstich, Geschäftsführer, Inzin Institut (Düsseldorf)
11:20 Uhr Die vollelektrische Kehrmaschine im städtischen Alltag
Bernd Leowald, Stadtreinigung Hamburg
11:40 Uhr Vollelektrisches Abfallsammelfahrzeug - von der Schweiz nach Deutschland
Andreas Schimanski, Designwerk GmbH (Winterthur)
12:00 Uhr Gemeinsames Mittagessen und Besuch der Fachausstellung
BLOCK 2 - ELEKTROALTGERÄTE
Moderation: Ludwig Holzbeck
13:00 Uhr Die Bedeutung von Kommunen beim Erfassen und Verwerten von Elektroaltgeräten
Alexander Goldberg, Vorstand, Stiftung Elektro-Altgeräte Register (ear) (Fürth)
13:30 Uhr Praxiserfahrungen mit den neuen Sammelgruppen
Dr. Dietmar Regener, stellv. Betriebsleiter, Abfallentsorgungs- und Stadtreinigungsbetrieb (Paderborn)
14:00 Uhr Erfahrungen mit den neuen Sammelgruppen aus der Sicht eines Aufbereiters
Bernhard Jehle, Geschäftsführer, ZME Elektronik Recycling GmbH (Heuchelheim)
14:30 Uhr Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
BLOCK 3 - ABFALLVERMEIDUNG UND -WIEDERVERWENDUNG
Moderation: Reinhard Nolte
15:00 Uhr Umsetzen der europäischen und nationalen Vorgaben: Schaffen wir die Quoten?
Dr. Holger Thärichen, Geschäftsführer, Sparte Abfallwirtschaft und Stadtreinigung VKS im VKU e.V. (Berlin)
15:20 Uhr Nachhaltige Abfallwirtschaft: Was zählt und wie ist das messbar?
Prof. Dr. Henning Friege, N³ Nachhaltigkeitsberatung Dr. Friege & Partner (Voerde)
15:40 Uhr Abfallvermeidung: nur eine Aufgabe für Bürger/innen?
Petra Niesbach, Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen (Düssel­dorf)
16:00 Uhr Vesthalten statt Wegwerfen - Einführung eines Mehrweg-Coffee-To- Go-Bechers in Recklinghausen
Anke Nitsche, Abteilungsleiterin Operative Leistungen, KSR - Kommu­nale Servicebetriebe Recklinghausen
16:30 Uhr Mitgliederversammlung
19:00 Uhr Abendveranstaltung
25. SEPTEMBER 2019
BLOCK 4 - KREISLAUFWIRTSCHAFT
Moderation: Peter Bollig
9:00 Uhr Zentrale Stelle und die Umsetzung des Verpackungsgesetzes
Gunda Rachut, Vorstand, Stiftung Zentrale Stelle Verpackungsregister (Osnabrück)
9:30 Uhr Abfallwirtschaftliche Akzente der Landesregierung NRW
Ursula Heinen-Esser, Ministerin für Umwelt, Landwirtschaft, Natur-und Verbraucherschutz des Landes NRW (Düsseldorf)
10:00 Uhr Kommunale Betriebe und die fünfstufige Abfallhierarchie
Patrick Hasenkamp, Vizepräsident Verband Kommunaler Unternehmen e.V. (Berlin) und Werkleiter AWM Abfallwirtschaftsbetriebe Münster
10:30 Uhr Kaffeepause und Besuch der Fachausstellung
BLOCK 5 - PERSONALGEWINNUNG UND -BINDUNG / BETRIEBSWIRTSCHAFT / ORGANISATION
Moderation: Uwe Schilling
11:00 Uhr Auf dem Weg in eine digitale Welt der Zusammenarbeit und Kommuni­kation. Das Projekt "kosmos" bei der SWK
Sabine Stang, Personalplanung und -entwicklung, SWK Stadtwerke Krefeld AG
11:30 Uhr Fachqualifizierung gewerblicher Mitarbeiter für Wertstoffhöfe
Rolf Mross, WFZruhr eV (Lünen); Bernhard Jäger, Gefahrgutjäger GmbH (Bochum)
12:00 Uhr Tax-Compliance
Urte Lickfett, Partnerin, PKF Fasselt Schlage Partnerschaft mbB (Duis­burg)
12:30 Uhr Imbiss
BLOCK 6 - DIGITALISIERUNG
Moderation: Reinhard Bartsch
13:00 Uhr Effizienzsteigerung der bürgernahen Abfallerfassung
Tobias Althoff, Westfälische Hochschule, Zentrum für Recyclingtechnik (Gelsenkirchen)
13:20 Uhr Digitale Agenda, Einbindung von Start-Ups und Qualifizierung des Personals
David Hoffmann, Wirtschaftsbetriebe Duisburg - AöR
13:40 Uhr Orange 4.0 Digitalisierung in der Abfallwirtschaft
Peter Zacher, Abteilungsleiter IT, USB Bochum GmbH
14:00 Uhr Digitalisierungsbeispiele, die wirklich funktionieren
Dr. Hamid Saberi, Geschäftsführer, uve GmbH für Managementbera­tung (Berlin)
14:20 Uhr Schlußwort Thomas Patermann und Ende der Landesfachtagung

2019 10020 NRW Aussteller

Gebühr

290,00 € zzgl. MwSt. (reduziert: 250,00 € zzgl. MwSt.)