Kategorie: Strassenreinigung

Rechtssicherer und reibungsloser Winterdienst auf Fahrbahnen

Rechtssicherer und reibungsloser Winterdienst auf Fahrbahnen

© MAN Truck & Bus AG

Rechtliche Grundlagen.
Organisation und Einsatzleitung.
Streustoffe.

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an Verantwortliche im Straßenwinterdienst, z.B. Amt- und Bauhofleiter, Abteilungsleiter sowie Disponenten.

Nutzen

Rechtsprechung und Verkehrsteilnehmer stellen sehr hohe Ansprüche an den Winterdienst. Diese Vorgaben in jedem Jahr zu erfüllen, ist eine Herausforderung für die Verantwortlichen.

Das Seminar vermittelt die erforderlichen Kenntnisse und gibt praktische Hinweise für die effektive und rechtssichere Durchführung des Straßenwinterdienstes. Schwerpunkte sind die rechtlichen Grundlagen, die aktuelle Rechtsprechung sowie Haftungsrisiken zum Winterdienst.

Empfehlungen zur technischen Durchführung des Winterdienstes und zur Streustoffanwendung basieren auf dem Merkblatt Winterdienst sowie den aktuellen Strategiepapieren des VKS im VKU. Hieraus lassen sich praktische Handlungsempfehlungen ableiten.

Gemeinsam mit den Teilnehmern diskutiert der Referent den organisatorischen, personellen und finanziellen Aufwand für einen effektiven Straßenwinterdienst und stellt zu diesen Themen einen Erfahrungsaustausch mit den Teilnehmern her.

Referenten

Dr.-Ing. Horst Hanke ist Bauingenieur für Verkehrswesen mit betriebswirtschaftlichem Aufbaustudium und Ergänzungsstudium der Verwaltungswissenschaften (MPA). Er ist seit vielen Jahren im Bereich von Straßenbetrieb und Winterdienst aktiv, sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis. Er arbeitet hauptberuflich im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlands und ist Lehrbeauftragter an der TU Darmstadt. Er ist seit Jahren im VKU und in der FGSV in Gremien aktiv und ist langjähriger Vorsitzender des VKU-FGSV-Fachausschusses Winterdienst. Darüber hinaus ist er in internationalen Gremien im Bereich Winterdienst tätig (CEN, ISO, PIARC) (Wiesbaden).

Programm

Rechtliche Grundlagen
  • Gesetzliche Anforderungen.
  • Polizeiliche Reinigungspflicht.
  • Beginn und Ende der Streupflicht.
  • Streupflicht auf Straßen.
  • Organisationsverschulden und Haftung.
  • Aktuelle Rechtsprechung.
  • Schlussfolgerungen für den praktischen Winterdienst.

Streustoffe und deren Anwendung
  • Wirksamkeit.
  • Anwendungsbereiche und Dosierung.
  • Besondere Wetterlagen.
  • Räum-; Streugeräte- und Streutechnik.
  • Feuchtsalz- und Flüssigstreuung.

Organisation
  • Pflichten, betriebliche Organisation,
  • Winterdienst vorbereiten,
  • Einsatzplanung, Straßen-Wetter-Informationen, Dokumentation, Arbeitszeiten, MA-Schulungen.

Gebühr

450 € zzgl. MwSt.