Akademie Dr. Obladen GmbH
Kategorie: Managementsysteme

Grundlehrgang: Betriebsbeauftragte/r für Abfall (Abfallbeauftragte/r)

Grundlehrgang: Betriebsbeauftragte/r für Abfall (Abfallbeauftragte/r)

© auremar stock.adobe.com

VKU
Bundesweit staatlich anerkannter Grundlehrgang zum Erwerb der Fachkunde im Sinne von §§ 58-60 KrWG und § 9 Abs. 1 Nr.3 AbfBeauftrV sowie gleichzeitig zum Erwerb der Fachkunde im Sinne § 9 EfbV und § 4 und 5 AbfAEV.
Aufgaben, Pflichten und Haftung von Abfallbeauftragten.

Teilnehmer

Der Lehrgang richtet sich Mitarbeiter/innen, die einen Fachkundenachweis für ihre Tätigkeit benötigen, in Abfallentsorgungsanlagen und Betrieben, in denen regelmäßig gefährliche Abfälle anfallen. Personen, die bisher als Abfallbeauftragter bereits tätig waren sollten einen entsprechenden Grundkurs besuchen, wenn sie noch nicht eventuell einen Grundkurs nach EfbV absolviert haben.

Nutzen

Mit der seit dem 01.06.2017 geltenden Abfallbeauftragtenverordnung (AbfBeauftrV) hat die Bundesregierung neue Regelungen für Abfallbeauftragte festgelegt. Durch die novellierte AbfBeauftrV wird der Kreis der Unternehmen, die einen Abfallbeauftragten bestellen müssen, erweitert. Ferner konkretisiert die Verordnung erstmals die zentralen Anforderungen an den Abfallbeauftragten in Bezug auf Zuverlässigkeit (§ 8 AbfBeauftrV) und Fachkunde (§ 9 AbfBeauftrV). Die neue AbfBeauftrV verlangt, dass der Abfallbeauftragte durch geeignete Fortbildung über den für seine Tätigkeit notwendigen aktuellen Wissensstand verfügt. Dafür muss der Abfallbeauftragte regelmäßig, mindestens jedoch alle zwei Jahre, an von der zuständigen Behörde anerkannten Lehrgängen teilnehmen (§ 9 Abs. 2 AbfBeauftrV). Die Teilnahme an einem entsprechend zertifizierten Lehrgang für Abfallbeauftragte muss spätestens erstmals bis zum 1. Juni 2019 erfolgen (§ 10 Abs. 1 AbfBeauftrV). Das gilt sowohl für bereits (seit langem) bestellte Abfallbeauftragte als auch für Abfallbeauftragte, die nach der neuen AbfBeauftrV erstmals bestellt worden sind." Unser Grundlehrgang für Abfallbeauftragte ist spezifisch auf kommunale Entsorgungsunternehmen zugeschnitten und berücksichtigt die zahlreichen Besonderheiten, die für die öffentlich-rechtliche Abfallwirtschaft gelten. Zugleich ist der Lehrgang auch als Grundlehrgang nach der EfbV und nach der AbfAEV anerkannt, so dass die Teilnehmer insoweit keinen weiteren Lehrgang besuchen müssen.

Referenten

Rolf-Michael Preugschat, Gefahrgut- und Abfallbeauftragter, Stadtreinigung Hamburg, (Hamburg)
Dr.-Ing. Imke Schneider, Umweltgutachterin (Hamburg)
Dr. Holger Thärichen, Geschäftsführer, Verband kommunaler Unternehmen e.V. Abfallwirtschaft und Stadtsauberkeit VKS (Berlin)

Programm

Abfall- Umweltrecht, Produktverantwortung
Rechtssystematik. Übersicht über wesentliche Vorschriften des Abfallrechts. Sonstiges Umweltrecht, Verhältnis zum Abfallrecht. Straft-/Ordnungsrecht. Zivilrechtliches Haftungsrecht. Produktverantwortung und Umsetzung. Quotenregelung. Sonderregelungen. Ordnungswidrigkeiten. Transport im Inland. Makler, Händler.
Transportrecht und Ladungssicherung
Güterverkehrsrecht. Sonstige Schutzvorschriften. Gefahrgutrechtliche Vorschriften. Ladungssicherung etc. Arbeitsschutz beim Transport.
Abfalleigenschaften und Abfallbewertung
Abfallbeschreibung. Probenahme. Untersuchung und Reaktionen. Parameter, Richt- und Grenzwerte. Einstufung. Abfallbewertung zur Entscheidung über Behandlung, Verwertung, Beseitigung. Mineralfasern. Persistente organische Verbindungen. Infektiöse Abfälle.
Grenzüberschreitender Transport
Vorschriften für grenzüberschreitende Abfallverbringung insb. EG 1013/2006, Abf-VerbG, Baseler Übereinkommen etc. Abfalleinordnung.
Nachweisführung, Nachweisverfahren
NachweisV, AVV. Nachweisführung der vorgesehenen/durchgeführten Entsorgung. Funktion. Nachweispflichtige. Abfallarten. Entsorgungsnachweise, Sammelentsorgungsnachweise, Privilegierung. Begleitscheine. Kleinmengen. Papierform. Elektronische Nachweisführung. Schnittstellen. Zentrale Koordinierungsstelle. Führung der Register. Nummernvergabe. Ordnungswidrigkeiten. Zuständigkeiten.
Die Rolle des Betriebsbeauftragten für Abfall
Aufgaben, Rechte und Pflichten. Verantwortlichkeiten. Stellung im Betrieb. Praktische Tipps. Beauftragung Dritter. Sorgfaltspflichten. Datenschutz. Umsetzungsmodelle.
Entsorgungsanlagen
Verfahren nach Abfallrecht. Verfahren nach Immissionsschutzrecht. BVT-Merkblätter. Lager, Zwischenlager. Sortierung. Mechanische Behandlung. Chemisch-physikalische/biologische/physikalische Behandlung. Thermische Behandlung. Deponie. Arbeitsschutz. Betriebsorganisation. Gewerbeabfall. Mineralische Abfälle. Organische Abfälle. Ersatzbrennstoffe.

Gebühr

1.690,00 € zzgl. MwSt. (reduziert: 1.410,00 € zzgl. MwSt.)