Kategorie: Managementsysteme

Erwerb der Fachkunde gemäß § 9 EfbV, § 9 AbfBeauftrV und § 5 AbfAEV

Erwerb der Fachkunde gemäß § 9 EfbV, § 9 AbfBeauftrV und § 5 AbfAEV

© auremar stock.adobe.com

verband Entsorgergemeinschaft der Deutschen Entsorgungswirtschaft e.V. (EdDE)
kooperationspartner
Entsorgungsfachbetrieb und Betriebsbeauftragte/r für Abfall.
Aufgaben und Pflichten von Abfallbeauftragten.
Bundesweit staatlich anerkannter Grundlehrgang.

Teilnehmer

Der Lehrgang richtet sich an das Leitungspersonal, an Führungskräfte und beaufsichtigende Personen von Entsorgungsbetrieben, Abfallentsorgungsanlagen, Betrieben, in denen regelmäßig gefährliche Abfälle anfallen, oder Transportunternehmen, die einen Fachkundenachweis für ihre Tätigkeit benötigen.

Nutzen

Gemäß der Verordnung für Entsorgungsfachbetriebe (§9), der Verordnung über Betriebsbeauftragte für Abfall (§9) oder der Verordnung über das Anzeige- und Erlaubnisverfahren für Sammler, Beförderer, Händler und Makler von Abfällen (§ 5) benötigen die verantwortlichen Personen einen Nachweis über die Teilnahme an einem anerkannten Lehrgang. Der Kreis der Unternehmen, die einen Abfallbeauftragten bestellen müssen, ist stark erweitert. Es bleibt genügend Zeit, die Inhalte zu diskutieren und auf konkrete Situationen gedanklich zu übertragen. Das Lehrgangskonzept legt somit auf den aktiven Austausch von Erfahrungen besonderen Wert.

Der Lehrgang entspricht den Anforderungen dieser drei Verordnungen und ist zugelassen von der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt Berlin unter dem Zeichen IXB223/5942/3.1.-69.

Für den Online-Lehrgang stellen wir eine technische Umgebung bereit, in der sich alle Personen zumindest hören und abhängig von der Verfügbarkeit einer Webcam auch sehen können. Das komplette Seminar findet im Internet statt. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Nur so ist ein nutzbringender Erfahrungsaustausch möglich. Die Reihenfolge beim Eingang der Anmeldungen ist maßgeblich.

Referenten

Rolf-Michael Preugschat, Gefahrgut- und Abfallbeauftragter, Stadtreinigung Hamburg
Dr.-Ing. Imke Schneider, Umweltgutachterin (Hamburg)
Markus Töpfer, Unternehmensberater, Strategie- und Managementberatung (Flörsheim am Main)

Programm

Rechtsgrundlagen der Abfallwirtschaft
Rechtssystematik. Übersicht über wesentliche Vorschriften des Abfallrechts. Sonstiges Umweltrecht. Verhältnis zum Abfallrecht. Straft-/Ordnungsrecht. Zivilrechtliches Haftungsrecht. Produktverantwortung und Umsetzung. Quotenregelung. Sonderregelungen. Ordnungswidrigkeiten. Transport im Inland. Makler und Händler.

Logistik und Transport - Abfallcharakteristika
Transportrecht und Ladungssicherung
Güterverkehrsrecht. Sonstige Schutzvorschriften. Gefahrgutrechtliche Vorschriften. Ladungssicherung. Arbeitsschutz beim Transport.
Abfalleigenschaften und Abfallbewertung
Abfallbeschreibung. Probenahme. Untersuchung und Reaktionen. Parameter, Richt- und Grenzwerte. Einstufung. Abfallbewertung zur Entscheidung über Behandlung, Verwertung, Beseitigung. Mineralfasern. Persistente organische Verbindungen. Infektiöse Abfälle.
Gewerbeabfallverordnung GewAbfV
Anwendungsbereich. Gewerbliche Siedlungsabfälle und Bau- und Abbruchabfälle. Getrennthaltungspflichten. Vorbehandlungspflicht. Dokumentationspflichten.
Grenzüberschreitender Transport
Vorschriften für grenzüberschreitende Abfallverbringung insb. EG 1013/2006, Abf-VerbG, Baseler Übereinkommen etc. Abfalleinordnung.

Dokumentation / Die Rolle von Abfallbeauftragten
Nachweisführung, Nachweisverfahren
NachweisV, AVV. Funktion. Nachweispflichtige Abfallarten. Entsorgungsnachweise, Begleitscheine. Elektronische Nachweisführung. Schnittstellen. Führung der Register.
Die Rolle des Betriebsbeauftragten für Abfall
Aufgaben, Rechte und Pflichten. Verantwortlichkeiten. Stellung im Betrieb. Praktische Tipps. Beauftragung Dritter. Sorgfaltspflichten. Datenschutz. Umsetzungsmodelle.
Entsorgungsfachbetriebsverordnung
Rechtsgrundlagen. Betriebliche Anforderungen an Organisation und Ausstattung. Zertifizierungen. Privilegierung. Vorschriften der betrieblichen Haftung. Vorschriften des Arbeitsschutzes. Betriebliche Risiken und einschlägige Versicherungen.

Abfallverwertung und Entsorgungsanlagen
Verfahren nach Abfallrecht. Verfahren nach Immissionsschutzrecht. BVT-Merkblätter. Lagerung Sortierung. Behandlungsmethoden. Deponie. Arbeitsschutz. Betriebsorganisation. Gewerbeabfall. Mineralische Abfälle. Organische Abfälle. Ersatzbrennstoffe.

Gebühr Onlineveranstaltung

1050 € zzgl. MwSt. (reduziert: 950 € zzgl. MwSt.)