Kategorie: Kommunikation

Fachkonferenz Öffentlichkeitsarbeit

Fachkonferenz Öffentlichkeitsarbeit

© macgyverhh - fotolia.com

  • Kommunikationsstrategien zur Förderung von Umweltbewusstseins und Engagement.
  • Anpassung der Öffentlichkeitsarbeit an aktuelle und zukünftige Herausforderungen.
  • Nutzen digitaler Plattformen zur Steigerung der Transparenz und Bürgernähe.

Teilnehmer

Diese Fachkonferenz richtet sich an Fach- und Führungskräfte aus kommunalen Unternehmen, die in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit, Unternehmenskommunikation,  Marketing und Abfallberatung tätig sind. Sie ist besonders relevant für Verantwortliche in der Abfallwirtschaft und Umweltmanagement, die ihre Kommunikationsstrategien verbessern und an aktuelle gesellschaftliche Anforderungen anpassen möchten. Ebenso willkommen sind Entscheidungsträger, die in ihrer täglichen Arbeit mit Herausforderungen der Bürgerkommunikation und des Ressourcenmanagements konfrontiert sind. 

Nutzen

Kommunale Unternehmen befinden sich ständig im Fokus der Öffentlichkeit und sehen sich mit hohen Erwartungen in Bezug auf Kundenservice und transparente Informationspolitik konfrontiert. Zugleich steht der effiziente Umgang mit Ressourcen und die verantwortungsbewusste Kostenkontrolle unter großem Druck. Diese Fachkonferenz bietet praxisnahe Lösungen und Einblicke, wie man effektiv kommuniziert und dabei den Anschluss an die Zielgruppe nicht verliert. Zunehmende Probleme wie nachlassendes Abfallverhalten und der allgegenwärtige Fachkräftemangel fordern kommunale Unternehmen heraus. In diesem Jahr konzentriert sich die Konferenz darauf, solche Krisen zu bewältigen und die Öffentlichkeitsarbeit strategisch neu auszurichten. Wir diskutieren, welche Methoden sich eignen, um Nachhaltigkeitsthemen erfolgreich zu kommunizieren und öffentliches Engagement zu verstärken.

Sie erfahren, wie man auf Grundlage realer Herausforderungen in der Abfallwirtschaft und der Öffentlichkeitsarbeit wirkungsvolle Strategien entwickelt. Die Konferenz umfasst Fachvorträge und Praxisbeispiele und bietet umfangreiche Möglichkeiten zum Austausch mit Experten und Fachkollegen. Jedes Thema wird ausführlich behandelt, um detaillierte Diskussionen zu ermöglichen. Diese Fachkonferenz versorgt Sie mit einer Vielzahl von grundlegenden und anwendbaren Tipps für Ihre Aufgaben in der Unternehmenskommunikation.

Eine Stimme aus einer der letzten Konferenzen:

Karen Beuke (Kreisverwaltung Euskirchen): „Wie schon so oft, konnte ich durch die Veranstaltung „Öffentlichkeitsarbeit“ neue Ideen für meinen Arbeitsalltag gewinnen. Dieses mal werde ich mir das Arbeiten mit „Personas“ perspektivisch vornehmen. Bereichernd ist, dass hier die ReferentInnen einen direkten Praxisbezug zur Abfallwirtschaft haben und genau wissen, wo die Probleme bei der Umsetzung in der Öffentlichkeitsarbeit liegen. Ein offener und ehrlicher Umgang damit, sowie der Austausch untereinander, macht jede Veranstaltung für mich zu einer „runden“, gewinnbringenden Sache.“

Für die Übertragung ins Internet stellen wir eine technische Umgebung bereit, die Interaktivität in alle Richtungen ermöglicht. Alle Personen können miteinander diskutieren, unabhängig davon, wo sie sich aufhalten. Ein nutzbringender Erfahrungsaustausch ist gut möglich.

Referenten

Sebastian Bauer, Geschäftsführer,  L•Q•M Marktforschung GmbH (Mainz)
Enrico Frenkel, Bereichsleiter Recht | Service, Eigenbetrieb Stadtreinigung Leipzig

Dr. Thomas Grommes, ehem. Geschäftsführer, GML – Gemeinschafts-Müllheizkraftwerk Ludwigshafen GmbH

Sina Hoja, Unternehmenskommunikation, aha Zweckverband Abfallwirtschaft Region Hannover

Dr. Hans-Peter Obladen, Geschäftsführer, Akademie Dr. Obladen GmbH (Berlin)

Prof. Dr. Dieter Rink, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung GmbH - UFZ (Leipzig)

Verena Schreiber, Abfallberaterin, Stadtraumservice Mannheim (Mannheim)

Henriette Smalla, Head of Communication & Participation, Stabsstelle Smart Cities, Kreisverwaltung Mayen-Koblenz (Koblenz)

Programm

Tag 1

9:00 Sebastian Bauer: Kausalkette des Trennverhaltens aus der Konsumentenverhaltensforschung
Ansätze zur Verbesserung der Abfalltrennung und Verringerung von Fehlwürfen. Motive für engagiertes Umweltbewusstsein und konsequentes Trennverhalten. Einfluss von soziodemografischen und sozialpsychologischen Faktoren.

10:30 Pause

11:00 Enrico Frenkel: Grüner Wandel in Sachsen: Die landesweite Kampagne zur Förderung der Biotonne
Ziele und Hintergründe der sachsenweiten Initiative zur Biotonne. Herausforderungen und Lösungen bei der Abfalltrennung. Bewusstseinsbildung und Öffentlichkeitsarbeit. Zusammenarbeit mit lokalen Behörden und Organisationen. Ausblick und zukünftige Schritte. Geplante Maßnahmen und Visionen für die Weiterentwicklung der Kampagne.

12:30 Mittagspause

13:30 Sina Hoja: Arbeitgebermarke im Rampenlicht: Strategien für Effektive Öffentlichkeitsarbeit
Die Rolle der Unternehemenskommuniation in der Gestaltung der Arbeitgeberwahrnehmung. Kommunikationsstrategien. Einsatz von Medien und sozialen Netzwerken zur Markenförderung. Zielgruppenansprache: Wissen, Wer und Wie.

15:00 Pause

15:30 Henriette Smalla: Die Rolle der Öffentlichkeitsarbeit in der Smarten Region MYK10
Ein Mix aus Kommunikations- und Partizipationsformaten.

Tag 2

9:00 Prof. Dr. Dieter Rink: Zukunftsweisende Bildung: Strategien und Leitbilder der Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE)
Kompetenzzentrum Bildung - Nachhaltigkeit - Kommune. Strategien und Leitbilder. Ein gemeinsames BNE-Verständnis.

10:30 Pause

11:00 Dr. Thomas Grommes: Image-Marketing für Anlagenbetreiber
Die strategische Bedeutung von Öffentlichkeitsarbeit und Marketing. Umweltbildung für Kinder. Praktische Beispiele für das Image-Marketing.

12:30 Mittagspause

13:30 Verena Schreiber: Mission Circular – Welt im Wandel“
Eine Ausstellung zum Thema Kreislaufwirtschaft auf der Bundesgartenschau 2023.

01.07.2024 - 02.07.2024 in Berlin und zusätzlich Online möglich Novotel Berlin Am Tiergarten Termin in Outlook merken!

01.07.2024 | 09:00 - 17:00 | Berlin02.07.2024 | 09:00 - 15:00 | Berlin

750 € zzgl. MwSt.

580 € zzgl. MwSt.

  Online Anmeldung