Kategorie: Kommunikation

Öffentlichkeitsarbeit

Öffentlichkeitsarbeit

© macgyverhh - fotolia.com

Die Öffentlichkeitsarbeit im Wandel. Bürgerbeteiligung.
Professionalität der Abfallberatung. Digitalisierung und neue Medien.
Fachvorträge. Praxisbeispiele. Gemeinsamer Erfahrungsaustausch.

Teilnehmer

Die Konferenz mit Workshop-Elementen richtet sich an Fach- und Führungskräfte der Bereiche Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Neben Fachvorträgen bestimmen Praxisbeispiele aus anderen Abfallwirtschaftsbetrieben das Programm. Wer daneben noch den regen Austausch mit Kolleginnen und Kollegen sucht, um sich über Tipps und Tricks auszutauschen, ist auf dieser Konferenz genau richtig.

Nutzen

Kommunale Unternehmen stehen in der Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit. Die Anforderungen an Kundenfreundlichkeit, Informationspolitik und Bürgernähe sind sehr hoch. Gleichzeitig erwarten Bürger, dass kommunale Betriebe Ressourcen schonen und mit Gebühren maßvoll umgehen. Wer in der Öffentlichkeitsarbeit und im Marketing tätig ist, weiß um die Schwierigkeit stets das "richtige" Maß und den richtigen Ton zu finden, um allen Ansprüchen gerecht zu werden. Dabei fällt es immer schwerer die Adressaten noch wirksam zu erreichen.

Ein Schwerpunkt ist in diesem Jahr, wie könnte es auch anders sein, Corona. Es ist eine Zwischenbilanz zu ziehen. Ein weiterer Schwerpunkt bildet die strategische Ausrichtung der Öffentlichkeitsarbeit und auch der Abfallberatung. Sind die Betriebe im Hinblick auf Abfallvermeidung, Abfallverwertung und Nachhaltigkeit ambitioniert genug? Wie immer geht es auch um Methoden. Im Workshopteil befassen wir uns mit Nudges. Für manche ist dies Zauberei für andere wirksames Handwerk.

In dieser Fachkonferenz erhalten Sie viele grundsätzliche und auch praktische Anregungen für Ihre Aufgaben in der Unternehmenskommunikation. Wie stets gibt es ausreichend Raum für Gespräche und Erfahrungsaustausch.

Referenten

Kirsten Kielholtz, Stabstelle Kommunikation, Zweckverband Abfallwirtschaft Region Trier (A.R.T.) (Trier)
Julia Kuhlmann M.Sc. Psychologie, wissenschaftliche Mitarbeiterin, ZEUS GmbH, Zentrum für angewandte Psychologie, Umwelt- und Sozialforschung (Hagen)
Dr. Hans-Peter Obladen, Geschäftsführer, Akademie Dr. Obladen GmbH (Berlin)
Sascha Roth, Referent für Umweltpolitik, NABU - Naturschutzbund Deutschland e.V. (Berlin)
Eva Werner, Geschäftsführerin, Achterknoten GmbH (Berlin)

Programm

E. Werner: Sturmfeste Kommunikation in Krisenzeiten
Botschaften finden und setzen. Erfahrungen mit Lock-Down, eingeschränkten Leistungen und Systemrelevanz.

Dr. H.-P. Obladen: Moderierter Erfahrungsaustausch Corona
Was sich so alles verändert hat: Home-Office. Distanz halten. Pandemieplanung. Externe und Interne Kommunikation.

K. Kielholtz: Ärger um den Bioabfall
Wenn Bürger andere Vorstellungen haben als der Betrieb. Die Geschichte über unerwünschte Papiertüten für die Garten- und Küchenabfälle.

S. Roth: Bekanntheitsgrad und Erreichbarkeit der kommunalen Abfallberatung
Der Blick von außen. Ist die Abfallberatung ambitioniert genug? Wo liegen ungenutzte Potenziale?

J. Kuhlmann: Mit Nudges die Welt verändern
Theoretisches Konzept. Maßnahmen zur Beeinflussung von sozialen Normen. Verhaltungsbeeinflussung als Aufgabe der Öffentlichkeitsarbeit.

J. Kuhlmann: Workshop Nudges
Anwendungsmöglichkeiten in der Kreislaufwirtschaft. Fallbeispiele für die eigene betriebliche Praxis übertragen.

S. Greßmann: 360-Grad-Videos
Kampagne www.deinerstertag.de. Recruiting und Arbeitgebermarketing mit bewegenden Bildern.

Gebühr

800 € zzgl. MwSt.

Gebühr Onlineveranstaltung

600 € zzgl. MwSt.

24.11.2020 - 25.11.2020 in Berlin und zusätzlich Online möglich  Steigenberger Hotel Berlin   Termin in Outlook merken!
 Online Anmeldung  PDF-Flyer zum Herunterladen