Akademie Dr. Obladen GmbH
Kategorie: Kommunalwirtschaft

Basiswissen Chemie in der Schadstoffsammlung

Basiswissen Chemie in der Schadstoffsammlung
Arbeitssicherheit.
Gefahrstoffe.
Gefahrgüter.

Teilnehmer

Technische und kaufmännische Mitarbeiter in mobilen und stationären Schadstoffsammelstellen und Zwischenlagern oder im Vertrieb vertiefen in diesem Seminar praxisbezogenes, chemisches Basiswissen.

Nutzen

Das Seminar vermittelt chemisches Basiswissen für die Arbeit mit gefährlichen Abfällen und Schadstoffen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Die Referentin vermittelt Kenntnisse aus den Bereichen organische und anorganische Chemie und sensibilisiert im Umgang mit "gefährlichen Abfällen". Die Teilnehmer verstehen nach dem Seminar leichter chemische Begriffe und Zusammenhänge beim Einschätzen der Gefährlichkeit von Abfällen. Sie können Stoffe sicherer den entsprechenden Stoffgruppen zuordnen. Für Mitarbeiter in der Schadstoffannahme, auf Wertstoffhöfen oder im Vertrieb sind chemische Grundkenntnisse essentiell.
Neben den physikalisch-chemischen Grundlagen veranschaulicht das Seminar, welche weniger gefährlichen Problemstoffe am Wertstoffhof ohne großen Aufwand angenommen werden können.

Referenten

Dr. Martina Peters Abfallberaterin und seit 2017 tätig in der Ausbildung der Fachkräfte für Kreislauf- und Abfallwirtschaft. (Warngau)

Programm

Chemie im Überblick
  • Im Alltag.
  • Im Haushalt.
  • Im Garten.
Anorganische Chemie
  • Metalle.
  • Nichtmetalle.
  • Säuren, Basen.
  • Oxidation, Reduktion.
  • Stoffeigenschaften wie pH-Wert, Löslichkeit, Siedepunkt, Flammpunkt.
Organische Chemie
  • Alkane, Alkene, Alkine, Isomere.
  • Cyclische Kohlenwasserstoffe.
  • Fette und Öle.
Aus der Praxis
  • Gefahrgutsymbole.
  • Annahme weniger gefährlicher Problemstoffe am Wertstoffhof.
  • Sortieranweisungen.

Gebühr

380,00 € zzgl. MwSt.