Kategorie: Personal

Update Arbeitsrecht

Update  Arbeitsrecht

© Marco2811 - fotolia.com

Aktuelles aus Gesetzgebung und Rechtsprechung.
Arbeitszeiterfassung und Bereitschaftszeiten.
Homeoffice, Testen und Impfen.

Teilnehmer

Führungskräfte aus allen Unternehmensbereichen, Betriebs- und Personalräte, Mitarbeiter/innen Personalabteilungen.

Nutzen

Für jede Führungskraft mit disziplinarischer Personalverantwortung stellt das Arbeitsrecht ein unverzichtbares Wissensgebiet dar. Das Arbeitsrecht unterliegt durch die Rechtsprechung einem ständigen Wandel. Deshalb ist es ratsam, sich in regelmäßigen Abständen über die wichtigsten Änderungen zu informieren.

Durch die Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) zur Erfassung der Arbeitszeit rücken auch in Deutschland Rechtsfragen zur Arbeitszeit wieder verstärkt in den Fokus. Neben den Fragen der Arbeitszeit in Sinne des Arbeitszeitgesetzes stellen sich für Arbeitgeber auch immer wieder Fragen zur vergütungsrechtlichen Arbeitszeit und zum Arbeitszeitbegriff im Sinne des Betriebsverfassungsrechtes. Regelmäßig werfen zudem die Regelungen des Urlaubsrechts wichtige Fragen auf, mit denen sich nicht nur die Gerichte, sondern auch Arbeitgeber und Arbeitnehmer auseinandersetzen müssen. Neue Rechtsfragen entstehen zudem durch die EU-Richtlinie 2019/1152 über transparente und verlässliche Arbeitsbedingungen sowie die Umsetzung im Nachweisgesetz. Arbeitgebern wird einerseits die Digitalisierung von Personalvorgängen erschwert, andererseits gewinnt das Nachweisgesetz erheblich an Brisanz, da nunmehr Verstöße gegen das Gesetz als Ordnungswidrigkeit geahndet werden können.

Referenten

Dr. Alexander Krol ist Fachanwalt für Arbeitsrecht und Partner der Kanzlei Buse Rechtsanwälte Steuerberater PartG mbB am Standort Düsseldorf. Er vertritt national und international agierende Mandanten in allen Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts. Berufserfahrung sammelte Herr Dr. Krol zudem während seiner Tätigkeit für eine Kanzlei in London. Herr Dr. Krol publiziert regelmäßig zu arbeitsrechtlichen Themen und ist als Referent in diesem Bereich tätig.

Programm

Arbeitszeit
  • Inhalte und Konsequenzen der Rechtsprechung des EuGH.
  • Pflichten zur Arbeitszeiterfassung, Arbeitszeitbegriffe nach dem ArbZG, vergütungsrechtliche Arbeitszeitbegriff und Arbeitszeit im Sinne des BetrVG.
  • Arbeitszeitvergütung (Überstunden, Dienstreisen, Umkleidezeit).
  • Arbeitsbereitschaft, Bereitschaftsdienst, Rufbereitschaft.

Urlaubsrecht
  • Verfall des Urlaubs und arbeitgeberseitige Mitwirkungsobliegenheiten.

Rechtliche Rahmenbedingungen des Home-Office-Arbeitsplatzes
  • Gestaltung des Home-Office-Arbeitsplatzes und Kostentragung.
  • Beendigung der Home-Office-Tätigkeit.

Änderungen des Nachweisgesetzes
  • Änderungen beim Nachweis von Arbeitsbedingungen.
  • Digitalisierung unter Strafe verboten?
Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu