Kategorie: Fuhrpark

Das Kombifahrzeug Waschbär leert und reinigt Biotonnen

  • Abfallbehälter in einem Arbeitsgang entleeren und reinigen.
  • Funktionsweise des Kombifahrzeugs mit Wascheinrichtung.
  • Einsparpotenziale durch ‚2-in-1‘-Kundenservice.

Nutzen

Neben Laub, Grünschnitt und Baumabfällen aus dem Garten sammeln sich in Biotonnen Allerlei an verdorbenem Gemüse, Obst und anderen Speiseresten. Besonders in den Sommermonaten fördern hohe Temperaturen und die starke Sonneneinstrahlung unangenehme Gerüche oder gar einen Schädlingsbefall. Eine ungereinigte Biotonne ist den Bürgerinnen und Bürgern heutzutage nur mehr schwer zuzumuten. Auch aus hygienischen Gründen ist eine professionelle Reinigung angezeigt. Problematisch ist, dass Bürgerinnen und Bürger bzw. Hausverwaltungen über keine adäquaten Möglichkeiten verfügen, die Tonne selbst zu reinigen. Somit stellt eine regelmäßige (möglichst bei jeder Entleerung) professionelle Reinigung der Biotonne eine herausragende Serviceleistung für die Bürger und Bürgerinnen dar. Das „Waschbär“ Kombifahrzeug bietet die Möglichkeit, diese Serviceleistung mit einem vergleichsweise geringem Aufwand zu erbringen.

In Kassel putzt der „Waschbär“. Dort ist seit einigen Jahren ein Kombifahrzeug im Einsatz, das die Abfallbehälter in einem Arbeitsgang entleert und reinigt. Die Tonnen erhalten nach der Leerung bereits im Inneren des Aufbaus ihre "Dusche". Von diesem ‚2-in-1‘-Service profitieren Kundschaft und Betrieb. Durch das Abfallsammelfahrzeug ‚Typ Waschbär‘ müssen die Stadtreiniger Kassel keinen reinen Waschwagen mehr anmieten. Damit entfallen darüber hinaus auch Extrafahrwege und zusätzliches Personal für die Reinigungsleistung.

Referenten

Dirk R. Lange, Betriebsleiter, Die Stadtreiniger Kassel

Andreas Mayr ist technischer Leiter und Prokurist der Stummer Kommunalfahrzeuge Ges.m.b.H (Bischofshofen).

Programm

  • Reinigung der Biotonne als Serviceleistung.
  • Bioabfallsammlung bei den Stadtreinigern Kassel.
  • Auswirkungen eines Kombifahrzeugs auf logistische Prozesse.
  • Vollautomatische Behälterentleerung und -reinigung.
  • Technische Fahrzeugdaten.
  • Kennzahlen und Wirtschaftlichkeit.
  • Kundenfeedback und -zufriedenheit.

Gebühr

Hinweis zu den Gebühren: Die ermäßigte Gebühr gilt für angemeldete Personen auf www.themennetzwerke.de

Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu