AKT Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik GmbH
Kategorie: Fuhrparkmanager

Abfallsammelfahrzeuge

Abfallsammelfahrzeuge

© Daimler AG

VAK
Normen und technische Neuerungen.
Trittbrett. Liftertechnik. Sicherheitstechnik.
Modul im Lehrgang Fuhrparkmanager/in VAK.

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte und Nachwuchskräfte im Fuhrparkmanagement sowie an Abteilungs- bzw. Einsatzleiter Logistik sowie Werkstattleiter aus kommunalen oder privaten Entsorgungsunternehmen und an Hersteller von Aufbauten und der Zulieferindustrie. Es ist Teil des Gesamtlehrgangs Fuhrparkmanager/in VAK und als einzelner Seminartag separat buchbar.

Nutzen

Die Technik für Pressplatten- und Drehtrommelfahrzeuge sowie die Technik der eingesetzten Lifter unterliegen einer ständigen Optimierung. Hybridantriebe, Brennstoffzellen und Elektrolifter sind technische Neuerungen, die inzwischen aus der Test- und Erprobungsphase herausgewachsen sind und Vorteile durch Treibstoffeinsparungen und Emissionsminderungen aufweisen.
In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick zum aktuellen Stand der Technik und diskutieren die ökonomischen aber auch ökologischen Vorteile. Ausgewiesene Experten berichten über Strategien und gesammelte Erfahrungen. Schließlich erfahren Assistenzsysteme eine immense Bedeutung. Die technischen Möglichkeiten diskutieren wir am Beispiel der Rundumüberwachung. Wie weit kann sich der Fahrer auf die Kamera hinten verlassen? Aus heutiger Sicht muss der Fahrer eine verantwortungsvolle Entscheidung treffen. Der technische Fortschritt bei den Kameras verspricht künftig mehr Sicherheit.

Referenten

Maik Groß, FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG (Osterholz-Scharmbeck)
Georg Sandkühler, Leiter Entwicklung, FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG (Osterholz-Scharmbeck)
Gerolf Wölfert, Bereichsleiter Vertrieb & Projekte, c-trace GmbH (Bielefeld)
Frank von der Dellen war technischer Aufsichtsbeamter für die Fachgebiete Sammlung und Transport, mobile Abfallpressen sowie Sortieranlagen bei der Berufsgenossenschaft Verkehr (BG Verkehr) in Wuppertal und ist jetzt als freier Referent tätig.

Programm

Spezifikationen und Normen
  • Leistungsparameter. Geografische Anforderungen.
  • Logistik. Arbeits- und Einsatzmodelle.
  • Fahrgestell. Aufbauten (Heck-, Seiten-, Frontlader).
  • DIN EN 1501 Teil 1 - 5 Hecklader. Umwelteffizienz.
Aufbau und Schüttung
  • Anbauten (manuelle und automatische Lifter).
  • Technologischer Fortschritt bei Schüttungen.
  • Welcher Hecklader für welchen Einsatzzweck? Trends.
Sicherheitsvorschriften
  • Überblick und Entwicklung.
  • DGUV Vorschrift 70 Fahrzeuge. BGG 916 Prüfung von Fahrzeugen durch Sachkundige.
  • Geräte- und Produktsicherheitsgesetz. Verantwortlichkeiten.
  • Rückwärtsfahren.
  • Sicherheitsrechtliche Einschätzung von Assistenzsystemen.
  • Anforderungen an die Organisation und an die Schulung des Personals.
Telematik
  • Schnittstellen zum Fahrzeug und zum Aufbau.
  • Abfalllogistik und Tourenoptimierung.
  • Wiegetechnik. Identsysteme.

Gebühr

470,00 € zzgl. MwSt. (reduziert: 330,00 € zzgl. MwSt.)