Konsequentes Digitalisieren beschleunigt die Auftragsbearbeitung

Qualitätsverbesserung in der Dokumentation.
Prozessoptimierung in der Logistik.
Schnittstellen in der Dispostion.

Teilnehmer

Das Online-Seminar richtet sich an IT-Verantwortliche in Unternehmen, Geschäftsführer, Werkleiter, Abteilungsleiter und Disponenten der Kommunalwirtschaft.

Nutzen

Ein Container ist voll und muss schnell gegen einen leeren ausgetauscht werden. Das Telefon läutet: eine Kundin bestellt eine Express-Abholung für Sperrmüll. Beides löst eine Kette unterschiedlichster Aufgaben aus. Bestehende Touren werden ungeplant, Kraftfahrer sind zu informieren, Auftragsbestätigungen zu versenden und Rechnungen zu schreiben. In der Praxis sind die Prozessketten noch um einiges länger, verschlungen und fehleranfällig. Sollte nur ein Glied in der Kette einen Fehler aufweisen, hat dies weitreichende Auswirkungen.

Disposition und Einsatzleitung profitieren besonders von der Automatisierung und Digitalisierung von Prozessen. In Hamburg ist es einem Entsorger gelungen durch konsequentes Digitalisieren die Bearbeitungsdauer eines Auftrags erheblich zu verkürzen. Sie hat Wege gefunden die Fahraufträge zu digitalisieren und ohne Zeitverluste zu übermitteln. Dies war nicht ohne Anpassungen möglich. Am Anfang des Projektes stand eine gründliche Prozessaufnahme.

Referenten

Vanessa Schmidt-Russnak leitete den Be- und Vertrieb eines Hamburger Entsorgers. Hierbei führte Sie in mehreren Prozessumgestaltungen, neue und smarte Softwarelösungen ein. Ihr Fokus lag in der Prozessoptimierung und effektiven Nutzung softwaregestützter Tools. Heute ist Sie für das Unternehmen Q-SOFT GmbH als Produktmanagerin einer ERP-Lösung für die Abfallwirtschaft tätig (Erfurt).

Programm

  • Digitale Auftragsbearbeitung für kommunale und gewerbliche Fraktionen.
  • Digitale Bearbeitung von Fahraufträgen mit Kommentaren und Bildern.
  • Sofortige Informationsübergabe an die Disposition bei Nichtentsorgung oder anderen Verhinderungsgründen.
  • Übermittlung von Fahrzeugdefekten direkt an die Werkstatt.
  • Ad Hoc Planungen, Umplanungen und Neuplanungen ohne Zeitverlust.
  • Prozessaufnahme, Prozessgestaltung und Einführung einer digitalen Auftragsbearbeitung.

Gebühr Onlineveranstaltung

95 € zzgl. MwSt.

01.02.2021 Onlineveranstaltung   Termin in Outlook merken!
 Online Anmeldung