Kategorie: Strassenreinigung

Welche Neuerungen beinhaltet das neue Merkblatt für den Winterdienst auf Straßen?

Neue Rahmenbedingungen für den Winterdienst.
Rechtliche Tragweite von Regelwerken.
Stand der Technik.

Nutzen

Pflichten und Aufgaben im Winterdienst sind gesetzlich nur sehr grob geregelt. Diese Lücke füllen Regelwerke. Ihnen kommt eine besondere Bedeutung zu, da sie den allgemein anerkannten Stand der Technik widerspiegeln. Gerichte orientieren sich deshalb bei ihrer Rechtsprechung an ihnen. Winterdienstbetriebe sollten die Regelwerke kennen und beachten. Das maßgebliche "Merkblatt für den Winterdienst auf Straßen" (FGSV, 2020) wurde gerade neu herausgegeben und von den Verkehrsministerien von Bund und Ländern eingeführt. Im Rahmen des Webinars wird das neue Merkblatt mit dessen wesentlichen Neuerungen vorgestellt und erläutert. Dabei wird besonders darauf eingegangen, was für die Praxis des kommunalen Winterdienstes zu beachten ist.

Referenten

Dr.-Ing. Horst Hanke ist Bauingenieur für Verkehrswesen mit betriebswirtschaftlichem Aufbaustudium und Ergänzungsstudium der Verwaltungswissenschaften (MPA). Er ist seit vielen Jahren im Bereich von Straßenbetrieb und Winterdienst aktiv, sowohl in der Wissenschaft als auch in der Praxis. Er arbeitet hauptberuflich im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr des Saarlands und ist Lehrbeauftragter an der TU Darmstadt. Er ist seit Jahren im VKU und in der FGSV in Gremien aktiv und ist langjähriger Vorsitzender des VKU-FGSV-Fachausschusses Winterdienst. Darüber hinaus ist er in internationalen Gremien im Bereich Winterdienst tätig (CEN, ISO, PIARC) (Wiesbaden).

Programm

  • Rechtliche Bedeutung des Merkblattes Winterdienst.
  • Überblick über wesentliche Neuerungen 2020.
  • Organisation und Dokumentation.
  • Streustoff-Anwendung.
  • Streutechnik.
  • Vorbeugende Streuung.
  • Empfehlungen zu den Streudichten.
Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu