Kategorie: Personal

Online-Erfahrungsaustausch Führen unter Krisenbedingungen

Antworten auf Sorgen und Nöte finden.
Maximale Transparenz und Partizipation ermöglichen.
Flexible Organisation der täglichen Aufgaben.

Teilnehmer

Der Erfahrungsaustausch richtet sich an alle Führungskräfte.

Nutzen

Wenn es hart auf hart kommt, ist auf die meisten Verlass. Irgendwelche Herausforderungen haben wir zwar ständig zu stemmen, aber Corona ist eine völlig andere Dimension. Die nächsten Wochen und Monate werden die Belegschaften extrem fordern und zwar ohne Ausnahme.
In dieser Situation ist Führung mehr denn je geboten. Die Persönlichkeit der Führungskraft ist in der Krise einer der wichtigsten Erfolgsfaktoren beim Erhalt der Arbeitsfähigkeit. Wir müssen vom Schreibtisch aufstehen und intensiv auf die Mitarbeitenden zugehen. Alle machen sich im Moment große Sorgen. In dieser Situation wirkt jedes Gespräch wohltuend. Führung bedeutet jetzt zuhören und Wertschätzung zeigen. Aber genauso geht es um die Organisation der aktuellen Aufgabenfülle. Hier helfen vor allem Orientierung und klare Worte. Ohne das persönliche Engagement aller Kolleginnen und Kollegen werden wir die Aufgaben in den nächsten Wochen nicht bewältigen können. Wenn es gut läuft, werden wir aber, wenn der Spuk hoffentlich irgendwann vorbei ist, voller Stolz in die Runde blicken und sagen können "Ich danke Euch allen."
Im Erfahrungsaustausch wollen wir gemeinsam Ansätze diskutieren, wie wir unsere Handlungsfähigkeit aufrechterhalten können. Wir stellen dafür eine technische Umgebung bereit, in der sich alle Teilnehmer zumindest hören und abhängig von der Verfügbarkeit einer Webcam auch sehen können. Das komplette Meeting findet im Internet statt. Inhaltlich starten wir beim Kennenlernen mit der Situationsaufnahme. Von jedem Treffen erhalten Sie ein Protokoll, so dass es vertretbar ist, wenn man mal verhindert ist.

Referenten

Dr. Hans-Peter Obladen ist Sozialwissenschaftler mit den Schwerpunkten Umweltpolitik, Erwachsenenbildung und Sozialpsychologie sowie Betriebswirtschaft. Heute ist er Geschäftsführer der Akademie Dr. Obladen GmbH, der AKT Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik GmbH und der apm³ GmbH (Berlin).

Programm

Achtsamkeit und Aufmerksamkeit
Vorbildfunktion der Führung
Teambuilding und Regeln
Motivation des Personals
Besprechungsmanagement und Kommunikationsroutinen
Befugnisse des Dienstherrn
Fürsorgepflichten wie vorausschauende Gefährdungsbeurteilung
Ich-Botschaften und weitere Gesprächstechniken
Orientierung geben
Im Betrieb mit einer Stimme sprechen
Eingehen auf Informationsbedarfe
Reagieren auf die Sorgen der Mitarbeitenden
Lob und Anerkennung
Arbeitszeiterfassung und Vertrauensarbeitszeit
Anpassen betrieblicher Regeln
u.a.m.
Am Ende eines Meetings legen wir die Themen für das nächste Treffen fest. Jeder Termin wird vor- und auch nachbereitet.
Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu