Akademie Dr. Obladen GmbH

Das VerpackungG im aktuellen Kontext

Das VerpackungG im aktuellen Kontext
VKU
Das Gesetz aus verschiedenen Blickwinkeln.
Kommunale Herausforderungen bei Abstimmungsvereinbarungen.
Rezyklate Forschung und Einsatzmöglichkeiten.

Teilnehmer

Die Konferenz richtet sich an Geschäftsführer, Betriebsleiter und Führungskräfte mit unternehmerischer und kaufmännischer Verantwortung von kommunalen Betrieben.

Nutzen

Das Verpackungsgesetz ist am 01.01.2019 in den für Kommunen wichtigen Punkten in Kraft getreten. Die Umsetzung gilt flächendeckend als Herausforderung. Primär gilt es die neuen kommunalen Steuerungsmöglichkeiten (Rahmenvorgaben) bei LVP-Sammlungen umzusetzen und zu Abstimmungsvereinbarungen zu kommen. Herausfordernd sind nicht nur der hohe Zeitdruck, sondern auch die komplexen Möglichkeiten zur Lösungsfindung bei den Abstimmungsvereinbarungen. Denn auch die Mitbenutzung der kommunalen PPK-Sammelstrukturen muss erneut betrachtet werden. Es geht um Kostenkalkulationen für die Sammelleistung und die Verständigung auf gemeinsame Verwertung oder Herausgabe der PPK-Verpackungsabfälle.
Von den politischen Hintergründen des VerpackG über den aktuellen Stand aus Sicht des VKUs setzt sich die Fachkonferenz detailliert mit den einzelnen Komponenten der zur Abstimmung stehenden Punkte auseinander und gibt Einblicke in den aktuellen Stand der Erforschung von Rezyklaten und deren Verwendung.