Kategorie: Gefahrstoff

TRGS 520 Auffrischung - Beauftragte Personen Kapitel 1.3 ADR

Vorhandene Kenntnisse auffrischen.
Fortbildungspflicht erfüllen.
Weiterbildungskosten senken.

Teilnehmer

Das Kompaktseminar richtet sich an chemische Fachkräfte in der kommunalen und gewerblichen Sonderabfallsammlung, die bereits einen TRGS 520 Grundlehrgang (3 Tage) absolviert haben und über Kenntnisse im Gefahrgutrecht verfügen. Mit dem Seminarbesuch erfüllen die Teilnehmer die jährliche Fortbildungspflicht gemäß TRGS 520.

Nutzen

Das bewährte eintägige Kompaktseminar verbindet die Themen Gefahrstoff- und Gefahrgutrecht (TRGS 520 Punkt 5.4 und Kapitel 1.3 ADR / Abschnitt 8.2.3), sodass ein weiterer Seminartag entfällt. Hierdurch sinken die Kosten der Mitarbeiterweiterbildung.

Das Seminar vermittelt den Teilnehmenden aktuelle Änderungen im Bereich Gefahrstoffe, Arbeitssicherheit, Gefahrgut sowie Pflichten und Verantwortlichkeiten. Darüber hinaus werden mögliche Sanktionen besprochen, die beim Missachten der gefahrgutrechtlichen Vorschriften entstehen können.

Zusammen mit dem Referenten, besprechen die Fachkräfte Fallbeispiele aus ihrer betrieblichen Praxis und diskutieren mögliche Lösungen, beispielsweise beim Klassifizieren, Sortieren, Verpacken oder Kennzeichnen, der angelieferten Sonderabfälle.

Hinweis: Wir kommen auch gerne zu Ihnen. Firmenseminare sind bereits ab einer Teilnehmerzahl von 6 interessant. Sprechen Sie uns an.

Referenten

Hans-Peter Lambertz betreut als Seminarentwickler und Referent bei der Akademie Dr. Obladen GmbH die Bereiche Arbeitssicherheit, Ladungssicherung, Winterdienst, Gefahrstoff und Gefahrgut. Darüber hinaus ist er beratend als Fachkraft für Arbeitssicherheit und als Gefahrgutbeauftragter tätig (Kaarst).

Programm

Gefahrstoffe (TRGS 520)
  • Wissensquiz.
  • Unterscheidungsmerkmale Gefahrstoffe bzw. Gefahrgüter.
  • Gefährliche Abfälle: Annahme. Lagern. Aufbewahren.
  • Asbestannahme. Gesundheitsgefahren und Persönliche Schutzausrüstung

Gefahrgüter (ADR / GGVSEB)
  • Wissensquiz.
  • Pflichten und Verantwortlichkeiten. Stellung Beauftragter Personen. Verantwortlichkeiten gemäß Ausnahme 20 GGAV (Absender, Verpacker, Verlader ggf. Fahrzeugführer).
  • Mögliche Sanktionen bei nicht beachten der Vorschriften.
  • Ladungssicherung und Anforderungen aus dem ADR.
  • Sicherungsmaßnahmen gemäß Kapitel 1.10 ADR.
  • Gefährliche Abfälle anhand ausgewählter Beispiele klassifizieren.
  • Was sind Begleitpapiere? Inhalte von Unfallmerkblättern.

Gebühr Präsenz-Veranstaltung

410 € zzgl. MwSt.

Gebühr Online-Veranstaltung

335 € zzgl. MwSt.

25.11.2022 in Bochum  Mercure Hotel Bochum City   Termin in Outlook merken! Jetzt anmelden und den Early Bird Rabatt sichern
 Online Anmeldung  PDF-Flyer zum Herunterladen