Kategorie: Fuhrpark

2. Zukunftskongress Digitalisierung und Automatisierung der Kreislaufwirtschaft

Wesen und Herausforderungen der Digitalisierung.
Reichweite. Schnittstellen. Standardisierung. Automatisierung.
Elektro- Fahrzeuge. Clean Vehicel Directive.

Nutzen

Die Digitalisierung hält Einzug in allen Branchen auch in der Kreislaufwirtschaft und der Stadtsauberkeit sind die Veränderungen deutlich spürbar. Durch das Internet finden Unternehmen direkten Zugang zu den Verbrauchern Webportale und Plattformen bieten schon jetzt neue und individuelle Möglichkeiten der Abfallentsorgung. Welche Herausforderungen ergeben sich mit der Digitalisierung in der Entsorgungsbranche? Wie lassen sich höhere Reichweiten im digitalen Geschäft erzielen? Und was erwartet uns in Silicon Germany? Künstliche Intelligenzen sind längst nicht mehr nur abstrakte und für die Wissenschaft interessante Algorithmen. In der Abfallwirtschaft helfen beispielsweise "intelligente" Pressen bei der Müllverarbeitung. Auf den Straßen nimmt die Anzahl an elektrifizierten Fahrzeuge aufgrund der drängenden Forderung nach umweltfreundlichen Mobilitätslösungen in deutschen Städten und Kommunen stetig zu. Die Zukunft der Entsorgungswirtschaft liegt in vollelektrischen Abfallsammelfahrzeugen und autonomen Kompaktkehrmaschinen. Möglicherweise könnten CO²-Grenzwerte für schwere Nutzfahrzeuge eine weitere Lösung bieten. Mit der Clean Vehicel Directive wird sich bereits mit der Beschaffung neuer Fahrzeuge einiges verändern.

Der Kongress nimmt sich dieser Themen an und beleuchtet die zukünftigen Entwicklungen in der Entsorgungsbranche. Angefangen mit dem Wesen und den Herausforderungen der Digitalisierung, dem "digitalen" Geschäft und neuen innovativen Internetideen über automatisierte und elektrifizierte Fahrzeuge für die Abfallwirtschaft bis hin zu den möglichen Auswirkungen von aktuell geplanten Richtlinien zu nachhaltiger Mobilität.

Referenten

Dr.-Ing. Thomas Böning, INFA Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur- Management GmbH (Ahlen)
Prof. Dr. Angela Dageförde, Fachanwältin für Vergabe-, Verwaltungs- sowie für Bau- und Architektenrecht und Honorarprofessorin der Leibniz Universität Hannover, DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Hannover)
Oliver Dippold, F. X. Meiller Fahrzeug- und Maschinenfabrik GmbH & Co. KG (München) und Präsident, Verband der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeug-Industrie e.V. (VAK) (Berlin)
Sandra Giern, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. (Berlin)
Dipl.-Ing. Marcus Hartenstein, Professur für Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung, Technische Universität Chemnitz
Hendrik Haßheider, Referatsleiter, Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (Berlin)
Philipp Hesse, Lead Finance & Operations, Logistics Automation, Embotech Germany GmbH (München)
Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker, Fakultät für Maschinenwesen, Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components,RWTH Aachen (Aachen)
Jürgen Kowalke, Prokurist, Leiter Vertrieb und Service Deutschland, ZÖLLER-KIPPER GmbH (Mainz)
Christian Lazik, Produktmanagement & Preissteuerung MB Lkw, Mercedes-Benz Vertrieb Deutschland, Daimler Truck AG (Berlin)
Dipl.-Ing. Bernd Leowald, Fahrzeugtechnik (Hamburg)
Peter Müller-Baum, Geschäftsführer VDMA Motoren und Systeme sowie Power-to-X for Applications (Frankfurt)
Volker Nerlich, Vertriebsleiter Hochvoltbatterien, Designwerk Products AG (Winterthur)
Dr. Hans-Peter Obladen, Geschäftsführer, Akademie Dr. Obladen GmbH (Berlin)
Dr. Andreas Opelt, Vorstand, Saubermacher Dienstleistungs AG (Feldkirchen bei Graz)
Burkard Oppmann, CSO, FAUN Germany (Osterholz-Scharmbeck)
Thomas Patermann, Vorsitzender der Landesgruppe NRW, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR
Prof. Dr. Rasmus Rettig, Professor for Electrical Engineering and Sensors, Fakultät Technik und Informatik, Leiter Urban Mobility Lab, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Malte Sonnenburg, Geschäftsführer, ECOTEC Fleet GmbH (Osterholz-Scharmbeck) und KOCO Solutions GmbH ( Darmstadt)
Bilal Tariq, Co-Founder, Angsa Robotics (Garching)
Lutz Tesmer, FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG (Osterholz-Scharmebeck)
Horst Tschöke, Vorstand, Entsorgung Herne, Anstalt des öffentlichen Rechts (Herne)
Lukas Wiesmeier, Co-Founder, Angsa Robotics (Garching)
Theresia Winkler-Fluegel, Product Management Airport, Aebi Schmidt Deutschland GmbH (St. Blasien)
Wolfgang Wüllhorst, Leiter der Geschäftseinheit Fuhrparkmanagement, Berliner Stadtreinigung

Programm

Begrüßung und Eröffnung
Oliver Dippold, Präsident, Verband der Arbeitsgeräte- und Kommunalfahrzeug-Industrie e.V. (VAK) (Berlin)

Wie werden Klimaschutz und Circular Economy die Fuhrparke in der Kommunalwirtschaft verändern?
Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker, Fakultät für Maschinenwesen, Lehrstuhl für Production Engineering of E-Mobility Components, RWTH Aachen

Gesetz über die Beschaffung sauberer Straßenfahrzeuge zur Umsetzung der Clean Vehicles Directive. Überblick über die Anforderungen und erste Praxisfragen.
Prof. Dr. Angela Dageförde, DAGEFÖRDE Öffentliches Wirtschaftsrecht Rechtsanwaltsgesellschaft mbH (Hannover)

Mercedes-Benz Lkw - Auf dem Weg zum CO2-neutralen Transport
Christian Lazik, Produktmanagement Mercedes-Benz LKW Deutschland (Berlin)

Digitale Wertstoffscanner am Abfallsammelfahrzeug zum Reduzieren der Fehlwürfe
Dr. Andreas Opelt, Mitglied des Vorstandes, Saubermacher Dienstleistungs AG (Feldkirchen bei Graz)

Digitalisierung des gesamten Prozesses der Sperrmüllabholung von der Beantragung über die Bezahlung bis zur Routendisposition
Horst Tschöke, Vorstand, Entsorgung Herne AöR

Big Data und Datenlocker: Praxis der Datenerfassung im Bereich Kehrmaschinen und Abfallsammelfahrzeuge
Malte Sonnenburg, Geschäftsführer, ECOTEC Fleet GmbH (Osterholz-Scharmbeck) und KOCO Solutions GmbH ( Darmstadt)

Der AvaL-Standard: Eine branchenoffene Schnittstelle zur Kommunikation zwischen Entsorgern, Kunden und Behörden.
Sandra Giern, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. (Berlin)

Autonomes Fahren auf abgeschlossenen Betriebsgeländen
Philipp Hesse, 1886Ventures GmbH (Stuttgart)

Learnings beim autonomen Reinigen und Räumen von Verkehrsflächen
Theresia Winkler-Flügel, Product Management Airport-Equipment, Aebi Schmidt Deutschland GmbH (St. Blasien)

Autonomes Reinigen von Rasenflächen
Bilal Tariq; Lukas Wiesmeier, beide Co-Founder | Angsa Robotics (Garching)

Cross-Domain Lessons Learned - Von autonomen Fahrzeugen in Logistik und Straßenverkehr zur Autonomie von Arbeitsgeräten und Kommunalfahrzeugen
Prof. Dr. Rasmus Rettig, Fakultät Technik und Informatik, Leiter Urban Mobility Lab, Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg

Batterietechnik, Ladegeschwindigkeit und Ladeinfrastruktur
Volker Nerlich, Vertriebsleiter Hochvoltbatterien, Designwerk Products AG (Winterthur)

Ultraleichte Aufbaustrukturen für Nutzfahrzeuge im kommunalen Servicebetrieb
Dipl.-Ing. Marcus Hartenstein, Professur für Strukturleichtbau und Kunststoffverarbeitung, Technische Universität Chemnitz

Neuentwicklungen im Bereich vollelektrisch angetriebener Schüttungssysteme und aktive sensorisch unterstützte Sicherheitssysteme
Jürgen Kowalke, Prokurist, Leiter Vertrieb und Service Deutschland, ZÖLLER-KIPPER GmbH (Mainz)

Fachgespräch und Podiumsdiskussion: Die Suche nach dem richtigen Weg: Wasserstoff, Batterieantriebe oder Verbrennungsmotoren mit eFuels? (Produktion Wasserstoff. Endlichkeit Ressourcen und seltene Erden. Lithium. Wirkungsgrade. Klimaschutz. Lieferketten. Circular Economy etc.)
Moderation: Dr. Thomas Böning, INFA - Institut für Abfall, Abwasser und Infrastruktur-Management GmbH (Ahlen)
Hendrik Haßheider, Referatsleiter G 22 "Regenerative Kraftstoffe und alternative Antriebe Nutzfahrzeuge, Infrastruktur", Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (Berlin)
Peter Müller-Baum, Geschäftsführer VDMA Motoren und Systeme sowie Power-to-X for Applications (Frankfurt)
Wolfgang Wüllhorst, Leiter der Geschäftseinheit Fuhrparkmanagement, Berliner Stadtreinigung

Konfiguration von Brennstoffzellen-Antrieben für Kommunalfahrzeuge
Burkard Oppmann, CSO, FAUN Germany (Osterholz-Scharmbeck); Lutz Tesmer, FAUN Umwelttechnik GmbH & Co. KG (Osterholz-Scharmbeck)

Erste Erfahrungen mit Wasserstoff betriebenen Abfallsammelfahrzeugen im Entsorgungsalltag und einer Einkaufskooperation
Thomas Patermann, Vorsitzender der Landesgruppe NRW, Vorstandsvorsitzender der Wirtschaftsbetriebe Duisburg AöR

Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu