Kategorie: Fuhrpark

Zwischen Resignation und Beharrlichkeit: Wie können Fuhrparks mit Kommunalfahrzeugen die Transformation noch schaffen?

Zwischen Resignation und Beharrlichkeit: Wie können Fuhrparks mit Kommunalfahrzeugen die Transformation noch schaffen?

© FAUN

verband VKU
  • 4. Wasserstoff Summit: Die Zukunft der Kommunalfahrzeuge zwischen Vollbremsen und Durchstarten.
  • Am Scheideweg: Steht die Transformation von Kommunalfuhrparks vor dem Aus?
  • Im Fokus: Risiken und Realitäten beim Umbau kommunaler Fuhrparks.

Teilnehmer

Die Konferenz ist gezielt ausgerichtet auf Fachkräfte und Entscheidungsträgerinnen und Entscheidungsträger aus kommunalen sowie privaten Betrieben der Kommunalwirtschaft. Sie spricht insbesondere Teams und Einzelpersonen an, die für die Verwaltung und Modernisierung von Fahrzeugflotten verantwortlich sind. Des Weiteren sind Vertreterinnen und Vertreter aus der Lokalpolitik und Verwaltung eingeladen, die sich mit der Gestaltung und Umsetzung von Förderprogrammen und Infrastrukturmaßnahmen beschäftigen. Die Konferenz bietet ebenfalls eine Plattform für Ingenieurinnen und Ingenieure, Technologieexpertinnen und -experten sowie Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an der Entwicklung und Implementierung umweltfreundlicher Fahrzeugtechnologien und Infrastrukturlösungen arbeiten. Beraterinnen und Berater sowie Analystinnen und Analysten, die sich auf die wirtschaftlichen und ökologischen Aspekte der Fuhrparktransformation spezialisieren, sind ebenfalls herzlich willkommen.

Nutzen

Liegt die Zukunft der Kommunalfahrzeuge im Ungewissen? In einer Zeit, in der die Transformation kommunaler Fuhrparks nicht nur mehr denn je eine ökologische Notwendigkeit, sondern auch eine wirtschaftliche Herausforderung darstellt, steht unsere Konferenz im Zeichen einer kritischen Situationsanalyse. Sie adressiert entscheidende Fragen zur Zukunft der Kommunalfahrzeuge und sucht praxisorientierte Lösungsansätze.

Die Konferenz beginnt mit einer Diskussion der aktuellen politischen Landschaft und der damit verbundenen Prognosen für die Förderung von Elektro-Lastkraftwagen und die Investitionen in Infrastruktur. Hierbei liegt der Fokus auf den Signalen aus dem politischen Berlin, deren Glaubwürdigkeit und potenziellen Auswirkungen auf kommunale und private Betriebe der Kommunalwirtschaft. Eine kritische Bewertung der Zuverlässigkeit politischer Versprechen und Entscheidungen steht im Vordergrund, um ein realistisches Bild der zukünftigen Förderlandschaft zu zeichnen.

Die Entwicklung einer zukunftsorientierten Fuhrparkstrategie in Zeiten der Unsicherheit steht ebenfalls im Mittelpunkt der Diskussion. Diese beinhaltet eine detaillierte Betrachtung relevanter Faktoren wie Kosten, Fahrzeugverfügbarkeit, Infrastrukturanforderungen, betriebliche Effizienz und Umweltauswirkungen. Ziel ist es, einen Weg durch die Unwägbarkeiten zu zeichnen, der den Unternehmen hilft, fundierte Entscheidungen zu treffen und ihre Fuhrparks nachhaltig zu transformieren.

Der Schlüssel zu greifbaren Fortschritten in der Transformation kommunaler Fuhrparks liegt in der ambitionierten und koordinierten Zusammenarbeit aller beteiligten Akteure. Wenn Unternehmen, Politik, Industrieexperten und Wissenschaftler gemeinsam an einem Strang ziehen, lassen sich innovative Lösungen entwickeln und erfolgreich umsetzen. Es ist entscheidend, dass alle Beteiligten nicht nur ihre individuellen Interessen, sondern auch das größere Ziel der Nachhaltigkeit und Effizienzsteigerung im Blick haben. Durch eine solche gebündelte Anstrengung können wir die Herausforderungen, die mit der Umstellung auf umweltfreundlichere und effizientere Fahrzeugflotten einhergehen, nicht nur meistern, sondern auch als Chance für Wachstum und Innovation nutzen.

Diese Konferenz soll daher nicht nur als Plattform für den Austausch von Wissen und Erfahrungen dienen, sondern auch als Katalysator für eine starke, sektorübergreifende Partnerschaft agieren, die den Weg für zukünftige Fortschritte ebnet. Denn nur durch das Zusammenwirken aller Kräfte können wir die ambitionierten Ziele einer nachhaltigen Transformation der kommunalen Fuhrparks erreichen und so einen wesentlichen Beitrag zum Schutz unserer Umwelt und zur Förderung einer nachhaltigen Wirtschaft leisten.Die Konferenz bietet zudem eine Plattform für den Austausch zwischen Experten aus verschiedenen Bereichen. Vertreter aus der Industrie, Transportunternehmen, Politikberatung und Wissenschaft bringen ihr Fachwissen ein, um eine vielschichtige und tiefgreifende Diskussion zu ermöglichen.

Mitgliedern im VAK, BDE oder VKU gewähren wir eine Ermäßigung auf die Teilnahmegebühr.

Programm

10:00 Eröffnung und Einführung in das Konferenzthema

10:30 Analyse der aktuellen politischen Lage und Prognosen

Die aktuelle Förderlandschaft

11:30 Förderung klimafreundlicher Fahrzeuge – Status Quo und Ausblick

12:00 Das Förderprogramm BELLE
Lösungsansätze zur technischen Vorbereitung von Betriebshöfen

12:30 Mittagspause

Zukunftsszenarien und Trends in der Fahrzeugtechnologie

13:30 Liefermöglichkeiten und Preisentwicklung

14:00 Lebenszykluskostenbetrachtung eines Abfallsammelfahrzeugs

14:30 Investitionen in Ladeinfrastruktur und die Ertüchtigung der Werkstatt

15:00 Pause

Entwicklung einer zukunftsorientierten Fuhrparkstrategie

15:30 Fallbeispiel 1

16:00 Fallbeispiel 2

17:00 Fallbeispiel 3

12.03.2024 | 10:00 - 17:00 und zusätzlich Online möglich Berlin Termin in Outlook merken!

670 € zzgl. MwSt.
560 € zzgl. MwSt.

550 € zzgl. MwSt.
460 € zzgl. MwSt.

  Online Anmeldung