Kategorie: Arbeitssicherheit

Online Erfahrungsaustausch Pandemie-Management

Start einer neuen Gruppe. Jeden Mittwoch
11:00 bis 12:00 Uhr
Schnelles und richtiges Reagieren in neuen Situationen.
Aufrechterhalten der betrieblichen Aufgaben.
Schutzmaßnahmen für das Personal.

Teilnehmer

Der Erfahrungsaustausch richtet sich an die Leitung kommunaler Betriebe, Personalleiter, Betriebsärzte, Abteilungs- und Einsatzleiter in den operativen Abteilungen, Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Betriebs- und Personalräte sowie an Verantwortliche für die Notfallplanung.

Nutzen

Die Nachrichtenlage ändert sich ständig. Das öffentliche Leben ist zurzeit auf ein niedriges Niveau heruntergefahren. Wir halten uns noch zuhause und im Betrieb auf. Persönliche Kontakte vermeiden wir und halten Distanz. Dennoch: selbst, wenn nach den Osterferien die Schulen wieder öffnen sollten, wird uns das Virus noch lange begleiten und immer wieder neu herausfordern. Virologen sprechen von einer Ausbreitung bis zu 60-70% der Bevölkerung. Die Kommunalwirtschaft muss dennoch unbedingt verlässlich und für die Bürger auch sichtbar laufen. Sie zählt in weiten Bereichen zur kritischen Infrastruktur. Das Funktionieren liegt in unseren Händen. Zwar hat jeder Betrieb einen mehr oder minder ausführlich gestalteten Pandemieplan. Doch niemand weiß wirklich, ob die Überlegungen beim Abfassen der Pläne wirklich aufgehen. Mehr denn je sind Flexibilität und Besonnenheit erforderlich.
Die Kommunalwirtschaft muss dennoch in den nächsten Wochen unbedingt verlässlich und für die Bürger auch sichtbar laufen. Das Funktionieren liegt in unseren Händen. Zwar hat jeder Betrieb einen mehr oder minder ausführlich gestalteten Pandemieplan. Doch niemand weiß wirklich, ob die Überlegungen beim Abfassen der Pläne wirklich aufgehen. Mehr denn je sind Flexibilität und Besonnenheit erforderlich.
Im Erfahrungsaustausch wollen wir gemeinsam Ansätze diskutieren, wie wir unsere Handlungsfähigkeit aufrechterhalten können. Wir stellen dafür eine technische Umgebung bereit, in der sich alle Teilnehmer zumindest hören und abhängig von der Verfügbarkeit einer Webcam auch sehen können. Das komplette Meeting findet im Internet statt. Inhaltlich starten wir beim Kennenlernen mit der Situationsaufnahme. Von jedem Treffen erhalten Sie ein Protokoll, so dass es vertretbar ist, wenn man mal verhindert ist.

Referenten

Dr. Hans-Peter Obladen ist Sozialwissenschaftler mit den Schwerpunkten Umweltpolitik, Erwachsenenbildung und Sozialpsychologie sowie Betriebswirtschaft. Heute ist er Geschäftsführer der Akademie Dr. Obladen GmbH, der AKT Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik GmbH und der apm³ GmbH (Berlin).

Programm

  • Nachrichten und Ereignisse
  • Organisation des Krisenstabs
  • Verhalten bei Anzeichen von Erkrankungen
  • Befugnisse des Dienstherrn
  • Betriebliche Prioritäten
  • Infrastruktur der Stadt
  • Personal- und Einsatzplanung
  • Führungsverantwortung
  • Hygiene Personal, Gebäude und Fahrzeuge
  • Tourenplanung
  • Service-Hotline und Externe Kommunikation
  • Interne Kommunikation
  • Home-Office, wo es möglich ist
  • Betriebliche Kinderbetreuung
u.a.m.
Am Ende eines Meetings legen wir die Themen für das nächste Treffen fest. Jeder Termin wird vor- und auch nachbereitet. Der wesentliche Input muss aber zwingend von Ihnen kommen.
Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu