Akademie Dr. Obladen GmbH

Stärkung des Einsatzes von mineralischen Recycling-Baustoffen

Stärkung des Einsatzes von mineralischen Recycling-Baustoffen

Teilnehmer

Die Fachkonferenz richtet sich an betriebliche und behördliche Akteure des Recyclings mineralischer Abfälle, wie: Führungskräfte aus Recyclingunternehmen, aus Bau- und Abbruchunternehmen, von Betonherstellern, von öffentlichen und privaten Bauherren, aus Architekten- und Ingenieurbüros, aus Laboren sowie von staatlichen Ämtern, Genehmigungsbehörden und Verwaltungen. Zielgruppen der Fachkonferenz sind weiterhin Führungskräfte aus Kammern und Industrieverbänden, speziell aus Bau- und Recyclingverbänden.

Nutzen

Auch auf der 4. Fachkonferenz beschäftigen wir uns mit brisanten und hochaktuellen Themen zur Stärkung des Recyclings von mineralischen Recyclingbaustoffen. Sie erfahren, mit welchen Strategien erreicht werden soll, dass mineralische Recycling-Baustoffe künftig noch stärker zur Substitution von Primärrohstoffen eingesetzt werden. Schwerpunkte sind die Qualitätssicherung und der neue Brandenburger Leitfaden Wirtschaftlichkeit des Einsatzes von RC-Baustoffen im Vergleich zur Verwendung von Naturmaterial. Darüber hinaus wird das übergeordnete Ziel verfolgt, die Kommunikation zwischen den beteiligten Akteuren zu unterstützen.
Wissenschaftliche Leitung
apl. Prof. Dr.-Ing. habil. Angelika Mettke, BTU C-S (Cottbus)

Referenten

Claus Asam, Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) (Berlin)
Thomas Drechsler, HEIM Deponie und Recycling GmbH (Berlin)
Sandra Giern, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. (Berlin)
Dr. Hans-Georg Jäckel, Technische Universität Bergakademie Freiberg
Dr. Michael Meetz, uve Gesellschaft für Arbeitsschutz mbH (Berlin)
apl. Prof. Dr.- Ing. habil. Angelika Mettke, Brandenburgische Technische Universität Cottbus - Senftenberg (Cottbus)
Thomas Plehm, Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg (Hoppegarten)
Prof. Dr. Rüdiger Schultz-Sternberg, Landesamt für Umwelt des Landes Brandenburg (Potsdam)
Hartmut Schön, Brockmann Recycling GmbH (Nützen)
Jörg Vogelsänger, Ministerium für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg (Potsdam)
Hans-Jörg Weiß, DIBA ENTSORGUNG Gesellschaft mbH (Hildesheim)
Berend Wilkens, SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH (Potsdam)

Programm

10:00 Grußwort des Ministers für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
Jörg Vogelsänger, Minister für Ländliche Entwicklung, Umwelt und Landwirtschaft des Landes Brandenburg
Moderation: Prof. Dr. Angelika Mettke
10:20 Maßnahmen und Handlungshilfen in Brandenburg
Prof. Dr. Rüdiger Schultz- Sternberg, Landesamt für Umwelt des Landes Brandenburg
Qualitätssicherung
10:40 Qualitätsgerechte RC-Baustoffe nach BTR RC-StB 14 in ungebundenen Schichten des Straßenbaus
Thomas Plehm, Landesbetrieb Straßenwesen Brandenburg, Straßenbautechnik
11:00 Sicherstellung qualitätszertifizierter RC-Gesteinskörnungen für den Einsatz im Beton aus Herstellersicht
Thomas Drechsler, HEIM Deponie und Recycling GmbH
11:20 Qualitätsanforderungen und -sicherung von RC-Beton aus Herstellersicht
Hans-Jörg Weiß, DIBA ENTSORGUNG Gesellschaft mbH
11:40 Diskussion
12:20 Gemeinsames Mittagessen
Wirtschaftlichkeit
13:20 Die Ökonomie der Gewerbeabfallsortierung
Hartmut Schön, Brockmann Recycling GmbH
13:40 Brandenburger Leitfaden Wirtschaftlichkeit des Einsatzes von RC-Baustoffen
Dr. Michael Meetz, uve Gesellschaft für Arbeitsschutz mbH
14:00 Berücksichtigung von Nachhaltigkeitskriterien bei der Vergabe von öffentlichen Aufträgen
Sandra Giern, BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e.V.
14:20 Diskussion
14:50 Kaffeepause und Erfahrungsaustausch
Aktuelle Herausforderungen
15:20 Nachhaltiger Bundesbau und Recyclingbaustoffe - Aktueller Stand und zukünftige Perspektiven
Claus Asam, BBSR Bundesinstitut für Bau- Stadt- und Raumforschung
15:40 Umgang mit Asbesteinträgen beim Rückbau
Berend Wilkens, SBB Sonderabfallgesellschaft Brandenburg/Berlin mbH
16:00 CF-bewehrte Betone ein künftiges Entsorgungsproblem? (Kohlefasern Zukunftspreis)
Dr. H.-Georg Jäckel, TU Bergakademie Freiberg
16:20 Diskussion
17:00 Ende der Fachkonferenz

Gebühr

60,00 € zzgl. MwSt.