Akademie Dr. Obladen GmbH

Gebührenkalkulation und Kostenrechnung

Gebührenkalkulation und Kostenrechnung
Gebühren methodisch berechnen.
Kalkulationen auf betriebswirtschaftlichen Daten aufbauen.
Systematisch in logischen Schritten vorgehen.

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter und Einsteiger im Bereich Kostenrechnung, die an der Gebührenkalkulation mitwirken.

Nutzen

Die Kalkulation der Abfallgebühren ist ein komplexes Thema mit zuweilen weitreichenden Konsequenzen. Rechtliche Rahmenbedingungen, die Satzung sowie zahlreiche organisatorische und verwaltungstechnische Faktoren beeinflussen die Kosten, die in den Gebühren angesetzt werden können. Fehler, die hier gemacht werden, haben weitreichende wirtschaftliche Folgen und können sogar Klagen nach sich ziehen.
Um Gebühren rechtssicher zu kalkulieren, müssen die gebührenfähigen Kosten im Rahmen der Kostenarten-, Kostenstellen- und Kostenträgerrechnung abgegrenzt werden. Ergebnis dieses Arbeitsschrittes ist der Gebührenbedarf. Die Gebührensätze hängen von dem Gebührenmodell z. B. mit oder ohne Grundgebühr ab.
Im Seminar erfahren Sie, wie Sie bei der Gebührenkalkulation vorgehen und welche Vorbereitungen und Entscheidungen im Vorfeld zu treffen sind. Wir besprechen überblicksartig die für die Gebührenkalkulation relevanten Grundlagen der Kosten- und Leistungsrechnung und diskutieren Schritt für Schritt das Vorgehen bei der Gebührenkalkulation. Im Rahmen des Seminars lernen Sie das Kalkulationsschema KorA kennen, mithilfe dessen die Berechnungsschritte erläutert werden. Die Lizenz für KorA ist in der Seminargebühr enthalten, damit Sie das Programm nach dem Training uneingeschränkt in Ihrem Betrieb für die Gebührenkalkulation und -simulation nutzen können.

Referenten

Arnulf Drescher, Projektleiter bei der uve GmbH für Managementberatung und Spezialist für Projekte in der Abfallwirtschaft (Berlin)

Programm

Betriebswirtschaftlicher Rahmen der Gebührenkalkulation
  • Vorgaben, Ziele und Grundsätze der Gebührenkalkulation.
  • Ziele und Instrumentarien der Kostenrechnung.
  • Begriffsbestimmungen.
  • Kostenartenrechnung.
Schnittstellen zur Kostenrechnung
  • Kostenstellenrechnung, BAB und Gemeinkostenschlüsselung.
  • Ermittlung von Verteilerschlüsseln und Zuschlagssätzen.
  • Kostenträgerrechnung und Ermittlung der Leistungs-Stückkosten.
Systematisches Vorgehen bei der Gebührenkalkulation
Fallbeispiel
  • Beispielhafte Erläuterung der Gebührenkalkulation mithilfe des Kalkulationsschemas KorA.
  • Basisdaten und Kalkulationsgrundlagen für die Kalkulation eingeben.
  • Arbeitsschritte im Kalkulationsschema nachvollziehen.
  • Kalkulationsergebnisse überprüfen.
Diskussion individueller Fragen und Aufgabenstellungen

Gebühr

620,00 inklusive Software KorA € zzgl. MwSt.