AKT Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik GmbH

e-Vergabe für Bieter

e-Vergabe für Bieter
VAK
Vollständige Digitalisierung des Vergabeverfahrens.
Praktischer Umgang mit den notwendigen Softwarekomponenten für Bieter.
Umgang mit Ausschreibungsverfahren und Bieterdokumenten.

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an Personen, die mit der Durchführung von Vergabeverfahren befasst sind, sowie an Mitarbeiter im Vertrieb von Kommunalfahrzeugtechnik, die einen systematischen Überblick über die e-Vergabe erhalten und Angebote vergaberechtlich einwandfrei erstellen möchten.

Nutzen

Seit Anfang 2010 fordert das Beschaffungsamt des Bundesministeriums des Innern (BMI), für die meisten Branchen bindend, die ausschließlich elektronische Angebotsabgabe über die Internetplattform www.evergabe-online.de. 2017 sind hier mehr als 800 Vergabestellen angeschlossen, die ca. 3.000 Ausschreibungen online durchführen.
Das müssen Sie wissen
Die EU-Richtlinien 22/2014, 23/2014 und 24/2014 sehen vor,
  • dass seit 17.04.2014 verbindlich öffentliche Ausschreibungen elektronisch veröffentlicht werden müssen.
  • Seit dem 18.04.2016 müssen die Ausschreibungsunterlagen verbindlich elektronisch abrufbar sein.
Ab dem 18.10.2018 nur noch die elektronische Angebotsabgabe möglich sein wird.
In Kooperation mit der PRK Service GmbH
PRK Service GmbH, hervorgegangen aus Pierre Rohr und Kollegen GbR, bietet Schulungen zur elektronischen Auftragsvergabe (e-Vergabe) des Beschaffungsamtes an. Die PRK Service GmbH hat die bundesweite Konzession des Bundesministeriums des Innern für Bieterschulungen erhalten und führt diese seit 2010 an 14 Standorten in Deutschland durch.

Referenten

Grit Schneider, PRK Service GmbH (Neu Wulmstorf)

Programm

  • Installation der notwendigen Software-Komponenten für Bieter (mit praktischer Übung)
  • Aufbau der e-Vergabe-Seite und des Angebotsassistenten ANA (Navigation, Suchfunktionen)
  • Registrierung und Anmeldung mit unterschiedlichen Zertifikaten / Signaturen am ANA
  • Umgang mit Ausschreibungsverfahren und Bieter-Dokumenten
  • Benutzerverwaltung und Vertreterregelungen (Einrichtung von Zugängen für weitere Mitarbeiter sowie Stellvertretern im ANA mit praktischer Übung)
  • Tipps zur Vermeidung von typischen Fehlern im Ausschreibungsprozess
  • Großer Praxisteil: Teilnehmer/innen bieten selbst auf Test-Ausschreibungen von der Suche passender Verfahren, der Bearbeitung bis hin zum Signieren der geforderten Unterlagen und deren Versand an die Vergabestelle.
Voraussetzung für die Teilnahme
Grundlegende Kenntnisse im Umgang mit Windows sind ausreichend. Für die Dauer des Seminars werden Ihnen Hardware, Software und Test-Signaturen zur Verfügung gestellt.
Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu