Akademie Dr. Obladen GmbH

Modul 8 Straßeninstandhaltung, Beleuchtung, Verkehrstechnik - Lehrgang Leiter/in Betriebshof

Modul 8 Straßeninstandhaltung, Beleuchtung, Verkehrstechnik - Lehrgang Leiter/in Betriebshof

© grigvovan - fotolia.com

Wartung und Instandhaltung von Straßen und Einrichtungen.
Pflichten zum Erhalt der Verkehrssicherheit.

Teilnehmer

Dieses Modul ist Teil des Lehrgangs "Leiter/in Betriebshof". Es richtet sich an Führungs- und Nachwuchskräfte auf Betriebshöfen (Meister, Ingenieure, Verwaltungswirte o.ä.). Die Teilnahme steht auch Führungskräften und Praktikern offen, die sich vornehmlich für die Inhalte dieser Woche interessieren und nicht den gesamten Lehrgang mit allen Modulen belegen möchten.

Nutzen

Die Kommunen sind verpflichtet ihr Straßennetz zu unterhalten. Dies beinhaltet die Straßen und Verkehrsflächen, die Straßenausstattung einschließlich Entwässerung und Grünanlagen sowie die verkehrstechnischen Anlagen zu warten, zu pflegen und dauerhaft instand zu halten. Die Verantwortung umfasst die Verkehrssicherheit und den Verkehrsfluss.
Betriebshöfe in Gemeinden und Kreisen erfüllen vielfach die Aufgaben der Baulast. Sie sorgen mit ihrem Personal für die Unterhaltung der Gemeinde- und Kreisstraßen. Die Unterhaltung wird in diesen Fällen vom Straßenwärter durchgeführt. Hierbei handelt es sich sowohl um Überwachungsaufgaben als auch um erforderliche Reparaturen, um die Sicherheit zu erhalten und Haftungsrisiken zu verringern. Besondere Bedeutung haben Sofortmaßnahmen nach Unfällen oder Wetterereignissen. Die Lehrgangswoche befasst sich mit dem Stand der Wartungs- und Instandhaltungstechnik und geht auf die Herausforderungen für das Personal ein.

Referenten

Dipl.-Kfm. Holger Boehnert, Buttler Rechtsanwaltgesellschaft mbH (Recklinghausen)
Rolf H. Mross, WFZRuhr e.V. (Dorsten)
Helmut Schotenröhr, Elektro-, Licht- und Automatisierungstechnik (Menden)
Dirk Wiegand, SASE gGmbH Gesellschaft zur Förderung und Sammlung, aus Städtereinigung und Entsorgungswirtschaft (Iserlohn)

Programm

Regelwerke des Straßenbaus
Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
Instandsetzung von Verkehrsflächen
  • Baugrundsätze aller Bauweisen.
  • Herstellen von Fugen und Nähten in Asphaltflächen.
  • Grundsätze der Verdichtung.
  • Schadensbilder in Asphaltflächen sowie Pflaster- und Plattenbelägen.
  • Baustoffe und Baustoffgemische.
  • Einbau der Materialien.
  • Maschinen, Geräte, Fahrzeuge (auch Bedienung und Wartung).
  • Unterweisung, Beschäftigungsbeschränkungen.
Verkehrszeichen
  • Straßenverkehrsordnung (StVO) im Zusammenhang mit Verkehrszeichen.
  • Gestaltung von Verkehrszeichen (Material, Montage, usw.).
  • Baustelleneinrichtung.
  • Zuständige Behörden / Stellen.
Straßenbeleuchtung
  • Lichttechnische Grundlagen und Begriffe.
  • Anforderungen. Rechtliche Aspekte.
  • Konfliktzonen, Fußgängerüberwege, Querungshilfen.
  • Instandhaltung (Wartung, Inspektion, Standsicherheit, Instandsetzung).

Gebühr

920,00 € zzgl. MwSt.