AKT Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik GmbH
Kategorie: Fuhrparkmanager

Betriebsvereinbarungen und Dienstanweisungen im Fuhrpark

Betriebsvereinbarungen und Dienstanweisungen im Fuhrpark

© MAN Truck & Bus AG

VAK
Organisatorische Antworten auf Haftungsrisiken.
Nutzung von Dienstwagen. Verkehrsleiter. Kontrolle von Führerscheinen.
Modul im Lehrgang Fuhrparkmanager/in VAK.

Teilnehmer

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte und Nachwuchskräfte im Fuhrparkmanagement sowie an Führungskräfte aus dem Personalbereich. Es ist Teil des Gesamtlehrgangs Fuhrparkmanager/in VAK und auch als einzelner Seminartag buchbar.

Nutzen

Betriebe, die einen Fuhrpark unterhalten, haben eine enorme Fülle unterschiedlicher rechtlicher Vorschriften zu beachten. Läuft im Fuhrpark etwas schief, richtet sich die Aufmerksamkeit sofort auf die Betriebsleitung und auf das Fuhrparkmanagement. Was genau haben Sie zu unternehmen, damit alle rechtlichen Vorschriften bekannt sind und Beachtung finden? Die gerichtsfeste oder rechtssichere Organisation ist ein enorm wichtiges Thema. Zentrale Elemente stellen Betriebsvereinbarungen sowie Organisationsstrukturen im Fuhrpark dar.
Das Seminar geht zunächst auf die grundlegende Bedeutung der Unternehmerpflichten ein. Es zeigt Möglichkeiten, wie Vorschriften organisatorisch zu bearbeiten und zu strukturieren sind. Die Referenten stellen alle Themen, die Maßnahmen zur Haftungsverringerung zwingend erfordern, tiefgehend dar. So befassen sie sich unter anderem mit der Nutzung von Dienstwagen, den Aufgaben und Pflichten von Verkehrsleitern sowie der regelmäßigen Kontrolle von Führerscheinen. Schließlich wird das Vorgehen bei der Abwicklung von verkehrsrechtlichen Schadensersatzansprüchen praxisgerecht erläutert und Optimierungsmöglichkeiten aufgezeigt.

Referenten

Melanie Loewe ist Rechtsfachwirtin und Mediatorin. Sie betreut bei VERISMO LEGAL RECHTSANWÄLTE stellvertretend den Fachbereich Fuhrparkverwaltung und die Abwicklung verkehrsrechtlicher Schadensersatzsprüche im Fuhrpark (Berlin).
Jacob Scheffen ist Rechtsanwalt und leitet als Partner den Berliner Standort der Kanzlei CLP Rechtsanwälte. Er berät schwerpunktmäßig in Fragen des Vergabe- und Baurechts, der Antikorruption/Compliance und im Bereich Flottenmanagement. Sowohl öffentliche Auftraggeber als auch vorwiegend mittelständische Unternehmen greifen auf seine Expertise zurück. Als mitgeschäftsführender Gesellschafter der CLP Akademie referiert er regelmäßig bundesweit sowohl inhouse als auch für diverse kommunale Studieninstitute.

Programm

Organisation der Fuhrparkverwaltung
  • Fuhrparkverwaltung.
  • Wartung und Instandhaltung.
  • Werkstattorganisation.
Beauftragtenwesen
  • Verkehrsleiter/Vertreter.
  • Stellung in der Organisation
  • Rechte und Pflichte. Haftungsrisiken.
Betriebsvereinbarungen und Dienstanweisungen
  • Arbeitsrechtliche Haftungsfragen.
  • Arbeitsrecht und Dienstwagen (Dienstwagennutzungsverträge).
  • Gefährdungshaftung.
  • GPS-Ortung.
  • Datenschutz.
  • Aufbau und Inhalt von Dienstanweisungen.
  • Anforderungen an Nutzer von Fahrzeugen (Wartung, Pflege, Tank).
Verkehrsrecht
  • Führerscheinrecht.
  • Haftungsfragen bei Verkehrsunfällen (bei gewerblich genutzten Fahrzeugen).
  • Abwicklung von Schadensersatzansprüchen aus Verkehrsunfällen (Optimierung durch Analyse der Rechtsprechung).
  • Aktuelles aus dem Verkehrsrecht.
Derzeit gibt es keine Termine für diese Veranstaltung. Gerne informieren wir Sie, wenn es neue Termine gibt. Senden Sie uns dafür einfach eine E-Mail.
 info@kommunalwirtschaft.eu