AKT Akademie für Kommunalfahrzeugtechnik GmbH

Aufbaukehrmaschine

Aufbaukehrmaschine

© FAUN

Schulung gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz.
Kenntnisbereiche 1.1 - 1.4.
Bedienung, Pflege und Wartung von Aufbaukehrmaschinen.

Teilnehmer

Dieses Training richtet sich an Profis in der Straßenreinigung. Die Schulung ist gemäß Berufskraftfahrerqualifikationsgesetz anerkannt und bietet sich als Modul an für den Kenntnisbereich 1 zur Verbesserung des rationellen Fahrverhaltens auf der Grundlage der Sicherheitsregeln. Die Teilnehmer erhalten ein anerkanntes Zertifikat, das sie beim Straßenverkehrsamt vorlegen können.

Nutzen

Erfahrene Dozenten bringen den Teilnehmern sowohl praktisches Wissen rund um die Fahrzeugtechnik als auch fachliche Kenntnisse zum Verbessern der Reinigungsqualität nahe.
Besondere Schwerpunkte liegen auf dem Erlernen der verschiedenen Bedienelemente und deren Funktion bei den gebräuchlichsten Kehrmaschinen, der optimalen Einstellung, dem sicheren Kehrmaschinen-Einsatz auch bei widrigen Bedingungen sowie der Beachtung von Sicherheitsvorkehrungen und -richtlinien. Auch Wartung und Pflege der Fahrzeuge und der schonende und fachgerechte Umgang mit dem Equipment werden intensiv ermittelt. Ein besseres Verständnis der Fahrzeugtechnik soll die Verfügbarkeit der Kehrmaschinen erhöhen.
Die Fahrer lernen in praktischen Übungen den Umgang mit dem Fahrzeug, den wirtschaftlichen Einsatz und die Beachtung von Regeln und gesetzlichen Vorgaben. Ziel ist es, den Fahrern die erforderlichen Kenntnisse für einen ökonomischen und professionellen Einsatz zu vermitteln. Theoretische Kenntnisse runden das Training ab.

Programm

  • Der effiziente Umgang mit dem Fahrzeug, Pflege und Wartung.
  • Wirtschaftliches Fahren und ökonomischer Einsatz der Maschinen.
  • Unterschiedliches Kehrgut, Kehrgutzuführung, die richtigen Kehrelemente.
  • Der optimale Einsatz von Sprühwasser, der verschiedenen Kehrelemente und -systeme passend zum jeweiligen Einsatzort und zum Kehrgut.
  • Vor- und Nachteile der unterschiedlichen Fahrzeugtypen, die verschiedenen Antriebssysteme, Nebenantriebe, Aufbauten und Zusatzmodule.
  • Die wichtigsten Sicherheitsregeln und Maßnahmen beim Einsatz von Kehrmaschinen. Vorbereitung, Sicherheits- und Funktions-Checks, Abfahrtskontrolle und umsichtiges Verhalten während der Fahrt.
  • Ergononische Fahrweise, ökologische Aspekte, Arbeitsanweisungen und optimale Arbeitsbedingungen.
  • Vermeidung von Gesundheitsgefahren für Fahrer und Umwelt, Unfallrisiken erkennen und vermeiden.

Gebühr

280,00 € zzgl. MwSt.