Akademie Dr. Obladen GmbH

Befähigte Person für die Prüfung von Leitern, Tritten und Fahrgerüsten

Befähigte Person für die Prüfung von Leitern, Tritten und Fahrgerüsten

© Robert Kneschke - Fotolia.com

Abstürze verhindern.
Wiederkehrende Prüfungen selbst durchführen.

Teilnehmer

Personen, die die „Befähigung zur Prüfung von Steiggeräten“ erlangen möchten. Das Seminar eignet sich auch als Fortbildung für Fachkräfte für Arbeitssicherheit gemäß § 5, Abs. 3 ASiG.

Nutzen

Leitern, Tritte und auch Fahrgerüste sind in fast allen Unternehmen zu finden. Sie können für Mitarbeiter zur Gefahr werden, sofern sie sich nicht in einem arbeitssicheren Zustand befinden. Absturzunfälle führen häufig zu Verletzungen und Arbeitsunfähigkeit. Der Unternehmer muss gemäß Betriebssicherheitsverordnung Steiggeräte regelmäßig auf ihren ordnungsgemäßen Zustand prüfen.
Wer Steiggeräte prüft, benötigt Kenntnisse über die verschiedenen Typen und muss diese im Hinblick auf die Gefährdungsbeurteilung einschätzen können. Das Seminar vermittelt ferner Tipps für die fachgerechte Instandsetzung.
Das eintägige Seminar vermittelt die notwendigen Kenntnisse für die wiederkehrende eigenverantwortliche und sachkundige Überprüfung an Leitern, Tritten und Fahrgerüsten. Die Teilnehmer lernen die rechtlichen Anforderungen und die hieraus entstehenden Verantwortlichkeiten kennen und erfahren, wie die Prüfung der Steiggeräte anhand von Checklisten möglich ist. Das Seminar endet mit einer schriftlichen Prüfung. Die Teilnehmer erhalten ein Zertifikat, in der die Befähigung für die Prüfung beurkundet wird.

Referenten

Hans-Peter Lambertz betreut als Seminarentwickler und Referent bei der Akademie Dr. Obladen GmbH die Bereiche Arbeitssicherheit, Ladungssicherung, Winterdienst, Gefahrstoff und Gefahrgut. Darüber hinaus ist er beratend als Fachkraft für Arbeitssicherheit und als Gefahrgutbeauftragter tätig (Kaarst).

Programm

Arbeitssicherheitsrechtliche Vorschriften
  • BetrSichV, TRBS 2121 Teil 2.
  • DGUV Information 208-016/DGUV Information 201-011 und deren Umsetzung .
  • Normen und Vorschriften.
Organisation und Dokumentation
  • Verantwortlichkeiten und Haftung.
  • Aufgaben und Pflichten Befähigter Personen.
  • Sicherer Umgang mit Leitern und Tritten.
  • Bestimmungsgemäße Verwendung.
Inhalt und Ablauf einer Prüfung
  • Grundlagen der Prüfung von Leitern und Tritten.
  • Leitern und Tritte prüfen.
Technische Details
  • Mögliche Reparaturen fachgemäß ausführen.
  • Prüfungen dokumentieren.
Schriftliche Abschlussprüfung

Gebühr

370,00 € zzgl. MwSt.