Suche
Hobart/Berlin, 18.10.2021

Größtes Meeresschutzgebiet aller Zeiten in greifbarer Nähe

Deutsche Umwelthilfe, The Pew Charitable Trusts und Antarctic and Southern Ocean Coalition fordern bei anstehenden internationalen Verhandlungen neue Meeresschutzgebiete im Südpolarmeer
Bundesregierung muss sich für Meeresschutzgebiete in Ostantarktis, Antarktischer Halbinsel und Weddellmeer stark machen

weiterlesen


Rostock, 18.10.2021

Abfallentsorgung bleibt auch 2022 umwelt- und sozial gerecht

Der Rostocker Bürgerschaft wird im November 2021 die Zweite Satzung zur Änderung der Satzung über die Erhebung von Gebühren für die Inanspruchnahme der öffentlichen Einrichtungen und Anlagen der Abfallentsorgung - die Abfallgebührensatzung (AbfGS) 2022 - zur Beratung und Entscheidung vorgelegt.

weiterlesen


Rostock, 18.10.2021

Neue Gebührensatzung für Straßenreinigung und Winterdienst 2022

Vorbehaltlich des Beschlusses der Rostocker Bürgerschaft im November 2021 wird über die Entwicklung der Straßenreinigungsgebühren 2022 informiert.
Die 2. Änderungssatzung zur Gebührensatzung für die Straßenreinigung in der Hanse- und Universitätsstadt Rostock soll am 1. Januar 2022 in Kraft treten.

weiterlesen


Freising, 15.10.2021

Sondierungsgespräche abgeschlossen - Bioenergie steht als wichtiger Partner bereit

SPD, Bündnis 90/Die Grünen und die FDP haben heute ein erstes Ergebnispapier ihrer Sondierungsgespräche zur möglichen Bildung einer gemeinsamen Koalition präsentiert.
Sandra Rostek, Leiterin des Hauptstadtbüro Bioenergie, kommentiert im Namen der Bioenergieverbände:

weiterlesen


Saarbrücken, 15.10.2021

Preisverleihung Landessieger Deutscher Nachbarschaftspreis:

Empfang in der Staatskanzlei für „Illingen engagiert gegen Müll“
In der Staatskanzlei fand am Freitag (15. Oktober 2021) ein Empfang für Vertreterinnen und Vertreter des diesjährigen Landessiegers des Deutschen Nachbarschaftspreises, „Illingen engagiert gegen Müll“, statt.

weiterlesen


Berlin, 15.10.2021

BUND-Kommentar zu den Ergebnissen der Sondierungsverhandlung

Anlässlich der abgeschlossenen Sondierungsgespräche zwischen SPD, FDP und Bündnis 90/Die Grünen kommentiert Olaf Bandt, Vorsitzender des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND):
„Ob das Ergebnis der Sondierungsgespräche von SPD, Grüne und FDP eine Grundlage für eine nachhaltige Politik darstellt, wird auf die konkrete Ausgestaltung im Koalitionsvertrag ankommen.

weiterlesen


Dresden, 15.10.2021

Günther: »Modernisierung der Industrie durch Ausbau der erneuerbaren Energien darf nicht an Sachsen vorbeigehen«

Sachsens Energieminister und Vize-MP Wolfram Günther hat sich hocherfreut über die Ankündigungen nach den Sondierungsgesprächen in Berlin geäußert, wonach massiv in den Ausbau der erneuerbaren Energien investiert werden solle.
Günther: "Olaf Scholz bezeichnet die Energiewende als die größte industrielle Modernisierung, die Deutschland seit 100 Jahren gesehen hat. Damit hat er Recht.

weiterlesen


Wiesbaden, 15.10.2021

Roter Teppich für innovatives Grün

Umweltstaatssekretär Conz überreicht Gartenoskar
„Das Grün in der Stadt ist unverzichtbar für Mensch und Tier. Tagsüber spenden Parks und Gärten kühlenden Schatten. Sie nehmen Niederschläge auf, bieten Lebensraum für verschiedene Arten und dienen als Erholungsraum für uns Menschen.

weiterlesen


Berlin, 15.10.2021

Deutsche Umwelthilfe: Sondierungsergebnis von Ampel-Bündnis birgt „Licht, Schatten und besorgniserregend viele Fragezeichen beim Klimaschutz“

Die heute verkündeten Ergebnisse der Sondierungen von SPD, Grünen und FDP kommentieren die Geschäftsführenden der Deutschen Umwelthilfe (DUH) wie folgt:
Sascha Müller-Kraenner, Bundesgeschäftsführer: „Das Sondierungsergebnis enthält Licht, Schatten und viele Fragezeichen beim Umwelt- und Klimaschutz.

weiterlesen


München, 15.10.2021

Glauber: Kleine Gewässer sind großer Naturschatz

Preise für 5 "Ausgezeichnete Bäche" verliehen
Erstmals hat Bayern in diesem Jahr den Wettbewerb "Ausgezeichnete Bäche" ausgelobt. Ziel ist es, Kommunen und Zweckverbände bei der Renaturierung kleiner Gewässer zu unterstützen. Bayerns Umweltminister Thorsten Glauber hat heute in Weißenohe (Landkreis Forchheim) die fünf prämierten Projekte vorgestellt.

weiterlesen


Brüssel, 15.10.2021

Kommission startet Konsultation zur Überarbeitung von Tierschutzvorschriften

Ihre Meinung ist gefragt:
Die Europäische Kommission will den Tierschutz in der EU stärken. Zur Überarbeitung der geltenden Tierschutzregeln bittet sie Bürgerinnen und Bürger der EU und andere Interessenten im Rahmen ihrer Strategie „Vom Hof auf den Tisch“ seit heute (Freitag) und bis zum 21. Januar 2022 um ihre Meinung.

weiterlesen


Gelsenkirchen, 15.10.2021

Lanferbach bis Ende des Jahres abwasserfrei

Neuer unterirdischer Kanal geht im Dezember in Betrieb
Der Lanferbach erreicht die Abwasserfreiheit bis Ende des Jahres. Die Schmutzfracht fließt dann unterirdisch von der Halde Rungenberg aus südlich über den neu verlegten Sammler in den großen Abwasserkanal Emscher (AKE).

weiterlesen


Solingen, 15.10.2021

Kostenfreier Kompost als „Erntedank vom Kompostplatz“

Technische Betriebe informieren am 23. Oktober über Einsatzmöglichkeiten
Am Samstag, den 23. Oktober, informieren die Technischen Betriebe Solingen (TBS) im EntsorgungsZentrum Bärenloch von 8 bis 12:15 Uhr über Biobehälter, Grünschnitt, Kompostprodukte und Rinden.

weiterlesen


Elmenhorst, 15.10.2021

Jede Menge Herbstlaub

Es ist Herbst und da verlieren Bäume und Sträucher naturgemäß ihr Laub. Und in jedem Jahr stellt sich wieder die Frage nach der Entsorgung der oftmals großen Mengen des Blattwerks.
Erste Adresse in diesem Zusammenhang ist die Biotonne.

weiterlesen


Berlin, 15.10.2021

VKU-Ersteinschätzung zu Sondierungsergebnissen

Zu den heute vorgestellten Ergebnissen der Sondierungen zwischen SPD, Bündnis 90/ die Grünen und FDP sagt Ingbert Liebing, Hauptgeschäftsführer des Verbands kommunaler Unternehmen e. V. (VKU) in einer ersten Einschätzung:
"Der VKU begrüßt die Ergebnisse der Ampel-Sondierungen.

weiterlesen


Berlin, 15.10.2021

VKU-Chef Liebing zur heutigen Bekanntgabe der EEG-Umlage

„DIE UMLAGE MUSS RUNTER AUF NULL“
Die Übertragungsnetzbetreiber haben heute die Höhe der EEG-Umlage für 2022 bekannt gegeben. Sie sinkt von 6,5 Cent pro Kilowattstunde auf 3,723 Cent.

weiterlesen


Berlin, 15.10.2021

Enorme Belastungen für kommunale Haushalte

Die Kommunale Spitzenverbände veröffentlichen Prognosedaten zur kommunalen Finanzlage. Es drohen hohe Defizite und ein Einbruch der Investitionen.
Die Städte, Landkreise und Gemeinden warnen vor einer drohenden kommunalen Haushaltskrise. Sie rechnen mit sinkenden kommunalen Investitionen und steigenden Defiziten. Die kommunalen Spitzenverbände erwarten bereits in diesem Jahr ein Defizit von 7 Milliarden Euro.

weiterlesen


Berlin, 15.10.2021

NABU zu GAP-Verordnungen: Honorierung von Gemeinwohlleistungen muss im Mittelpunkt stehen

Schulte: Unzureichende Fördermittel, um Landwirtinnen und Landwirte fair zu honorieren
Vor einer Woche hat das Bundesministerium für Landwirtschaft und Ernährung (BMEL) seine Verordnungsentwürfe zur Gemeinsamen EU-Agrarpolitik vorgelegt. Dazu kommentiert Ralf Schulte, Leiter Fachbereich Naturschutzpolitik.

weiterlesen


Recklinghausen, 15.10.2021

Richtig heizen mit Holz

schont Umwelt, Gesundheit und Ressourcen
Holz wird als Brennstoff immer beliebter. Als nachwachsender Rohstoff spart sein Einsatz fossile Brennstoffe und hilft, den Ausstoß von klimaschädlichen Treibhausgasen zu mindern.

weiterlesen


Bonn, 15.10.2021

Erreichung der Altglasrecyclingquote in Gefahr

Zur Erfüllung der VerpackG-Vorgabe von 90 Prozent Glasrecyclingquote ab 2022 müsste mehr Glas recycelt werden als derzeit über den Input zur Verfügung steht.
Die Glasrecycler fordern Lösungskonzepte, um Erfassungsmengen qualitätsorientiert steigern zu können.

weiterlesen