Suche
Ludwigshafen am Rhein, 21.06.2017

Das Müllheizkraftwerk Ludwigshafen feiert seinen 50. Geburtstag

100% Entsorgungssicherheit und Energie aus Abfall seit 50 Jahren
Am Mittwoch, 21. Juni 2017 feiert das Müllheizkraftwerk Ludwigshafen (MHKW) seinen 50sten Geburtstag. Seit fünfzig Jahren wird aus den nicht recycelbaren Restabfällen von derzeit einer Million Menschen der Region Energie gewonnen.

weiterlesen


Eschborn, 20.06.2017

ErdgasINFO April 2017

Erdgasimporte
Nach vorläufigen Berechnungen des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) lagen die deutschen Erdgasimporte im Monat April 2017 mit 383.404 Terajoule um 23,9 % über der entsprechenden Menge des Vorjahresmonats (309.522 Terajoule).

weiterlesen


Tuttlingen, 20.06.2017

Borkenkäfer sind wieder aktiv

Waldbesitzer und Förster rüsten sich gegen Schäden
Das Forstamt des Landkreises Tuttlingen warnt Waldbesitzer vor dem Borkenkäferbefall. Um wirtschaftliche und ökologische Schäden zu vermeiden, ist eine Kontrolle der Waldbestände und ggf. das Einschlagen und Abtransportieren von befallenen Bäumen erforderlich.

weiterlesen


Stuttgart, 20.06.2017

EEP-Projekt hilft, das Stromsystem zu stabilisieren

Der steigende Anteil der regenerativen Energie, die nicht jederzeit an jedem Ort gleichermaßen verfügbar ist, macht die flexible Erzeugung von Strom aus KWK-Anlagen unverzichtbar
Im Projekt »Galvanoflex«, gefördert vom Umweltministerium Baden-Württemberg, erforschen das EEP der Universität Stuttgart und das Fraunhofer IPA gemeinsam mit dem Reutlinger Energiezentrum (REZ) der Hochschule Reutlingen und anderen Partnern, wie KWK-Anlagen gesteuert und residuallastangepasst und damit netzdienlich betrieben werden können.

weiterlesen


Osterholz-Scharmbeck, 20.06.2017

Jahresbericht der Energiewende Osterholz 2030

Die Energiewende Osterholz 2030 findet ihre Umsetzung in zahlreichen Projekten und Maßnahmen, die darauf abzielen, die Energieversorgung im Landkreis langfristig und nachhaltig auszurichten
Alle Aktivitäten, die im Rahmen der Energiewende 2030 umgesetzt werden, sind nun in einem Gesamtbericht zusammengefasst worden, der erstmals für das Jahr 2016 erstellt worden ist.

weiterlesen


Pirmasens, 20.06.2017

Sommer, Sonne, Biotonne

Drei goldene Regeln an heißen Tagen
Die kommenden Tage werden heiß: Pünktlich zum Sommeranfang beschert das Hoch „Concha“ auch der Südwestpfalz die erste längere Hitzewelle des Jahres mit Spitzentemperaturen von mehr als 30 Grad. Die städtische Abfallberatung gibt deshalb praktische Tipps im Umgang mit der Biotonne. Dabei sind drei Dringe wichtig:

weiterlesen


Gülzow-Prüzen, 20.06.2017

Repowering von Biogasanlagen

Forschungsprojekt belegt Verbesserungen der Leistungsfähigkeit und der energetischen Effizienz
Das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) verglich deutschlandweit Repoweringmaßnahmen an Biogasanlagen und deren ökonomische und energetische Auswirkungen im Rahmen eines vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) geförderten Projekts.

weiterlesen


Mainz, 20.06.2017

Höfken: „Biodiversität schützt unsere Lebensgrundlage“

Umweltministerin Ulrike Höfken, Prof. Dr. Hans-Jürgen Seimetz, Präsident der Struk-tur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Süd, und Umweltdezernentin Katrin Eder haben heute offiziell das Naturschutzgebiet „Wiesen am Layenhof – Ober-Olmer Wald“ eingeweiht
„Biodiversität schützt unsere Lebensgrundlage: Ohne die Bestäubung von Insekten entwickeln sich zum Beispiel keine Früchte an Obstbäumen oder -sträuchern“, erklärte Umweltministerin Ulrike Höfken.

weiterlesen


Augsburg, 20.06.2017

Energiespardorf

Am Modell Energiespardorf erlernen Schulklassen in Rollenspielen klimaschonendes Verhalten
Von Montag, 26. bis Freitag, 30. Juni, gastiert im Seminarraum des Botanischen Gartens das Energiespardorf des BUND Naturschutz in Bayern e.V. Ebenfalls zu Gast sind nacheinander neun Schulklassen, die vor- und nachmittags von einem Dozenten in das selbstständige Erforschen von Energiethemen mit besonderem Blick auf die Zusammenhänge und Belange in einer Gemeinde - eingeführt werden.

weiterlesen


Wuppertal, 20.06.2017

WSW und AWG machen den Busverkehr umweltfreundlicher

Ab 2018 wollen die WSW Brennstoffzellenbusse einsetzen, die emissionsarm mit Wasserstoff fahren. Der umweltfreundliche Treibstoff wird von der AWG hergestellt
In einem gemeinsamen konzernübergreifenden Projekt wollen die beiden städtischen Tochterunternehmen WSW und AWG den öffentlichen Personennahverkehr in Wuppertal noch grüner machen. Nachdem die Schwebebahn bereits seit mehreren Jahren mit Strom aus regenerativen Quellen fährt, soll ab 2018 der wasserstoffbetriebene Busverkehr in Wuppertal starten.

weiterlesen


Saarbrücken, 20.06.2017

Eckdaten für den Haushalt 2018

Nettoneuverschuldung sinkt unter 50 Millionen Euro – Landesregierung bringt Investitionsoffensive Saar auf den Weg
Mit den am Dienstag beschlossenen Eckdaten für den Haushalt 2018 hat die Landesregierung die erste wichtige Hürde genommen. „Unter dem Motto 'Solide wirtschaften – mutig gestalten – mehr investieren' ist die Große Koalition erfolgreich in die neue Legislaturperiode gestartet“, sagt Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer nach der zweitägigen Klausur in Saarbrücken.

weiterlesen


Recklinghausen, 20.06.2017

Ozonwerte in Nordrhein-Westfalen überschreiten die Informationsschwelle von 180 µg/m3

Das Landesamt für Natur, Umwelt und Verbraucherschutz (LANUV) informiert:
In Nordrhein-Westfalen wurden heute Ozonwerte oberhalb der Informationsschwelle von 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen. Welcher Ort bzw. welche Region davon betroffen ist, zeigen die Tabellen der aktuellen Messwerte im Internet unter www.lanuv.nrw.de und im WDR-Video-Text.

weiterlesen


Bonn, 20.06.2017

bvse sieht mittelständische Branchenstruktur bedroht

Zur Jahresmitte sieht der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung den Mittelstand in einer schwierigen Konkurrenzsituation
Die Sorgen des Verbandes werden nicht weniger. Im Gegenteil, immer neue Nachrichten über Zusammenschlüsse und Unternehmensaufkäufe belegen, so der bvse, dass der Markt enger werde.

weiterlesen


KREIS GROSS-GERAU /LANDESHAUPTSTADT MAINZ / STADT NEU-ISENBURG / STADT FLÖRSHEIM AM MAIN, 20.06.2017

Fluglärmschutz hat Priorität

Fluglärmschutz
„Der Landesentwicklungsplan (LEP) – erstellt vom Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Landesentwicklung (HMWEVL) – ist das strategische Planungsinstrument zur räumlichen Entwicklung des Landes und verbindliche Vorgabe für die Regionalplanung.

weiterlesen


Hamburg, 20.06.2017

Mülltrennung erklärt mit „Leichter Sprache“

Umwelttipp: 
"Müll trennen lohnt sich - Infos zur Müll-Trennung in Hamburg": So lautet der Titel einer Broschüre, die in sogenannter "Leichter Sprache" geschrieben ist. Leichte Sprache soll Menschen mit geistiger Behinderung helfen, barrierefrei durch den Alltag zu kommen. Texte mit vielen Fremdwörtern oder mit langen Sätzen stellen ein Problem dar. Die Broschüre können Sie sich hier herunterladen.

weiterlesen


Hamburg, 20.06.2017

Vorsicht: Toter Winkel

Zusammen mit dem Verband Straßengüterverkehr und Logistik Hamburg e. V. (VSH) und mit der Polizei Hamburg machen wir jedes Jahr bei der Aktion zum "Toten Winkel" mit
Der tote Winkel ist bei einem LKW deutlich größer als beim PKW. Darüber klären wir jedes Jahr eine andere Schule auf. Am 12. und 14. Juni waren wir in der Barmbeker Stadtteilschule Helmüth-Hübener im Benzenbergweg.

weiterlesen


Offenbach, 20.06.2017

Eröffnung von zwei neuen eMobil-Stationen in Offenbach

Stationsnetz von insgesamt sechs Stationen bis 2018 geplant
Am 19. Juni stellten die Projektpartner – die OVB Offenbacher Verkehrs-Betriebe GmbH aus dem Geschäftsfeld Mobilität der Stadtwerke-Gruppe und der Rhein-Main-Verkehrsverbund – an der neu eröffneten eMobil-Station am Nordring das modernisierte und erweiterte eMobil-Vermietangebot vor.

weiterlesen


Köln, 20.06.2017

Die neue AwSV kommt zum 01. August 2017

Die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) wurde am 21. April 2017 im Bundesgesetzblatt verkündet und tritt vollständig am 1. August 2017 in Kraft
Die Verordnung löst die bisher geltenden Länderverordnungen ab und regelt die Einstufung von Stoffen und Gemischen nach ihrer Gefährlichkeit, die technischen Anforderungen, die Anlagen erfüllen müssen, die mit diesen Stoffen und Gemischen umgehen, sowie die Pflichten der Betreiber dieser Anlagen.

weiterlesen


Hennef, 20.06.2017

Nachhaltigkeitsziele in Handeln umsetzen

DWA-Bundestagung in Berlin stellt Klimaschutz in den Fokus
20. Juni 2017. Die Rolle der Wasserwirtschaft beim Klimaschutz und für eine ressourcenschonende wirtschaftliche Entwicklung sind die zentralen Themen der Bundestagung der Deutschen Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA), die am 25. und 26. September 2017 in Berlin stattfindet.

weiterlesen


Bayreuth, 20.06.2017

Erneut Luftbeobachtung in Oberfranken aufgrund hoher Waldbrandgefahr

Die Regierung von Oberfranken hat von Dienstag, 20. Juni, bis Freitag, 23. Juni 2017, Luftbeobachtung als Maßnahme der vorbeugenden Waldbrandbekämpfung für den gesamten Regierungsbezirk angeordnet
Aufgrund der auch weiterhin vorhergesagten heißen Temperaturen und der zunehmenden Trockenheit besteht in Oberfranken flächig hohe Waldbrandgefahr.

weiterlesen