Suche
Brüssel, 18.09.2020

EU-Mitgliedstaaten einigen sich auf Schwellenwert für Meeresmüll an den Küsten

Ab heute (Freitag) gibt es für Strände einen Schwellenwert von weniger als 20 Abfallteilen pro 100 Meter Küstenlinie.
Darauf haben sich die Mitgliedstaaten geeinigt. Der im Vorfeld des Coastal Clean-up Days am 19. September, an dem freiwillige Helfer Küsten und Flussufer säubern, veröffentlichte Schwellenwert für Meeresmüll an den Küsten, ist das erste feste, greifbare Ziel für alle Strände Europas und stellt die Verpflichtung dar, sie sauber zu halten.

weiterlesen


Frankfurt am Main, 18.09.2020

Erfolgreicher erster Tag des ‚Frankfurt Cleanup‘/ Umweltdezernentin Rosemarie Heilig:

„Wir haben rund 220 Säcke Müll gesammelt. Das ist ein Erfolg, aber mit Beigeschmack“
218 Säcke voll mit Zigarettenkippen, Kronkorken, Scherben, Einwegbechern und anderem Müll. Dazu alte Autoreifen, Fahrradrahmen, stapelweise Zeitungspapier. Das ist eine erste Bilanz des ersten von zwei Frankfurt Cleanup-Tagen.

weiterlesen


Schwerin, 18.09.2020

Backhaus: Alle reden über den Wald - es müssen aber auch Taten folgen

Anlässlich der 3. Deutschen Waldtage treffen sich am 19.09.2020 gesellschaftliche und forstpolitische Akteure zum Wald-Symposium in Ivenack.
Zentrales Thema der Veranstaltung sind gemeinsame Strategien zum Erhalt des Waldes. Die Deutschen Waldtage sollen bundesweit auf das Thema Wald aufmerksam machen. Das sei auch bitter nötig, sagt Umwelt- und Forstminister Dr. Till Backhaus:

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

BMU zeichnet „Energiesparmeister 2020“ aus

Bildung/Klimaschutz
Rekordbeteiligung bei Schülerwettbewerb zum Klimaschutz

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

Vorerst keine Reparatur der StVO-Novelle

Der Bundesrat hat am 18. September 2020 über Änderungen im Straßenverkehrsrecht debattiert - insbesondere über eine mögliche Reparatur der StVO-Novelle vom 20. April 2020, die derzeit wegen eines Formfehlers teilweise außer Vollzug gesetzt ist.
Zur Heilung des Formfehlers oder Änderungen an der Straßenverkehrsordnung wird es jedoch vorerst nicht kommen: Entsprechende Vorschläge aus den Fachausschüssen fanden jeweils nicht die erforderliche absolute Mehrheit im Plenum.

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

BDEW zu neuen Dünge-Vorgaben im Bundesrat

„Neue Regelungen können die Belastungen der Grundwasser-Ressourcen nicht effektiv reduzieren“
Der Bundesrat hat heute eine Allgemeine Verwaltungsvorschrift zur Ausweisung nitratgefährdeter und eutrophierter Gebiete verabschiedet. Aus Sicht des BDEW reichen die Regelungen nicht aus, um die Nitrat-Belastung der Gewässer zu reduzieren.

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

BDEW-Chefin Kerstin Andreae zur EEG-Novelle

Zum Entwurf der EEG-Novelle erklärt Kerstin Andreae, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW):
"Der BDEW unterstützt die klimapolitische Zielsetzung der Bundesregierung und fordert einen forcierten Ausbau der Erneuerbaren Energien.

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

Mehr Moorschutz zum Schutz des Klimas

Naturschutz/Moorschutz
Umweltstaatssekretär Flasbarth besucht Moorregionen in Mecklenburg-Vorpommern

weiterlesen


Halle (Saale), 18.09.2020

SWH erhält "Stadtwerke Award 2020"

Mit dem Projekt „Neu starten!“ erhielt die Stadtwerke Halle GmbH (SWH) einen Sonderpreis bei der diesjährigen Verleihung des Stadtwerke Awards, der seit 2009 jährlich an zukunftsweisende Stadtwerke-Projekte vergeben wird.
„Neu starten!“ ist mit dem „Ausbildungspool.Halle“ und der „Initiative für dauerhaft erwerbslose Hallenserinnen und Hallenser (IDEH)“ fester Bestandteil des Stadtwerkekosmos und hilft jungen Menschen mit individuellen Schwierigkeiten sowie dauerhaft Erwerbslosen beim (Wieder)einstieg in den Berufsalltag und der Berufsorientierung.

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

Novelle Kreislaufwirtschaftsgesetz – BDE: Verpasste Chance

Der Bundestag konnte sich nicht zu einer Verordnungsermächtigung für einen verpflichtenden Rezyklatanteil durchringen.
Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. hat die Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes als unzureichend kritisiert.

weiterlesen


Essen, 18.09.2020

RWE Aufsichtsrat trifft planmäßig Nachfolgeentscheidungen im Vorstand der RWE AG

Dr. Markus Krebber wird zum 1. Juli 2021 Vorstandsvorsitzender (CEO) der RWE AG
Dr. Michael Müller wird zu diesem Zeitpunkt neuer Finanzvorstand (CFO) des Unternehmens

weiterlesen


Elmenhorst, 18.09.2020

Gesetze für weniger Plastik und mehr Recycling

Gestern gab die Bunderegierung bekannt, an gleich mehreren Gesetzen zur Vermeidung von Abfällen und zur Förderung des Recyclings zu arbeiten.
Einige davon wurden vom Parlament bereits beschlossen.

weiterlesen


Düsseldorf, 18.09.2020

Kommunen nachhaltig entlasten

Statement von StGB NRW-Hauptgeschäftsführer Dr. Bernd Jürgen Schneider
"Für die Nothilfen von Bund und Land sind die Städte und Gemeinden dankbar. Die Mittel werden dringend benötigt. Zumindest im Jahr 2020 bleiben die Kommunen durch die Kompensation der Corona-bedingten Ausfälle bei der Gewerbesteuer handlungsfähig.

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

Bundesrat stimmt Entlastung für Kommunen zu

Die deutschen Kommunen werden in der Corona-Krise unterstützt: Nur einen Tag nach dem Bundestag stimmte am 18. September 2020 auch der Bundesrat einer Grundgesetzänderung und einem flankierenden Begleitgesetz zu.
Beide Vorlagen können nun dem Bundespräsidenten zur Unterzeichnung zugeleitet werden.

weiterlesen


Bonn, 18.09.2020

bvse: Novelle des Kreislaufwirtschaftsgesetzes enttäuscht

Die verabschiedete Neufassung des Kreislaufwirtschaftsgesetzes durch den Bundestag bezeichnete der bvse-Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung im Ergebnis als enttäuschend.
Besonders ärgerlich und kontraproduktiv sei die Einführung einer kommunalen Klagebefugnis, die die Regierungsfraktionen in letzter Minute durchgesetzt hätten, kritisierte bvse-Hauptgeschäftsführer Eric Rehbock.

weiterlesen


Hamburg, 18.09.2020

Herbstputz gestartet

AUFTAKTVERANSTALTUNG IN EPPENDORF:
Hamburgs Umweltsenator Jens Kerstan startete am Freitag, dem 18. September Hamburgs Herbstputzaktion, die noch bis zum 21. September läuft.

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

EEG 2021 muss ambitionierten EE-Ausbau besser unterstützen

Nachhaltiger Klimaschutz braucht noch mehr erneuerbare Energie.
Damit die Energieversorgung der Zukunft klimafreundlich und versorgungssicher ist, müssen jetzt die Weichen gestellt werden.

weiterlesen


Amberg, 18.09.2020

Energieeffizienz-Netzwerke

Zweite bayernweite Netzwerkkonferenz der Energieeffizienz-Netzwerke an der OTH in Amberg
Zum zweiten Mal lud das Institut für Energietechnik (IfE GmbH) an der Ostbayerischen Technischen Hochschule (OTH) Amberg-Weiden am 17.09.2020 zur großen Netzwerkkonferenz der Energieeffizienz-Netzwerke ein.

weiterlesen


Kassel, 18.09.2020

Mehr Sicherheit beim Abbiegen

Stadtreiniger installieren Abbiegeassistent in Abfallsammelfahrzeuge
Die Stadtreiniger Kassel können in diesem Jahr, dank einer Förderung des Bundes-Verkehrsministeriums (Bundesamt für Güterverkehr), bis zu 10 Fahrzeuge zusätzlich mit einem Abbiegeassistenzsystem ausstatten.

weiterlesen


Berlin, 18.09.2020

BEE reicht Stellungnahme zum Entwurf der EEG-Novelle ein und fordert Nachbesserungen

Der Bundesverband Erneuerbare Energie e.V. (BEE) hat gestern im Rahmen der Verbändeanhörung seine Stellungnahme zum vorliegenden Entwurf für die Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) eingereicht.
„Mit dem vorliegenden umfassenden Entwurf für ein EEG 2021 hat der Bundesgesetzgeber an einigen Stellen positive Impulse senden und kleinteilige Hürden beseitigen können.

weiterlesen