Suche
Stuttgart, 17.07.2014

100. Kommune in Baden-Württemberg beteiligt sich am European Energy Award

Umweltminister Franz Untersteller: „Immer mehr engagierte Kommunen erkennen die Chancen des European Energy Awards und leisten damit einen wichtigen Beitrag für den Klimaschutz“
Mit dem Beitritt der Gemeinde Bodnegg (Landkreis Ravensburg) beteiligen sich jetzt 100 Kommunen im Land am European Energy Award (eea). „Ich freue mich sehr, dass immer mehr Kommunen im Land das Thema Klimaschutz aktiv und systematisch aufgreifen“, erklärte Umweltminister Franz Untersteller heute (17.07.) in Stuttgart.

weiterlesen


Hannover, 17.07.2014

Minister Wenzel und Meyer stellen Eckpunkte für Moorschutz vor

Ausstoß von Treibhausgasen reduzieren, Klimaschutz stärken
In den nächsten sechs Jahren bis zu 35 Millionen Euro aus EU-Mitteln plus Kofinanzierung. Auf einem gemeinsamen Symposium von Umwelt- und Landwirtschaftsministerium haben der Niedersächsische Umweltminister Stefan Wenzel und der Landwirtschaftsminister Christian Meyer am Donnerstag (heute) in Hannover den aktuellen Planungsstand des Programms „Niedersächsische Moorlandschaften“ vorgestellt.

weiterlesen


Soest, 17.07.2014

Batterie und Brennstoffzelle treiben Dienst-Smart an

Kreis Soest und FH Südwestfalen kooperieren bei „H2toDRIVE“
Die Fachhochschule Südwestfalen hat am Standort Soest in Partnerschaft mit dem Institut für Technologie- und Wissenstransfer (TWS) ein neues Fahrzeugkonzept auf Basis von Batterie- und Brennstoffzellen entwickelt. Der Kreis Soest stellt sich im Projekt „H2toDRIVE“ als Partner für die Erprobung der neuen Technologie im täglichen Dienstbetrieb zur Verfügung.

weiterlesen


Saarbrücken, 17.07.2014

Umweltministerium fördert Fremdwasserentflechtung

Umweltministerium fördert Fremdwasserentflechtung in St. Wendel-Saal mit 74.000 Euro
Das saarländische Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz unterstützt im Rahmen des Förderprogramms „Aktion Wasserzeichen“ eine Maßnahme zur Verbesserung der Gewässergüte im St. Wendeler Stadtteil Saal.

weiterlesen


Eutin, 17.07.2014

Gabriele Offenborn-Sell unterstützt Naturschutzbehörde des Kreises Ostholstein

Aufklärungsmission von Frau Gabriele Offenborn-Sell
Mit Datum vom 11.07.2014 wurde Frau Gabriele Offenborn-Sell von der unteren Naturschutzbehörde des Kreises Ostholstein zum Mitglied des Naturschutzdienstes für einige besonders schützenswerte Flächen im Bereich des Landschaftsschutzgebiets „Nordküste von Großenbrode“ bestellt.

weiterlesen


Koblenz, 17.07.2014

Renaturierung Krufter Bach startet

Aufgrund des schlechten ökologischen Gewässers wird die Krufter renaturiert
Ab Ende August, Anfang September wird der Krufter Bach in Plaidt renaturiert. Anlass dazu ist der schlechte ökologische Gewässerzustand aufgrund seiner Sohl- und Uferbefestigung. Der Kreisausschuss gab grünes Licht für die Vergabe des Auftrags.

weiterlesen


Wiesbaden, 17.07.2014

Neubau der Rhein-Main-Hallen

„Die Weichen für die Zukunft sind gestellt!“
Ein entscheidender Schritt zum Neubau der Rhein-Main-Hallen ist getan. Pünktlich legt das Architekturbüro Ferdinand Heide die Entwurfsplanung vor. Wirtschaftsdezernent Detlev Bendel hebt mit Blick auf die nationale und internationale Bedeutung des Projekts hervor:

weiterlesen


Berlin, 16.07.2014

Sicherheit im Radverkehr

Verbesserung der Verkehrssicherheit im Radverkehr
Die Verbesserung der Verkehrssicherheit im Radverkehr ist Thema einer Kleinen Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/2098). Die Bundesregierung soll mitteilen, welche konkreten Ziele sie sich zur Verbesserung der Verkehrssicherheit im Radverkehr bis zum Jahr 2020 gesetzt hat und wie sie darauf hinwirkt, dass die Bundesländer den Neu- und Ausbau und den Erhalt von Radwegen an Bundesfernstraßen umsetzen.

weiterlesen


Berlin, 16.07.2014

Bird Life Forderungen an die Ratspräsidentschaft

Der Brüsseler Dachverband des NABU, Bird Life, hat im Juli seine Forderungen an die italienische Ratspräsidentschaft bekanntgegeben
Vor allem erwartet Bird Life die Festlegung von starken und verbindlichen Klimaschutzzielen für 2030. Hierzu gehören eine Treibhausgasreduktion von 55 Prozent und ein um 40 Prozent gesenkter Energieverbrauch.

weiterlesen


Freiburg, 16.07.2014

Hunde dürfen nicht auf Freiburgs Friedhöfe

Besucher haben sich bei der Friedhofsverwaltung beschwert
Hunde dürfen nicht auf Freiburgs Friedhöfe. In den letzten Wochen haben sich vermehrt Besucherinnen und Besuchern bei der Friedhofsverwaltung beschwert, dass Hunde, besonders gegen Abend und an den Wochenenden, auf die Friedhöfe mitgenommen wurden.

weiterlesen


Kiel, 16.07.2014

Ausbau der Leitungsinfrastruktur in Schleswig-Holstein erfordert vermehrt Bodenschutzmaßnahmen

Experten setzen auf Bodenkundliche Baubegleitung
"Boden ist ein knappes Gut - auch in Schleswig-Holstein. Deshalb muss beim Bau der Leitungstrassen für die Energiewende sichergestellt sein, dass auch die Böden als Lebensgrundlage gesund und ertragsfähig bleiben.

weiterlesen


Berlin, 16.07.2014

Nach Kabinettsentscheidung

Biokraftstoffindustrie rechnet mit Absatzeinbruch
Die deutsche Biokraftstoffindustrie rechnet für das Jahr 2015 mit einem Absatzeinbruch in Deutschland, sollte es bei dem heute im Bundeskabinett verabschiedeten Gesetzesentwurf für die zukünftige Biokraftstoffgesetzgebung bleiben.

weiterlesen


Mainz, 16.07.2014

Lemke/Höfken: Nationalpark kann Impulsgeber für Tourismus sein

Tourismusstudie für Nationalparkregion vorgestellt
Wirtschafts- und Tourismusministerin Eveline Lemke und Umweltministerin Ulrike Höfken haben heute gemeinsam die Studie „Potenziale für eine Tourismusentwicklung und deren regional-ökonomische Effekte eines potenziellen Nationalparks“ des Alpenforschungsinstituts (AFI) der Hochschule München, Fakultät für Tourismus, vorgestellt.

weiterlesen


Rostock, 16.07.2014

Aktiv sein gegen Vandalismus

Hansestadt Rostock beteiligt sich finanziell gegen den Vandalismus
Der Kommunale Präventionsrat der Hansestadt Rostock beteiligt sich finanziell im Rahmen der zur Verfügung stehenden Mittel an kriminalpräventiven Mikroprojekten innerhalb der Hansestadt Rostock.

weiterlesen


Recklinghausen, 16.07.2014

Gestank aus der Mülltonne

KSR geben Tipps zur Vermeidung
An warmen Sommertagen können sich schnell unangenehme Gerüche rund um die Hausmülltonnen entwickeln. Das macht nicht nur den Gang zur Mülltonne unangenehm, auch Nachbarn, Spaziergänger und Passanten könnten sich dadurch gestört fühlen.

weiterlesen


Alpen, 16.07.2014

Thema der Online-Befragung: Führungskräftebeurteilung

Führungskräftebeurteilungen sind sinnvoll!
In der Juni-Umfrage, Blitzlicht, die von dem Mainzer Marktforschungsinstitut L•Q•M und dem Portal Kommunalwirtschaft.eu durchgeführt wird, waren sich die Befragten einig: „Die Beurteilung von Führungskräften ist sinnvoll."

weiterlesen


Karlsruhe, 16.07.2014

Partner für die Energiewende

EnBW beteiligt regionale Energieunternehmen aus Baden-Württemberg an ihren Windparks an Land
Zwölf regionale Energieunternehmen aus Baden-Württemberg haben heute Verträge zur Beteiligung an Onshore-Windparks der EnBW Energie Baden-Württemberg AG unterzeichnet.

weiterlesen


München, 16.07.2014

Wartezeit sparen

Kundenkarte im Ausbildungstarif bei der MVG online bestellen – iPad gewinnen
Die Münchner Verkehrsgesellschaft (MVG) bietet Schülern, Auszubildenden und Studierenden die Möglichkeit, ihre Kundenkarten im MVV-Ausbildungstarif bequem im Internet zu bestellen. Zur Beantragung ist zunächst eine Registrierung unter www.mvg-kundenportal.de notwendig.

weiterlesen


Berlin, 16.07.2014

Kommission informiert über aktuellen Stand der TTIP-Verhandlungen

Deutschland könnte von dem Abbau von Zöllen und weiteren Handelshemmnissen profitieren
Die Chefunterhändler der Verhandlungen über eine Transatlantische Handels- und Investitionspartnerschaft (TTIP) stellen heute (Mittwoch) Vertretern von zivilgesellschaftlichen Gruppierungen, aus der Wirtschaft und von Medien den Zwischenstand der sechsten Verhandlungsrunde vor.

weiterlesen


Stuttgart/Granada, 16.07.2014

Granada nimmt BRT-Linie in Betrieb

Lìnea de Alta Capacidad (LAC) – Linie mit hoher Kapazität
Lìnea de Alta Capacidad (LAC) – Linie mit hoher Kapazität – nennen die Spanier ihre neue BRT-Linie in Granada. Basierend auf 15 Mercedes-Benz Großraumomnibussen des Typs CapaCity hat Granada ein neues, leistungsfähiges Verkehrssystem für den Innenstadtverkehr geschaffen.

weiterlesen