Suche
Potsdam, 30.07.2014

Extremes Starkregenereignis sorgte für Überschwemmung

Kanalisation entspricht den gültigen Regeln der Technik
Gemäß dem Deutschen Wetterdienst sind im Bereich Potsdam gestern 49,4 l/m² Regen gefallen. Dies entspricht ungefähr der Monatssumme eines ganzen Sommermonats. Dementsprechend waren die Regenmengen, die in dem kurzen Zeitraum gefallen sind, auch für Starkregenereignisse außergewöhnlich.

weiterlesen


Düsseldorf, 30.07.2014

Staatssekretär Becker: „Moore sind ein ganz besonderer Schatz vor unserer Tür“

NRW hat durch menschliche Eingriffe massiv an wertvollen Moorflächen verloren - Großes Torfmoor ist der größte ursprüngliche Naturraum seiner Art
Nordrhein-Westfalen hat in den letzten Jahrhunderten massiv Moorlandschaften durch menschliche Eingriffe verloren:

weiterlesen


Stuttgart, 30.07.2014

Leser der Fachzeitschrift Omnibusrevue wählen Daimler Buses zum Partner des Jahres 2014

Der „Partner des Jahres“
Der schlaue Tempomat Predictive Powertrain Control (PPC) überzeugt die Abonnenten der Fachzeitschrift "Omnibusrevue". In einer Umfrage konnte sich Daimler Buses mit dem weltweit ersten vorausschauenden Reisebus-Tempomat bei der Wahl zum "Partner des Jahres 2014" in der Kategorie Technik in einem anspruchsvoll besetzten Bewerber-Umfeld deutlich durchsetzen.

weiterlesen


Berlin, 30.07.2014

BDEW zum heute verabschiedeten Energieforschungsbericht:

Energieforschung ist zentraler Baustein der Energiewende
Umbau des Energiesystems erfordert technologische Innovationen auf allen Stufen der Energieversorgung. Das Bundeskabinett hat heute den Bundesbericht Energieforschung 2014 verabschiedet.

weiterlesen


Wiesbaden, 30.07.2014

Strategie und Umsetzung aus einer Hand

Steuerungskreise der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen tagen das erste Mal
Die neu einberufenen Steuerungskreise zu den aktuellen Schwerpunktthemen der Nachhaltigkeitsstrategie Hessen sind in der Staatskanzlei in Wiesbaden zu ihrer ersten Sitzung zusammengekommen. Den Auftakt machte die Sitzung des Steuerungskreises zum Thema Biologische Vielfalt, gefolgt vom Steuerungskreis zum Thema Nachhaltiger Konsum und abschließend zum Thema Bildung für Nachhaltige Entwicklung (BNE).

weiterlesen


Schwerin, 30.07.2014

Amtsleiter geht in Ruhestand

Mecklenburgische Seenplatte gut aufgestellt
Minister Dr. Till Backhaus verabschiedete heute In Neubrandenburg den Amtsleiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburgische Seenplatte (StALU MS) Heinz Beisheim in seinen wohlverdienten Ruhestand.

weiterlesen


Dresden, 30.07.2014

Gehörnter Riese und heimlicher Einsiedler

Bäume als Lebensraum für Tiere
Alte Einzelbäume, Baumreihen und Alleen prägen das Landschaftsbild wie markante Gebäude. Sie sind aber auch Lebensraum für zahlreiche Vögel, Fledermäuse, Insekten, Flechten und Moose. Viele dieser Arten benötigen alte Bäume mit totem Holz, ihren Baumhöhlen oder dem Mulm im Inneren der Bäume als Lebensgrundlage.

weiterlesen


Berlin, 30.07.2014

Sommermärchen und Hitzestress

Modernste Klima-Messstation auf dem Dach der TU Berlin vermisst die urbane Atmosphäre
Fünf Prozent aller Todesfälle in Berlin sind mit großer Wahrscheinlichkeit auf die erhöhten Sommertemperaturen zurückzuführen, haben TU-Klimatologen und ihre Partner in der DFG-Forschergruppe „Stadtklima und Hitzestress“ statistisch nachweisen können.

weiterlesen


Rostock, 30.07.2014

Glasaale nach über zehn Jahren erstmals wieder in der Unterwarnow

Als Glasaale werden Jungfische bezeichnet, deren Haut noch durchscheinend ist
Nach über zehn Jahren sind jetzt bei Untersuchungen der Universität Rostock erstmals wieder Glasaale in der Unterwarnow am Mühlendamm entdeckt worden, teilt das Hafen- und Seemannsamt mit. Bereits Anfang Juli war in einer Pressemitteilung über den Fang von Glasaalen in einem Bach der Wismarer Bucht berichtet worden.

weiterlesen


Stuttgart, 30.07.2014

Weiterentwicklung des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes

Kabinett gibt Novelle des EWärmeG zur Anhörung frei
Umweltminister Franz Untersteller: „Wir müssen uns von fossilen Brennstoffen unabhängiger machen. Das ist ein wichtiger Beitrag zur Energiewende und macht uns unempfindlicher für politische Krisen in Lieferländern und von weiteren Preissteigerungen bei Öl und Gas“

weiterlesen


Koblenz, 30.07.2014

Neuer Verbandsvorsteher im Abfallzweckverband

Nauroth: „Verband zukunftsfähig weiterentwickeln.“
Die Verbandsversammlung des Abfallzweckverbandes Rhein-Mosel-Eifel (AZV) wählte Burkhard Nauroth, Erster Kreisbeigeordneter des Landkreises Mayen-Koblenz, einstimmig zum neuen Verbandsvorsteher.

weiterlesen


Köln, 30.07.2014

Pritt und Interseroh schließen den Kreislauf

Interseroh entwickelt mit Henkel Produkte aus Recyclingkunststoff
Die Henkel AG und Co. KG hat in Zusammenarbeit mit der INTERSEROH Dienstleistungs GmbH, einer Tochter des Recyclingdienstleisters und Rohstoffversorgers ALBA Group, erstmals Produkte aus Recyclingkunststoff entwickelt.

weiterlesen


Hannover, 29.07.2014

Organisationsänderung im Umweltministerium

Ministerbüro und Kabinettsreferat zusammengelegt
Im Niedersächsischen Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz werden im Rahmen einer Organisationsänderung mit Wirkung vom 01. August das bisherige Kabinettsreferat und das Ministerbüro zusammengelegt. Das Ministerbüro erhält die Bezeichnung "Ministerbüro, Kabinett, Landtag".

weiterlesen


Berlin, 29.07.2014

Klimaneutralisierung von Dienstreisen

Zertifikate über 499.126 Tonnen CO2-Äquivalente seien erworben worden
Für die Klimaneutralisierung von Dienstreisen und Flügen von Angehörigen beziehungsweise Mitarbeitern von Bundesregierung und Bundestag wurden von 2008 bis 2012 insgesamt 9,91 Millionen Euro an Kompensationszahlungen aufgewendet.

weiterlesen


Augsburg, 29.07.2014

Wie sortiert man 25 Tonnen Altpapier in einer Stunde?

Recycling Technologies Bayern besucht hochmoderne Papiersortieranlage in Dachau
Im Verein Recycling Technologies Bayern (RTB) arbeiten zehn bayerische Hersteller hochwertiger Recyclingtechnik und ein Forschungsinstitut zusammen.

weiterlesen


Bremen, 29.07.2014

Runder Tisch gegen Versorgungssperren geplant

Versorgungssperre nur als letzte Maßnahme
swb ist ein Energieversorgungsunternehmen, das davon lebt, Kunden mit Energie, Trinkwasser und Wärme zu beliefern und dafür Geld zu bekommen.

weiterlesen


Bremen, 29.07.2014

Höhere Preise für die Versorgung mit Trinkwasser

Notwendige Preiserhöhung um die hohe Qualität des Trinkwassers gewährleisten zu können
Zum 1. August 2014 erhöht swb erstmals seit über zehn Jahren die Preise für die Versorgung mit Trinkwasser im Land Bremen und in den Ortschaften Langen, Debstedt, Imsum, Bexhövede und Hohewurth.

weiterlesen


Schwerin, 29.07.2014

Dienstältester Amtsleiter geht in verdienten Ruhestand

Dr. Till Backhaus verabschiedet Hans-Joachim Meier in den Ruhestand
Heute wurde der Amtsleiter des Staatlichen Amtes für Landwirtschaft und Umwelt Mittleres Mecklenburg (StALU MM), Herr Hans-Joachim Meier, durch Minister Dr. Till Backhaus in den Ruhestand verabschiedet:

weiterlesen


Detmold, 29.07.2014

Bezirksregierung schickt 350 Einsatzkräfte nach Münster

Einsatzkräfte vor Ort zur Beseitigung der Hochwasserschäden
350 Feuerwehrleute aus Ostwestfalen-Lippe sind aktuell vor Ort in Münster, um bei der Beseitigung der Hochwasserschäden zu helfen. Alarmiert und entsandt wurden sie von der Bezirksregierung Detmold.

weiterlesen


Herten, 29.07.2014

Die kommunalen Unternehmen

 Hertener Stadtwerke sind Teil der neuen kommunalen Dachmarke
„Wir freuen uns sehr ein Teil der neuen kommunalen Dachmarke zu sein“, so Thorsten Rattmann, Geschäftsführer der Hertener Stadtwerke, anlässlich der Unterzeichnung des Lizenzvertrages zur Nutzung der kommunalen Dachmarke.

weiterlesen