Suche
Bonn, 28.10.2014

Schatz an der Küste

Neues Projekt soll Natur in Vorpommerscher Boddenlandschaft und Rostocker Heide bewahren
Bodden, Wieken, Moore - das sind Lebensräume, die die Vorpommersche Boddenlandschaft und Rostocker Heide zu einer Schatztruhe der Natur machen. Mit einem neuen Projekt im Bundesprogramm Biologische Vielfalt sollen diese Lebensräume geschützt, ausgebaut und erlebbar gemacht werden. Das Bundesumweltministerium fördert das Vorhaben mit dem Namen „Schatz an der Küste“ mit rund 5 Mio. Euro.

weiterlesen


Hennef, 28.10.2014

Wärme- und Kältekonzepte auf Kläranlagen

Wärmebilanzierung, Wärmemanagement, Wärmenutzung und Kälteanwendungen sind Themen, mit denen sich eine neue DWA-Arbeitsgruppe befasst
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) plant, die Ergebnisse der Arbeitsgruppe „Wärme- und Kältekonzepte auf Kläranlagen“, die dem DWA-Hauptausschuss Kreislaufwirtschaft, Energie und Klärschlamm zugeordnet ist, in Arbeitsberichten zu veröffentlichen.

weiterlesen


Brüssel, 28.10.2014

EU auf Kurs bei Senkung der Treibhausgasemissionen

Die EU ist auf gutem Weg, ihr Ziel zur Senkung der Treibhausgasemissionen bis 2020 zu erreichen und sogar zu übertreffen
Nach neuesten Schätzungen sind die Treibhausgasemissionen im Jahr 2013 gegenüber 2012 um 1,8 Prozent zurückgegangen und haben den niedrigsten Stand seit 1990 erreicht. Ein heute (Dienstag) von der Europäischen Umweltagentur und der Europäischen Kommission veröffentlichter Fortschrittsbericht enthält erstmals auch Angaben über die Verwendung von Einnahmen aus der Versteigerung vom Zertifikaten im Europäischen Emissionshandel.

weiterlesen


Recklinghausen, 28.10.2014

Laubfall im Herbst

Jetzt lärmende Laubbläser und Laubsauger durch leise Elektrogeräte ersetzen!
Laub auf Straßen und Wegen stellt bei Regen und Nässe eine Unfallgefahr dar. Dem beugen Städte und Gemeinden mit motorgetriebenen Laubbläsern oder Laubsaugern vor. Die Folgen sind Lärm und Emissionen.

weiterlesen


Kaiserslautern, 28.10.2014

Klimaschutzkonzept 2020: Stadt Vorbild bei energetischer Sanierung der eigenen Liegenschaften sowie der Ampelanlagen

Beigeordneter Kiefer: Weiterer Meilenstein zur Reduzierung der CO2-Emissionen gesetzt!
„Mit der vorliegenden energetischen Feinanalyse für acht städtische Liegenschaften sowie der Umsetzung des Projektes ‚LED Ampelanlagen‘ wurde ein weiterer Meilenstein auf dem Weg zur ‚Klimaneutralen Stadt Kaiserslautern‘ umgesetzt“, freute sich Peter Kiefer bei der heutigen Vorstellung der neusten Ergebnisse des Klimaschutzkonzeptes 2020.

weiterlesen


Arnsberg, 28.10.2014

Preisverleihung in Arnsberg

Das moderne Gesicht des Naturschutzes
Vom digitalen Fundortkataster zur Bienen-Webcam, vom "Naturecache" zum multimedialen Naturführer. Oder ein Wanderweg im "Kurfürstlichen Thiergarten", der heutzutage mit QR-Codes, Erlebnisstationen und Facebook-Seite daherkommt. Solche und andere Projekte zeichnete die Bezirksregierung Arnsberg jetzt unter dem Motto "Naturschutz digital" mit dem Naturschutzpreis aus.

weiterlesen


Bayreuth, 28.10.2014

Neuer Naturschutzbeirat bei der Regierung von Oberfranken bestellt

Der Naturschutzbeirat bei der Regierung von Oberfranken ist in seine 9. Amtsperiode gestartet
Anlässlich der konstituierenden Sitzung des Gremiums überreichte Regierungspräsident Wilhelm Wenning den Beiratsmitgliedern sowie ihren Stellvertretern die Berufungsurkunden. Der jetzt neu bestellte Beirat wird der höheren Naturschutzbehörde und damit der Regierung von Oberfranken als Beratungsgremium zur Seite stehen.

weiterlesen


Landshut, 28.10.2014

Masterarbeit über Pumpspeicherkraftwerk

EnergieForum
Kürzlich fand im Rathaus unter der Leitung von Oberbürgermeister Hans Rampf die Sitzung des EnergieForums statt, das sich aus jeweils einem Vertreter jeder Stadtratsfraktion und aus Fachleuten von der Hochschule, der Stadtverwaltung und den Stadtwerken zusammensetzt. Es begleitet die Fortschreibung und Umsetzung des Energie- und Klimaschutzkonzeptes.

weiterlesen


Berlin, 28.10.2014

Kundenfreundliche Strom- und Gasrechnung

Gasag überzeugt Verbraucherschützer
Energierechnungen sind für Verbraucher oft unverständlich. Die Gasag hat sich der Aufgabe gestellt, Strom- und Gasrechnungen so zu gestalten, dass diese von ihren Kunden auch nachvollzogen werden können. Von 100 untersuchten Energieversorgern wird die Berliner Gasag mit dem zweiten Platz für Verständlichkeit und Transparenz ausgezeichnet und liegt damit weit über dem Branchendurchschnitt.

weiterlesen


Wiesbaden, 28.10.2014

Von der Kultur des Energiesparens - oder was das Theater gegen die Klimaerwärmung zu tun gedenkt

Staatssekretärin Dr. Beatrix Tappeser eröffnet Fachtagung zur Energieeffizienz von Kultur- Spielstätten
Die Zahlen sprechen für sich. In Deutschland gibt es rund 140 öffentliche Theater, 130 Orchester, 220 private Theater und 70 Theater-Festivals. So unterschiedlich die künstlerische und inhaltliche Ausrichtung dieser Institutionen auch sein mag, eines haben sie alle gemeinsam.

weiterlesen


Berlin, 28.10.2014

Systembetreiber erlangen kein Eigentum an Verpackungen

Eigentum an Altpapier
Nach dem Landgericht Ravensburg hat sich gestern nun auch das OLG Stuttgart als Berufungsgericht in einer Grundsatzentscheidung zur Frage geäußert, die seit längerer Zeit zwischen Systembetreibern und Kommunen im Streit steht (Az.: 12 U 28/14).

weiterlesen


Nieste, 27.10.2014

Große Investition – großer Zuschuss

Das Niester Nahversorgungszentrum
Das eindeutig größte Projekt im Rahmen der Dorfentwicklung Nieste/Helsa ist jetzt endgültig in trockenen Tüchern. „Es ist schon etwas außergewöhnliches, wenn ich für eine Maßnahme der Dorfentwicklung die Zusage über eine Förderung in Höhe von 927.350 Euro geben kann“, betont Landrat Uwe Schmidt die Bedeutung seines Besuchs in Nieste.

weiterlesen


Radolfzell, 27.10.2014

Plastiktütenflut in Europa stoppen

Deutsche Umwelthilfe fordert Richtlinie ohne Schlupflöcher
Verbindliche Reduktionsziele für Kunststofftüten notwendig – DUH gegen Ausnahmen für Biokunststofftüten und Beschränkung auf dünnwandige Plastiktüten. Die EU-Kommission und das EU-Parlament sowie der Rat der Europäischen Union verhandeln morgen (28.10.2014) darüber, wie Europa seinen Plastiktütenverbrauch reduzieren kann.

weiterlesen


Mainz, 27.10.2014

Lemke: „Rohstoffsicherung braucht strategisches Vorgehen“

Nachhaltiges Rohstoffsicherungskonzept
In zahlreichen Workshops und Einzelgesprächen mit den Akteuren der Region hat die Planungsgemeinschaft Rheinhessen-Nahe ein „Nachhaltiges Rohstoffsicherungskonzept“ entwickelt. Heute stellte der Vorsitzende der Planungsgemeinschaft, Landrat Ernst Walter Görisch, in Anwesenheit von Wirtschaftsministerin Eveline Lemke den Verlauf und erste Ergebnisse vor.

weiterlesen


Potsdam, 27.10.2014

Rattengifte

Überwachungsaktion im Handel gestartet
Produkte zur Bekämpfung von Ratten und Mäusen (Rodentizide) werden in diesen Tagen in Brandenburg im Rahmen einer Schwerpunktaktion durch Mitarbeiter der Gefahrstoffüberwachung des Landesamtes für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz überprüft.

weiterlesen


Landeshauptstadt Magdeburg, 27.10.2014

Magdeburg spart Energie mit dena-Klimaschutzmanagement

dena und erste Energieeffizienz-Kommune führen erfolgreiche Kooperation fort
Nach mehr als drei Jahren Zusammenarbeit setzen die Landeshauptstadt Magdeburg, die Städtischen Werke Magdeburg (SWM) und die Deutsche Energie-Agentur (dena) ihre Kooperation zur Verbesserung von Energieeffizienz und Klimaschutz in Magdeburg fort.

weiterlesen


Augsburg, 27.10.2014

Monitoring zur Gewässerökologie an ausgewählten innovativen Wasserkraftanlagen in Bayern angelaufen

Start der Untersuchungen am Standort Baiersdorf-Wellerstadt
Das Landesamt für Umwelt (LfU) und der Lehrstuhl für Aquatische Systembiologie der Technischen Universität München (TUM) begleiten in den nächsten Jahren bayernweit innovative Vorhaben zur Wasserkraftnutzung mit einem umfangreichen Monitoring zur Gewässerökologie.

weiterlesen


Karlsruhe, 27.10.2014

Solardachbörse Baden-Württemberg freigeschaltet

Umweltminister Franz Untersteller und LUBW-Präsidentin Margareta Barth: „Einfach zu bedienende Kontaktplattform für Hauseigentümer und Investoren
„Die neue Solardachbörse soll Investoren und Dachbesitzer schneller zusammenbringen und so den Ausbau der Photovoltaik im Land weiter vorantreiben“, erklärte der Minister für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft, Franz Untersteller, heute (27.10.) anlässlich der Freischaltung der baden-württembergischen Solardachbörse im Internet.

weiterlesen


Berlin, 27.10.2014

Kältemittel R1234yf

Bewertung läuft noch
Die Bewertung der Risiken des Autoklimaanlagen-Kältemittels R1234yf ist nach Angaben der Bundesregierung noch nicht abgeschlossen. Es würden noch weitere Informationen benötigt, schreibt sie in einer Antwort (18/2934) auf eine Kleine Anfrage (18/2712) der Fraktion Die Linke.

weiterlesen


Brüssel, 27.10.2014

Verkehrskommissar Kallas: Dobrindts Maut-Pläne gehen "in die richtige Richtung"

Der scheidende EU-Verkehrskommissar Siim Kallas hat sich verhalten positiv über das aktualisierte Maut-Konzept von Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt geäußert
"Zusammen mit Experten der Kommission habe ich mich in den letzten Monaten mehrmals mit Minister Dobrindt und seinem Team getroffen. Ich schätze den offenen Dialog zwischen Deutschland und der Kommission, und ich bin sehr erfreut zu sehen, dass der deutschen Seite an der Entwicklung eines Konzepts gelegen ist, das auf unsere Bedenken besonders hinsichtlich der Nichtdiskrimierung eingeht", erklärte Kallas heute (Montag) in Brüssel.

weiterlesen