Suche
Koblenz, 19.05.2014

Streuobstwiesen fest im Bewusstsein verankert

Erhalt durch Nutzung – Potentiale werden längst erkannt
Die Streuobstinitiative der Integrierten Umweltberatung (IUB) setzt sich in Zusammenarbeit mit Gemeinden und Initiativen im Landkreis für die Pflege und Nutzung von hochstämmigen Obstbäumen ein. Neben herbstlichen Sammelaktionen von Streuobst und Informationsveranstaltungen werden regelmäßig zahlreiche Schnitt- und Pflegekurse angeboten.

weiterlesen


Hannover, 19.05.2014

Europäischer Tag der Meere

Umweltministerium setzt Postkartenaktion „Kein Müll ins Meer!" fort
Das Ministerium für Umwelt, Energie und Klimaschutz setzt seine Postkartenaktion „Kein Müll ins Meer!" fort. Ab sofort werden an Niedersachsens Nordseeküste in allen Einrichtungen des Nationalparks Wattenmeer wieder gratis Postkarten bereitliegen, auf denen Feriengäste und Einheimische umweltbewusste Grüße von der See versenden können.

weiterlesen


Berlin, 19.05.2014

Fachdialog über Chancen und Risiken der Nanotechnologie in Bezug auf die aquatische Umwelt

Diskussionsschwerpunkt: Entfernung unerwünschter Schadstoffe und Vermeidung möglicher Risiken durch Nanomaterialien in Grund-, Oberflächen- und Trinkwasser
Vertreter von Wissenschaft, Industrie, Umweltverbänden, Regierung und Behörden sind heute auf Einladung des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit zu einem Fachdialog über Chancen und Risiken der Nanotechnologie in Bezug auf die aquatische Umwelt zusammengekommen.

weiterlesen


Berlin , 19.05.2014

Israels Umweltminister zu Besuch in Berlin

Barbara Hendricks und Amir Peretz besichtigen internationales Recyclingunternehmen ALBA
Information über das deutsche System der Kreislaufwirtschaft steht im Mittelpunkt des heutigen Besuchs des israelischen Umweltministers Amir Peretz in Berlin. Gemeinsam mit Bundesumweltministerin Barbara Hendricks besichtigte Peretz ein Sortierwerk für Leichtverpackungen des internationalen Recyclingunternehmens ALBA.

weiterlesen


Ludwigshafen am Rhein, 19.05.2014

Wieder auf hohem Niveau - Verwerterstatus des Müllheizkraftwerks (MHKW) Ludwigshafen

Kombianlagen MHKW und FHKW Ludwigshafen liegen erheblich über den gesetzlich geforderten Mindeststandards
Auf Basis eines aktuellen Gutachtens von ETI, Heidelberg für das Bezugsjahr 2013 wird dem MHKW Ludwigshafen wiederum ein sehr hoher R1-Wert* von 0,97 (MHKW), bzw. 1,05 (Kombination MHKW/FHKW) bescheinigt (s. Anlage A).

weiterlesen


Schwelm, 19.05.2014

Kreis weist auf illegale Sammlung in Wetter/Ruhr hin

Sammler kündigt per Flugblatt Einsammeln von Altmetall und Elektrogeräten an
Für den Bereich der Stadt Wetter/Ruhr hat ein Sammler per Flugblatt für Dienstag, 20. Mai, das Einsammeln von Altmetall und Elektrogeräten angekündigt. Der Ennepe-Ruhr-Kreis weist daraufhin, dass diese Sammlung illegal erfolgt.

weiterlesen


Koblenz, 19.05.2014

Informationsveranstaltung "ÖKOPROFIT – Effizienzsteigerung in Unternehmen“

Kosten senken – Wettbewerbsfähigkeit steigern
Kostensenkung, Rechtssicherheit, Imagegewinn, Erfahrungsaustausch und effektiver Klimaschutz - wie lukrativ eine Beteiligung am Projekt ÖKOPROFIT (Ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik) ist, wurde interessierten Unternehmern bei einer Infoveranstaltung in der Kreisverwaltung in Cochem vorgestellt.

weiterlesen


Berlin, 18.05.2014

ver.di verurteilt Verbotsversuch der griechischen Regierung zum Referendum gegen Wasserprivatisierung in Thessaloniki

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) kritisiert scharf den Versuch der griechischen Regierung, das für den Sonntag (18. Mai 2014) geplante Referendum gegen die Privatisierung der Wasserversorgung in der Stadt Thessaloniki zu verhindern.

weiterlesen


Potsdam, 16.05.2014

Sanierung macht Wasserwerk Nedlitz zukunftssicher

Die Filtertechnik im Wasserwerk Nedlitz ist komplett saniert worden.
Die jetzt abgeschlossenen Baumaßnahmen sollen die Trinkwasserversorgung langfristig stabilisieren und die Qualität sichern helfen. Die Arbeiten erfolgten auf dem derzeit höchsten technologischen Niveau.

weiterlesen


Bonn, 16.05.2014

Alttextilcontainer aufgestellt

Wer kennt das nicht: zu klein, zu eng, kaputt
Für Hemd, Hose und Co. gibt es ab sofort neue Sammelstellen, denn sie sind wertvoll.

weiterlesen


Berlin, 16.05.2014

Deutschlands Abfallwirtschaft im Ungleichgewicht

Die deutsche Abfallwirtschaft ist heute und wird auch in Zukunft in keinem wirtschaftlichen Gleichgewicht sein.
So lautet das Ergebnis einer Analyse der Prognos AG, die Holger Alwast, Bereichsleiter Abfall & Rohstoffe, erstmals auf der IFAT in München vorstellte.

weiterlesen


Wiesbaden, 16.05.2014

Weichenstellung für die „Gelbe Wertstofftonne“

getrennte Sammlung von stoffgleichen Nichtverpackungen
In der Sitzung am Donnerstag, 15. Mai, beschäftigten sich die Mitglieder der ELW-Betriebskommission unter Leitung von Dr. Oliver Franz schwerpunktmäßig mit der Einführung der getrennten Wertstofferfassung in der Landeshauptstadt gemäß Paragraf 14 des Kreislaufwirtschaftsgesetzes.

weiterlesen


Berlin, 16.05.2014

20 Prozent weniger Benzin

Studierende weisen in einem Projekt nach, dass Berufskraftfahrer im Fahrsimulator ökologisches Fahren lernen können
Materialschonend, vorausschauend und kraftstoffsparend fahren – kann man das in einem Simulator lernen?

weiterlesen


Münster, 16.05.2014

Bahnhofsbetreiber müssen an allen Bahnhöfen Fahrgäste über Zugausfälle und Verspätungen informieren

Aushänge auf die Telefonnummer einer Service-Hotline nicht ausreichend
Der 16. Senat des Oberverwaltungsgerichts hat mit einem heute verkündeten Urteil entschieden, dass auf allen Bahnhöfen und Stationen Fahrgäste über Zugausfälle und Verspätungen "aktiv" zu informieren sind.

weiterlesen


Friedberg, 16.05.2014

100.000 Tonnen auf den Recyclinghöfen eingesammelt

100.000 Tonnen Wertstoffe - diese Marke erreichten nun die 10 Recyclinghöfe der Abfallwirtschaft Wetterau. Ein Ober-Mörlner Stammkunde sorgte für den freudigen Anlass.
Vor knapp neun Jahren nahm eine Erfolgsgeschichte ihren Lauf, die nicht nur dem Wetteraukreis selbst, sondern vor allem seinen Bürgerinnen und Bürgern die Entsorgung von Abfällen immens erleichtert.

weiterlesen


Berlin, 16.05.2014

ver.di unterstützt vor Ort Referendum gegen Wasserprivatisierung in Thessaloniki

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) unterstützt gemeinsam mit dem Europäischen Gewerkschaftsverband für den Öffentlichen Dienst (EGÖD) ein Referendum gegen Wasserprivatisierung, das am Sonntag, dem 18. Mai, in Thessaloniki durchgeführt wird.

weiterlesen


Herten, 16.05.2014

Wind kann mehr

Dezentrale Energieversorgung mit Windstromelektrolyse auf Ewald
Die Hertener Stadtwerke können nicht nur 100 Jahre Erfahrung in Sachen Stromversorgung vorweisen. Sie sind in Zusammenarbeit mit der Stadt Herten und dem Anwenderzentrum H2Herten auch Vorreiter in Sachen Energiespeicherung.

weiterlesen


Karlsruhe, 16.05.2014

10,5 Millionen Euro für Förderprogramm Klimaschutz-Plus

Zuschuss für Klimaschutz-Maßnahmen von Kommunen, Krankenhäusern, kirchlichen Einrichtungen, kleinen und mittleren Unternehmen sowie Vereinen
Umweltminister Franz Untersteller: „Die Landesregierung belohnt jede vermiedene Tonne CO2 mit 50 Euro"

weiterlesen


Fuldabrück, 16.05.2014

Stromsparberater von Energie 2000 helfen beim Kühlschranktausch

„Das ist ein tolles Angebot und ich war mit der Beratung sehr zufrieden"
freut sich die 91jährige Charlotte Bertram aus Fuldabrück, die das seit rund einem Monat bestehende Angebot des Kühlgerätetauschprogramms für die Empfänger von Arbeitslosengeld II (Hartz IV), Sozial- oder Wohngeld genutzt hat.

weiterlesen


Stuttgart, 16.05.2014

Stromproduktion in Kraftwerken der Energieversorger 2013

Stromerzeugung aus Kernenergie und Steinkohle 2013 gleich hoch – Verstromung von Steinkohle legt 2013 um 20 Prozent zu
In Baden-Württemberg wurden 2013 in den Kraftwerken der Energieversorger 49,7 Milliarden Kilowattstunden (Mrd. kWh) Strom erzeugt. Nach Angaben des Statistischen Landesamtes sind dies 5 Prozent mehr als im Jahr 2012.

weiterlesen