Suche
Berlin, 16.03.2015

BDE fordert, Recyclingerfolg mit Abfallbilanz zu ermitteln

Echte Recyclingquote
Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser-, und Rohstoffwirtschaft e. V. fordert eine „echte Recyclingquote“ für die Novelle der Gewerbeabfallverordnung. Eine echte Recyclingquote müsse beim Abfallerzeuger ansetzen. BDE-Präsident Peter Kurth: „Gutes Recycling beginnt an der Anfallstelle, nicht erst bei der Aufbereitungsanlage.“

weiterlesen


Bonn, 16.03.2015

Umsatzsteigerung im E-Commerce durch mehr Versandoptionen

MetaPack erläutert auf eTail Germany Ergebnisse einer Forrester-Studie zum Thema Kundenzufriedenheit und Versand
Die MetaPack Group, führender Anbieter von innovativen Versandmanagement-Lösungen im E-Commerce, stellt auf der eTail Germany in Berlin die Ergebnisse der im August 2014 von Forrester durchgeführten Studie zum Thema Umsatzsteigerung im E-Commerce durch mehr Versandoptionen vor.

weiterlesen


Potsdam, 16.03.2015

Sanierung des Wasserwerkes Nedlitz abgeschlossen

Beitrag für eine nachhaltige Entwicklung in der wachsenden Stadt
Der internationale Tag des Wassers am 22. März 2015 steht unter dem Motto „Wasser und nachhaltige Entwicklung – Water and Sustainable Development“. Damit wollen die Vereinten Nationen das Bewusstsein der Menschen für die Ressource Nr. 1 – das Wasser – schärfen, denn Wasser ist die Basis aller Lebensformen.

weiterlesen


Günzburg, 16.03.2015

Innovative Wasserkraftanlage

Landratsamt genehmigt innovative Wasserkraftanlage
Eine Wasserkraftanlage in Form einer „Wasserschnecke“ wird demnächst in Münsterhausen am Mindelwehr gebaut. Vier Triebwerks-Betreiber planen die Anlage gemeinschaftlich unter Federführung des Bundestagsabgeordneten Dr. Georg Nüsslein, der in Münsterhausen selbst ein Wasserkraftwerk betreibt. Das Landratsamt Günzburg hat nun die erforderliche wasserrechtliche Bewilligung erteilt.

weiterlesen


Wiesbaden, 16.03.2015

Grünflächenamt – neuer Name für städtisches Amt

Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten
„Das bisherige Amt für Grünflächen, Landwirtschaft und Forsten heißt nun kurz bündig Grünflächenamt“, teilt der zuständige Dezernent Dr. Oliver Franz mit. Die alte Bezeichnung sollte die Aufgabenvielfalt nach der in den neunziger Jahren vollzogenen Zusammenlegung der Bereiche Grünflächen, Forsten und Landwirtschaft widerspiegeln.

weiterlesen


Berlin, 16.03.2015

Deutscher Innovationspreis für Klima und Umwelt 2015 ausgeschrieben

BMUB und BDI prämieren herausragende Innovationen mit 125.000 Euro
Heute startet die Bewerbungsphase für den Deutschen Innovationspreis für Klima und Umwelt (IKU). Bis zum 22. Mai 2015 können sich deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit herausragenden Innovationen im Bereich Klima- und Umweltschutz um den bereits zum fünften Mal ausgeschriebenen Preis bewerben.

weiterlesen


Berlin, 16.03.2015

Anreizregulierungsverordnung

Hildegard Müller zu den Eckpunkten des BMWi für die Novellierung der Anreizregulierungsverordnung
Das Bundeswirtschaftsministerium hat heute Eckpunkte für die Novellierung der Anreizregulierungsverordnung veröffentlicht. Der Bundesverband der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW) erklärt dazu: "Der BDEW sieht dringenden Nachbesserungsbedarf bei den heute vorgelegten Eckpunkten zur Novelle der Anreizregulierungsverordnung, um die Investitionsbedingungen für die Verteilnetze zu verbessern.

weiterlesen


Minden, 16.03.2015

Amphibienwanderung auf Mindener Straßen

Autofahrer werden um Vorsicht gebeten
Minden. Autofahrer sollten zurzeit besonders aufmerksam sein, denn auf einigen Straßen in Minden sind verstärkt Amphibienwanderungen zu beobachten. Die Stadt Minden möchte mit verschiedenen Maßnahmen zum Schutz dieser Tiere beitragen. Ziel dieser Schutzaktionen ist es, die zur Laichzeit wandernden Amphibien vor dem Straßentod zu retten.

weiterlesen


Berlin, 16.03.2015

Vattenfall gelingt ein Tarifabschluss mit der IG BCE und IG Metall

Mit der Gewerkschaft ver.di war eine Einigung nicht möglich
Vattenfall hat mit den beiden Gewerkschaften IG BCE und IG Metall eine Vereinbarung über die Anhebung der Vergütung für die Mitarbeiter der Unternehmen der Tarifgemeinschaft Vattenfall Europe getroffen. Die Vereinbarung hat eine Laufzeit von 19 Monaten und gilt vom 1. März 2015 bis 30.September 2016.

weiterlesen


Dortmund, 16.03.2015

Augen schützen – Tipps für Sonnengucker

Partielle Sonnenfinsternis am 20. März 2015
Eine Sonnenfinsternis zu beobachten ist ein ganz besonderes Erlebnis. Am 20. März ist unter anderem in Deutschland und Österreich eine partielle Sonnenfinsternis zu sehen. Die Bedeckung der Sonnenfläche liegt zwischen 82 Prozent in Flensburg und 62 Prozent in Klagenfurt.

weiterlesen


Stuttgart, 16.03.2015

Dünger & Biokohle aus Gülle

Gülleverwertung schafft Alternativen zu herkömmlichem Dünger [03.03.15]
Wissenschaftler der Universität Hohenheim testen neuartige Düngeprodukte aus den Nährstoffen von Gülle / EU fördert Projekt mit rund 4 Mio. Euro. Rund 60 Millionen Tonnen Gülle produzieren Schweine in Deutschland jedes Jahr. Das wird zunehmend zu einem Problem: „In Regionen mit vielen schweinehaltenden Betrieben haben die Landwirte zu wenig Flächen, um die Gülle umweltgerecht auszubringen“, sagt Andrea Ehmann, Doktorandin am Fachgebiet Nachwachsende Rohstoffe und Bioenergiepflanzen an der Universität Hohenheim.

weiterlesen


Stuttgart, 16.03.2015

Zecken im Garten

Pressekonferenz präsentiert erste Studienergebnisse [16.03.15]
Dienstag, 24. März 2015 ab 11:00 Uhr / Universität Hohenheim, Lehrstuhl für Parasitologie, Emil-Wolff-Straße 34, 70599 Stuttgart. Egal ob hochgepflegt oder naturnah, am Waldrand oder in der Innenstadt: Wer sich in den Garten begibt, befindet sich im Zeckengebiet. Zu dieser Erkenntnis kommt eine Studie der Universität Hohenheim. Gewonnen hat sie die Parasitologin Prof. Dr. Ute Mackenstedt, die dazu rund 60 Gärten im Großraum Stuttgart monatelang untersuchte.

weiterlesen


Gera, 16.03.2015

Spielplätze werden regelmäßig auf Sicherheit kontrolliert

Der Unterhaltspflicht zu den derzeit 91 Spielplatzstandorten kommt die Stadt zuverlässig nach und sichert mit den Mitarbeitern des Fachdienstes Stadtgrün die Wartung und technische Instandhaltung
Inspektionen dieser Art werden zusätzlich zu der jährlichen Hauptuntersuchung mindestens viermal pro Jahr durchgeführt. Die erste Durchsicht des Jahres 2015 ergab Handlungsbedarf an drei Spielgeräten. Diese werden zum Schutz vor Unfällen bis zur Instandsetzung ab sofort der Nutzung entzogen.

weiterlesen


Berlin, 16.03.2015

Deutsche Aktionstage für mehr Nachhaltigkeit

Nachhaltige Entwicklung
Der Rat für Nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung ruft auf, bei den „Deutschen Aktionstagen Nachhaltigkeit“ zwischen 30. Mai und 5. Juni mitzumachen und Aktionen auf seiner Internetseite einzutragen. Die breite Beteiligung verschiedenster gesellschaftlicher Gruppen soll ein gemeinsames Zeichen setzen für mehr nachhaltige Entwicklung.

weiterlesen


München, 16.03.2015

Uni-Team baut „NexusHaus“ für US-Solarwettbewerb

Ein Haus, das mehr Strom erzeugt, als seine Bewohner verbrauchen – für solche Plusenergiehäuser gibt es schon viele Beispiele
Studierende der Technischen Universität München (TUM) und der University of Texas at Austin (UTA) gehen jetzt einen Schritt weiter: Sie entwerfen und bauen ein Plusenergiehaus, das fast vollständig aus nachhaltigen Materialien besteht und Wasser effizient aufbereitet. Mit dem „NexusHaus“ treten sie als einziges Team mit deutscher Beteiligung im renommierten US-Wettbewerb Solar Decathlon 2015 an.

weiterlesen


Stralsund, 16.03.2015

Stralsund mit bis zu 100 Mbit pro Sekunde auf der Überholspur

Heute gehen in Stralsund rund 25.000 Haushalte mit der neuen Vectoring-Technik der Deutschen Telekom an den Start
Heute gehen in Stralsund rund 25.000 Haushalte mit der neuen Vectoring-Technik der Deutschen Telekom an den Start. Von den neuen superschnellen Anschlüssen können alle Bewohner im Ortsnetz Stralsund (also im Kerngebiet der Stadt, in zahlreichen Ortsteile und in der Gemeinde Wendorf) mit der Vorwahl 03831 profitieren:

weiterlesen


Berlin, 16.03.2015

VKU: notwendiger Um- und Ausbau der Verteilernetze in Gefahr

Verteilnetze
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU) begrüßt grundsätzlich das Bekenntnis, die Anreizregulierung anzupassen, um den Herausforderungen gerecht zu werden, vor denen die deutschen Verteilnetzbetreiber stehen. „Nur umfassende Um- und Ausbaumaßnahmen können die Verteilnetze fit für die Herausforderungen der Energiewende machen, insbesondere für die Integration von erneuerbaren Energien“, so VKU-Hauptgeschäftsführer Hans-Joachim Reck.

weiterlesen


Berlin, 16.03.2015

Energie- und Wärmewende dezentral umsetzen

Herausforderungen für kommunale Unternehmen und Wohnungswirtschaft
Gemeinsame Pressemeldung des VKU sowie des Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW). Anlässlich der heute beginnenden gemeinsamen Konferenz „Möglichkeiten der Zusammenarbeit zwischen Wohnungswirtschaft und Stadtwerken“ des Verbandes kommunaler Unternehmen (VKU) und Bundesverbandes deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) heben die Präsidenten von VKU und GdW, Ivo Gönner und Axel Gedaschko, hervor, dass sowohl die Energie- als auch die Wohnungswirtschaft vor großen Herausforderungen stehen.

weiterlesen


Kassel, 16.03.2015

Teilregionalplan Energie Nordhessen liegt aus

Teilregionalplan Energie Nordhessen
Der von Regionalversammlung Nordhessen beschlossene Entwurf des Teilregionalplans Energie Nordhessen liegt ab dem 16. März bis zum 15. Mai 2015 im Kreishaus Kassel, Fachbereich Bauen und Umwelt, Zimmer 3.43/3.45 zur Einsicht für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Kassel aus. Während der üblichen Geschäftszeiten von 8.30 Uhr bis 15.30 Uhr besteht so die Möglichkeit, das komplette Planwerk einzusehen.

weiterlesen


Potsdam, 16.03.2015

EMB und Handwerkskammer Potsdam schließen Rahmenvertrag

Erdgas-Sonderkonditionen für Handwerksbetriebe in Westbrandenburg
Bei Handwerksbetrieben machen die Ausgaben für Energie einen hohen Anteil an den Gesamtkosten aus: ganz besonders in Brandenburg. Deshalb hat die Handwerkskammer Potsdam mit der EMB Energie Mark Brandenburg GmbH eine Rahmenvereinbarung abgeschlossen, die allen Mitgliedern der Kammer eine marktgerechte Erdgasversorgung bietet.

weiterlesen