Suche
Bergisch Gladbach, 22.06.2017

BASt-Jahresbericht 2015/2016 liegt vor

Einblick in die Kernthemen Verkehrstechnik, Fahrzeugtechnik, Verkehrssicherheit, Umwelt, Infrastruktur und Straßenbau
In ihrem aktuellen Jahresbericht stellt die Bundesanstalt für Straßenwesen (BASt) Ergebnisse ihrer Forschungsaktivitäten in den Jahren 2015 und 2016 vor.

weiterlesen


Königs Wusterhausen, 22.06.2017

Rechtsauffassung des MAWV bestätigt

Verwaltungsgericht Cottbus entscheidet für Verband
Das Verwaltungsgericht in Cottbus hat in zwei Verfahren, die Ortsteile Pätz und Zeesen betreffend, die Rechtsauffassung des MAWV bestätigt und zwei Klagen abgewiesen, die sich gegen die Erhebung von Anschlussbeiträgen durch den MAWV richteten.

weiterlesen


Radolfzell, 22.06.2017

Methanemissionen aus der Landwirtschaft heizen den Klimawandel an

DUH und Bodensee-Stiftung fordern, dass bestehendes Potential zur Minderung der Methanemissionen in Deutschland endlich genutzt wird
Methan zählt zu den besonders problematischen Treibhausgasen, es ist 28-mal schädlicher als Kohlendioxid (CO2). Die weltweiten Methanemissionen sind innerhalb der letzten zehn Jahre stark angestiegen.

weiterlesen


Berlin, 22.06.2017

Kommentar zur heutigen Übergabe des Endberichtes des Abgas-Untersuchungsausschusses

Zur Übergabe des Endberichtes des Abgas-Untersuchungsausschusses an den Parlamentspräsidenten sagte Jens Hilgenberg, Verkehrsexperte beim BUND:
"Der Untersuchungsausschuss endet als Bettvor­le­ger vor Herrn Dobrindts Schlaf­couch. Der Verkehrsminister und die ganze Bundesre­gierung stellen sich tot.

weiterlesen


Kiel, 22.06.2017

Abwasserbeseitigung in Schleswig-Holstein auf technisch hohem Niveau

Lagebericht 2016 veröffentlicht
Das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume hat den Lagebericht 2016 zur "Beseitigung von kommunalen Abwässern in Schleswig-Holstein" vorgelegt. Der Bericht wird seit nunmehr 22 Jahren alle zwei Jahre veröffentlicht. Der Lagebericht 2016 ist damit der 11. Bericht, der der EU-Kommission vorgelegt wird.

weiterlesen


Göttingen, 22.06.2017

Trennung der Bioabfälle zukünftig noch wichtiger

GEB sehen Handlungsbedarf
Mancher Blick in die Göttinger Biotonnen lässt Abfallexperten das Blut gefrieren: Plastiktüten, Konservengläser mit Restinhalten, Zigarettenkippen, verpackte Lebensmittel, Batterien, Fahrradteile, auch schon mal eine gebrauchte Babywindel, eine breite Palette an unerwünschten Störstoffen ist mitunter zu entdecken.

weiterlesen


Saarbrücken, 22.06.2017

Verschenken 2.0 jetzt noch einfacher

EVS optimiert seinen Internet Tausch- und Verschenkmarkt
Der Entsorgungsverband Saar (EVS) hat eine neue Version seines Internet Tausch- und Verschenkmarktes mit erweiterten Funktionen herausgebracht. Inserate können ab sofort schnell und direkt auch über das Smartphone eingestellt werden.

weiterlesen


Dresden, 22.06.2017

Freistaat fördert ÖPNV-Infrastruktur

3,7 Millionen Euro für Infrastrukturmaßnahmen der Dresdner Verkehrsbetriebe
Ein Ausflug zum Schloss Wackerbarth mit Bahn und Bus ist bald auch barrierefrei möglich. Die Haltestelle „Schloss Wackerbarth“ der Straßenbahnlinie 4 wird ab 14. August durch die Dresdner Verkehrsbetriebe AG (DVB) barrierefrei ausgebaut.

weiterlesen


Hennef, 22.06.2017

Systeme zur Belüftung und Durchmischung von Belebungsanlagen

Überarbeitung Merkblatt DWA M 229-1
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) überarbeitet das vor vier Jahren veröffentlichte Merkblatt DWA-M 229-1 „Systeme zur Belüftung und Durchmischung von Belebungsanlagen – Teil 1: Planung, Ausschreibung und Ausführung“.

weiterlesen


Hennef, 22.06.2017

Abwasser aus der Transportbehälterinnenreinigung

Merkblatt DWA-M 707
Die DWA hat das Merkblatt DWA-M 707 „Abwasser aus der Transportbehälterinnenreinigung“ veröffentlicht. Das vorliegende Merkblatt DWA-M 707 ist eine Überarbeitung des Merkblatts ATV-M 707 von August 1994.

weiterlesen


Hennef, 22.06.2017

Verkehrssicherung an Fließgewässern

Merkblatt DWA-M 616
Die DWA hat das Merkblatt DWA M 616 „Verkehrssicherung an Fließgewässern“ veröffentlicht. Die Verkehrssicherung ist ein wichtiger Bestandteil des Gewässerausbaus, der Gewässerunterhaltung und des Anlagenbetriebs.

weiterlesen


Frankfurt am Main, 22.06.2017

Nachhaltige Investitionen sichern Energie- und Wasserversorgung in Frankfurt und Rhein-Main

Am 23. Juni 2017 findet in Deutschland zum ersten Mal der Tag der Daseinsvorsorge statt
Damit machen die kommunalen Unternehmen in Deutschland auf ihre Rolle für die Vorhaltung von unverzichtbaren Versorgungsleistungen aufmerksam.

weiterlesen


Köln, 22.06.2017

Stadtwerke Köln leisten unverzichtbaren Beitrag für die Allgemeinheit

Der 23. Juni ist der „Internationale Tag der öffentlichen Dienste“
In Deutschland hat der Verband kommunaler Unternehmen e.V. VKU diesen Tag zum „Tag der Daseinsvorsorge“ erklärt. Auch der Stadtwerke Köln Konzern macht anlässlich dieses Tags auf die Rolle und Bedeutung der kommunalen Daseinsvorsorge aufmerksam und weist auf seinen Beitrag für eine nachhaltige und lebenswerte Stadt hin.

weiterlesen


Berlin, 22.06.2017

Oldenburg im „Epizentrum der Schweinemast“

WWF-Regionalbericht Oldenburg warnt vor Nitratbelastung im Grundwasser und Artensterben auf dem Land
Das Oldenburger Land liegt bei der Intensiv-Schweinemast und der Belastung des Grundwassers mit Nitrat weit über dem Bundesdurchschnitt. Böden, Gewässer und Artenvielfalt in der Region leiden massiv unter den direkten wie indirekten Folgen einer teilweise aus dem Ruder gelaufenen Agrarindustrie.

weiterlesen


Berlin, 21.06.2017

GASAG-Gruppe begrüßt Senatsbeschluss zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm

Die GASAG hat den Beschluss des Berliner Senats zum Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm 2030 (BEK 2030) ausdrücklich begrüßt
Die Vorstandsvorsitzende Vera Gäde-Butzlaff erklärte: „Das BEK ist eine exzellente Grundlage, um die Berliner Energiewende gemeinsam mit der Stadtgesellschaft beherzt und konsequent voranzutreiben.“ Das Berliner Energie- und Klimaschutzprogramm 2030 (BEK) legt die kurz- bis mittelfristigen Maßnahmen fest, die zur Erreichung des langfristigen Ziels der Klimaneutralität zum Jahr 2050 erforderlich sind.

weiterlesen


Berlin, 21.06.2017

EU: bne gründet europäisches Netzwerk

Der Bundesverband Neue Energiewirtschaft (bne) wird sich in Zukunft über das neu geschaffene Netzwerk European Energy Retailers (EER) auf EU-Ebene für Wettbewerb und Innovation auf dem Energiemarkt einsetzen
EER, Network of Independent Energy & Solution Providers, ist ein Zusammenschluss von Energieverbänden aus vier EU-Staaten. Ihr Ziel: Anbietern von neuen Dienstleistungen und Services faire Marktchancen zu ermöglichen und die Harmonisierung von Marktregeln voranzutreiben.

weiterlesen


Berlin, 21.06.2017

Mieterstrom: Kritik an Umsetzung

Wirtschaft und Energie/Ausschuss
Solarstrom-Förderung nicht nur für Eigenheimbesitzer, sondern auch für Mieter: Diesen Vorstoß von Bundesregierung und Koalitions-Fraktionen haben die Sachverständigen bei einer Anhörung im Ausschuss für Wirtschaft und Energie prinzipiell einhellig begrüßt. Bei der Sitzung unter der Leitung des stellvertretenden Vorsitzenden Klaus Barthel (SPD) wurde aber die geplante Ausgestaltung des Vorhabens kritisiert.

weiterlesen


Regensburg, 21.06.2017

Landratsamt warnt vor illegalen Abfallsammlungen im Landkreis

Auch im Landkreis finden Bürgerinnen und Bürger in ihren Briefkästen immer wieder Wurfzettel, in denen eine „ungarische Familie“ eine Abfallsammlung ankündigt
„Wir nehmen alles, was Sie nicht brauchen“, heißt es darin. Es folgt eine lange Liste mit Gegenständen, die gesammelt werden. Das klingt auf den ersten Blick verlockend, hat allerdings einen entscheidenden Haken: „Diese Sammlung ist illegal“, so Dr. Benedikt Grünewald, Leiter der Abteilung Natur- und Umweltschutz am Landratsamt.

weiterlesen


Offenburg, 21.06.2017

Bus und Bahnnutzung im Ortenaukreis wird einfacher und günstiger

Ab 1. August nur noch drei Preisstufen / Preissenkung um durchschnittlich 3,8 Prozent
Der Tarifverbund Ortenau (TGO) führt zum 1. August 2017 eine Preisstufenreform für die Nutzung der Bus- und Bahnangebote im Ortenaukreis durch: Die bisherigen sieben Preisstufen bei Einzel-, Punkte-, Wochen-, Monats- und Jahreskarten werden auf drei reduziert. Zukünftig gilt:

weiterlesen


Recklinghausen, 21.06.2017

Sommertipps für die Abfalltonnen

Die Abfallberater der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) möchten den Bürgern wichtige Tipps geben, wie sie mit ihren Abfalltonnen gut durch den Sommer kommen
Denn durch anhaltend warme Witterung können sich schnell unangenehme Gerüche rund um den Mülltonnenstandplatz entwickeln – und das beeinträchtigt die Wohnkultur, der Gang zu den Abfalltonnen wird zum Ärgernis. Durch die Beachtung einiger Grundregeln lassen sich viele Probleme eindämmen.

weiterlesen