Suche
Düsseldorf, 08.10.2014

Minister Remmel: „Unsere Wälder – mehr älter vielfältiger“

Umweltministerium und Landesbetrieb Wald und Holz NRW stellen Ergebnisse der 3. Bundeswaldinventur für Nordrhein-Westfalen vor
Die Waldfläche in Nordrhein-Westfalen hat zugenommen, unsere Wälder werden älter und vielfältiger: Das zeigen die Ergebnisse der 3. Bundeswaldinventur für Nordrhein-Westfalen, die Umweltminister Johannes Remmel heute bei Olpe im Sauerland vorgestellt hat.

weiterlesen


Stuttgart, 08.10.2014

Grüne Energie- und Umweltminister stehen hinter raschem Netzausbau

Die Stromautobahn SuedLink schafft Versorgungsicherheit – auch für Bayern
„Der notwendige Netzausbau von Nord- nach Süddeutschland darf nicht von Bayern torpediert werden.“ Das machen die grünen für Energie und Umwelt zuständigen Minister Schleswig-Holsteins, Niedersachsens, Nordrhein-Westfalens, Hessens und Baden-Württembergs in einer gemeinsamen Erklärung deutlich.

weiterlesen


Gelsenkirchen, 07.10.2014

Freie Ausbildungsplätze

Bewerbungsverfahren bei Straßen.NRW hat begonnen
Straßen.NRW setzt auf den Nachwuchs und bietet für das kommende Jahr landesweit erneut eine Vielzahl von Ausbildungsmöglichkeiten an. Interessierte können ab sofort ihre Bewerbungen einreichen. Die Palette reicht von Geomatiker/Geomatikerin über Vermessungstechniker/Vermessungstechnikerin oder Straßenwärter/Straßenwärterin bis hin zu Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement oder Baustoffprüfer/Baustoffprüferin.

weiterlesen


Düsseldorf, 07.10.2014

Steuergeldverschwendung hat Methode

Bund der Steuerzahler NRW: Schwarzbuch 2014
Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler zeigt an 16 Beispielen aus NRW, welche Strukturen zu Kostensteigerungen, unnötigem Prestige oder teurem Lehrgeld führen. Förderprogramme als Anreiz für Fehlinvestitionen, Baukostenüberschreitungen als typische Erscheinung bei Bauprojekten der öffentlichen Hand, der BLB als landeseigene Geldvernichtungsmaschine – das Schwarzbuch „Die öffentliche Verschwendung 2014“ zeigt, dass Steuergeldverschwendung häufig System hat.

weiterlesen


Bonn, 07.10.2014

SWB Energie und Wasser als "Ökoprofit-Betrieb" ausgezeichnet

Nachhaltigkeit und Klimaschutz für Betriebe
Ein Jahr lang haben sich 13 Unternehmen aus der Region Bonn/Rhein-Sieg im Rahmen des Projektes Ökoprofit (Ökologisches Projekt für Integrierte UmweltTechnik) den Fragen von Nachhaltigkeit und Klimaschutz für ihren Betrieb gestellt. SWB Energie und Wasser hat das Projekt bereits seit 2007 als Gründungsmitglied aktiv mitgestaltet und wurde nun für seine Bemühungen zur Wasser- und CO2-Einsparung beim Heizkraftwerk Nord von NRW-Umweltminister Johannes Remmel ausgezeichnet.

weiterlesen


Alpen, 07.10.2014

Ergebnisse der Blitzlicht-Umfrage September 2014

Thema der Online-Befragung: Informationsgesellschaft - Informationsflut im Arbeitsalltag
Unser gesamter Arbeitsalltag ist von einer wahren Informationsflut geprägt. Darum nahm sich im September das „Blitzlicht Kommunalwirtschaft", welches von dem Mainzer Marktforschungsinstitut L•Q•M und dem Portal kommunalwirtschaft.eu monatlich durchgeführt wird, dem Thema Informationsgesellschaft an.

weiterlesen


Hennef, 07.10.2014

Abwasserreinigung mit Biofiltern

DWA legt Themenband zu Betriebserfahrungen vor
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat Betriebserfahrungen mit Biofiltern bei der Abwasserreinigung in einem Themenband zusammengefasst. T 5/2014 konzentriert sich auf die Reinigungsleistung und den Energieverbrauch der Anlagen und dokumentiert hierzu systemspezifische Erkenntnisse.

weiterlesen


Berlin, 07.10.2014

VKU-Reaktion zur Kritik des Bundes Deutscher Steuerzahler ankommunalen Unternehmen

Sehr geehrte Damen und Herren,
der Bund Deutscher Steuerzahler hat in seiner heutigen Pressemitteilung davon gesprochen, dass nach seiner Einschätzung zahlreiche kommunale Unternehmen unrentabel arbeiten und jahrelang mit Hilfe von Steuergeld künstlich am Leben gehalten werden.

weiterlesen


Frankfurt, 07.10.2014

Kunststoffverwertung in Deutschland funktioniert

Neue Studie zum Kunststoff-Lebensweg belegt
Die Kunststoffverwertung in Deutschland funktioniert, hat stabil ein sehr hohes Niveau erreicht und ist auch wirtschaftlich bedeutend. Das zeigen die Ergebnisse der jetzt vorliegenden Studie „Produktion, Verarbeitung und Verwertung von Kunststoffen in Deutschland 2013“, die erstmalig auch identifiziert, wofür die gewonnenen Rezyklate eingesetzt werden.

weiterlesen


Hamburg, 07.10.2014

WasteWatcher erfolgreich gestartet

Erste Bilanz nach einer Woche
Nach ihrer ersten Woche seit ihrer Vorstellung am 30. September 2014 ziehen die zehn neuen WasteWatcher Zwischenbilanz. Sie führten rund 190 Aufklärungsgespräche mit Bürgerinnen und Bürgern, die sie bei einer Ordnungswidrigkeit beobachteten, meldeten etwa 60 Verschmutzungen, die in kürzester Zeit entfernt wurden, und begleiteten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Bezirksämter Mitte und Altona beim „Abzetteln“ von Fahrradschrott.

weiterlesen


Recklinghausen, 07.10.2014

Biotonne in Recklinghausen

18 Jahre wertvolle Erfahrung mit Bio-Abfällen
Seit 1996 gibt es die Biotonne im Stadtgebiet von Recklinghausen bereits. Damit wird sie in diesem Jahr 18 Jahre alt. Ab 2015 soll sie per Gesetz flächendeckend in ganz Deutschland eingeführt werden. Und während sich viele Städte aktuell mit der Einführung der Biotonne befassen, blickt Recklinghausen bereits auf 18 Jahre Erfahrung mit der braunen Tonne zurück.

weiterlesen


Berlin, 07.10.2014

Landesbetrieb Straßenbau Nordrhein-Westfalen

Kongressveranstaltung im Bereich Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement
Die heute in Berlin beginnende 3. Nationale INSPIRE-Konferenz steht unter dem Motto "Geoinformationen als Schlüssel für die gesellschaftlichen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts". Im Rahmen der weltweit größten Messe- und Kongressveranstaltung im Bereich Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement, der INTERGEO, hat sich die Nationale INSPIRE-Konferenz in ihrem dritten Jahr als zentrale Kommunikationsplattform etabliert.

weiterlesen


Gelsenkirchen, 07.10.2014

Alle Mitfahrerparkplätze in NRW auf einen Klick

Fahrgemeinschaften sorgen für weniger Verkehr, schonen die Umwelt und den Geldbeutel
Straßen.NRW bietet Menschen, die nicht allein im Auto unterwegs sein wollen, einen neuen Service: Auf der Internetseite des Landesbetriebes Straßenbau Nordrhein-Westfalen finden Interessierte ab sofort eine Übersicht der Mitfahrerparkplätze in Nordrhein-Westfalen.

weiterlesen


Berlin, 07.10.2014

Hartz-IV - Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Hartz-IV Organisation

Die Langzeitarbeitslosen brauchen keinen Streit über die Organisation, sondern effektive Hilfen!
Der Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB) begrüßt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts, wonach die derzeitige Hartz-IV Organisation einschließlich der Aufteilung zwischen Optionskommunen und gemeinsamen Einrichtungen von Arbeitsagenturen und Kommunen nicht zu beanstanden sei.

weiterlesen


Brüssel, 07.10.2014

Gründung der European Recycling Industries’ Confederation (EuRIC)

Neuer Verband mit Sitz in Brüssel
Die European Ferrous Recovery and Recycling Federation (EFR), die European Recovered Paper Association (ERPA) und die European Metal Trade and Recycling Federation (EUROMETREC) haben die Gründung der European Recycling Industries’ Confederation “EuRIC” bekannt gegeben.

weiterlesen


Kiel, 07.10.2014

Der Urwald von Morgen

Schleswig-Holstein weist neue Naturwälder zum Schutz der Artenvielfalt aus
Schleswig-Holsteins Wälder sollen mehr Raum für die Natur bieten: Das Umweltministerium hat gemeinsam mit den Landesforsten und der Stiftung Naturschutz knapp 2100 Hektar neue Naturwaldflächen ausgewählt. "Naturwaldflächen sind die Urwälder von morgen. Sie machen unseren Wald ein Stückchen wilder und tragen dazu bei, die Artenvielfalt zu schützen", sagte Minister Robert Habeck heute (7. Oktober 2014) in Kiel.

weiterlesen


Bonn, 07.10.2014

Der Staat als Unternehmer - (Re-)Kommunalisierung im wettbewerbsrechtlichen Kontext

Tagung des Arbeitskreises Kartellrecht in Bonn
Auf Einladung des Bundeskartellamtes diskutierten am 2. Oktober in Bonn rund 100 Kartellrechtsexperten über die Rolle des Wettbewerbs und des Kartellrechts im Rahmen staatlicher Wirtschaftstätigkeit. Der Arbeitskreis Kartellrecht tagt jährlich zu aktuellen wettbewerbspolitischen Themen.

weiterlesen


Berlin, 07.10.2014

Klimapolitik

Kommission will CO2-Intensität von Kraftstoffen senken
Die Einführung einer Norm für CO2-arme Kraftstoffe ist mit dem heute (Dienstag) von Klimakommissarin Connie Hedegaard vorgestellten Vorschlag einen entscheidenden Schritt vorangekommen. Der Vorschlag umfasst einen einfachen und wirksamen Mechanismus zur Erfassung der Emissionen aus dem Straßenverkehr.

weiterlesen


Berlin, 07.10.2014

Die Nachhaltigkeitsziele sind ein völliger Paradigmenwechsel

Nachhaltige Entwicklung
Im Juli diesen Jahres hat eine "Offene Arbeitsgruppe" der VN neue Nachhaltigkeitsziele für die Zeit nach 2015 vorgeschlagen. Der ungarische VN-Botschafter Csaba Körösi hat als Ko-Vorsitzender der Arbeitsgruppe maßgeblich zum Durchbruch der internationalen Verhandlungen um neue Nachhaltigkeitsziele beigetragen. Körösi hat am 29. September an der Sitzung des Staatssekretärsausschusses für nachhaltige Entwicklung teilgenommen.

weiterlesen


Berlin, 07.10.2014

Weniger Einnahmen aus der Lkw-Maut

Um rund 460 Millionen Euro schrumpfen die Einnahmen aus der Lkw-Maut zwischen 2015 und 2017 gegenüber dem Finanzplan
Dies ist die Folge der neuen Mautsätze, die die Bundesregierung nach dem neuen Wegekostengutachten einführen will. Zu ihrem Entwurf eines zweiten Gesetzes zur Änderung des Bundesfernstraßen-mautgesetzes (18/2444) hörte der Ausschuss für Verkehr und digitale Infrastruktur in einer öffentlichen Anhörung am Montag Abend sieben Sachverständige.

weiterlesen