Suche
München, 10.11.2015

SWM senken Erdgaspreise für Haushalts- und Gewerbekunden zum 1. Januar 2016

Gute Nachricht für alle M-Erdgas Kundinnen und Kunden in München:
Die SWM Versorgungs GmbH senkt zum 1. Januar 2016 die Erdgaspreise für ihre Haushalts- und Gewerbekunden. Eine Familie mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden zahlt damit im kommenden Jahr im Tarif M-Erdgas M knapp 36 Euro weniger. Das entspricht einer Preissenkung von rund 3 Prozent.

weiterlesen


München, 10.11.2015

Martin Böckelmann übernimmt Leitung Media Relations bei MAN Truck & Bus

Böckelmann verantwortete zuvor die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Renault Trucks Deutschland
Martin Böckelmann, 54, hat zum 1. November 2015 die Leitung Media Relations bei MAN Truck & Bus übernommen. Böckelmann kommt von Renault Trucks Deutschland, wo er seit 2001 diverse Führungspositionen in der Unternehmenskommunikation innehatte und zuletzt die gesamte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit verantwortete. Er berichtet an Stefan Klatt, Leiter Unternehmenskommunikation bei MAN Truck & Bus.

weiterlesen


Berlin, 10.11.2015

Neue Wartungshalle für Kohlezüge ist in Betrieb

In Schwarze Pumpe laufen Fäden für Schienenfahrzeug-Instandhaltung zusammen
Die neue Wartungshalle für Kohlezüge, das Kernstück der zentralen Schienenfahrzeug-Instandhaltung der Vattenfall Europe Mining AG im Industriepark Schwarze Pumpe, ist seit Anfang November in Betrieb. Der im März 2014 begonnene Bau konnte unfallfrei im vorgegebenen Zeitraum fertiggestellt werden und hat einen vierwöchigen Probelauf im Oktober erfolgreich absolviert.

weiterlesen


Magdeburg, 10.11.2015

Magdeburger Umweltpreis

Magdeburger Umweltpreis für herausragende Leistungen zum Einsatz regenerativer Energien gewürdigt
Ehrung durch Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper
In Magdeburg ist heute der diesjährige Umweltpreis der Landeshauptstadt für die innovative Erzeugung oder Nutzung erneuerbarer Energien verliehen worden. Preisträger sind die Gemeinschaftsschule „Oskar Linke“, der Verein Spielwagen e.V., die Genossenschaft Vitopia eG und die Firma BLZ Geotechnik Service GmbH. Überreicht wurde der mit insgesamt 10.000 Euro dotierte Preis durch Oberbürgermeister Dr. Lutz Trümper.

weiterlesen


Hamburg, 10.11.2015

Umwelttipp: Don’t streu Salz

Streusalz belastet die Straßenbäume und das Grundwasser
Jedoch ist der Einsatz bei Glätte unverzichtbar. Die Stadtreinigung Hamburg kann mit Hilfe von moderner Technik die Menge von Streusalz enorm reduzieren. Das Streuen von Salz auf Gehwegen ist allerdings verboten. Nehmen Sie lieber Streugranulat. Informationen zum Streuen finden Sie hier. Aktuelles zum Wetter und zur Rufbereitschaft hier.

weiterlesen


Mainz, 10.11.2015

Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling wird neuer VKU-Präsident

Der Vorstand des Verbands kommunaler Unternehmen (VKU) hat heute den Mainzer Oberbürgermeister Michael Ebling zum neuen Präsidenten des VKU gewählt
Er tritt sein Ehrenamt beim Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft am 1. Januar 2016 an und ist auf vier Jahre gewählt. Michael Ebling folgt dem Ulmer Oberbürgermeister Ivo Gönner, der in seiner Heimatstadt nicht mehr zur Wahl antritt. VKU-Präsident Gönner zur Wahl seines Nachfolgers: „Mit Michael Ebling hat der VKU einen neuen Präsidenten gefunden, der viele Anknüpfungspunkte mit der kommunalen Wirtschaft hat.

weiterlesen


Schwerin, 10.11.2015

Backhaus: Gewässerschutz ist ernst zu nehmendes Thema

Auf die heute in der Landespressekonferenz vorgestellte Studie zu Pflanzenschutzmitteln in Kleingewässern reagiert Minister Dr. Till Backhaus mit Verständnis
„Auch wir nehmen das Thema der Belastung von Gewässern mit Pflanzenschutzmitteln sehr ernst“, sagte Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz.
Dennoch ist eine kurzzeitige Betrachtung, wie sie in der Studie vorgenommen wurde nicht repräsentativ, da die Befunde jahreszeitlichen Schwankungen unterliegen.

weiterlesen


Halle (Saale), 10.11.2015

EVH senkt die Preise für Erdgas und hält Strompreise stabil

Viele Kunden der EVH können sich freuen, denn ab 1. Januar 2016 senkt das Unternehmen der Stadtwerke Halle wiederholt ihre Preise für Erdgas
Durch niedrigere Beschaffungskosten können die Erdgaspreise zum 1. Januar 2016 günstiger angeboten werden. Der Arbeitspreis sinkt um 0,31 Cent/kWh in der Grund- & Ersatzversorgung sowie bei den variablen Halplus Produkten. Bei einem Verbrauch von 20.000 Kilowattstunden spart ein Kunde 62 Euro im Jahr.

weiterlesen


Hamburg, 10.11.2015

Erste neu konzipierte Bike+Ride-Anlage an der U-Bahn-Haltestelle Saarlandstraße eröffnet

Senat schafft 12.000 mehr Fahrrad-Abstellplätze in zehn Jahren
Mehr Service: Lademöglichkeiten für E-Bikes und Schließfächer
Das im Januar beschlossene Konzept für die Schaffung von 12.000 zusätzlichen Bike+Ride-Fahrradabstellplätzen an 133 B+R-Anlagen im Umfeld von Schnellbahn-Haltestellen setzt der Senat jetzt um: Die erste Anlage, die nach den Vorgaben des neuen Programms entwickelt wurde, ist heute an der U-Bahn-Saarlandstraße eröffnet worden.

weiterlesen


Mainz, 10.11.2015

Neuer Seitenlader SLF XL von ZOELLER

Firmengruppe Bohmann fährt neuen ZOELLER Seitenlader im Praxistest
ZOELLER stellt ein Seitenlader-Konzept für den Ein-Mann-Betrieb mit einer umfangreichen Auswahl an Liftervarianten vor. Die Seitenlader-Aufbauten eignen sich für Fahrgestelle in Rechts- oder Linkslenkerausführung. Die Gefäßentleerung erfolgt dabei vollautomatisch vom Fahrerhaus mit einem Joystick gesteuert oder halbautomatisch von einem Bedienstand neben dem Lifter. Ein Pendelpressenverdichter bietet ein besonders großes Abräumvolumen.

weiterlesen


Wiesbaden, 10.11.2015

Illegale Altkleidercontainer

Stadt regelt Vorgehen gegen illegale Altkleidercontainer
„Wenn die Stadtverordneten meinem Vorschlag zustimmen, dann werden wir die Zuständigkeit für alle in Wiesbaden gemeldeten Altkleidercontainer in einer zentralen Bearbeitungsstelle bündeln“, erläutert Ordnungsdezernent Dr. Oliver Franz den Kern der neuen Verfahrensweise, die am Dienstag, 10. November, vom Magistrat beschlossen wurde.

weiterlesen


Viersen, 10.11.2015

Klimaschutz im Blick

ÖKOPROFIT: Vielversprechender Auftakt - zwölf Betriebe machen mit
Ökoprofit ist gut im Kreis Viersen angekommen, die Auftaktveranstaltung war erfolgreich. Die Geschäftsführer von zwölf Betrieben präsentierten ihre Unternehmen im Viersener Forum am Kreishaus. "Ökoprofit - Umwelt und Klimaschutz mit Gewinn" ist ein vom NRW-Umweltministerium gefördertes Projekt. Kommunen und Wirtschaft kooperieren dabei.

weiterlesen


Berlin, 09.11.2015

Wechsel in der Geschäftsführung des Biogasrat+ e.V.

Seit dem 01. November 2015 ist Janet Hochi neue alleinige Geschäftsführerin des Biogasrat+
Die Juristin folgt damit auf Michael Rolland, der den Verband verlässt, um sich neuen beruflichen Herausforderungen zu stellen.
Seit 2009 begleitet Frau Hochi die politische Arbeit des Biogasrat+ e.V. in leitender Funktion, zuletzt als Leiterin der Geschäftsstelle. Neben ihrer Tätigkeit für den Biogasrat+ e. V. wirkte Frau Hochi in dieser Zeit bis zum Februar 2015 in führender Position bei einer Unternehmensberatung mit energiewirtschaftlichem Schwerpunkt.

weiterlesen


Berlin, 09.11.2015

Dauermessstellen für Schienenlärm

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort
Nach Kenntnis des Eisenbahn-Bundesamtes (EBA) gibt es in Deutschland drei Dauermessstellen für Schienenlärm. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/6494) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/6260) hervor. Die Ergebnisse dieser Messstellen würden im Internet veröffentlicht.

weiterlesen


Berlin, 09.11.2015

Projekte im Bundesverkehrswegeplan

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort
Das Bundesverkehrsministerium behält sich in Einzelfällen vor, auch von den Ländern nicht gemeldete Projekte, die für die Funktionsfähigkeit des Bundesfernstraßennetzes von Bedeutung sein können, zu bewerten. Dies geht aus der Antwort der Bundesregierung (18/6516) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen (18/6407) zum Bundesverkehrswegeplan 2015 hervor.

weiterlesen


Berlin, 09.11.2015

Fast 700.000 Hektar für Umweltleistungen

Ernährung und Landwirtschaft/Antwort
Fast 1,4 Millionen Hektar Land wurden in diesem Jahr von landwirtschaftlichen Betriebsinhabern als ökologische Vorrangflächen beantragt. Das habe eine gewichtete ökologische Vorrangfläche von über 691.000 Hektar ergeben, heißt es in einer Antwort der Bundesregierung (18/6529) auf eine Kleine Anfrage der Fraktion Die Linke über Erfahrungen mit dem Greening im Jahr 2015 (18/6397). Die Vorrangfläche entspreche einem Anteil von 5,8 Prozent des von insgesamt 11,9 Millionen Hektar zur Verfügung stehenden Ackerlandes in Deutschland.

weiterlesen


Pforzheim, 09.11.2015

Enzkreis weiterhin auf Gold-Kurs

„European Energy Award“ in Gold erfolgreich verteidigt
Als einzige Kommune aus Baden-Württemberg wurde der Enzkreis dieser Tage in Leipzig erneut mit dem European Energy Award (kurz: eea) in Gold ausgezeichnet. Dank dreijähriger kontinuierlicher energiepolitischer Arbeit konnte er - trotz gestiegener inhaltlicher Anforderungen – sein Ergebnis von 75,1 auf 80 Prozent „Erfüllungsgrad“ steigern.

weiterlesen


Stuttgart, 09.11.2015

Stuttgart 21: Stadt befürwortet längere Überwachung des Grundwassers

Abfiltrierbare Festpartikel
Der Bürgermeister für Städtebau und Umwelt, Peter Pätzold, reagierte am Montag, 9. November auf einen Medienbericht, wonach die Deutsche Bahn einen Bescheid des Eisenbahnbundesamts (EBA) angefochten hat, die Überwachung bezüglich abfiltrierbarer Festpartikel – dazu gehört auch Rost - an den Infiltrationsbrunnen fortzusetzen. Er sagte: „Die Stadt ist in engem Kontakt mit dem EBA und erwartet, dass das EBA den Widerspruch der Bahn schnellstmöglich zurückweist.“

weiterlesen


Wiesbaden, 09.11.2015

Dr. Franz: 200 neue Bäume für Wiesbaden

Zum Auftakt der diesjährigen Begrünungsaktion pflanzte Gründezernent Dr. Oliver Franz eine Platane an der Wilhelmstraße
„In den nächsten Wochen werden wir 200 neue Bäume pflanzen; Schwerpunkt ist der Innenstadtbereich. Damit pflanzen wir so viele Bäume nach, wie noch nie zuvor in einem Jahr.“ Im Vergleich zum Herbst 2014 sind es 50 Bäume mehr. Hierfür werden Mittel in Höhe von rund 450.000 Euro investiert.

weiterlesen


Mainz, 09.11.2015

Lemke: Vertrauensschutz wahren

Rahmenbedingungen für Eigenstrom nicht nachträglich verschlechtern
„Unser gemeinsames Ziel ist, dass bereits bestehende Anlagen mit denen Industrieunternehmen Strom für den eigenen Verbrauch produzieren (Eigenstrom) auch weiterhin nicht mit einer Umlage belegt werden. Sonst würden Unternehmen, die massive Investitionen in Energieeffizienztechnologien getätigt haben und damit gleichzeitig das Klima schützen für ihr Engagement bestraft.

weiterlesen