Tagesanzeiger - kommunalwirtschaft.eu

Suche
Berlin, 15.09.2015

Nachhaltiges Heizen

Flüssiggas-Heizungen in Kombination mit erneuerbaren Energiequellen
Der emissionsarme Energieträger Flüssiggas lässt sich mit allen modernen Heizsystemen kombinieren - auch mit erneuerbaren Energien. Besonders in ländlichen Regionen, die nicht ans Erdgasnetz angeschlossen sind, ist Flüssiggas eine umweltfreundliche Alternative zum Heizen und zur Wassererwärmung.

weiterlesen


Frankfurt am Main, 15.09.2015

KfW-Nachhaltigkeitsindikator 2015

Trend zu mehr Nachhaltigkeit in Deutschland setzt sich fort
In Deutschland setzt sich der Trend zu mehr Nachhaltigkeit weiter fort. Mit einem Gesamtscore von 0,5 knüpft der aktuelle KfW-Nachhaltigkeitsindikator an das gute Ergebnis des Vorjahres an. Alle 24 Basisindikatoren zusammengenommen wird der Durchschnittswert der vergangenen zehn Jahre erneut übertroffen. Getragen wird dies von positiven Trends in allen drei untersuchten Nachhaltigkeitsdimensionen - Wirtschaft, Umwelt und Gesellschaftlicher Zusammenhalt.

weiterlesen


München, 15.09.2015

Eingebettete Systeme

Infrastruktur für die Mobilität der Zukunft werden geprägt
Um Szenarien rund um das vernetzte oder autonome Fahren einzuführen, sind eingebettete Systeme unerlässlich. Sie steuern einen Großteil der Funktionen im Fahrzeug und sorgen auch für eine sichere Vernetzung der Fahrzeuge mit ihrer Umwelt. Die Fraunhofer-Allianz Embedded Systems bündelt die Kompetenzen ihrer Mitgliedsinstitute zum Thema und entwickelt Szenarien zu „Smart Mobility“.

weiterlesen


Engelskirchen , 15.09.2015

Handwerk trifft Drachenparade

Herbstfest auf :metabolon in Lindlar
Am 12. September 2015 fand am Projektstandort :metabolon in Lindlar die Veranstaltung „Handwerk trifft Drachenparade“ statt. Diese wurde von der Kreishandwerkerschaft Bergisches Land und vom Bergischen Energiekompetenzzentrum :metabolon in Kooperation mit LindlarTouristik und der Unterstützung der AVEA durchgeführt.

weiterlesen


Berlin, 15.09.2015

Subventionen steigen weiter an

Finanzen/Unterrichtung
Das Volumen der Finanzhilfen und Steuervergünstigungen des Bundes wird bis zum Jahr 2016 auf 22,9 Milliarden Euro steigen. 2013 seien es noch 20,4 Milliarden Euro gewesen, heißt es in dem als Unterrichtung (18/5950) vorgelegten Bericht der Bundesregierung über die Entwicklung der Finanzhilfen des Bundes und der Steuervergünstigungen für die Jahre 2013 bis 2016 (25. Subventionsbericht).

weiterlesen


Berlin, 15.09.2015

Reform des Umwelt-Rechtsbehelfsgesetzes

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Gesetzentwurf
Die Bundesregierung will das Umwelt-Rechtsbehelfsgesetz ändern und damit ein Urteil des Europäischen Gerichtshofes vom 7. November 2013 ("Altrip-Urteil") umsetzen. Laut ihrem Gesetzentwurf (18/5927) sollen Gemeinden und Privatpersonen, die von den Ergebnissen einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) betroffen sind, künftig unter bestimmten Voraussetzungen einen Rechtsbehelf einlegen können.

weiterlesen


Berlin, 15.09.2015

Internationale Meeresnaturschutztagung in Stralsund

"Marine Conservation in Europe 2015"
Die Internationale Meeresnaturschutztagung "Marine Conservation in Europe 2015" tagt seit heute zum vierten Mal in Kooperation mit dem Ozeaneum in Stralsund. Rund 180 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus 20 Ländern stellen Forschungsergebnisse über den Zustand der Weltmeere vor und diskutieren die aktuellsten Entwicklungen.

weiterlesen


Mainz, 15.09.2015

Nach Geruchsbelästigung der Nachbarschaft

Abfallbehandlungsanlage in Trier darf nur mit vorgewaschenem Material weiter betrieben werden
Der Betrieb der Abfallbehandlungsanlage in Trier, den die Struktur- und Genehmigungsbehörde (SGD) Nord wegen Geruchsimmissionen zum Schutz der Nachbarschaft bis zur Nachrüstung mit einer Abluftreinigungsanlage untersagt hatte, darf vorläufig fortgesetzt werden, allerdings nur mit vorgewaschenem Material. Dies entschied das Oberverwaltungsgericht Rheinland-Pfalz in Koblenz.

weiterlesen


Kaiserslautern, 15.09.2015

Erste Bioabfälle aus der Vorderpfalz

Fünf Millionen Euro Investitionen in Kompetenzzentrum – Volllastbetrieb ab 16. Oktober
Mit Hochdruck bereitet sich die ZAK - Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern auf den Volllastbetrieb ihrer mechanisch-biologischen Bioabfall Behandlungsanlage (MB2A) vor. Die Anlage wurde in den letzten Wochen und Monaten für rund fünf Millionen Euro umgerüstet und soll ab 16. Oktober die Behandlung von rund 60.000 Tonnen Bioabfällen der Städte Kaiserslautern, Ludwigshafen, Speyer, Frankenthal, Neustadt, Worms sowie der Landkreise Kaiserslautern, Bad Dürkheim und Rhein-Pfalz-Kreis gewährleisten.

weiterlesen


Saarbrücken, 15.09.2015

Windkraft ‚Made in Saarland‘

Umweltminister Jost zu Besuch bei der Firma VENSYS in Neunkirchen
„Unser Ziel ist es, die Energiewende im Saarland erfolgreich zu meistern“, betonte Umweltminister Reinhold Jost nach einem Besuch der Firma VENSYS Energy AG. Er hält es für unabdingbar, dass Wirtschaft und Politik im Sinne des Umwelt- und Klimaschutzes an einem Strang ziehen. „Saarländische Windkraftanlagen werden dabei helfen, das Ausbauziel der Landesregierung zu erreichen.

weiterlesen


Hamburg, 15.09.2015

Greenpeace Energy senkt erneut seinen Gaspreis

proWindgas wird zum 1. November 2015 günstiger / Preisgarantie bis Ende 2016
Bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr senkt der Energieversorger Greenpeace Energy den Preis für sein besonders umweltfreundliches Gasprodukt proWindgas: Vom 1. November 2015 an kostet die Kilowattstunde Gas 6,30 Cent statt wie zuvor 6,65 Cent. Der Grundpreis von 9,90 Euro im Monat bleibt stabil.

weiterlesen


Freiburg, 15.09.2015

„Nutzen statt besitzen“

Gut für Umwelt und Jobs
Carsharing und gemeinsame Wohnmodelle schonen die Umwelt und haben positive Effekte auf die Beschäftigungszahlen in Deutschland. Die Formen gemeinsamer Nutzungsweisen sparen umweltschädliche Treibhausgasemissionen, Energie und Ressourcen und sind insgesamt volkswirtschaftlich vorteilhaft.

weiterlesen


Wiesbaden, 15.09.2015

Zahl der Woche

Preise rund um das Auto seit der letzten IAA um 3,4 % gesunken
Die Preise rund um das Automobil sind seit der letzten Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) im September 2013 um durchschnittlich 3,4 % gesunken. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) anlässlich der am 17. September 2015 beginnenden Messe mitteilt, war die Preisentwicklung für den Kauf und den Betrieb von Kraftfahrzeugen damit wesentlich geringer als die Verbraucherpreisentwicklung insgesamt. Diese nahm von September 2013 bis August 2015 um 1,0 % zu.

weiterlesen


Stuttgart, 15.09.2015

Mit „TwoGo“ gemeinsam fahren

Verkehrsministerium und Stadt Stuttgart starten Mitfahrportal für Beschäftigte von Land und Stadt
Das Ministerium für Verkehr und Infrastruktur startet zusammen mit der Landeshauptstadt Stuttgart das Mitfahrportal TwoGo. Es richtet sich an die Beschäftigten der Landesministerien und der städtischen Ämter sowie deren Eigenbetriebe. In der Testphase unterstützt das Mitfahrportal die Beschäftigten der Ministerien und der Landeshauptstadt dabei, Fahrtgemeinschaften zu bilden.

weiterlesen


Berlin, 14.09.2015

Minister Dobrindt sorgt für flächendeckendes E-Tankstellennetz

Schnellladesäulen an A9 Köschinger Forst stehen
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hat die ersten drei Schnellladesäulen eines flächendeckenden E-Tankstellenprogramms an der Autobahnraststätte Köschinger Forst an der A9 in Betrieb genommen.

weiterlesen


Freiburg, 14.09.2015

20 % Solarzelle auf EpiWafer

Solare Energiesysteme ISE
Vor wenigen Monaten wurde die NexWafe GmbH aus dem Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE ausgegründet, mit dem Ziel, die »kerfless wafer« Technologie für epitaktisch gewachsene Wafer (EpiWafer) in den Markt zu transferieren und zu kommerzialisieren. Bei der EpiWafer Technologie wird eine dicke kristalline Siliciumschicht epitaktisch auf ein Substrat aufgewachsen und danach als frei stehender Wafer mit Standarddicke wieder abgehoben.

weiterlesen


Bonn, 14.09.2015

Bienen als "Flying Doctors"

Infektion von Blüten verhindern
Forscher haben ein System entwickelt, bei dem Bienen und Hummeln mit unschädlichen Pilzsporen versehen werden, die sie beim Nektarsammeln auf die Blüten von beispielsweise Bio-Erdbeeren abgeben. Das verhindert die Infektion der Blüten mit anderen Krankheitserregern.

weiterlesen


Berlin, 14.09.2015

Stellungnahme der AGVU

zu den von den Berichterstattern der CDU/CSU und SPD Bundestagsfraktionen vorgelegten „Eckpunkten zum Wertstoffgesetz“
Am 12. Juni 2015 haben sich die zuständigen Berichterstatter der CDU/CSU und SPD Bundestagsfraktionen auf Eckpunkte zum Wertstoffgesetz geeinigt. In vielen Punkten stimmen diese Eckpunkte in ihrer groben Zielrichtung mit Positionen der AGVU überein. Entscheidend wird allerdings sein, wie die einzelnen Punkte im Wertstoffgesetz konkret ausgestaltet werden.

weiterlesen


Dresden, 14.09.2015

Oberlausitz schreitet voran beim Breitbandausbau

Fördermittelbescheid für den zweiten Hochgeschwindigkeitsnetzausbau übergeben
Staatssekretär Stefan Brangs, Beauftragter der Sächsischen Staatsregierung für Digitales, übergab heute Nachmittag einen Fördermittelbescheid in Höhe von 854.000 Euro zum Ausbau des Breitbandnetzes in der Gemeinde Rietschen an Bürgermeister Ralf Brehmer. Zur Deckung der Wirtschaftlichkeitslücke werden vom Sächsischen Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr 80 Prozent der nicht gedeckten Kosten gefördert

weiterlesen


Shanghai, 14.09.2015

Johnson Controls bildet Partnerschaft mit BAIC zur Expansion auf dem chinesischen Autobatteriemarkt

Kooperation mit größtem Automobilhersteller Chinas
Komplettes Batterie-Portfolio im Angebot
Weitere Investitionen in China geplant
11. September 2015 Johnson Controls hat mit Beijing Hainachuan Automotive Parts Co. Ltd. (BHAP) eine Absichtserklärung zur Errichtung von Joint Ventures für Verkauf und Herstellung von Fahrzeugbatterien im weltgrößten Fahrzeugmarkt unterzeichnet.

weiterlesen