Suche
Wiesbaden, 02.02.2016

Strom von der Sonne für das Rhein-Main Congress Center

Mit dem Bau einer Photovoltaikanlage zur Eigenstromversorgung wird der Neubau der Rhein-Main-Hallen zum Leuchtturmprojekt für den Klimaschutz in Wiesbaden
Das Rhein-Main Congress Center Wiesbaden wird nach seiner Fertigstellung jährlich mindestens eine Million Kilowattstunden Strom benötigen. Einen Teil dieser Strommenge soll eine Solarstromanlage liefern, die auf dem Dach des Congress Centers errichtet wird. Mit einer Absichtserklärung haben die ESWE Versorgungs AG, der Eigenbetrieb TriWiCon und das Umweltamt der Landeshauptstadt Wiesbaden die Realisierung des Projekts in enger Zusammenarbeit vereinbart.

weiterlesen


Speyer, 02.02.2016

SWS sind Top Lokalversorger 2016

Die Stadtwerke Speyer wurden Ende Januar vom Energieverbraucherportal - einer unabhängigen Internetplattform für Strom- und Erdgaskunden - als „Top Lokalversorger 2016" ausgezeichnet
Bereits zum fünften Mal in Folge haben sich die SWS dieser Prüfung für die Sparten Strom und Erdgas unterzogen. Hinter dem unabhängigen Test steckt die feste Überzeugung, dass nicht allein der Preis, sondern vor allen Dingen das Preis-Leistungsverhältnis über die Endabrechnung entscheidet. Der bundesweit ausgeschriebene Wettbewerb soll Verbrauchern bei der Orientierung im oft unübersichtlichen Tarifdschungel helfen. In diesem Jahr konnten deutschlandweit 226 Unternehmen die Auszeichnungskriterien erfüllen und erhalten das begehrte Siegel.

weiterlesen


Wuppertal, 02.02.2016

WSW als Top-Lokalversorger ausgezeichnet

Verleihung des Siegels "TOP-Lokalversorger 2016"
Auch in diesem Jahr erfüllt die WSW Energie & Wasser AG alle Kriterien des Energieverbraucherportals, die für die Verleihung des Siegels "TOP-Lokalversorger 2016" in den Sparten Strom und Erdgas herangezogen werden. Bei den Kriterien spielt nicht nur das Preis-Leistungs-Verhältnis bei Strom- und Gastarifen eine Rolle, sondern auch Umweltengagement, regionales Engagement und Servicequalität der Anbieter.

weiterlesen


Potsdam, 02.02.2016

Welttag: Gut fürs Klima und die Vielfalt

Brandenburg engagiert sich für den Schutz von Feuchtgebieten
Groß Glienicke – „Mit einem Moorschutz-Programm und zahlreichen Naturschutzprojekten engagiert sich das Land für den Schutz von Feuchtgebieten“, betont Brandenburgs Umweltminister Jörg Vogelsänger anlässlich des heutigen Welttags der Feuchtgebiete. Der Welttag der Feuchtgebiete wird seit 1997 jährlich am 2. Februar begangen. Er erinnert an die Verabschiedung der Ramsar-Vereinbarung, dem UNESCO-Übereinkommen über Feuchtgebiete von internationaler Bedeutung, insbesondere als Lebensraum für Wasser- und Watvögel.

weiterlesen


Bonn, 02.02.2016

Thermoelektrische Generatoren können kleinste Temperaturdifferenzen nutzen

Beim Automotor, bei der Beheizung des Hauses und in industriellen Prozessen, überall wird ein Teil der eingesetzten Energie als Abwärme an die Umgebung abgegeben
Thermoelektrische Generatoren können dieses bisher größenteils ungenutzte Energiereservoir erschließen. Das neue BINE-Themeninfo „Thermoelektrik: Strom aus Abwärme“ (I/2016) stellt auf 24 Seiten die technischen Grundlagen, laufende Forschungsprojekte und aussichtsreiche Anwendungsgebiete vor.

weiterlesen


Hamburg, 02.02.2016

Zahl der Woche: 73

Ertappte Müllsünder müssen ab sofort mit deutlich höheren Kosten rechnen
Für die Beseitigung ordnungswidriger Müllablagerungen am Straßenrand oder neben Wertstoff-Containern auf öffentlichem Grund stellt die Stadtreinigung Hamburg (SRH) dem Verursacher ab sofort mindestens 73 Euro in Rechnung. Bisher belief sich der Mindestbetrag auf 39,10 Euro. Mehr Informationen hier.

weiterlesen


Berlin, 01.02.2016

Moore – mehr als Gruseln und Torfstechen

Früher fürchteten die Menschen das Moor, war es doch ein Ort, wo böse Geister lebten
Dann lernte der Mensch, das Moor zu nutzen: Torf wurde abgebaut und die Flächen entwässert, um Landwirtschaft zu betreiben. Doch mit den Mooren verschwand auch eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt. Heute bemüht man sich, ehemalige Moorflächen wieder herzustellen. Moore leisten nämlich vielfältige wertvolle Dienste für uns Menschen:

weiterlesen


Berlin, 01.02.2016

Ambitioniertere Ziele innerhalb der EU-Energieeffizienzrichtlinie

Deutsche Verbände fordern ambitioniertere Ziele innerhalb der EU-Energieeffizienzrichtlinie
Deutsche Unternehmensverbände, Verbraucherschutz- und Umweltorganisationen sowie Kirchen haben sich mit einem offenen Brief an EU-Klima- und Energiekommissar Miguel Arias Cañete, Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) und Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) gewandt, um im aktuell laufenden Revisionsverfahren eine Stärkung der EU-Energieeffizienzrichtlinie (EED) zu unterstützen.

weiterlesen


Euskirchen, 01.02.2016

Elektro-Altgeräte gehören nicht in die Tonne

Was ändert sich durch das neue "Elektrogerätegesetz" im Kreis Euskirchen?
Im Oktober 2015 ist das sogenannte Elektro- und Elektronikgerätegesetz in Kraft getreten. Ab Februar 2016 werden nicht nur Elektrogräte, wie der Toaster, das Handy und die Waschmaschine separat gesammelt, sondern auch Lichterketten und Leuchten, wie z. B. die Stehlampe. Einfacher gesagt: Geräte mit Stromkabel oder Batterie-/Akkubetrieb.

weiterlesen


Berlin, 01.02.2016

ALBA Group will China-Geschäft und Dienstleistungsbereich mit weiterem Kapital stärken

Verhandlungen fortgeschritten / Strategie wird konkretisiert, um den Wachstumskurs weiter zu intensivieren
Die ALBA Group konkretisiert ihre Strategie im Investorenprozess, durch den der Ausbau des Chinageschäfts und das Wachstum auf den Heimatmärkten vorangetrieben sowie die Bilanzrelationen verbessert werden sollen. „Wir wollen die wesentlichen Wachstumsbereiche ‚China‘ und die ‚4 R's‘ – Reduce, Reuse, Recycle und Rethink – mit weiteren Eigenkapitalgebern stärken", sagt Dr. Axel Schweitzer, CEO der ALBA Group plc & Co. KG. Die Verhandlungen mit asiatischen Partnern haben ergeben, dass es sinnvoll ist, deren Beteiligung auf China zu fokussieren.

weiterlesen


Herten, 01.02.2016

Clever Lüften und Heizen

Energietipp des Monats: Sparen mit frischer Luft und angenehmer Wärme
Trotz der momentan milden Temperaturen ist die Heizsaison noch nicht vorbei. Gerade in den Morgen- und Abendstunden kann es noch recht kühl werden. Ein paar einfache Tricks helfen, die frische Luft herein zu lassen ohne buchstäblich aus dem Fenster zu heizen.

weiterlesen


Mönchengladbach, 01.02.2016

Neuer Stadtbetrieb: Mehr als Stadtsauberkeit

Erstmals traf sich jetzt der Verwaltungsrat des Stadtbetriebs Mönchengladbach AöR unter der Leitung von Oberbürgermeister Hans Wilhelm Reiners
Bei der Sitzung wurde deutlich: Der Stadtbetrieb geht weit über das Thema Stadtsauberkeit hinaus.
Erstmals sollen unter dem Dach der Anstalt des öffentlichen Rechts (AöR) alle Akteure gebündelt werden, die in Mönchengladbach an den Themen Grünpflege, Forst, Straßenunterhalt und Abfallwirtschaft arbeiten. Hierzu wurde Ende Dezember der Stadtbetrieb Mönchengladbach gegründet.

weiterlesen


Freiburg, 01.02.2016

Eine nachhaltige Rohstoffstrategie für Europa

Wie kann die Versorgung mit Rohstoffen innerhalb der Europäischen Union nachhaltig gesichert werden?
ie kann gleichzeitig die Förderung der Ressourcen unter umwelt- und sozialen Gesichtspunkten nachhaltig erfolgen? Und wie kann die Europäische Union dafür auf internationaler Ebene erfolgreich mit anderen Ländern zusammenarbeiten? Diesen Fragen geht das neu gestartete Forschungsprojekt STRADE nach, das im Rahmen des ‚Horizon 2020‘-Programms der Europäischen Union gefördert wird. Das Öko-Institut kooperiert dafür mit sechs internationalen Partnern aus Forschung und Politikberatung.

weiterlesen


Bonn, 01.02.2016

Das Ziel höherer Recyclingquoten nicht aus den Augen verlieren

Aus Sicht des bvse-Fachverband Kunststoffrecycling ist die Entscheidung des Bundesrates für eine Kommunalisierung der Wertstofferfassung unverständlich und kontraproduktiv
Die Wahrscheinlichkeit, dass noch in dieser Legislaturperiode ein Wertstoffgesetz verabschiedet wird, ist dadurch sicher nicht gestiegen, meint bvse-Vizepräsident Herbert Snell in seiner Stellungnahme.
Snell macht deutlich, dass mit dem Wertstoffgesetz das Kunststoffrecycling in Deutschland gestärkt und mit einem neuen Impuls versehen werden sollte.

weiterlesen


Bonn, 01.02.2016

Leitfaden zum Export ungefährlicher Abfälle

Neue Nachweispflichten stellen Veranlasser vor Herausforderungen
Eine gemeinsame Initiative der privaten Entsorgerverbände hat in enger Kooperation mit einer Reihe von Mitgliedern einen Leitfaden zur Verbringung grün gelisteter Abfälle veröffentlicht. Damit soll den Mitgliedsunternehmen eine Hilfestellung bei der Einstellung auf die neue Rechtslage gegeben werden. Seit 01.01.2016 gelten neue Nachweispflichten nach der europäischen Abfallverbringungsverordnung, die eine bessere Kontrolle von Abfallexporten gewährleisten sollen.

weiterlesen


Frankfurt, 01.02.2016

Kräftiger Schub im Dezember sichert Jahresbilanz

Auftragseingang im Maschinenbau Dezember 2015
Zum Jahresende konnte der Auftragseingang im Maschinenbau mit einer zweistelligen Wachstumsrate glänzen. Insgesamt stiegen die Bestellungen im Dezember um real 11 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Während es bei der Inlandsnachfrage abermals einen Rückgang von 5 Prozent zu verkraften gab, sorgten die Auslandsorders dank Großanlagengeschäft aus den Nicht-Euro-Ländern für eine hohe Zuwachsrate von 17 Prozent. Zusätzliche Unterstützung kam aus den Euro-Partnerländern.

weiterlesen


Hamburg, 01.02.2016

Round-Table-Gespräch im Hamburger Rathaus

Gemeinsam für bessere Luftqualität in den Städten
Auf Einladung von Hamburgs Bürgermeister Olaf Scholz trafen sich am heutigen Montag hochrangige Vertreter des Bundes, der Städte und der Automobilindustrie zu einem Meinungsaustausch im Hamburger Rathaus. Das Treffen, an dem der Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur Alexander Dobrindt, mehrere Oberbürgermeister deutscher Städte, der Präsident des Verbandes der Automobilindustrie (VDA) Matthias Wissmann sowie Mitglieder der Vorstände deutscher Automobilhersteller teilnahmen, soll Impulse für die weitere Zusammenarbeit beim Themenkomplex Luftreinhaltung geben.

weiterlesen


Essen, 01.02.2016

Essen räumt auf

11. Pico bello SauberZauber
Über 13.000 Teilnehmer: Das ist das Ziel der Essener Stadtputz-Aktion „pico-bello-SauberZauber“. Am 12. März geht sie zum elften Mal in die Vollen. Wälder und Wiesen, Park- oder Bolzplätze, Böschungen, Wege oder Flächen werden dabei gereinigt. Zahlreiche Team und Einzelpersonen werden in der Stadt unterwegs sein und sie frühlingsfein machen.

weiterlesen


Düsseldorf, 01.02.2016

Strompreis steigt zum 1. April um rund ein Prozent

In Folge der zum Jahresbeginn gestiegenen gesetzlichen Belastungen für die Stromversorgung werden die Strompreise für Kunden der Stadtwerke Düsseldorf zum 1. April 2016 erhöht
Maßgeblich verantwortlich für die Erhöhung sind gestiegene Umlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz und dem Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz sowie deutlich erhöhte Netznutzungsentgelte in Düsseldorf - in Summe ein Betrag in Höhe von 1,05 Cent (brutto) pro Kilowattstunde. Durch Einsparungen an anderer Stelle, zum Beispiel bei der Strombeschaffung, konnten die Stadtwerke Düsseldorf einen Teil der Mehrbelastung ausgleichen.

weiterlesen


Frankfurt am Main, 01.02.2016

Mainova-Ökostrom vom eigenen Dach für Frankfurter Mieter und Hausbesitzer

Die Mainova AG verstärkt ihr Engagement für eine ökologische Stromversorgung in Frankfurt
Der Energieversorger bietet für Mieter und Immobilienbesitzer neue Möglichkeiten, Sonnenstrom zur Eigennutzung zu verwenden. In der Aßlarer Straße in Heddernheim werden die Mieter der ABG Frankfurt Holding ab sofort mit Sonnenenergie vom eigenen Dach versorgt. Es ist das erste Projekt im Rahmen einer Kooperation mit der Mainova AG zum Ausbau der Photovoltaik (PV) in Frankfurt.

weiterlesen