Tagesanzeiger - kommunalwirtschaft.eu

Suche
München, 22.09.2015

Durchblick im Förderdschungel

Wie Sie beim Heizung modernisieren bares Geld sparen
Anmoderationsvorschlag: Lange ist es nicht mehr hin, da laufen die Heizungen wieder auf Hochtouren. Je nachdem, wie hart der Winter wird, wird sich das auch in der Haushaltskasse bemerkbar machen. Erst recht, wenn man noch ein veraltetes Heizsystem hat. Aber zumindest Eigenheimbesitzer können Abhilfe schaffen. Wie Sie dabei richtig Geld sparen, weiß Helke Michael.

weiterlesen


Berlin , 22.09.2015

Alles auf Grün

Neue Heizungen ab sofort mit Energielabel
Beim Kauf von Kühlschränken, Glühbirnen und Co. ist es schon längst eine wichtige Entscheidungshilfe: das EU-Energieeffizienzlabel. Ab dem 26. September bekommen auch neue Heizungsanlagen und Warmwasserbereiter ein eigenes Label. Aus gutem Grund, denn bis zu 85 Prozent des Energieverbrauchs eines Haushalts geht auf das Konto von Heizung und Warmwassererzeugung.

weiterlesen


Bremen, 22.09.2015

Kooperationspartner von Metropolregion und Kommunalverbund

Auftakt zu Informationsgesprächen und einer gemeinsamen Initiative im Bremer Rathaus
Im Kaminsaal des Rathauses begrüßte Bremens Bürgermeister Carsten Sieling gemeinsam mit Senator Joachim Lohse am Montagabend (21. September 2015) über 40 Vertreterinnen und Vertreter der Metropolregion Bremen-Oldenburg im Nordwesten sowie des Kommunalverbundes Niedersachsen/Bremen.

weiterlesen


Berlin, 22.09.2015

Neuigkeiten aus der Forschung rund um die Stadt

Difu-Berichte - die Vierteljahreszeitschrift des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu) erschienen
In der Rubrik "Standpunkt" rufen Christa Böhme (Wissenschaftlerin des Bereichs Stadtentwicklung, Recht, Soziales) und Thomas Preuß (Wissenschaftler des Bereichs Umwelt) zu mehr Umweltgerechtigkeit in unseren Städten auf.

weiterlesen


Leipzig, 22.09.2015

Paul-Crutzen-Preis verliehen

Publikation über Klimawandel und Luftqualität in Dresden
Der Paul-Crutzen-Preis geht 2015 an Dr. Sebastian Scheinhardt vom Leibniz-Institut für Troposphärenforschung (TROPOS) für eine Publikation über die Auswirkungen des Klimawandels auf die Luftqualität in Dresden. Der Preis wird der Fachgruppe Umweltchemie und Ökotoxikologie der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) alljährlich für eine herausragende wissenschaftliche Arbeit auf diesem Gebiet verliehen.

weiterlesen


Potsdam, 22.09.2015

Deutliche Umsatzsteigerungen

Meldung der Berliner Industrie im Juli 2015
Der Gesamtumsatz der Berliner Industriebetriebe lag im Juli 2015 deutlich über dem Niveau des gleichen Vorjahresmonats, wobei sowohl der Inlandsumsatz als auch der Auslandsumsatzzunahmen. Wie das Amt für Statistik Berlin - Brandenburg weiter hin mitteilt, weisen die Auftragseingänge im Vergleich zum Vorjahresmonat auch ein gestiegenes Volumen aus.

weiterlesen


Berlin, 22.09.2015

EU-Position zum Pariser Klimaabkommen

Die 28 europäischen UmweltministerInnen haben sich letzten Freitag getroffen, um sich auf eine gemeinsame Position bei den UN-Klimaverhandlungen im Dezember zu einigen
Neben dem Klimabeschluss wurde auch der Emissionshandel reformiert.
Der europäische Umweltrat beschloss eine Verringerung der EU-Treibhausgasemissionen bis 2030 um 40 Prozent im Vergleich zu 1990. Diese Position wurde bereits im März dieses Jahres vereinbart (EU-Umweltnews vom 10. März). Neu dabei ist die Einigung auf die Fünf-Jahre-Prüfung. Ab 2020 sollen nach dem Willen der EU-UmweltministerInnen alle fünf Jahre die Klimaschutzambitionen der Mitgliedstaaten überprüft und wenn möglich verbessert werden. Das EU-Parlament hatte bereits im Juni eine solche Post-Paris-Strategie gefordert (EU-Umweltnews vom 10. Juni).

weiterlesen


Freising, 22.09.2015

Fachverband Biogas zieht positives Resümee

Sommeraktion „FreiBaden“
Biogas kann mehr als nur Strom! Mit dieser Botschaft hat der Fachverband Biogas e.V. im Sommer 2015 in insgesamt acht mit Biogaswärme beheizten Freibädern Aktionen veranstaltet. Unter Beteiligung von Pressevertretern, Politik und Bevölkerung wurden Wärmeschilder aufgestellt, die den Badegästen erklären, woher die klimafreundliche Wärme für das Schwimmbecken stammt und wie sie erzeugt wird.

weiterlesen


Stuttgart, 22.09.2015

Steinkohlekraftwerk GKM Block 9

Umweltminister Franz Untersteller:
„Kohle ist nicht der Brennstoff der Zukunft. Aber noch brauchen wir sie für eine sichere Energieversorgung in Deutschland. GKM 9 leistet dazu einen effizienten Beitrag“      
Im Beisein von Umwelt- und Energieminister Franz Untersteller ist heute in Mannheim Block 9 des Großkraftwerks Mannheim (GKM) offiziell in Betrieb genommen worden.

weiterlesen


Mönchengladbach, 22.09.2015

Umweltschonende Elektromobilität

NEW und EWMG
Unter dem Motto „Umweltbewusstes Fahren“ ist die Entwicklungsgesellschaft der Stadt Mönchengladbach (EWMG) seit wenigen Tagen mit einem Elektromobil unterwegs und setzt damit ein Zeichen für den Ausbau der Elektromobilität. „Die Nutzung des Elektromobils läuft zunächst über 2 Jahre.

weiterlesen


Schwerin, 22.09.2015

NUN-Zertifikat erhalten

Vier weitere Einrichtungen aus MV
Mit dem Soziale Bildung Rostock e. V., dem Biosphärenreservat Schaalsee/Elbe (Zarrentin), dem LandWert Schulbauernhof (Stahlbrode) und dem Landeszentrum für erneuerbare Energien Leea (Neustrelitz) wurden vier weitere Einrichtungen als außerschulische Bildungszentren für Nachhaltigkeit ausgezeichnet.

weiterlesen


Saarbrücken, 22.09.2015

Förderung für naturnahe Gewässerentwicklung erhöht

Minister Jost: „Gewässerentwicklung darf nicht unter Spardruck leiden“
Das saarländische Umweltministerium bezuschusst zukünftig mit bis zu 95 Prozent strukturverbessernde Maßnahmen bei Fließgewässern, die der naturnahen Gewässergestaltung und –entwicklung dienen. Änderungen in der „Richtlinie zur Förderung von Maßnahmen des naturgemäßen Wasserbaus und der Gewässerentwicklung“ sehen entsprechende Neuerungen vor.

weiterlesen


München, 22.09.2015

Hochwasserschutz Coburg kommt voran

Bereits mehr als 100 Millionen Euro verbaut
Beim Hochwasserschutz für die Stadt Coburg greift ein Rad in das andere. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf heute in Coburg. "Hochwasserschutz ist Menschenschutz. Für den Schutz der Coburger Bürger wurden bis heute schon mehr als 100 Millionen Euro investiert. Es geht auch in Zukunft mit Riesenschritten voran. Die nächsten Bauabschnitte sind bereits genehmigt und die Finanzierung ist gesichert.

weiterlesen


Hamburg, 22.09.2015

Zahl der Woche: 8

In acht Tagen endet die Ausstellung „Papier – weniger ist mehr“
Diese informiert über Ressourcenschonung und die allgemeinen Probleme des wachsenden Papierverbrauches. Neben der Ausstellung werden zudem Seminare für Gruppen aller Altersstufen zu verschiedenen Terminen angeboten.

weiterlesen


Karlsruhe, 22.09.2015

Land fördert Erweiterung der Kläranlage

2,5 Millionen Euro für Abwasserverband Meckesheimer Cent
Regierungspräsidentin Nicolette Kressl: „Hohes Niveau der Abwasserreinigung wird gesichert.“
Das Regierungspräsidium Karlsruhe hat Landesmittel in Höhe von rund 2,5 Millionen Euro für die Erweiterung der Verbandskläranlage des Abwasserzweckverbandes Meckesheimer Cent freigegeben und den Zuwendungsbescheid heute beim Spatenstich zur Kläranlagenerweiterung dem Abwasserzweckverband übergeben.

weiterlesen


Eggenstein-Leopoldshafen, 22.09.2015

Zum Heizen und Duschen Solarwärme nutzen

BINE-Fachbuch „Solare Wärme – Technik – Planung – Hausanlage“ neu erschienen
Den Wärmebedarf neuer Häuser und gut gedämmter Altbauten mit erneuerbaren Energien zu decken, liegt im Trend. Solarkollektor-Anlagen für die Versorgung mit Warmwasser und zur Unterstützung der Heizung bieten sich dafür an. Einen umfassenden Überblick über die verschiedenen Technologien und Konzepte sowie die planerischen Anforderungen gibt das neu erschienene BINE-Fachbuch „Solare Wärme – Technik – Planung – Hausanlage“. Das Buch stellt die verschiedenen Einsatzbereiche vor: Alt- wie Neubauten, Ein- und Zweifamilienhäuser sowie den Geschosswohnungsbau.

weiterlesen


Recklinghausen, 22.09.2015

Als Qualitäts-Naturpark ausgezeichnet

Siegel gilt für die nächsten fünf Jahre
Acht Naturparke im Rahmen der „Qualitätsoffensive Naturparke“ ausgezeichnet, darunter der Naturpark Hohe Mark - Westmünsterland. „Über diese Auszeichnung freuen wir uns sehr. Sie zeigt, was für einen wunderbaren Schatz wir direkt vor der Haustür haben", sagt Friedhelm Kahrs-Ude, Fachbereichsleiter Umwelt beim Kreis Recklinghausen und Vorstandsmitglied des Vereins „Naturpark Hohe Mark Westmünsterland“.

weiterlesen


Berlin, 22.09.2015

Digitalisierung der Energiewende

Hilgegard Müller zum Gesetzentwurf
Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) hat einen Gesetzentwurf zur Digitalisierung der Energiewende veröffentlicht. Hierzu erklärt Hildegard Müller, Vorsitzende der BDEW-Hauptgeschäftsführung:
"Es ist klug, dass der Einbau intelligenter Messsysteme nur dort erfolgen soll, wo Kosten und Nutzen in einem vernünftigen Verhältnis zueinander stehen. Die geplanten Regelungen bündeln die Vorgaben zur Messung erstmals zentral.

weiterlesen


Berlin, 21.09.2015

Der zweite Windpark der Ostsee ist am Netz

Windenergie auf See
Der größte Windpark in der deutschen Ostsee, Baltic 2, ist in Betrieb gegangen. Die 80 Windräder stehen 32 Kilometer nördlich der Insel Rügen. Sie sollen jährlich 288 Megawatt Strom erzeugen. Mit dieser Leistung können rechnerisch 340.000 Haushalte versorgt werden.

weiterlesen


München, 21.09.2015

Umweltfreundlich durch den Nationalpark

Scharf: Neue Förderung für Falkensteinbus im Bayerischen Wald
Je effektiver der Nahverkehr, desto besser können die touristischen Angebote vor Ort genutzt werden. Deshalb unterstützt das Umweltministerium zwei Bus-Systeme im Nationalpark Bayerischer Wald. Das betonte die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf heute in München: "Bayern lebt von seinen liebenswerten Landschaften. Die Stärkung des sanften Tourismus ist eine wichtige Aufgabe. Dazu gehört auch ein effektiver Nahverkehr.

weiterlesen