Suche
Lindau, 04.08.2017

Großflughafen mit Quantum-Kältemaschinen

Russland schätzt „Made in Germany“ von ENGIE Refrigeration
„Never change a winning team!” Dieser Weisheit folgte auch der Betreiber des Domodedovo Airport in Moskau. Nachdem 2014 bereits Terminal 1 mit Kältemaschinen der ENGIE Refrigeration GmbH ausgerüstet wurde, folgte in kurzem Abstand jetzt der zweite Großauftrag.

weiterlesen


Bonn, 04.08.2017

Bundeskartellamt gibt Erwerb von Glasrecycling-Unternehmen durch den Rethmann-Konzern frei

Bundeskartellamt / Entsorgungswirtschaft
Das Bundeskartellamt hat das Vorhaben der Rethmann-Gruppe freigegeben, die G.R.I.-Glasrecycling NV, Lummen, Belgien, und die VSB Holding NV, Lummen, Belgien, von der belgischen Familie Vanswartenbrouck zu erwerben.

weiterlesen


Freising, 04.08.2017

„Allen Unkenrufen zum Trotz“ geht online

Ab sofort informiert die Website www.gelbbauchunke-bayern.de über das Projekt „Allen Unkenrufen zum Trotz“
Seit rund einem Jahr wurde indoor und outdoor gestaltet und geformt: Für die Website wurde eine Reihe von Informationen zum Konzept und auch zur Gelbbauchunke selbst zusammengetragen. Im Gelände haben sich schon viele engagierte Unkenpaten und solche, die es werden wollen, getroffen.

weiterlesen


Winsen (Luhe), 04.08.2017

Neues Beratungsangebot „Solar-Check +“

Die Kreisverwaltung stellte gemeinsam mit der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und der Verbraucherzentrale eine neue, umfangreiche Solarberatung für Hausbesitzer im Landkreis vor
Eignet sich das Eigenheim für eine Photovoltaik- oder Solarthermie-Anlage? Und was ist zu beachten, wenn man sich entschließt, eine Anlage auf dem eigenen Dach zu betreiben? Um Hausbesitzer für eine Nutzung der Sonnenenergie zu gewinnen, bieten die Kooperationspartner Landkreis Harburg, die Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen (KEAN) und die Verbraucherzentrale Niedersachsen (VZ) das neue und in der Metropolregion Hamburg einzigartige Beratungsangebot „Solar-Check +“ an.

weiterlesen


Stuttgart, 04.08.2017

Stadt setzt ihr Energiekonzept im Olga-Areal um

BM Pätzold: „Wichtiger Beitrag zur urbanen Energiewende in Stuttgart“
Die Stadt hat die 100-prozentige Tochter der Stadtwerke Stuttgart, die Energiedienste der Landeshauptstadt Stuttgart GmbH (EDS), mit der Umsetzung ihres Wärmeversorgungskonzepts auf dem Olga-Areal betraut.

weiterlesen


Saarbrücken, 04.08.2017

Zukunftsfähigkeit der saarländischen Automobilindustrie

Beauftragte Studie liegt im September vor
Ministerpräsidentin Kramp-Karrenbauer: Land stellt sich frühzeitig den Herausforderungen / Angesichts einer zunehmenden Unsicherheit und zum Teil widersprüchlicher Zukunftserwartungen hat die saarländische Staatskanzlei bereits im September 2016 eine Analyse zur Wettbewerbsfähigkeit der heimischen Automobilindustrie sowie ihrer wirtschafts- und strukturpolitischen Handlungsmöglichkeiten veranlasst.

weiterlesen


Dresden, 04.08.2017

Staatssekretär Brangs beschließt Energietour im Landkreis Bautzen

Am vierten und letzten Tag seiner Energietour besuchte Staatssekretär Stefan Brangs heute den Solarpark Bernsdorf und das Energiezentrum in Bautzen
In Bernsdorf besichtigte Staatssekretär Stefan Brangs zunächst eine der Windkraftanlagen nahe dem Solarpark Bernsdorf. Sie ist eine der wenigen Anlagen in Sachsen, die sich in einem Wald befinden.

weiterlesen


Düsseldorf, 04.08.2017

Verkehrsmanager raten: Schon jetzt den Schulweg üben

Die Ferienzeit bietet eine gute Gelegenheit, um mit angehenden Erstklässlern neue Wege zu erproben/Kinderverkehrsstadtpläne helfen
Ende August beginnt für viele Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Mit der Einschulung oder auch einem Schulwechsel kommt viel Neues auf die Erstklässler beziehungsweise Schulwechsler zu - auch der Schulweg ist neu.

weiterlesen


Düsseldorf, 04.08.2017

Smartphone-Nutzer: Aufgepasst im Straßenverkehr!

Stadt und Verkehrswacht mahnen: "Kopf hoch! Ein kurzer Blick aufs Handy kann tödlich sein!"
Laut einer Dekra-Studie hat jeder sechste Fußgänger in der Großstadt seinen Blick nach unten auf das Handy gerichtet und ist unaufmerksam beim Überqueren einer Straße.

weiterlesen


Soest, 04.08.2017

Baken im Doppelpack sollen Raser stoppen

Verkehrsversuch in der Ortsdurchfahrt Meyerich (K 2) wird wiederholt
Schon lange beklagen die Anlieger, dass in der Ortsdurchfahrt des Welveraner Ortsteils Meyerich (K 2) gerast wird. Ein im Juni gestarteter Versuch des Kreises Soest, die Straße am Ortsschild durch drei Baken einzuengen und so die Verkehrsteilnehmer zu veranlassen, langsamer zu fahren, scheiterte. Denn die Hindernisse wurden, obwohl ausreichend von Schildern angekündigt, innerhalb von drei Tagen „umgefahren“. Jetzt wird dieser Verkehrsversuch leicht modifiziert wiederholt.

weiterlesen


Berlin, 03.08.2017

Neue Umweltstandards für Großfeuerungsanlagen nun beschlossen

Die 3.500 Anlagen in der EU machen bisher zwei Drittel aller industriellen Luftverschmutzung aus
Am Montag hat die EU-Kommission einen wichtigen Schritt für weniger Luftverschmutzung besiegelt: Großfeuerungsanlagen, wie zum Beispiel Kohlekraftwerke, müssen bis Mitte 2021 verschärfte Emissionsgrenzwerte einhalten.

weiterlesen


Berlin, 03.08.2017

Dieselgipfel: Kommission prüft Software-Nachrüstungen

Juncker: „Deutschland hat durch Fehlverhalten einiger an Ansehen verloren“
Nach dem Dieselgipfel in Berlin wird die Europäische Kommission analysieren, ob die vorgeschlagenen Software-Updates ausreichen werden, um die Stickoxid-Grenzwerte künftig einzuhalten.

weiterlesen


Berlin, 03.08.2017

DNR: Die Luft bleibt dreckig nach Berliner Diesel-Gipfel

Die Kernbotschaft des Diesel-Gipfels ist klar: Die Dieseltechnologie bleibt
Sie muss nur sauberer und effizienter werden. Europäische und deutsche Umweltverbände übten harsche Kritik.

weiterlesen


Berlin, 03.08.2017

Fragen und Antworten zum Nationalen Forum Diesel

Die Bundesregierung klärt Fragen zum "Nationalen Forum Diesel"
Ziel des "Nationalen Forum Diesel" war es, nachhaltige Mobilität zu fördern, pauschale Fahrverbote zu vermeiden sowie Beschäftigung und Verbraucherschutz zu sichern. Bund, Ländern und Automobilindustrie haben sich auf die ersten Schritte verständigt.

weiterlesen


Köln, 03.08.2017

Güterverkehr 2016

Lkw dominiert nach wie vor den Modal Split
Das Bundesamt für Güterverkehr (BAG) hat die Erkenntnisse der verkehrsträgerübergreifenden Marktbeobachtung im Jahresbericht 2016 zusammengefasst.

weiterlesen


Koblenz, 03.08.2017

Wussten Sie schon, dass Zement ein Haltbarkeitsdatum hat?

Nach Ablauf des Haltbarkeitsdatums oder bei falscher Lagerung kann der zulässige Grenzwert für Chromat überschritten werden
Aktuell hat die Struktur- und Genehmigungsdirektion (SGD) Nord als Marktüberwachungsbehörde chromatarme, zementhaltige Produkte in Baumärkten auf Kennzeichnungsvorschriften überprüft.

weiterlesen


Mainz, 03.08.2017

Social-Media-Kampagne „Erfinde ein Ritual für Deutschland“ startet

Die Irinnen und Iren feiern in Grün. Die Holländerinnen und Holländer tragen Oranje.
Und was machen die Deutschen? Für den Tag der Deutschen Einheit gibt es bisher noch keine Tradition wie für Nationalfeiertage in anderen Ländern. Als Ausrichter der diesjährigen Einheitsfeier möchte Rheinland-Pfalz versuchen, dies zu ändern.

weiterlesen


Wiesbaden, 03.08.2017

Wirtschaftsfaktor Umweltschutz

66 Milliarden Euro Umsatz im Jahr 2015
Maßnahmen für den Umweltschutz verbessern nicht nur den Zustand der Umwelt, sie sind auch ein wichtiger Wirtschaftsfaktor. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, erwirtschafteten im Jahr 2015 die Betriebe des Produzierenden Gewerbes und des Dienstleistungssektors in Deutschland 66,0 Milliarden Euro Umsatz mit Waren, Bau- und Dienstleistungen für den Umweltschutz.

weiterlesen


Berlin, 03.08.2017

Junge Schreiadler brauchen Altvögel um das Winterquartier zu erreichen

Forschungsprogramm liefert neue Erkenntnisse zum Zugverhalten und Schutz der Art
Mit Hilfe von modernen Satellitensendern hat der NABU neue Erkenntnisse über das Zugverhalten der Schreiadler herausgefunden. Die Ergebnisse zeigen, dass abziehende Jungvögel, die grundsätzlich ohne ihre Eltern in das Winterquartier aufbrechen, unterwegs auf die Erfahrung von Altvögeln angewiesen sind, um die beste Route über den Bosporus um das Mittelmeer herum zu finden.

weiterlesen


Dresden, 03.08.2017

Waldameisen – die Polizei des Waldes

Sachsenforst schützt seine wertvollen Helfer im Wald
Waldameisen sind wichtige Bestandteile des Ökosystems Wald: sie stabilisieren das ökologische Gleichgewicht in der Natur. Waldameisen sind nicht nur eine wesentliche Nahrungsquelle für andere Tiere wie Spechte, sondern sie fressen ihrerseits Schädlinge wie Borkenkäfer.

weiterlesen