Warning: Use of undefined constant Y - assumed 'Y' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/components/com_presse/models/presse_home.php on line 169

Warning: Use of undefined constant m - assumed 'm' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/components/com_presse/models/presse_home.php on line 169

Warning: Use of undefined constant d - assumed 'd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/components/com_presse/models/presse_home.php on line 169

Warning: Use of undefined constant H - assumed 'H' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/components/com_presse/models/presse_home.php on line 169

Warning: Use of undefined constant i - assumed 'i' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/components/com_presse/models/presse_home.php on line 169

Warning: Use of undefined constant d - assumed 'd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/html/com_presse/presse_home/default.php on line 17

Warning: Use of undefined constant m - assumed 'm' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/html/com_presse/presse_home/default.php on line 17

Warning: Use of undefined constant Y - assumed 'Y' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/html/com_presse/presse_home/default.php on line 17

Warning: Use of undefined constant d - assumed 'd' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/html/com_presse/presse_home/default.php on line 25

Warning: Use of undefined constant m - assumed 'm' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/html/com_presse/presse_home/default.php on line 25

Warning: Use of undefined constant Y - assumed 'Y' (this will throw an Error in a future version of PHP) in /www/htdocs/w00b0547/cms/kommunal2/templates/oup-red-5/html/com_presse/presse_home/default.php on line 25
Suche
Schwelm, 04.12.2018

Bäcker, Kioske und Co. benötigen die „Lizenz zum Eintüten“

Ennepe-Ruhr-Kreis: Neues Jahr - neues Verpackungsgesetz
Dies sollten alle Betriebe im Blick haben, die verpackte Produkte an Endverbraucher abgeben. Für sie gilt ab Januar: Ohne Lizenzvertrag mit einem der bundesweit neun dualen Systeme haben sie kein Recht, entsprechende Waren zu vertreiben. Darauf machen jetzt die Abfallexperten der Kreisverwaltung aufmerksam.

weiterlesen


Radolfzell, 04.12.2018

Für mehr Recycling und Klimaschutz

Deutsche Umwelthilfe fordert gesetzlich geregelte Produktverantwortung für Hersteller von Teppichböden
Anlässlich der Weltklimakonferenz in Kattowitz fordert die Deutsche Umwelthilfe (DUH) die gesetzliche Einführung des Prinzips der Produktverantwortung für Hersteller von Teppichböden. Sie sollten dazu verpflichtet werden, ihre Produkte wiederverwendbar und recyclingfähig zu gestalten, ein Sammelsystem aufzubauen und ein Recycling nach dem Produktlebensende sicherzustellen.

weiterlesen


Bonn, 04.12.2018

Biologische Vielfalt und Klimawandel: Risiken und Lösungen

BfN-Präsidentin: Potenziale des Naturschutzes stärker für Klimaschutz und Klimaanpassung nutzen
Wie der Klimawandel die biologische Vielfalt gefährdet, welche Herausforderungen daraus für den Naturschutz folgen und wie der Naturschutz noch stärker zu Klimaschutz und Klimaanpassung beitragen kann - das thematisiert die neue Schwerpunktausgabe der Fachzeitschrift "Natur und Landschaft".

weiterlesen


Hamburg, 04.12.2018

Zahl der Woche der Hamburger Stadtreinigung: 6.000 Milliarden

"Müllsünde Kippen schnippen"
Weltweit werden laut "Frankfurter Rundschau" jährlich rund 6.000 Milliarden Zigaretten geraucht, selbstgedrehte Zigaretten nicht mitgerechnet. Und die Kippen? Der größte Teil der hochbelasteten Filter besteht aus Celluloseacetat-Fasern, die sich nur sehr langsam abbauen.

weiterlesen


Hamburg, 04.12.2018

Umwelttipp der Stadtreinigung Hamburg: "Urban Mining"

Je knapper die Ressourcen werden, desto intensiver wird nach neuen Wegen gesucht, wertvolle Rohstoffe zu gewinnen
Ein "Abbaugebiet" rückt dabei immer mehr in den Fokus: Die Großstadt. Gebäude, Autos und Geräte stecken voller wertvoller Materialien, die am Ende der "Lebenszeit" abgebaut werden. Die Stadt als Mine: Dieser Gedanke steckt hinter "Urban Mining".

weiterlesen


Hannover, 04.12.2018

Umweltminister Olaf Lies stellt sich klar gegen Oberweserpipeline

Weser-Minister begrüßen Fortschritte des Maßnahmenprogramms Salzreduzierung
„Die Oberweserpipeline lehnen wir ab und sie wird auch nicht erforderlich sein.“ Darin sieht sich Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies nach der Weser-Minister-Konferenz bestärkt. Wenn im Frühjahr alle Unterlagen vorliegen, können wir über die weitere Strategie zur Verbesserung der Flüsse Werra und Weser entscheiden“, sagte Lies.

weiterlesen


Hennef, 04.12.2018

Funktion des Bodens im Nährstoffhaushalt ackerbaulich genutzter Standorte

Merkblatt DWA-M 920-3
Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat den dritten Teil der Arbeits-/Merkblattreihe DWA-M 920 „Bodenfunktionsansprache – Teil 3: Funktion des Bodens im Nährstoffhaushalt (N, P, K, Ca, Mg, S) ackerbaulich genutzter Standorte“ veröffentlicht.

weiterlesen


Hennef, 04.12.2018

Hydraulische Berechnung von Fließgewässern mit Vegetation

Entwurf Merkblatt DWA-M 524 - Aufruf zur Stellungnahme
 Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat den Entwurf des Merkblatts DWA-M 524 „Hydraulische Berechnung von Fließgewässern mit Vegetation“ vorgelegt, der hiermit zur öffentlichen Diskussion gestellt wird.

weiterlesen


Hennef, 04.12.2018

Praxisleitfaden für Abfälle aus dem Rückbau von Gebäuden und baulichen Anlagen

Entwurf Merkblatt DWA-M 304 - Aufruf zur Stellungnahme
4. Dezember 2018. Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) hat den Entwurf des Merkblatts DWA-M 304 „Vom Abfall zum Abfallschlüssel - Ein Praxisleitfaden für Abfälle aus dem Rückbau von Gebäuden und baulichen Anlagen“ vorgelegt, der hiermit zur öffentlichen Diskussion gestellt wird.

weiterlesen


Wiesbaden, 03.12.2018

97 % der Bevölkerung an die öffentliche Kanalisation angeschlossen

Im Jahr 2016 waren in Deutschland gut 97 % der Bevölkerung und damit rund 80 Millionen Einwohnerinnen sowie Einwohner an die öffentliche Abwasserkanalisation angeschlossen.
25 Jahre zuvor (1991) waren es rund 90 % der Bevölkerung gewesen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, wurden im Jahr 2016 über die öffentliche Kanalisation rund 5 Milliarden Kubikmeter Schmutzwasser aus Haushalten und Kleingewerbe zur Abwasserbehandlung abgeleitet.

weiterlesen


Berlin, 03.12.2018

Kaminer erwärmt die Kanzlerin fürs Klima

Eine Sonderbotschaft der Deutschen Umwelthilfe zur Klimakonferenz in Kattowitz.
Von Wladimir Kaminer

weiterlesen


Frankfurt, 03.12.2018

Künstliche Intelligenz bringt die Unternehmen voran

VDMA: Enwicklung nicht durch enge Vorschriften vorschnell abbremsen
Maschinenbauverband legt Positionspapier KI vor

weiterlesen


Solingen, 03.12.2018

Nächstes Thema: Müllbeseitigung

Die Klimapartnerschaft mit Thiès soll weitergehen.
Ein besonderes Anliegen in Thiès ist die Müllbeseitigung. Darin ist sich Bürgermeister Talla Sylla mit vielen Bürgerinnen und Bürgern seiner Stadt einig. Das Thema könnte zu einem nächsten Projekt der Klimapartnerschaft mit Solingen werden.

weiterlesen


Schwerin, 03.12.2018

Backhaus sichert Kommunen Hilfe beim Gewässerschutz zu

Die Städte und Gemeinden von Mecklenburg-Vorpommern stehen in den kommenden Jahren vor der Herausforderung, etwa 7.000 verrohrte Gewässer zu erneuern.
Das Land arbeite intensiv an einer Lösung, um die Wasser- und Bodenverbänden bei dieser kostenintensiven Aufgabe zu unterstützen.

weiterlesen


Hannover, 03.12.2018

Umweltminister Olaf Lies: Wichtiges Signal für die Region

Entscheidung des Erdölkonzerns DEA Erdeol AG
Umweltminister Olaf Lies hat heute (Montag) die Entscheidung des Erdölkonzerns DEA Erdeol AG, begrüßt, den Antrag auf Genehmigung von seismischen Messungen in den vier Landkreisen Diepholz, Verden/Aller, Osterholz und Rotenburg/Wümme zurückzuziehen und die Messungen vorerst auszusetzen.

weiterlesen


Berlin, 03.12.2018

Städtetag: Treffen zu Luftreinhaltung war nützlich – Automobilindustrie bleibt gefordert

Statement von Helmut Dedy, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städtetages, nach dem Treffen der Städte mit der Bundeskanzlerin zum Thema Luftreinhaltung
„Das heutige Treffen war nützlich. Es gab einen konstruktiven und zum Teil kontroversen Austausch darüber, wie das Sofortprogramm Saubere Luft umgesetzt wird.

weiterlesen


Darmstadt, 03.12.2018

Update für die ENTEGA Regional App – u.a. neu:

Suchfunktion für E-Ladesäulen
Mit der aktuellen Version ist die ENTEGA Regional App dank neuer Benutzeroberfläche und Menüführung sowie einer Suchfunktion für E-Ladesäulen noch attraktiver geworden.

weiterlesen


Gülzow-Prüzen, 03.12.2018

BMEL fördert Forschung zu Pilotprojekten für eine zukunftsfähige Bioenergieerzeugung im ländlichen Raum

Neuer Förderaufruf will smarte, flexible Ansätze in Kombination mit anderen Erneuerbaren voran bringen
Bioenergie hat viele Stärken, die für die Energiewende gebraucht werden. Innovative Konzepte dafür sind jetzt förderbar.

weiterlesen


München, 03.12.2018

Glauber: 4,2 Millionen Euro für Gemeinde Meeder

Großprojekt Goldbergsee verbessert Gewässerqualität vor Ort
Im Rahmen des regionalen Großprojekts Goldbergsee starten jetzt die Bauarbeiten für die Abwasserbeseitigung der Gemeinde Meeder.

weiterlesen


Schwerin, 03.12.2018

Land setzt Maßnahmen zur Erholung des Aalbestandes fort

Der Erhalt des Aalbestandes bleibt eine wichtige Aufgabe des Landes Mecklenburg-Vorpommern.
Aus diesem Grund führt das Institut für Fischerei der Landesforschungsanstalt Mecklenburg-Vorpommern ein entsprechendes Projekt bis Dezember 2021 weiter.

weiterlesen