Suche
Bonn, 15.02.2018

Ressourcenschonung braucht Brückenbau zwischen Bürokratie und Praxis

„Diese Unausgewogenheit muss in der Praxis neu beleuchtet werden“
"Es ist höchste Zeit, Verwaltungen und Behörden an praxisgerechtere Ansätze heranzuführen, damit wertvolle Ressourcen in Zukunft nicht ungenutzt bleiben", erklärte der Beauftragte für Bürokratieabbau der Bayerischen Staatsregierung Walter Nussel, MdL.

weiterlesen


Herten, 15.02.2018

Energietipp im Februar: Die effiziente Heizung

Modernisierung muss nicht unbedingt teuer sein
Im Zeitalter der Energieeinsparung hat sich das Thema „Heizen“ zu einem wichtigen Thema im Hausbau sowie in der Hausmodernisierung entwickelt. Vor allem die Modernisierung der Heizungsanlage spielt eine wichtige Rolle im Energiewandel.

weiterlesen


Ingolstadt, 15.02.2018

Bildung für nachhaltige Entwicklung

Ausstellung im Herzogskasten noch bis zum Wochenende
Noch bis zum Wochenende ist die Ausstellung „Rette die Welt ... zumindest ein bisschen“, eine Kooperation von Umweltamt und Stadtbücherei im dritten Obergeschoss im Herzogskasten zu sehen.

weiterlesen


Minden, 15.02.2018

Ausstellungseröffnung „Lebendige Gewässer“ am kommenden Samstag

Die Wanderausstellung „Lebendige Gewässer“ wird am 17. Februar, um 11 Uhr, in der Bürgerhalle eröffnet
Die Städtischen Betriebe Minden (SBM) holen die Ausstellung der Natur- und Umweltschutz-Akademie NRW (NUA) und des NRW-Umweltministeriums in die Weserstadt. Sie richtet sich mit eindrucksvollen Bildern, Modellen, Filmen und interaktiven Lernstationen an ein breites Publikum.

weiterlesen


Radolfzell, 15.02.2018

Mehr Klimaschutz in der Landwirtschaft

Gülle, Mist und Reststoffe müssen zu Biogas werden
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Bodensee-Stiftung begrüßen, dass die Koalitionsparteien den Bestand von Bioenergiegasanlagen weiterentwickeln möchten, in dem sie den Einsatz von Gülle und Mist aus der Tierhaltung in Biogasanlagen verstärken.

weiterlesen


Radolfzell, 15.02.2018

Schluss mit Plastikmüll bei Borussia Dortmund

40.000 Fans und die Deutsche Umwelthilfe fordern Mehrweg- statt Einwegbecher
Zehntausende Petenten senden ein starkes Signal an die Geschäftsführung von Borussia Dortmund, Umweltschutz im Signal-Iduna-Park ernst zu nehmen – Fußballfan Nick Heubeck und die Deutsche Umwelthilfe rufen dazu auf, sich an der Petition für Mehrwegbecher beim BVB zu beteiligen.

weiterlesen


Bremen, 15.02.2018

Umweltressort und Klimaschutzagentur unterstützen Initiativen

1,6 Millionen Euro Bundes-Förderung für Bremer Projekte
In Deutschland liegen die durchschnittlichen Pro-Kopf-Treibhausgasemissionen bei elf Tonnen pro Jahr. Um diese Werte zu senken und die gesetzten Klimaschutzziele noch erreichen zu können, ist die Aktivierung und Beteiligung aller gesellschaftlichen Akteure gefragt.

weiterlesen


Wiesbaden, 15.02.2018

Rohstoffeinsatz für Konsum und Investitionen 2014

Der Rohstofffußabdruck Deutschlands beträgt für das Jahr 2014 nach vorläufigen Berechnungen von Destastis 1,30 Milliarden Tonnen
Er gibt an, wie viele Rohstoffe weltweit für die Herstellung von Gütern in Anspruch genommen wurden, um die deutsche Konsum- und Investitionsnachfrage zu bedienen.

weiterlesen


Mannheim, 15.02.2018

Rückenwind für MVV durch erneuerbare Energien

Operatives Ergebnis steigt im 1. Geschäftsjahresquartal 2018 auf 133 Millionen Euro
Umsatz erhöht sich um 4 Prozent auf über 1,1 Milliarden Euro - Neue Berichtsstruktur unterstreicht Bedeutung von Kundenbedürfnissen und erneuerbaren Energien - Prognose für 2018 bestätigt

weiterlesen


Möser, 15.02.2018

Kunststoffrecycling wächst in Europa

Kapazität für das Recycling von flexiblem Polyethylen hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen
Seit 2015 ist die installierte Kapazität für das Recycling von flexiblem PE von etwa 1,5 Mio. Tonnen pro Jahr auf 2,3 Mio. Tonnen pro Jahr gestiegen. Für Europa mit einer Extrusionskapazität von 7,4 Mio. Tonnen flexiblem PE¹ kann davon ausgegangen werden, dass die EU-Recyclingquote für diese Materialien bei etwa 31% liegt.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2018

Übertragung von Strommengen

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Antwort
Die Bundesregierung kann die Entwicklung möglicher Strommengenübertragungen der Betreiber von Atomkraftwerken (AKW) nicht einschätzen.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2018

Klimawirkung von Bitcoins

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Antwort
Die Auswirkungen der sogenannten Kryptowährung "Bitcoin" auf das Klima und den Energieverbrauch thematisiert die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (19/687).

weiterlesen


Berlin, 14.02.2018

Regierung lehnt Beförderungsverbote ab

Verkehr und digitale Infrastruktur/Antwort
Die Bundesregierung sieht es als inakzeptabel an, Personen wegen ihrer Nationalität von der Nutzung von Verkehrsmitteln auszuschließen. Das geht aus der Antwort (19/646) auf eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion (19/525) hervor, in der das "Beförderungsverbot israelischer Staatsbürger durch das Luftfahrtunternehmen Kuwait Airways" thematisiert wird.

weiterlesen


Trier, 14.02.2018

Tüte statt Tonne für Nahrungs- und Küchenabfälle

Zum 1.1.2018 kommt die Biotüte
Zum 2.1.2018 führt der A.R.T. die Biotüte ein. Darin können Nahrungs- und Küchenabfälle, kurz Bioabfälle, die in den Haushalten anfallen, gesammelt und anschließend zu einer der mehr als 60 Grüngutsammelstellen gebracht werden.

weiterlesen


Berlin, 14.02.2018

Die wirtschaftliche Lage in Deutschland im Februar 2018

Die deutsche Wirtschaft befindet sich in einem kräftigen Aufschwung
Im Jahr 2017 nahm das Bruttoinlandsprodukt stärker zu als in den vorangegangen Jahren. Auch im vierten Quartal entwickelte sich das BIP ordentlich.

weiterlesen


München, 14.02.2018

TÜV SÜD prüft Schnellladesäulen an Autobahnen

TÜV SÜD unterstützt die EnBW Energie Baden-Württemberg AG beim Ausbau des Netzes von Ladesäulen an deutschen Autobahnen
Im Auftrag von EnBW haben die Sachverständi­gen mehr als 70 Ladesäulen an Standorten des Raststättenbetreibers Tank & Rast geprüft. An den Ladesäulen können die Akkus von Elektrofahrzeugen in kurzer Zeit für die Weiterfahrt aufgeladen werden.

weiterlesen


Köln, 14.02.2018

Windenergie: TÜV Rheinland prüft für Windnovation

TÜV Rheinland hat einen Prüfauftrag des deutschen Unternehmens WINDnovation erhalten
Zum Auftrag gehört die Prüfung der Entwürfe und der statischen Testspezifikationen von fünf verschiedenen Rotorblättern mit Längen zwischen 59 und 66 Metern.

weiterlesen


Darmstadt, 14.02.2018

ENTEGA Förderprogramm stark nachgefragt

Steigerung um über 60 Prozent zum Vorjahr
Das ökologische Förderprogramm des Energieversorgers ENTEGA wurde im vergangenen Jahr besonders stark nachgefragt.

weiterlesen


Essen, 14.02.2018

Ausbau des Solargeschäfts: innogy startet in Australien

Zusammenfassung
Erwerb von Projektrechten für zwei Solarkraftwerke mit einer Kapazität von zusammen über 460 MW in New South Wales

weiterlesen


Bonn, 14.02.2018

„Die Grünen Engel 2018“:

bvse: Ab sofort für den Mittelstandspreis der Recycling- und Entsorgungsbranche bewerben!
Bis zum 31. März 2018 können sich Unternehmen aus dem Umfeld der mittelständischen Recyclingbranche für den Mittelstandspreis „Die Grünen Engel 2018“ bewerben.

weiterlesen