Suche
Bonn, 30.06.2020

Wie grün wird das EU-Konjunkturprogramm tatsächlich? Gegner torpedieren Überprüfung der Nachhaltigkeit von Investitionen

Germanwatch begrüßt Bekenntnis zu Klimazielen aus deutschem Finanzsektor
Der Entwurf der EU-Kommission für die europäischen Konjunkturhilfen gegen die Coronakrise ist auf die Ziele des European Green Deal ausgerichtet und überzeugt daher auch unter Klimaschutzaspekten.

weiterlesen


Berlin, 30.06.2020

Deutsche EU-Ratspräsidentschaft

Solidarität in der Flüchtlingspolitik
„Deutschland übernimmt mit der Präsidentschaft die Führungsverantwortung derin einer seit dem Ende des 2. Weltkrieges beispiellosen Lage von Herausforderungen“, so Dr. Gerd Landsberg, Hauptgeschäftsführer des Deutschen Städte- und Gemeindebundes (DStGB), in Berlin.

weiterlesen


Gelsenkirchen, 30.06.2020

Entspannter Start in die Ferien - kaum Stau am ersten Wochenende in NRW

Der Start in die Sommerferien ist auf Nordrhein-Westfalens Autobahnen höchst entspannt verlaufen
Mit nur 163 Kilometern Stau am Freitag lag die Länge des stockenden Verkehrs weit unter den Zahlen der Vorjahre. Während sich der Alltags-Verkehr bei einer Summe von 80 bis 90 Prozent des Verkehrsaufkommens vor Corona eingependelt hat, hat sich der Reiseverkehr am ersten klassischen Reisetag - dem Freitag - deutlich verringert.

weiterlesen


Dresden, 30.06.2020

Wirtschaftsminister Dulig stellt Impulsprogramm vor: »Wir starten einen nachhaltigen Wachstumsmotor – für einen Neustart!«

Mehr als 1 Milliarde Euro steht für Sicherung von Unternehmen und Beschäftigung bereit
»Sachsen startet durch«: Das Kabinett hat auf seiner auswärtigen Tagung in Chemnitz heute das angekündigte Corona-Impulspaket des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr beschlossen.

weiterlesen


Bonn, 30.06.2020

BIBB und TU Kaiserslautern vertiefen Zusammenarbeit in der Berufsbildungsforschung

Gemeinsame Juniorprofessur zum Thema „Digitale Transformationen“
DasBundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) und die Technische Universität (TU) Kaiserslauterngehen im Bereich der Berufsbildungsforschung neue Wege. Innerhalb einer neuen Kooperation zum Thema „Digitale Transformationen – Zukunft beruflicher Bildung und Arbeit“ erfolgt eine gemeinsame Berufung auf eine Juniorprofessur an der TU Kaiserslautern. 

weiterlesen


Gera, 30.06.2020

Umstellung der Abrechnung an öffentlichen Stromtankstellen der Energieversorgung Gera

EGG erhält Auszeichnung „TOP-Autostromtarif“ für günstigen Ladestrom
Die Energieversorgung Gera GmbH (EGG) stellt ab 1. Juli die Abrechnung von Tankvorgängen für E-Fahrzeuge an öffentlichen Normalladesäulen (Wechselstrom-Ladesäulen, AC) der EGG auf eine Kilowattstunden-echte Verrechnung um.

weiterlesen


Herten, 30.06.2020

Corona-Auswirkungen auf Kommunalwahlen 2020

Änderungen im Wahlvorschlagsverfahren und am Wahltag
Die Corona-Pandemie wirkt sich auf die im September anstehenden Kommunalwahlen aus. Die Einschränkungen sorgen sowohl für Änderungen am Wahltag selbst als auch im Wahlvorschlagsverfahren für die Wahl der Bürgermeisterin bzw. des Bürgermeisters und der Vertreterinnen und Vertreter des Rates.

weiterlesen


Berlin, 30.06.2020

Deutsche Umwelthilfe fordert Gesellschaftsvertrag für eine naturverträgliche Landwirtschaft

Zur deutschen EU-Ratspräsidentschaft
Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) fordert zum Auftakt der deutschen EU-Ratspräsidentschaft einen neuen Gesellschaftsvertrag zwischen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft für eine Ökologisierung der Landwirtschaft.

weiterlesen


Schwerin, 30.06.2020

60 Millionen Euro für Agrarumwelt­maßnahmen fristgerecht ausgezahlt

Fristgerechte Auszahlung für Argrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen
Die Auszahlung der Förderung der Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen, der Förderung der Sommer­weidehaltung sowie der Förderung des ökologischen Landbaus für das abgelaufene Verpflichtungsjahr 2019 konnte auch in diesem Jahr wieder fristgerecht bis 30. Juni 2020 abgeschlossen werden.

weiterlesen


Burg, 30.06.2020

Nach Fähren-Aus Ferchland/Grieben setzen sich Anrainer gemeinsam für nachhaltige Elbe-Querung ein

Heute, 30. Juni 2020 wird die Fähre Ferchland/Grieben nach 22 Jahren ihren Betrieb aufgeben
Für die Entscheidung der Gemeinde Elbe-Parey gegen den Weiterbetrieb der motorbetriebenen Fähre gibt es diverse Gründe und ist durch die Nachbarkommunen zunächst so zu akzeptieren.

weiterlesen


Hanau, 30.06.2020

Felix Waitz soll das Tempo für den Ausbau des Hanauer Radverkehrs erhöhen helfen

Den Radverkehr in der Region Hanau als Instrument für eine bessere Umwelt zu nutzen, das hat Felix Waitz schon in seiner Masterarbeit an der Hochschule Darmstadt intensiv beschäftigt
Nun kann sich der 26-jährige Bauingenieur aus Ronneburg als neuer Verkehrsplaner beim städtischen Eigenbetrieb Hanau Infrastruktur Service (HIS) auch in der Praxis näher damit befassen.

weiterlesen


Berlin, 30.06.2020

Zahl der Woche des BDEW

Rund acht Millionen Haushalte können schon heute durch die Stromerzeugung aus Windkraftanlagen auf See mit Strom versorgt werden.
Im Jahr 2019 erzeugten Windkraftanlagen auf See 24,4 Milliarden Kilowattstunden Strom (kWh) (netto). Damit kann der Strombedarf von rund acht Millionen Haushalten in Deutschland gedeckt werden – und das Potenzial der Windenergie auf See ist noch bei weitem nicht ausgeschöpft.

weiterlesen


Hamburg, 30.06.2020

Ungemütliche Fakten zu Mikroplastik

Wussten Sie schon, dass die Filter im Klärwerk Hamburg nur Plastikpartikel auffangen können, die größer als drei Millimeter sind?
Alle kleineren Teilchen werden mit dem gereinigten Abwasser in die Elbe und später ins Meer gespült. Dort sind sie eine große Gefahr für Pflanzen und Tiere. Mikroplastik steckt in vielen Kosmetikartikeln und Reinigungsmitteln.

weiterlesen


Stuttgart, 30.06.2020

Daimler Truck AG bereitet mit Hochdruck Serienproduktion von Brennstoffzellen vor

Experten am Standort Stuttgart entwickeln neue hochmoderne Produktionsanlagen – technologische Vorlage der späteren Serienproduktion
Die Daimler Truck AG treibt die Serienproduktion von Brennstoffzellen mit der Daimler Truck Fuel Cell GmbH & Co. KG konsequent voran. Experten von Daimler haben in den vergangenen zehn Jahren bereits umfassendes Knowhow auf diesem Gebiet aufgebaut und Fertigungsverfahren und -prozesse entwickelt.

weiterlesen


München, 30.06.2020

Die Globalisierung ist zu Ende: Deutschland muss sich neu erfinden

Gemeinsame Studie von BayernLB und Prognos: Deutschland braucht dringend ein neues Geschäftsmodell
Die Globalisierung – über viele Jahre ein dynamischer Prozess – ist bereits vor der Corona-Pandemie zum Stillstand gekommen. Deutsche Unternehmen müssen darauf reagieren, wenn sie erfolgreich bleiben wollen. Manche werden sich radikal umstellen müssen, stellen Prognos und BayernLB in einer gemeinsamen Studie fest.

weiterlesen


Köln, 30.06.2020

Mehr Recyclingglas für Europa

Ziele: Kreislauf für Verpackungsglas schließen, Mengen und Qualität steigern
Um das Glasrecycling in Europa zu fördern, haben führende europäische Verbände und Unternehmen aus den Bereichen der Glasherstellung und des Glasrecyclings die Plattform „Close The Glass Loop“ gegründet.

weiterlesen


Darmstadt, 30.06.2020

ENTEGA gibt Mehrwertsteuer-Senkung an Kunden weiter

Der Energieversorger ENTEGA gibt die von der Bundesregierung beschlossene Senkung der Mehrwertsteuer an seine Kunden weiter
Wer von ENTEGA Strom, Gas oder Fernwärme bezieht, zahlt im Zeitraum 1. Juli 2020 bis 31. Dezember 2020 nur 16 statt 19 Prozent Mehrwertsteuer auf den Grund- und Arbeitspreis. Beim Wasser sinkt die Mehrwertsteuer für den gleichen Zeitraum von sieben auf fünf Prozent.

weiterlesen


Düsseldorf, 29.06.2020

Offensive Grüne Infrastruktur 2030

Ruhr-Konferenz: Umweltministerium und Regionalverband Ruhr starten „Offensive Grüne Infrastruktur 2030“
Staatssekretär Dr. Bottermann: Grüne Infrastruktur langfristig stärken, um die Lebensqualität im Ruhrgebiet zu erhöhen

weiterlesen


Wiesbaden, 29.06.2020

Damit die Biotonne nicht stinkt

1.Tipp:
Wickeln Sie die Bioabfälle in Zeitungspapier ein und geben Sie - falls vorhanden - Grünschnitt mit in die Biotonne.

weiterlesen


Herten, 29.06.2020

Pappkartons richtig entsorgen

Damit die „Blaue Tonne“ nicht zu schnell voll ist, erinnert der Zentrale Betriebshof Herten (ZBH) die Hertener Bürgerinnen und Bürger mit dem Aufkleber „Mach’s flach!“ daran, Kartons klein zu machen und zu falten.
Denn gerade in Zeiten von Corona bestellen viele Menschen ihre Sachen im Internet. Übrig bleibt dann meist ein recht großer Karton, der in dieser Form viel zu groß für die Tonne ist. Die Aufkleber werden jetzt nach und nach auf die Tonnen geklebt.

weiterlesen