Suche
Dresden, 20.03.2019

Gemeinsam auf dem Weg zu 100% Erneuerbaren

„WindNODE – Das Schaufenster für intelligente Energie aus dem Nordosten Deutschlands“ legt erfolgreiche Halbzeitbilanz vor
Mehr als 150 Teilnehmerinnern und Teilnehmer sind auf Einladung des Sächsischen Staatsministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr und der Westsächsischen Hochschule Zwickau zum Jahrestreffen des Energiewendeprojekts WindNODE nach Zwickau gekommen.

weiterlesen


Bonn, 20.03.2019

Konsultation zur Missbrauchsaufsicht im Bereich Stromerzeugung/-großhandel

Bundeskartellamt und Bundesnetzagentur veröffentlichen Entwurf eines Leitfadens
Das Bundeskartellamt und die Bundesnetzagentur starten heute die Konsultation der Entwurfsfassung des Leitfadens für die kartellrechtliche und energiegroßhandelsrechtliche Missbrauchsaufsicht im Bereich Stromerzeugung/-großhandel.

weiterlesen


Radolfzell, 20.03.2019

Kein Einweg-Irrsinn mehr

Fußballfan Fredy Engel und Deutsche Umwelthilfe starten Petition für Mehrwegbecher beim VfL Osnabrück
Jede Saison fällt beim Drittligisten VfL Osnabrück ein Plastikmüllberg von rund 200.000 Einwegbechern an. Dieser Becherflut beim Traditionsverein an der Bremer Brücke sagt Fußballfan Fredy Engel mit der Deutschen Umwelthilfe (DUH) durch den Start einer gemeinsamen Petition den Kampf an.

weiterlesen


Stuttgart , 20.03.2019

Elektromobilität in der Flotte

Daimler und NewMotion bieten intelligente Ladelösungen für Flottenkunden
Die Bereitstellung intelligent vernetzter Ladelösungen und der komfortable Zugang spielen bei der Elektromobilitätsoffensive von Mercedes-Benz Cars eine übergeordnete Rolle und sind elementarer Bestandteil der Unternehmensstrategie für die Mobilität der Zukunft, die Daimler unter dem Begriff „CASE“ zusammenfasst.

weiterlesen


Günzburg, 20.03.2019

Die Kompostwoche startet wieder!

Vom 02. April bis 06. April 2019 findet wieder die Kompostaktionswoche im Landkreis Günzburg statt
Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb bietet hierbei kostenfreien Kompost als Bodenverbesserer an. Während der Aktionswoche erhalten alle Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Günzburg bis zu 100 Liter nicht verpackten Kompost, solange der Vorrat reicht.

weiterlesen


Bonn, 20.03.2019

Zum Weltwassertag startet der Trinkwasserausschank am SWB-Wasserwagen

Wasser marsch, heißt es ab Freitag, 22. März, in Bonn
Dann startet am internationalen Tag des Wassers die diesjährige Saison des Wasserwagens von SWB Energie und Wasser auf dem Münsterplatz. Der bei Bonnern und Gästen der Stadt sehr beliebte Gratis-Ausschank von frischem Trinkwasser setzt dabei weiter auch auf Mehrwegbecher.

weiterlesen


Bonn, 20.03.2019

Weiterer Baustein für Bonner Elektromobilität

Die SWB-Wallbox
SWB Energie und Wasser präsentiert am Premieren-Tag des Audi „e-tron“, Samstag, 23. März, die neue Heimladestation „SWB-Wallbox“ für Elektrofahrzeuge, für die hochwertige Produkte der Firma Mennekes zum Einsatz kommen.

weiterlesen


Berlin, 20.03.2019

NABU reicht EU-Beschwerde gegen Offshore-Windpark Butendiek ein

Bundesbehörden müssen sofortige Schutzmaßnahmen für Seevögel einleiten
Der NABU hat formell Beschwerde bei der Europäischen Kommission gegen die Bundesrepublik Deutschland eingelegt. Grund dafür ist der massive Umweltschaden durch den Offshore-Windpark „Butendiek“ und durch weitere Windparks am europäischen Vogelschutzgebiet „Östliche Deutsche Bucht“ in der Nordsee.

weiterlesen


Berlin, 20.03.2019

NABU: Waldnaturschutz und Klimaschutz zusammen denken

Tschimpke: Große Umsetzungsdefizite beim Waldnaturschutz
Zum Internationalen Tag des Waldes (21.3.) fordert der NABU die Bundesregierung auf, die selbst gesteckten Ziele zum Waldnaturschutz in Deutschland nicht weiter aus den Augen zu verlieren. Bis 2020 sollen fünf Prozent der Wälder aus der forstlichen Nutzung genommen werden.

weiterlesen


Mönchengladbach, 20.03.2019

Tag des Wassers: Jeder Bürger kann zum Schutz des Trinkwassers beitragen

Am 22. März ist der internationale Tag des Wassers
Die NEW-Gruppe gibt jährlich 26 Millionen Kubikmeter Trinkwasser an rund 450.000 Einwohner in Mönchengladbach, Viersen, Grevenbroich und Tönisvorst ab. Zusätzlich werden die Schwalmtalwerke mit Trinkwasser beliefert.

weiterlesen


Bremen, 20.03.2019

Die Bremer Stadtreinigung hat mit Insa Nanninga einen zweiten Vorstand

Der zweite Vorstandsposten des neuen kommunalen Unternehmens
Die Bremer Stadtreinigung, Anstalt öffentlichen Rechts (DBS) ist offiziell mit Insa Nanninga besetzt. Der Verwaltungsrat hat sie in seiner Sitzung am 13.03.2019 für fünf Jahre zum Vorstand bestellt. Frau Nanninga ist bereits seit letzten August kommissarisch als Vorstand in der DBS bestellt.

weiterlesen


Arnsberg, 19.03.2019

NRW-Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz zu Gast in Arnsberg

Konstruktiver Austausch zu verschiedenen wichtigen Themen
Viktor Haase, Leiter der Abteilung „Nachhaltige Entwicklung, Klimawandel, Umweltwirtschaft“ im Ministerium für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen, hat nun der Stadt Arnsberg einen Besuch abgestattet.

weiterlesen


Karlsruhe, 19.03.2019

Schadstoffe in Karlsruhe richtig entsorgen

Mobile Sammelstelle ist wieder auf Tour
Wer Schadstoffe aus Haus und Garten abgeben will, ist am Dienstag, 26. März, von 14 bis 14.45 Uhr in der Waldstadt Ecke Kolberger/Glogauer Straße richtig. Nach Grötzingen fährt das Entsorgungsgefährt im Anschluss und wartet von 15.30 bis 16.15 Uhr auf dem Parkplatz der Emil-Arheit-Halle, Bruchwaldstraße 76.

weiterlesen


Offenbach, 19.03.2019

Deutscher Wetterdienst zur Pflanzenentwicklung im Winter 2018/19

Feucht, aber nicht feucht genug für die Böden
Wie im Vorjahr war auch der Winter 2018/2019 insgesamt mild, nass und sonnig. Im niederschlagsreichen Dezember wurde der vorangegangenen monatelangen Trockenserie endlich ein Ende gesetzt und die Böden bekamen wieder ein wenig Wasser.

weiterlesen


Stuttgart, 19.03.2019

CDU vertagt Entscheidung über Eckpunkte zum Klimaschutzgesetz

Umweltminister Franz Untersteller: „Wenn die CDU das Gespräch mit mir sucht, bin ich selbstverständlich dazu bereit“
Er hätte sich gefreut, wenn die CDU schon heute einen positiven Beschluss zu den Eckpunkten des Klimaschutzgesetzes gefasst hätte, sagte Umweltminister Franz Untersteller in einer ersten Reaktion auf die Vertagung des Themas.

weiterlesen


München, 19.03.2019

MAN Truck & Bus ist Europäische Gesellschaft

Eintragung ins Handelsregister vollzogen
Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus ist nun eine europäische Aktiengesellschaft. Mit der Eintragung ins Handelsregister wurde die Umwandlung der bislang bestehenden deutschen AG in eine europäische SE (Societas Europaea) offiziell vollzogen.

weiterlesen


Freiburg i. Br., 19.03.2019

badenova und Telekom verhelfen zu schnellem Internet in Iffezheim

Um wettbewerbsfähig zu sein und zu bleiben, muss der Glasfaserausbau in Deutschland zügig vorankommen
Im Gewerbegebiet von Iffezheim ist dies der Fall, da badenova und die Deutsche Telekom an einem Strang ziehen. Der Fokus liegt im Bereich der Josef-Hermann-Straße und erstreckt sich über den Nordring und die Badener Straße.

weiterlesen


Freising, 19.03.2019

Wasser ist ein Menschenrecht

Weltwassertag 2019 am 22. März unter dem Motto „Niemanden zurücklassen –Wasser und Sanitärversorgung für alle“
Seit 25 Jahren ist der 22. März der Weltwassertag der Vereinten Nationen. 2019 betont er unterdem Motto „Leaving no one behind – water and sanitation for all“ – „Niemanden zurücklassen – Wasser und Sanitärversorgung für alle“ die Bedeutung des Zugangs zu sauberem Wasser überall auf der Welt.

weiterlesen


Gülzow-Prüzen, 19.03.2019

Internationaler Tag der Wälder rückt Bildung in den Blickpunkt

Waldklimafonds begleitet Bürgerforschung zur „Dame des Waldes“
Der diesjährige Internationale Tag der Wälder am 21. März steht unter dem Motto „Wälder und Bildung“. Ein Projekt, das sich dieses Themas annimmt, ist „PlanBirke“, eine bürgerbeteiligte Image- und Bildungsoffensive, die mit Fördermitteln aus dem Waldklimafonds unterstützt wird.

weiterlesen


Braunschweig, 19.03.2019

Regelung zum Führerscheinumtausch ab heute in Kraft

Die grauen oder rosafarbenen Papierführerscheine sollen bis 2033 in die EU-Kartenführerscheine umgestellt werden
Nachdem das Thema Führerscheinumtausch in den vergangenen Wochen für Unsicherheit gesorgt hat, informiert die Stadtverwaltung Braunschweig durch die vorliegende Pressemitteilung über die entsprechende Rechtsgrundlage.

weiterlesen