Suche
Berlin, 30.09.2022

NABU zum Oder-Expertenbericht: Unsere Flüsse müssen fit für die Zukunft werden

Miller: Wir brauchen ein sofortiges Aktionsprogramm für die Oder
Der heute veröffentlichte Expertenbericht des Bundesumweltministeriums zur Oderkatastrophe bestätigt, dass es sich beim Fischsterben um eine menschengemachte Katastrophe handelt. Ein sprunghaft angestiegener Salzgehalt führte zur Algenblüte der Brackwasseralge Prymnesium parvum, die für Fische und andere Wasserorganismen tödliche Substanzen erzeugte.

weiterlesen


Würzburg, 30.09.2022

Die Heizperiode beginnt:

Stadt Würzburg rät dazu, Energie zu sparen und falls nötig Hilfesysteme zu nutzen
Die Großhandelspreise für Gas ziehen weiter an und aufgrund langfristiger Verträge wird das Preisniveau noch länger hoch bleiben. Auch Strom wird immer teurer – da der Strompreis an den europäischen Börsen vom teuersten Kraftwerk bestimmt wird – und das ist Gas.

weiterlesen


Berlin, 30.09.2022

NABU: Wo bleibt das Klimaschutzsofortprogramm?

Miller: Klimaschutzsofortprogramm ist kein Selbstzweck, sondern notwendig zur wirksamen Reduktion klimaschädlicher Treibhausgasemissionen
Bis Ende dieses Jahres soll das Klimaschutzsofortprogramm fertig zur Umsetzung sein. So hatte es sich die Bundesregierung in den Koalitionsvertrag geschrieben.

weiterlesen


Düsseldorf, 30.09.2022

Gaspreisdeckel zur Entlastung von Privathaushalten kostet je nach Modell zwischen gut 15 und knapp 37 Milliarden Euro

Ein Gaspreisdeckel für den Grundverbrauch der deutschen Privathaushalte kostet den Staat je nach Ausgestaltung zwischen 15,6 Milliarden Euro und 36,5 Milliarden Euro für das Jahr 2023.

weiterlesen


Berlin, 30.09.2022

Deutschland gehört zu schlimmsten Müllsündern Europas:

Deutsche Umwelthilfe fordert Halbierung des Verpackungsabfalls und Einweg-Abgabe auf Plastikflaschen sowie Takeaway-Verpackungen
Neuste Zahlen des Umweltbundesamts zeigen, dass es keine Trendwende beim Anfall von Verpackungsmüll gibt. Mit 225,8 Kilogramm pro Kopf und Jahr gehört Deutschland weiterhin zu den größten Müllsündern in ganz Europa.

weiterlesen


Berlin, 30.09.2022

„Das war nötig“ – VKU zum „Abwehrschirm“ der Bundesregierung

Zu dem gerade in der Pressekonferenz von Bundeskanzler Olaf Scholz und Vizekanzlern Robert Habeck und Christian Lindner vorgestellten „Abwehrschirm“ und dem in diesem Zusammenhang eingeleiteten Aus der Gas(beschaffungs)umlage erklärt Ingbert Liebing, VKU-Hauptgeschäftsführer, in einer ersten Einschätzung:

weiterlesen


Berlin, 30.09.2022

Oder-Fischsterben: Eingeleitetes Salz führte zur Massenvermehrung giftiger Alge

Expertenbericht geht von menschengemachter Umweltkatastrophe aus
Die wahrscheinlichste Ursache für das Fischsterben in der Oder ist ein sprunghaft gestiegener Salzgehalt, der gemeinsam mit weiteren Faktoren für eine massive Vermehrung einer für Fische giftigen Brackwasseralge geführt hat.

weiterlesen


Frankfurt, 30.09.2022

Maschinenbau bleibt robust - aber steigende Energiepreise erhöhen den Druck

VDMA-Blitzumfrage:
Produktion noch stabil, Mehrheit der Unternehmen rechnet 2022 und 2023 mit nominalem Umsatzwachstum
Zunehmende Engpässe in der Versorgung mit Energie sowie fehlende Festpreisverträge befürchtet
Neun von zehn Unternehmen bereiten sich mit breitgefächerten Ausweichreaktionen auf Mangellage vor

weiterlesen


Unna, 29.09.2022

Auswirkung der Energieeinsparverordnungen bei den Wirtschaftsbetrieben Unna

Der Krieg in der Ukraine sorgt zunehmend für eine angespannte Situation bei der Gasversorgung
Aus diesem Grund ist die Energieeinsparung ein wichtiges Handlungsfeld zum Schutz vor einem drohenden Gasmangel. Folgende, für die Kund*innen unmittelbar spürbare Maßnahmen, sind bei den Wirtschaftsbetrieben der Stadt Unna (WBU) aufgrund der Energieeinsparverordnungen zuletzt umgesetzt worden:

weiterlesen


Berlin, 29.09.2022

NABU: Gaspreisbremse ist ohne Investitionen in Energiewende nicht nachhaltig

Krüger: Konstruktives Lebenszeichen einer zuletzt uneinig wirkenden Bundesregierung
Anlässlich der Präsentation der Gaspreisbremse durch Bundeskanzler Olaf Scholz und die Bundesminister Robert Habeck und Christian Lindner kommentiert NABU-Präsident Jörg-Andreas Krüger: 

weiterlesen


Kassel, 29.09.2022

E-Mobilität in Kassel

Städtische Werke und Volkswagen erweitern Lademöglichkeiten 
Die elektrische Ladeinfrastruktur in Kassel wächst weiter. In diesem Sommer an prominenten Standorten im gesamten Kasseler Stadtgebiet.

weiterlesen


Münster, 29.09.2022

Wirtschaft und Stadt beraten zur Energiekrise

Die Auswirkungen der Energiekrise auf die Wirtschaft in Münster sind noch nicht absehbar
Gleichwohl bringt Oberbürgermeister Markus Lewe schon jetzt Spitzenvertreter von Wirtschaft und Verwaltung an einen Tisch. Die Runde möchte bei einem ersten Treffen am Freitag, 30. September, um 12.45 Uhr im Lublin-Zimmer des Stadtweinhauses engmaschig Einschätzungen austauschen, gemeinsame Bewertungen vornehmen und mögliche Handlungsfelder identifizieren.

weiterlesen


Winsen (Luhe), 29.09.2022

„Berufliche Ausbildung im Landkreis Harburg stärken“

Landrat Rainer Rempe informiert sich zur Situation der beruflichen Ausbildung im Landkreis

Wie ist die Situation der beruflichen Ausbildung im Landkreis Harburg? Wo drückt den Auszubildenden, Betrieben und Berufsschulen der Schuh?

weiterlesen


Berlin, 29.09.2022

BEE: Strompreisbegrenzung und Ausbau der Erneuerbaren Energien zusammenbringen

Branche formuliert Eckpunkte
Morgen wird sich der EU-Ministerrat zu den Vorschlägen der EU-Kommission für eine Energiepreisdeckelung befassen. Der weitgehende Stopp der russischen Gaslieferungen nach Europa, der schwächelnde französische Atomkraftwerkspark und der nahende Winter stellen Europa vor besondere Herausforderungen bei der Energieversorgung.

weiterlesen


Cottbus, 29.09.2022

Die Lausitz wird Deutschlands grünes Powerhouse

LEAG errichtet GigawattFactory: Sieben Gigawatt erneuerbare Energien auf Bergbaufolgeland
Das größte Zentrum erneuerbarer Energien in Deutschland will die LEAG bis 2030 in der Lausitz aufbauen. Mit einer Leistung von sieben Gigawatt können in Zukunft rechnerisch vier Millionen Haushalte sicher mit ökologischem Strom versorgt werden.

weiterlesen


Dresden, 29.09.2022

Sonnenenergie selbst optimal nutzen – Was ist möglich?

Strom und Wärme selbst erzeugen und nutzen, ist in der aktuellen Energiepreis-Situation eine sehr gute Alternative
Wer gerade plant neu zu bauen oder zu sanieren, sollte die Option der Eigennutzung von Sonnenenergie in Betracht ziehen.

weiterlesen


Landshut, 29.09.2022

Stadt Landshut wird „blühende Kommune“

Öffentliche Grünflächen sollen naturnah und insektenfreundlich gestaltet werden – Freistaat Bayern gewährt finanzielle Unterstützung in Höhe von 5.000 Euro
Als eine von 13 niederbayerischen Kommunen wurde die Stadt Landshut für das Projekt „Starterkit – 100 blühende Kommunen“ im Rahmen des „Blühpakts Bayern“ ausgewählt.

weiterlesen


Dresden, 29.09.2022

Vize-Ministerpräsident Günther: »Wir brauchen einen Energiepreisdeckel und eine klare Verabredung zur Energiewende«

Sachsens Vize-Ministerpräsident, Energie- und Klimaschutzminister Wolfram Günther, hat am Donnerstag (29.9.) am Ostdeutschen Energieforum in Leipzig teilgenommen
Aus diesem Anlass sagte er: »Die Hütte brennt. Wir haben exzessive Preise an den Energiemärkten. Diese hohen Preise müssen runter. Dafür brauchen wir einen Energiepreisdeckel für Gas, Strom und Wärme.

weiterlesen


Pforzheim, 29.09.2022

Wie fahrradfreundlich ist meine Kommune?

Jetzt mitmachen beim Fahrradklima-Test 2022 
Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club (ADFC) ruft derzeit dazu auf, am diesjährigen Fahrradklima-Test teilzunehmen. In der vom Bundesverkehrsministerium unterstützten Umfrage können alle die Fahrradfreundlichkeit ihrer Kommune bewerten und damit Einfluss auf die künftige Verkehrsplanung nehmen.

weiterlesen


Bonn, 29.09.2022

BIBB: Mehr Digitalisierung – mehr Mandantenorientierung

Ausbildungsordnung für Steuerfachangestellte modernisiert
Ob Steuererklärung, Betriebsprüfung oder Buchführung – ohne die Unterstützung durch digitale beziehungsweise elektronische Verfahren geht in Steuerberatungs­kanzleien und in der Finanzverwaltung mittlerweile nichts mehr.

weiterlesen