Suche
Dresden, 07.04.2020

DREWAG und DREWAG NETZ informieren zum Umgang mit Trinkwasserinstallationen in Gebäuden

Sicherstellung des Trinkwassers in Corona-Zeiten
Die DREWAG und DREWAG NETZ informieren zur vorübergehenden Stilllegung von Trinkwasser-Installationen in Gebäuden, z. B. in den Ferien oder bei Betriebsunterbrechungen im Zuge von Maßnahmen gegen das Coronavirus.

weiterlesen


Neu-Ulm, 07.04.2020

Blühende Wildblumenwiesen

Private Gartenbesitzer im Landkreis Neu-Ulm erhalten kostenloses Saatgut: Machen Sie mit und säen Sie ein!
Bienen, Hummeln, Schmetterlinge und Co. sind unersetz-lich, denn sie sorgen als Blütenbestäuber für die Vielfalt von Pflanzen und Tieren. Auf Feldern, öffentlichen Flächen und in Gärten blüht es immer weniger.

weiterlesen


Wiesbaden, 07.04.2020

Landwirte erhalten über 42 Millionen Euro für umweltgerechte Bewirtschaftung

Pünktliche Auszahlung wird trotz der Corona-Krise sichergestellt
Gelder für Honorierung besonders umweltfreundlicher Bewirtschaftungsverfahren werden in diesen Tagen ausgezahlt.

weiterlesen


Berlin, 07.04.2020

Entwicklung der Produktion im Produzierenden Gewerbe

Berichtsmonat Februar 2020
Nach Angaben des Statistischen Bundesamtes [1] ist die Produktion im Produzierenden Gewerbe im Februar im Vergleich zum Vormonat um 0,3 Prozent gestiegen. [2]

weiterlesen


Düsseldorf, 06.04.2020

Arbeit der Recycler auch während Corona-Krise wichtig

Branchenverbände fordern von Bundesregierung ihre Anerkennung als systemrelevant
Die Bundesregierung muss die Systemrelevanz der Recycling- und Entsorgungswirtschaft auch in der Corona-Krise sicherstellen.

weiterlesen


Berlin, 06.04.2020

Keine Kursänderung

WWF enttäuscht von mangelnden MSC-Reformen
Im Januar 2018 begrüßte der WWF die Ankündigung des Marine Stewardship Councils (MSC), seine Zertifizierungs- und Überprüfungsprozesse für Fischereiprodukte zu verbessern.

weiterlesen


Berlin, 06.04.2020

Nicht das Gelbe vom Ei

WWF wirbt für Griff zum Bio-Ei und drängt auf EU-weite Kennzeichnungspflicht für eihaltige Lebensmittel
Jährlich essen wir pro Kopf in Deutschland 236 Eier. Insbesondere zu Ostern hat das Ei auf dem Frühstückstisch und im Hefezopf Hochkonjunktur.

weiterlesen


Hannover, 06.04.2020

175 Tonnen für enercity am Haken

Für die stetig zunehmenden Einspeisungen erneuerbaren Stroms treibt enercity den Umbau des örtlichen Hochspannungsnetzes voran.
Nun traf der tonnenschwere Großtrafo für das geplante Umspannwerk in Hannover-Anderten ein.

weiterlesen


München, 06.04.2020

Smartphones schnell und sicher mit Licht desinfizieren

Forscherinnen und Forscher am Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Institutsteil Angewandte Systemtechnik-AST haben eine innovative Lösung zum Desinfizieren von Smartphones entwickelt.
Diese können damit innerhalb weniger Sekunden von Bakterien und Viren wie SARS-CoV-2 befreit werden. Statt teurer Chemie kommt dabei sogenanntes UVC-Licht zum Einsatz. Weitere Einsatzfelder sind denkbar.

weiterlesen


Gülzow-Prüzen, 06.04.2020

Holzverwendung nützt dem Klima

Nachhaltige Waldbewirtschaftung und Holznutzung reduzieren nachweislich die Treibhausgas-Emission
Die stoffliche und energetische Nutzung von Holz aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern hat deutlich positive Effekte für den Klimaschutz.

weiterlesen


Recklinghausen, 06.04.2020

Mit Heizungsoptimierung Geld und Energie sparen

Wer hat an der Uhr gedreht: 
An der Uhr hat am letzten Märzwochenende jede*r gedreht, denn seitdem gilt in Deutschland wieder die mitteleuropäische Sommerzeit.

weiterlesen


Mainz, 06.04.2020

„Digitalisierung kommunaler Verkehrssysteme“:

Mainz erhält 1,6 Mio Euro für Radverkehrsprojekte
Für innovative Maßnahmen im Bereich Digitalisierung des Radverkehrs erhält Mainz 1,6 Mio Euro aus Fördermitteln des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI).

weiterlesen


Berlin, 06.04.2020

Gesamtabschätzung des Klimaschutzprogramms 2030 zeigt Handlungsbedarf

Die Maßnahmen des Klimaschutzprogramms 2030 der Bundesregierung reichen nach den vorliegenden Abschätzungen nicht aus, damit Deutschland seine Klimaziele bis zum Jahr 2030 erreicht.
Insgesamt entsteht gegenüber den Zielen des Bundes-Klimaschutzgesetzes eine Lücke von rund 70 Millionen Tonnen CO2-Äquivalent (CO2e), die zu viel ausgestoßen werden.

weiterlesen


Bonn, 06.04.2020

Recycling auch in Corona-Krise wichtig

Branchenverbände fordern von Bundesregierung, ihre Systemrelevanz sicherzustellen
Die Bundesregierung muss die Systemrelevanz der Recycling- und Entsorgungswirtschaft auch in der Corona-Krise sicherstellen.

weiterlesen


Künzelsau, 06.04.2020

Starkes Wachstum in allen Märkten

Elektromotoren- und Ventilatorenhersteller Ziehl-Abegg legt um 8,6 Prozent zu
„Das Jahr 2019 ist ein gutes Jahr gewesen.“ Mit diesem Satz bringt Vorstandsvorsitzender Peter Fenkl die Entwicklung im zurückliegenden Jahr beim Künzelsauer Elektromotoren- und Ventilatorenhersteller Ziehl-Abegg auf den Punkt.

weiterlesen


Berlin, 06.04.2020

Recycler auch in Corona-Krise wichtig

Branchenverbände fordern von Bundesregierung ihre Systemrelevanz
Gemeinsame Pressemitteilung der Branchenverbände BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V., Bundesvereinigung Deutscher Stahlrecycling- und Entsorgungsunternehmen e. V. (BDSV), bvse - Bundesverband Sekundärrohstoffe und Entsorgung e. V. und VDM Verband Deutscher Metallhändler e. V.

weiterlesen


Berlin, 06.04.2020

BDE: Persönliche Schutzausrüstung gehört in den Restmüll

Mundschutzartikel und Gummihandschuhe sind keine Verpackungen
Auf ein Problem bei der Abfallerfassung in Zeiten von COVID-19 macht der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. aktuell aufmerksam:

weiterlesen


Wiesbaden, 06.04.2020

Bau- und Abbruchabfälle in Hessen

96 % des Bauschutts werden wiederverwertet
In Hessen wurden 2018 insgesamt 14,0 Millionen Tonnen Bau- und Abbruchabfälle zur Entsorgung angenommen.

weiterlesen


Wuppertal, 06.04.2020

Landesförderung für WSW-Wasserstoffbusse

Die WSW mobil GmbH hat vom Landesverkehrsministerium NRW einen Förderbescheid über rund 2,3 Millionen Euro für das Wasserstoffprojekt „H2W“ erhalten.
Davon entfallen 1,23 Millionen Euro auf die Anschaffung von zehn Bussen mit Brennstoffzellentechnologie einschließlich der Infrastruktur für die Betankung und 1,08 Millionen Euro auf die Anschaffung einer Speichereinheit für Wasserstoff zur Versorgung der Brennstoffzellenbusse.

weiterlesen


Freiburg i. Br., 06.04.2020

Energiesparen im Homeoffice

Aufgrund der Corona-Krise geht in Deutschland der Stromverbrauch zurück:
Gastronomiebetriebe sind geschlossen, Gewerbe und Industrie haben in vielen Fällen die Produktion gedrosselt. Doch ein kleiner Teil des Stromverbrauchs hat sich verlagert:

weiterlesen