Suche
Stuttgart, 28.11.2014

Angebot zum Dialog – Energiewende im Ländlichen Raum

Regionalsymposium „Energiewende vor Ort“ in Biberach mit Umweltminister Franz Untersteller
„Für den Ländlichen Raum ist die Energiewende ein Wirtschaftsmodell mit großen Chancen für Bürgerinnen und Bürger“. Das dritte Regionalsymposium zur Energiewende in Baden-Württemberg führt Umweltminister Franz Untersteller am kommenden Dienstag (02.12.) nach Biberach. Thema der Veranstaltung ist dann die Energiewende im Ländlichen Raum.

weiterlesen


Düsseldorf, 28.11.2014

Minister Remmel: "Wir müssen uns beim globalen Klimaschutz noch mehr anstrengen"

NRW-Klimaschutzminister fordert zur Klimakonferenz in Lima stärkere Anstrengungen auf deutscher und europäischer Ebene
NRW-Klimaschutzminister Johannes Remmel fordert zu Beginn des Klimagipfels in Lima die Bundesregierung auf, endlich eine aktive Rolle in der internationalen Klimapolitik zu übernehmen. "Noch immer fehlt der globale Wille, endlich konkretes Handeln zu vereinbaren. Der jüngste IPCC-Bericht zeigt erneut, dass wir nicht mehr viel Zeit haben.

weiterlesen


Brüssel, 28.11.2014

EU-Strukturfonds in Sachsen

Auftaktveranstaltung zu Förderschwerpunkten in Dresden
Bei der Auftaktveranstaltung der beiden EU-Strukturfonds ESF (Europäischer Sozialfonds) und EFRE (Europäischer Fonds für regionale Entwicklung) haben heute (Freitag) in Dresden der sächsische Staatsminister Martin Dulig und Walter Deffaa, Generaldirektor bei der Europäischen Kommission, die Schwerpunkte der künftigen Förderpolitik mit den Mitteln aus den EU-Strukturfonds vorgestellt.

weiterlesen


Berlin , 28.11.2014

Fußgängerfreundliches Berlin

Berliner Fußverkehrsstrategie wird umgesetzt
Während die Bauarbeiten für das Pilotvorhaben "Begegnungszone Maaßenstraße" starten, ist die Testphase für die neuen fußgängerfreundlichen Ampelsignale beendet. Mit "Fußverkehrsfreundlicher Einzelhandel" wurde ein weiteres Modellprojekt der Berliner Fußverkehrsstrategie begonnen.

weiterlesen


Berlin , 28.11.2014

3.600 zusätzliche Bäume durch die Stadtbaumkampagne

Senator Müller bedankt sich am 02. Dezember 2014 für die diesjährigen Baumspenden
Der Erfolg der Berliner Stadtbaumkampagne ist der großartigen Unterstützung der Berliner Bevölkerung und der Unternehmen geschuldet, die bis jetzt weit über 300.000 Euro für Berliner Straßenbäume gespendet haben. Zum Dank lädt Herr Senator Müller Spenderinnen und Spender ein, die die Kampagne in diesem Jahr unterstützt haben.

weiterlesen


Berlin , 28.11.2014

Zuwanderung aus der EU

Bund hilft Kommunen
Um 25 Millionen Euro will der Bund die Kommunen entlasten, die von der Zuwanderung aus EU-Mitgliedsstaaten besonders betroffen sind. Der Betrag soll einmalig an die Länder verteilt werden. Der Bundesrat hat der vom Kabinett am 15. Oktober beschlossenen Verordnung zugestimmt.

weiterlesen


Herford, 28.11.2014

Fünf SULO-Mitarbeiter gewinnen Wettbewerb zur Arbeitssicherheit

Fünf Mitarbeiter an den SULO-Standorten in Herford und Essen sind jetzt für ihr vorbildliches Wissen zum Thema Arbeitssicherheit ausgezeichnet worden
Sie hatten im Rahmen des konzernweiten Weltsicherheitstags der Plastic Omnium Gruppe Mitte Oktober an einem entsprechenden Wettbewerb teilgenommen und jeweils ein fehlerfreies Ergebnis geliefert. Im gleichen Zusammenhang war der Leiter des Herforder Werks, Michael Stachowski, von SULO Emballagen mit dem Plastic Omnium „Best Safety Award“ ausgezeichnet worden.

weiterlesen


Dresden, 28.11.2014

Startschuss für die EU-Förderung gefallen

Kommunen hoffen auf baldigen Förderbeginn
Der Startschuss für die EU-Förderung in Sachsen ist gefallen. In Dresden wurden heute die Genehmigungen der Europäischen Kommission für die Operationellen Programme des Freistaates Sachsen für den Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) und den Europäischen Sozialfonds (ESF) erteilt.

weiterlesen


Bremen, 28.11.2014

Null CO2-Ausstoß ist das Ziel

hanseWasser wird zum zweiten Mal als "Klimaschutzbetrieb CO2-20" ausgezeichnet
Der große Klima-Meilenstein von hanseWasser wurde erreicht: Seit 2014 läuft die Kläranlage in Bremen-Seehausen klimaneutral. Auf dem Weg zum Null-CO2-Ausstoß-Ziel des gesamten Unternehmens zeichnete der Senator für Umwelt, Bau und Verkehr den Bremer Umweltdienstleister hanseWasser bereits zum zweiten Mal als "Klimaschutzbetrieb CO2-20" aus.

weiterlesen


Berlin , 28.11.2014

Schwarzfahren soll teurer werden

Die Länder wollen erreichen, dass das Schwarzfahren teurer wird
Mit ihrem am 28. November 2014 beschlossenen Verordnungsantrag möchten sie das "Bußgeld" für Schwarzfahren von derzeit 40 auf 60 Euro anheben. Zur Begründung führt der Bundesrat aus, dass seit der letzten Anpassung vor zwölf Jahren auch die Preise, Löhne und Gehälter sowie die Tarife für die Personenbeförderung gestiegen sind.

weiterlesen


Berlin , 28.11.2014

Finanzierung des öffentlichen Nahverkehrs

Der Bundesrat ist der Ansicht, dass die Länder zur Finanzierung des öffentlichen Personennahverkehrs mehr Geld erhalten sollten
Mit seinem am 28. November 2014 beschlossenen Gesetzentwurf möchte er deshalb unter anderem durchsetzen, dass den Ländern für das Jahr 2015 ein Betrag von 8,5 Milliarden Euro aus dem Mineralölsteueraufkommen des Bundes zusteht. Dieser Betrag soll ab 2016 um 2 Prozent jährlich steigen.

weiterlesen


Berlin, 28.11.2014

Zukunft der Verkehrsfinanzierung

Die Länder setzen sich für eine Verbesserung der Verkehrsfinanzierung ein
Mit einer am 28. November 2014 gefassten Entschließung fordern sie die Bundesregierung auf, eine tragfähige finanz- und verkehrspolitische Strategie zu entwickeln, um die erforderlichen Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur zu sichern.

weiterlesen


Günzburg, 28.11.2014

Altlampen gehören nicht in den Restmüll!

Derzeit werden bundesweit nur etwa 35 % der sogenannten Gasentladungslampen getrennt gesammelt und damit einer umweltgerechten Entsorgung zugeführt
Ein Großteil landet leider immer noch im Restmüll. Dem möchte der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb entgegenwirken und weist im Folgenden auf die richtigen Entsorgungsmöglichkeiten hin.

weiterlesen


Karlsruhe, 28.11.2014

Innovativer Solarschirm: Sonnenenergie für Jedermann

Feedback gefragt! Kunden entscheiden erstmals direkt über die Realisierung einer neuen Produktidee
Erneuerbare Energien für Jedermann im stilvollen Gewand: Die Verbindung von Solarzellen, einer Batterie und einem intelligenten sowie hochwertigen Sonnenschirm macht‘s möglich. Die EnBW testet ab sofort die innovative Idee für das neue Solarprodukt „Dalia“ auf der Crowdfunding-Plattform von Startnext.

weiterlesen


Hamburg, 28.11.2014

Schneller und staufrei

Hamburger Hafen macht Lkw Beine
Nach zweijähriger Pilotphase geben die Hamburg Port Authority (HPA), die Deutsche Telekom und SAP ihr gemeinsames Projekt „smartPORT logistics“ (SPL) zur offiziellen Nutzung frei. SPL ist eine IT-Lösung, die Unternehmen, Partner und Kunden des Hafens auf der Ebene des Verkehrsmanagements eng miteinander vernetzt.

weiterlesen


Düsseldorf, 28.11.2014

42 Millionen Euro für Umwelt- und Tierschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft und für den Öko-Landbau im Jahr 2014

Minister Remmel: Artenreichtum und Vielfalt in unseren Kultur-landschaften gibt es nicht zum Nulltarif
Das Land Nordrhein-Westfalen hat Maßnahmen zum Natur- und Tierschutz in der Landwirtschaft sowie den Ökologischen Landbau in diesem Jahr mit rund 42 Millionen Euro gefördert. Ziel der Förderung ist es, die Lebensbedingungen für gefährdete Tiere und Pflanzen in der nordrhein-westfälischen Kulturlandschaft zu erhalten und zu verbessern, den Einsatz von Dünge- und Pflanzenschutzmitteln zu verringern und Boden und Gewässer zu schützen.

weiterlesen


Freiburg, 28.11.2014

Dritte Phase der Dammsanierung am Kulturwehr Breisach

Arbeiten zur Sanierung des Flügeldamms laufen bis Ende 2015
Im November hat das Regierungspräsidium Freiburg mit der dritten Phase zur Sanierung des Flügeldamms in Breisach (Kreis Breisgau-Hochschwarzwald) begonnen. Der Damm wird im Bereich des Möhlinwehrs zwischen Rheinseitendamm und Hochwasserdamm III auf einer Strecke von etwa 900 Metern mit einer innenliegenden, mineralischen Tondichtung aufgebaut, wie das Regierungspräsidium in einer Pressemitteilung berichtet.

weiterlesen


Arnsberg, 28.11.2014

Luftreinhalteplan Schwerte tritt in Kraft

Verbesserung der Luftqualität als Ziel
Das Maßnahmenpaket ist geschnürt! Am 01. Dezember 2014 tritt der Luftreinhalteplan Schwerte in Kraft. Unter Federführung der Bezirksregierung Arnsberg wurde ein Konzept erarbeitet, um die Schadstoffbelastung zu senken. Überhöhte Stickstoffdioxid-Werte und eine Überschreitung der zulässigen Feinstaub-Überschreitungstage in der Hörder Straße hatten zum Handeln gezwungen.

weiterlesen


München, 28.11.2014

Grüne Engel an Ehrenamtliche verliehen

Scharf: Ehrenamtler leisten Großartiges für unsere Heimat Auszeichnung "Grüne Engel" für Projekte in Oberfranken
Ehrenamtliche leisten einen unschätzbaren Beitrag für die Bewahrung der Schöpfung und damit für den Erhalt der bayerischen Heimat. Die Bayerische Umweltministerin Ulrike Scharf würdigte im Rahmen eines festlichen Empfangs das besondere Engagement von elf in Oberfranken tätigen ehrenamtlichen Helfern:

weiterlesen


München, 28.11.2014

Die SWM sind Gestalter der Energiewende

Die SWM lassen mit „M-Partnerkraft“, ihrem virtuellen Kraftwerk, Bürger und Betriebe an der Energieversorgung der Zukunft teilhaben
Das virtuelle Kraftwerk war 2010 als Pilotprojekt mit SWM eigenen Anlagen gestartet und ist anschließend sukzessive durch Anlagen Dritter erweitert worden. Für dieses Engagement haben sie jetzt die Aus-zeichnung als „Gestalter der Energiewende“ vom bayerischen Wirtschafts- und Energieministerium erhalten.

weiterlesen