Suche
Dessau-Roßlau, 31.08.2014

Neue Anforderungen an alte Öfen

Alte Holzöfen und -heizkessel verursachen einen erheblichen Ausstoß an Feinstaub und zahlreichen anderen gesundheitsgefährdenden Schadstoffen
Deshalb gelten ab 1. Januar 2015 neue Grenzwerte für die Staub- und Kohlenmonoxidemissionen von alten Holzheizkesseln und -öfen. Zu diesem Zeitpunkt laufen Übergangsregelungen der Verordnung über kleine und mittlere Feuerungsanlagen (kurz: 1. BImSchV) aus.

weiterlesen


Berlin, 30.08.2014

Wasserbetriebe suchen Kundenbotschafter

Neues Forum für den Austausch von Wünschen und Kritik
Die Berliner Wasserbetriebe gründen einen Kundenbeirat. Damit schaffen sie ein Podium für alle Berlinerinnen und Berliner, die mit dem Unternehmen über seine Produkte und Leistungen diskutieren und ein Stück Zukunft mitgestalten möchten.

weiterlesen


Schwelm, 29.08.2014

Besuch der Führerscheinstelle wenn möglich verschieben

Schlüsselnummer 95
„Ab Mitte September wird schonungslos kontrolliert, ob LKW-Fahrer die Schlüsselnummer 95 in ihrem Führerschein eingetragen haben“. Diese Ankündigung des Bundesamtes für Güterverkehr sorgt aktuell für deutlich längere Wartezeiten in der Führerscheinstelle des Ennepe-Ruhr-Kreises.

weiterlesen


Wesel, 29.08.2014

Soli-Debatte: Geld muss vor Ort ankommen

Parteiübergreifendes Aktionsbündnis macht weiterhin Druck
In der aktuellen Diskussion um die Weiterführung oder das Auslaufen des „Soli“ melden sich nun auch die Sprecher des Aktionsbündnisses "Raus aus den Schulden / Für die Würde unserer Städte" zu Wort.

weiterlesen


Soest, 29.08.2014

Serviceversprechen an Wirtschaft gehalten

Kreis zwei weitere Jahre als „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ zertifiziert
Die Kreisverwaltung Soest ist wieder als „Mittelstandsorientierte Kommunalverwaltung“ zertifiziert worden und darf für zwei weitere zwei Jahre das entsprechende RAL-Gütezeichen führen. Dieses Qualitätssiegel bescheinigt, dass der Kreis in Zusammenarbeit mit seiner wfg Wirtschaftsförderung Kreis Soest GmbH die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen aktiv aufgreift und in ihrem täglichen Handeln berücksichtigt.

weiterlesen


Düsseldorf, 29.08.2014

Schutz der kommunalen Finanzausstattung verbessern

Wer bestellt, bezahlt!
Anlässlich der heutigen Anhörung im Düsseldorfer Landtag fordern die drei kommunalen Spitzenverbände in Nordrhein-Westfalen einen fairen und partnerschaftlichen Dialog über die weitere Handhabung des Konnexitätsprinzips: Sie sehen in einigen zentralen Punkten Änderungsbedarf am so genannten Konnexitätsausführungsgesetz.

weiterlesen


Berlin, 29.08.2014

BDEW zum aktuellen Trinkwassertest der Zeitschrift ÖKO-Test

Hohe Standards der Wasserversorger sichern Qualität des Trinkwassers
"Trinkwasser ist und bleibt ein sicheres und qualitativ hochwertiges Lebensmittel. Kaum ein anderes Lebensmittel wird so streng überwacht wie Trinkwasser aus dem Hahn", erklärte Martin Weyand, BDEW-Hauptgeschäftsführer Wasser/Abwasser anlässlich des heute von der Zeitschrift Öko-Test veröffentlichten Trinkwasser-Vergleichs.

weiterlesen


München, 29.08.2014

Münchner Freiheit

Baustart für erste Münchner Mobilitätsstation
Im Auftrag der Landeshauptstadt München errichten und betreiben SWM/MVG die erste Münchner Mobilitätsstation an der Münchner Freiheit. Ergänzend und als Verknüpfung zu den bereits vorhandenen Mobilitätsangeboten U-Bahn, Bus, Tram und Taxi sollen hier künftig auch ausgewiesene CarSharing-Stellplätze für alle Anbieter bereitstehen.

weiterlesen


Berlin, 29.08.2014

Teilbefreiung von der EEG-Umlage mit EU-Beihilfevorschriften im Einklang

BDE fordert zügige Rechtssicherheit für die Kunststoffrecycler
Der BDE Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft e. V. hat in seiner heute an die EU-Kommission übermittelten Stellungnahme zum Beihilfeprüfverfahren gegen das Erneuerbare-Energien-Gesetz 2012 (EEG) seine Rechtsposition bekräftigt, dass die stromintensiven Unternehmen gewährte Teilbefreiung von der EEG-Umlage mit EU-Beihilfevorschriften im Einklang steht.

weiterlesen


Düsseldorf, 29.08.2014

Becker: „Natur Natur sein lassen“

Parlamentarischer Staatssekretär informiert sich auf UNESCO-Welterbe Zeche Zollverein über urbane Wildnis und Industriewaldprojekt Ruhrgebiet – 20. Station der Sommertour „WildesNRW“
Auf 101 Gebieten mit mehr als 8.000 Hektar Fläche herrscht in NRW offiziell Wildnis. Das bedeutet: Der Mensch hält sich zurück und beobachtet, wie die Natur sich von selbst entfaltet.

weiterlesen


Dessau-Roßlau, 29.08.2014

Heinrich Freiherr von Lersner gestorben

Gründungspräsident des Umweltbundesamtes stand von 1974 bis 1995 an der Spitze der Behörde
Der erste Präsident des Umweltbundesamtes (UBA), Heinrich Freiherr von Lersner ist am Dienstag, 26. August 2014 in Berlin verstorben. Der am 14. Juli 1930 in Stuttgart geborene von Lersner leitete das UBA 21 Jahre.

weiterlesen


Rastatt, 29.08.2014

Asbesthaltige Baustoffe sorgfältig und mit Schutzvorkehrung entsorgen

Durch hervorragende bautechnische Eigenschaften ist Asbest in der Vergangenheit bei der Herstellung vieler Baumaterialien eingesetzt worden
Insbesondere bei der Herstellung von Platten für Fassaden und Dacheindeckungen wurde Asbest verwendet und erst seit etwa 1991 ganz durch andere Materialien ersetzt. Asbest kann allerdings auch in alten Abwasserrohren oder Blumenkästen enthalten sein.

weiterlesen


Augsburg, 29.08.2014

Für Pflanzen endet der Sommer immer früher: Reife Holunderbeeren läuten den Herbst ein

Auswertungen des Landesamtes für Umwelt zeigen Verschiebung der jahreszeitlichen Entwicklung von Pflanzen
Auswertungen des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) zeigen eine Verschiebung in der jahreszeitlichen Entwicklung von Pflanzen in Bayern im Laufe der letzten Jahrzehnte. Mithilfe von Daten des Deutschen Wetterdienstes von 1961 bis 2010 konnte anhand des Eintritts der Blüte, der Fruchtreife und des Laubfalls bei bestimmten Pflanzen festgestellt werden, dass sich die sogenannten "phänologischen Jahreszeiten" in der Pflanzenwelt verändern.

weiterlesen


Düsseldorf, 29.08.2014

Gutachten bestätigt: Nationalpark Senne ist möglich

Laut einem aktualisierten Gutachten erfüllen die Bundesflächen die Nationalpark-Kriterien des Bundesnaturschutzgesetzes - Schutz des wertvollen Naturerbes
Ein aktualisiertes Gutachten bestätigt auf Grundlage von neuesten Kartierungen, dass die Bundesflächen im Truppenübungsplatz Senne die Voraussetzungen zur Ausweisung eines zweiten Nationalparks in Nordrhein-Westfalen erfüllen.

weiterlesen


Wiesbaden, 29.08.2014

Luftsituation in Biebrich zeigt positive Entwicklung

In einem Schreiben an den Ortsbeirat Biebrich hat Bürgermeister und Umweltdezernent Arno Goßmann positive Nachrichten bezüglich der Immissionswerte im Ortsteil in den Jahren 2012 und 2013 mitgeteilt
„In Bezug auf die Messwerte der Feinstaub- und Stickstoffdioxidbelastung konnten wir an einzelnen Messpunkten einen Rückgang feststellen.

weiterlesen


München, 29.08.2014

Windpark Global Tech I fertig gestellt

Die Realisierung eines der größten Offshore-Windparks in der Nordsee, Global Tech I, ist abgeschlossen
Nach Inbetriebnahme kann der Windpark mit seinen 80 Turbinen pro Jahr 1,4 Milliarden kWh Ökostrom produzieren. Der SWM Anteil (25 Prozent) ent-spricht dem Jahresverbrauch von 140.000 Münchner Haushalten. Global Tech I ist Bestandteil der SWM Ausbauoffensive Erneuerbare Energien.

weiterlesen


Neuss, 28.08.2014

Sonderuntersuchung von KPMG zu den Stadt-werken Neuss liegt vor

Keine Hinweise auf Manipulationen oder Korruption durch Heinz Runde / Auslöser war eine anonyme Anzeige
Die KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft (KPMG) hat vom 17. Juni an über einen Zeitraum von acht Wochen eine umfangreiche Sonderuntersuchung bei den Stadtwerken Neuss (swn) durchgeführt.

weiterlesen


Berlin, 28.08.2014

Bundesministerin Hendricks besucht Projekt zum Schutz der Wildkatzen in Thüringen

Artenreichtum unserer Erde schwindet weltweit
Damit Wildkatzen, die "kleinen Tiger Deutschlands" und andere Wildtiere wieder ungefährdet wandern und neue Lebensräume erschließen können, soll ein 20.000 km langes Netzwerk verbundener Waldgebiete entstehen.

weiterlesen


München, 28.08.2014

MVG zu „MVV-HandyTicket-App ist Testsieger bei Stiftung Warentest“

Entwicklung der nächsten Schritte läuft bei der MVG bereits auf Hochtouren
Die Stiftung Warentest hat in ihrem Test „Fahrschein auf dem Schirm" zwar nur sieben Nahverkehrs-Apps bundesweit herausgegriffen und verglichen, darunter die der MVV-GmbH, die im Auftrag des Regionalbusunternehmers Ettenhuber aus Glonn auch HandyTickets verkauft.

weiterlesen


München, 28.08.2014

Windpark DanTysk - Alle Windturbinen auf See installiert

SWM Ausbauoffensive Erneuerbare Energien
Es ist ein weiterer maßgeblicher Baustein für den Offshore-Windpark DanTysk: Die letzte der insgesamt 80 Windenergieanlagen auf See ist installiert worden.

weiterlesen