Suche
Augsburg, 26.06.2014

Aktualisierung der Biotopkartierung im Landkreis Forchheim

Natur-Inventur als wichtige Grundlage für Naturschutz
Im Auftrag des Bayerischen Landesamtes für Umwelt (LfU) und in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt Forchheim nehmen Fachleute die Biotope im Landkreis Forchheim unter die Lupe. Zum zweiten Mal nach über 25 Jahren werden die wertvollen Biotope und Lebensräume im Landkreis detailliert untersucht.

weiterlesen


Kiel, 26.06.2014

Fünf Jahre Weltnaturerbe Wattenmeer

Ein bedeutsames Erbe der Menschheit
Das Weltnaturerbe Wattenmeer feiert sein 5-jähriges Jubiläum. Am 26. Juni 2009 war das Wattenmeer der Niederlande, Niedersachsens und Schleswig-Holsteins von der UNESCO als Welterbe der Menschheit ausgezeichnet worden. Hamburgs Wattenmeeranteil kam zwei Jahre später hinzu, Dänemarks vor wenigen Tagen.

weiterlesen


Schwerin, 26.06.2014

Projekt mit Zukunft

1. Niedermoorbiomasseheizkraftwerk geht ans Netz
„Mecklenburg-Vorpommern setzt mit dem ersten Niedermoorbiomasseheizkraftwerk Deutschlands absolute Maßstäbe. Es ist ein Leuchtturmprojekt mit zukunftsweisendem Charakter, da die energetische Nutzung von Biomasse aus Niedermooren bisher kaum Anwendung im Energiemarkt gefunden hat“, erklärte Dr. Till Backhaus, Minister für Landwirtschaft, Umwelt und Verbraucherschutz, heute in Malchin, Landkreis Mecklenburgische Seenplatte, anlässlich der Inbetriebnahme durch die Firma Agrotherm GmbH.

weiterlesen


Berlin, 26.06.2014

Neuer Leiter des Fachbereichs 2

(Ver- und Entsorgung) im ver.di-Bundesvorstand
Zum 1. Juli tritt Andreas Scheidt (49) seine Aufgabe als Leiter des Fachbereichs 2 (Ver- und Entsorgung) im ver.di-Bundesvorstand an.

weiterlesen


Münster, 26.06.2014

Bürgerhaushalt: Bestenliste ist komplett

Ergebnis der Abstimmung im Internet und der schriftlichen Umfrage steht
Münster (SMS) Im Verfahren zum Bürgerhaushalt 2014 haben es 95 der insgesamt 400 Vorschläge auf die Bestenliste geschafft.‎ Auf den ersten Plätzen stehen die Vorschläge "Wahlplakate erst kurz vor der Wahl und nicht verkehrsbehindernd anbringen" und "Schulrenovierungsstau am Schlaun beenden".

weiterlesen


Hennef, 26.06.2014

Stauanlagen im Fokus der DWA

Themenband stellt Strategien zur Anpassung an Klimaänderungen vor
„Anpassungsstrategien für Stauanlagen an den Klimawandel“ heißt ein neuer Themenband, den die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) gemeinsam mit der Deutschen Gesellschaft für Geotechnik e. V. (DGGT) und dem Deutschen TalsperrenKomitee e. V. (DTK) vorgelegt hat.

weiterlesen


Soest, 26.06.2014

Mit dem „Locus“ unterwegs

Verzeichnis behindertengerechter Toiletten beim Kreis erhältlich
Das könnte eine wichtige Hilfe im bevorstehenden Urlaub sein: Der Bürgerservice des Kreises Soest bietet zusätzlich zu dem Euro-WC-Schlüssel auch ein europaweites Verzeichnis mit über 9.000 behindertengerechter Toiletten, das den Titel „Der Locus“ trägt, an.

weiterlesen


Berlin, 25.06.2014

Hildegard Müller zur aktuellen Diskussion der EEG-Novelle

EEG-Novelle erklärt von Hildegard Müller
Hildegard Müller, Vorsitzende der Hauptgeschäftsführung des Bundesverbandes der Energie- und Wasserwirtschaft (BDEW), erklärt zur aktuellen Diskussion der Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG) sowie zur Einigung der Regierungsfraktionen:

weiterlesen


Wiesbaden, 25.06.2014

Alarmierend hoher Varroabefall gefährdet hessische Bienenvölker

Imker sollen Völker vorsorglich regelmäßig kontrollieren
Die außergewöhnlich milde Witterung des vergangenen Winters hat bei vielen Bienenvölkern einen frühen und schnellen Anstieg der Belastung mit Varroamilben zur Folge. Aktuelle Erhebungen des Bieneninstituts Kirchhain zeigen schon jetzt Infektionsgrade, die sonst erst Ende Juli oder im August beobachtet werden. Dies kann zu einer Gefährdung der Völker und Verlusten schon vor dem Herbst führen.

weiterlesen


Hamburg, 25.06.2014

Stärkung der Innovationsfähigkeit, Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, verlässliche Perspektiven für den Hafen

Rahmenbedingungen für Unternehmen und Existenzgründungen soll verbessert werden
Die Behörde für Wirtschaft, Verkehr und Innovation (BWVI) wird alle Chancen nutzen, um den Wirtschaftsstandort und seine Wettbewerbsfähigkeit zu stärken. Über die Zukunft entscheiden vor allem die Innovationskraft und die Kreativität der Hamburger Unternehmen.

weiterlesen


Mainz, 25.06.2014

Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

Wirtschaftsministerin Eveline Lemke zur EEG-Reform: „Das ist ein herber Rückschlag für die Energiewende“
„Wenn die Bundestagsabgeordneten am Freitag den Vorschlägen für das EEG zustimmen, dann vermurksen sie die Energiewende und eine Zukunft mit Erneuerbaren Energien.

weiterlesen


Hennef, 25.06.2014

Biologische Stabilisierung von Klärschlamm

Merkblatt DWA-M 368
Zur Stabilisierung von Klärschlämmen haben sich biologischen Verfahren weltweit als die am meisten verbreitete Prozessart durchgesetzt. Sie werden seit Jahrzehnten nach empirischen Ansätzen bemessen und betrieben.

weiterlesen


Hennef, 25.06.2014

Grundsätze für die Planung und Implementierung Neuartiger Sanitärsysteme (NASS)

Arbeitsblatt DWA-A 272
Die Auswirkungen des demografischen Wandels auf leitungsgebundene Infrastrukturen, durch den Klimawandel bedingte Veränderungen im Niederschlagsregime oder die Forderung nach Verbesserung der Ressourceneffizienz stellen die Siedlungswasserwirtschaft vor neue Herausforderungen.

weiterlesen


Kassel, 25.06.2014

Klimaveränderung

Hydrologisches Gutachten dokumentiert mutmaßliches Austrocknen der Dönche
Geringe Niederschläge auf der einen sowie die Häufung von extremen Niederschlägen in den Sommermonaten der vergangenen zehn Jahre auf der anderen Seite haben sich negativ auf die Bewässerung des Naturschutzgebietes Dönche ausgewirkt.

weiterlesen


Saarbrücken, 25.06.2014

„Lieblingsdasch“-Aktion des EVS am International plastic bag free day

Aufklärungskampagne über den verschwenderischen Umgang mit Plastiktüten
Am 3. Juli 2014 findet zum fünften Mal in Folge der „International plastic bag free day“ statt. Zielsetzung der Kampagne ist die Bewusstmachung und damit die Reduzierung des verschwenderischen Umgangs mit Plastiktüten. Diese werden in überwiegender Zahl aus der wertvollen Ressource Rohöl hergestellt und haben – falsch entsorgt – gravierende Folgen für die Umwelt.

weiterlesen


Schwerin, 25.06.2014

Erste Landesgewässerschau gestartet

Schutz für Landesgewässerschau in Mecklenburg-Vorpommern
Heute findet zum ersten Mal eine Landesgewässerschau in Mecklenburg-Vorpommern statt. „Unser Land hat über 2.400 Seen größer als 1 Hektar und 45.000 km Fließgewässer. Wie diese geschützt und genutzt werden können, wollen wir heute besprechen.

weiterlesen


Gerlingen-Schillerhöhe, 25.06.2014

Vier Milliarden MEMS-Sensoren von Bosch

Schlüsseltechnologie für das Internet der Dinge
• Technologische Trends: mehr Messgrößen, mehr Intelligenz
• Internet der Dinge bringt Marktschub nach Autos und Smartphones
• Jedes zweite Smartphone weltweit arbeitet mit Bosch-Sensoren

weiterlesen


Stuttgart, 25.06.2014

Wo steht Ihre Gemeinde, Ihr Kreis und Ihre Region im Vergleich zu anderen?

"Die Region im Blick" - eine neue Veröffentlichung des Statistischen Landesamtes Baden-Württemberg macht die Standortbestimmung möglich
Mit der ersten Auflage der Reihe »Die Region im Blick« stellt das Statistische Landesamt eine auf den Vergleich ausgerichtete Publikation vor. Thematisch aufbereitete Indikatoren machen das spezifische Profil einer jeden Region innerhalb der Landesgrenzen Baden-Württembergs sichtbar und ermöglichen den Vergleich von Gemeinden, Kreisen und der jeweiligen Region mit anderen und dem Landesdurchschnitt.

weiterlesen


Alpen, 25.06.2014

Umfrageergebnissen Blitzlicht Mai 2014

Öffentlichkeitsarbeit? Ja, auf jeden Fall.
Sollen kommunale Unternehmen Öffentlichkeitsarbeit betreiben? Dies war die Leitfrage der Mai-Umfrage Blitzlicht, die von dem Mainzer Marktforschungsinstitut L•Q•M und dem Portal Kommunalwirtschaft.eu durchgeführt wird.

weiterlesen


Düsseldorf, 25.06.2014

Straßen in den Kommunen droht der Kollaps

Städte- und Gemeindebund NRW fordert staatliche Hilfen für regionale Verkehrsinfrastruktur in Kommunen und Kreisen
Die dramatische Zunahme von Engstellen und Sperrungen im regionalen und kommunalen Straßennetz erfordert Sofortmaßnahmen zur Erhaltung der Verkehrs-Infrastruktur.

weiterlesen