Suche
Dresden, 17.04.2015

Zahl der Bienen und Imker erreicht Höchststand

Schmidt: „Rekord bestätigt unsere Neuimkerförderung“
Die Zahl der in Sachsen gehaltenen Bienenvölker hat einen Rekordwert erreicht. „Wir haben im vergangenen Jahr 44 379 Bienenvölker in Sachsen gezählt“, sagte Landwirtschaftsminister Thomas Schmidt heute (18. April 2015) bei der Eröffnung eines Lehrbienenstandes im Lehr- und Versuchsgut Köllitsch (Landkreis Nordsachsen). „Das sind zwölf Prozent mehr als 2013 und so viele wie nie in den vergangenen 25 Jahren.

weiterlesen


Dresden, 17.04.2015

„Ich erwarte, dass das Papier vom Tisch kommt!“

Energieminister Dulig zum Eckpunktepapier zum "nationalen Klimaschutzbeitrag"
Das im Auftrag der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) erarbeitete Gutachten „Potentielle Auswirkungen des ‚nationalen Klimaschutzbeitrags‘ auf die Braunkohlewirtschaft“ findet die volle Zustimmung von Sachsens Energieminister Martin Dulig.

weiterlesen


Stuttgart, 17.04.2015

Solarpark Lutstrut im Ostalbkreis geht ans Netz

Umweltminister Franz Untersteller: „In Lutstrut ist ein großer Solarpark als Bürgerenergieprojekt gelungen. Das geht nur, wenn alle mitziehen.“
Auf der Konversionsfläche einer früheren Sandabbaustelle in Lutstrut im Ostalbkreis wird seit heute Strom erzeugt. Mit einer Leistung von rund 4,2 MW gehört die Freiflächenanlage zu den größeren der Region, erwartet wird ein jährlicher Stromertrag in der Größenordnung von 4,5 Millionen kWh.

weiterlesen


Stuttgart, 17.04.2015

Umweltminister übergibt letzte Förderbescheide für Abwasser-Großprojekt in Abtsgmünd

Franz Untersteller: „Das Land unterstützt die vorbildliche interkommunale Abwasserbeseitigung mit insgesamt fast neun Millionen Euro“
Umweltminister Franz Untersteller hat heute (17.04.) in Abtsgmünd zwei Förderbescheide für den vierten und letzten Funktionsabschnitt des Projektes „Interkommunale Abwasserbeseitigung Abtsgmünd Adelmannsfelden – IA3“ übergeben.

weiterlesen


Hannover, 17.04.2015

Kennzahlenvergleich 2015

Umweltministerium und Verbände der Wasserwirtschaft informieren Wasserversorger in Niedersachsen
Stellvertretend für die Initiatoren der dritten Runde des landesweiten Kennzahlenvergleichs zur Wasserversorgung in Niedersachsen hat die Umwelt-Staatsekretärin Almut Kottwitz am (heutigen) Freitag rund 60 Vertreterinnen und Vertreter von Wasserversorgungs-unternehmen zur Auftaktveranstaltung im Geozentrum Hannover begrüßt.

weiterlesen


Günzburg, 17.04.2015

Mehr Biogas-Wärmenetze für den Klimaschutz

Beim ersten Umsetzungstreffen des Energiepakts am 15. April 2015 wurde das Schwerpunktthema 2015 vorgestellt
So werden sich die Kommunen des Landkreises die nächsten Monate verstärkt mit der Frage auseinander setzen, ob bisher schlecht genutzte Abwärme mancher Biogasanlagen durch weitere Nahwärmenetze effizienter verwertet werden könnte.

weiterlesen


Bayreuth, 17.04.2015

Gute Nachricht für den Markt Thiersheim

Regierung von Oberfranken bewilligt 13.000 Euro Zuschuss für die Beseitigung von Unwetterschäden an Gemeindestraßen in den Ortsteilen Wampen, Putzenmühle und Leutendorf
Die Regierung von Oberfranken hat dem Markt Thiersheim Zuwendungen in einer Höhe von 13.000 Euro für die Beseitigung von Unwetterschäden an Gemeindestraßen in den Ortsteilen Wampen, Putzenmühle und Leutendorf aus den Mitteln des Finanzausgleichsgesetzes (FAG) bewilligt.

weiterlesen


Saarbrücken, 17.04.2015

Ministerium für Umwelt und Verbraucherschutz informiert

Eisenbahn-Bundesamt startet Öffentlichkeitsbeteiligung zur Aufstellung eines bundesweiten Lärmaktionsplanes für Haupteisenbahnstrecken
Das Eisenbahn-Bundesamt (EBA) ist für die Erstellung eines bundesweiten Lärmaktionsplanes für die Haupteisenbahnstrecken des Bundes zuständig. Wie das EBA jetzt mitgeteilt hat, wurde am 15. April die erste Phase der Öffentlichkeitsbeteiligung zur Lärmaktionsplanung des Eisenbahn-Bundesamtes gestartet. Sie dauert bis zum 31. Mai.

weiterlesen


Bamberg, 16.04.2015

Kläranlage: Neue Räumerbrücke für die Vorklärbecken

Austausch des alten Bauteils aus dem Jahr 1987 – 29 Meter breit und 12 Tonnen schwer
Bei Wind und Wetter im Dauereinsatz, 24 Stunden, 365 Tage im Jahr – mit der Präzision eines Uhrwerkes fährt die Räumerbrücke mit einer Spannweite von 29 Meter über zwei parallel angeordnete Vorklärbecken. Die montierten Räumschilder bewegen sich am Beckenboden und schieben die abgesetzten Fäkalien und Schwebstoffe in einen Trichter am Ende der 40 Meter langen Bahn.

weiterlesen


Mainz, 16.04.2015

Killer-Shrimps - Gefahr für unsere Flüsse?

Forscher der Universität Koblenz-Landau untersuchen Einfluss auf Ökosysteme
Können neu eingewanderte Arten die Nahrungsnetze unserer Flüsse negativ beeinflussen und sind bestimmte Ökosysteme empfindlicher gegenüber einwandernden Arten als andere?

weiterlesen


Braunschweig, 16.04.2015

Aal: Besatzaktionen nicht immer hilfreich für den Populationsaufbau

Thünen-Fischereiexperte sieht massenhaftes Einsetzen von Jungaalen in die Flüsse kritisch
Dem Europäischen Aal geht es nach wie vor schlecht: Der Bestand dieser Wanderfisch-Art ist, gemessen an der Jungfisch-Rekrutierung, seit den 1970er-Jahren um rund 90 % zurückgegangen.

weiterlesen


Karlsruhe, 16.04.2015

Ozon-Telefon geschaltet

Bei Belastung über 180 besondere Hinweise
Wenn im Frühjahr und Sommer die Sonne intensiv scheint, kann es zum Anstieg der Ozonkonzentration in der Luft kommen. Die Stadt Karlsruhe hat daher ab sofort wieder einen Ozonansagedienst geschaltet. Unter der Telefonnummer 0721/133-1004 werden bis September die aktuellen Ozonwerte in Karlsruhe um 6 Uhr, 9 Uhr und 12 Uhr und danach stündlich bis 21 Uhr aktualisiert.

weiterlesen


Freiburg, 16.04.2015

Ehrenamtlich gegen illegale Sprayer: Aktionstag am 25. April

Die elfte „Anti-Graffiti-Aktion“ gilt dem Stadtteil Haslach
Zum elften Mal veranstaltet der Verein Sicheres Freiburg eine Aktionswoche gegen illegale Graffiti in Freiburg. Vom 20. bis 25. April entfernen Helfer unter fachlicher Anleitung der Malerinnung Freiburg/Müllheim Schmierereien im Stadtteil Haslach.

weiterlesen


Freiburg, 16.04.2015

1 Jahr Gestaltungsbeirat

Der Gestaltungsbeirat wird gut angenommen / Zwischenbilanz nach einem Jahr Beiratsarbeit
Bauvorhaben auf ihre städtebauliche, landschaftsplanerische und architektonische Qualität prüfen, dazu Bauherren beratend zur Seite stehen – das sind die Aufgaben des Gestaltungsbeirates mit seinen fünf externen Sachverständigen.

weiterlesen


Berlin, 16.04.2015

Maßnahmen gegen den Müll im Meer

Meeresschutz
Mehr als 270 Millionen Tonnen Plastik treiben auf den Weltmeeren - allein im Nordpazifik ein Teppich so groß wie Deutschland und Frankreich. Die Bundesregierung möchte die Vermüllung eindämmen. Um möglichen Risiken für den Menschen besser begegnen zu können, hat sie mit anderen EU-Ländern ein Forschungsprogramm initiiert.

weiterlesen


Berlin, 16.04.2015

Bundesweiter Tag der Logistik 2015

Bär wirbt für Nachwuchs in der Logistikbranche
Die Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur und Koordinatorin der Bundesregierung für Güterverkehr und Logistik, Dorothee Bär hat heute anlässlich des bundesweiten Tages der Logistik das Zentrallager der Douglas Logistik GmbH in Zossen besucht.

weiterlesen


Berlin, 16.04.2015

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung e.V.

IFA-Studie belegt gesundheitlichen Nutzen neuartiger Büroarbeitsplätze
Dynamische Arbeitsstationen, die Schreibtischarbeit mit Gehen oder Radfahren verbinden, haben nachweislich gesundheitsförderliche Wirkung, ohne dass darunter die Arbeitsleistung wesentlich leidet. Das ergab eine Untersuchung des Instituts für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA). Die Ergebnisse sind unter www.dguv.de/ifa ; Webcode: d972999 verfügbar.

weiterlesen


Stadt Landau in der Pfalz, 16.04.2015

Nistkästen für Mauersegler am Rathaus angebracht

Der Mauersegler, eine schwalbenähnliche Vogelart brütet in Mitteleuropa hauptsächlich an mehrgeschossigen Steinbauten wie an Wohnhäusern und Kirchtürmen
Er nutzt an solchen Gebäuden die Hohlräume. Neubauten mit glatter Fassade können daher kaum genutzt werden. Um den Tieren in Landau zusätzliche geeignete Nistmöglichkeiten zu geben, wurden am Landauer Rathaus einige Nistkästen für den Mauersegler angebracht.

weiterlesen


Weimar, 16.04.2015

Baum des Jahres 2015

Auch in diesem Jahr veranstaltet die Abteilung Grünflächen wieder ein Programm zum Tag des Baumes
Im Mittelpunkt steht der Feldahorn, der Baum des Jahres 2015. Eine öffentliche Pflanzung des Baumes des Jahres, der Fotowettbewerb, der Vortragsabend mit Frau Dr. Dietrich und der baumkundliche Stadtrundgang sind inzwischen zu einer schönen Tradition geworden. Im Einzelnen sind folgende Programmpunkte geplant:

weiterlesen


Freiburg, 16.04.2015

Projekt zu Brandrisiken bei PV-Anlagen erfolgreich abgeschlossen

TÜV Rheinland und Fraunhofer ISE veröffentlichen Leitfaden
Fast vier Jahre lang hat ein Forscherteam aus Deutschland und der Schweiz die Brandrisiken bei Photovoltaik-Anlagen zur Erzeugung von Sonnenenergie untersucht. Jetzt liegen die Ergebnisse in Form eines über 300 Seiten starken Leitfadens vor:

weiterlesen