Suche
Waldshut-Tiengen, 04.05.2015

Hinweise zur Entsorgung von Althandys

Alt-Handys dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden
Der Digitalverband BITKOM hat auf Basis einer repräsentativen Befragung errechnet, dass rund 100 Million alte Mobiltelefone derzeit ungenutzt in deutschen Schränken, Schubladen oder Kartons liegen. Im vergleich dazu waren es im Jahr 2010 noch 72 Millionen Altgeräte, also rund 39 Prozent weniger als heute.

weiterlesen


München, 04.05.2015

ADAC-Stauprognose von 8. bis 10. Mai 2015

Ruhiger Reiseverkehr, viele Baustellen
Am kommenden Wochenende bleibt es ruhig auf den Autobahnen und Bundesstraßen. Lediglich auf den Routen in Richtung Naherholungsgebiete könnte es bei schönem Wetter zu Behinderungen kommen. Die Behörden nutzen die ruhige Zeit für Arbeiten an den Baustellen. Fast täglich kommen neue Abschnitte hinzu, auf denen gebuddelt wird.

weiterlesen


Berlin, 04.05.2015

Lokführerstreik nicht auf dem Rücken von hunderttausenden Fahrgästen austragen

Senator Andreas Geisel fordert schnelle Lösung im Tarifkonflikt
Mit Blick auf den erneuten Streik der Lokführergewerkschaft GDL sagt der für den Verkehr zuständige Senator für Stadtentwicklung und Umwelt Andreas Geisel:

weiterlesen


Berlin, 04.05.2015

VKU fordert zügige Reform des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes

Erheblicher Nachbesserungsbedarf bei BMWi-Eckpunkten
Der Verband kommunaler Unternehmen (VKU), Spitzenverband der kommunalen Wirtschaft Deutschlands, appelliert an Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, umfassend und zügig die Förderung der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) zu reformieren. In einem heute dem Bundeswirtschaftsministerium (BMWi) überreichten Positionspapier führt der VKU die Positionen auf, die aus Sicht der kommunalen Energiewirtschaft für die bevorstehende Novelle des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes (KWKG) unverzichtbar sind.

weiterlesen


Köln, 04.05.2015

Spende Dein Pfand

Initiative am Flughafen Köln/Bonn hilft Langzeitarbeitslosen
Passagiere können Flaschen zugunsten von „Bürger für Obdachlose Köln e.V.“ spenden. Soziale Verantwortung und Umweltschutz: Passagiere können jetzt am Köln Bonn Airport durch das Spenden ihrer Pfandflaschen einen Beitrag zur Integration von Langzeitarbeitslosen in den Arbeitsmarkt leisten.

weiterlesen


Kaiserslautern, 04.05.2015

Gemeinsame Transportkette

ZAK und GML transportieren ihre Abfälle ab Oktober in einem System
Ab Mitte Oktober 2015 wird die Zentrale Abfallwirtschaft Kaiserslautern (ZAK) etwa die Hälfte ihrer Restabfälle zur energetischen Verwertung (Erzeugung von Fernwärme und Strom bei den TWL) in das Müllheizkraftwerk Ludwigshafen (MHKW) der GML Abfallwirtschaftsgesellschaft mbH bringen, an dem die ZAK seit Anfang 2015 beteiligt ist.

weiterlesen


Wörrstadt, 01.05.2015

Windkraft mit Weitblick

Neu gestalteter Panorama-Höhenweg am Windpark Lettweiler Höhe vorgestellt
Zehn neu aufgestellte Infotafeln vermitteln allerhand Wissenswertes zur Geschichte, Entwicklung und Technik von Windenergieanlagen / Gelungene Vernetzung des Lehrpfades mit touristischen Attraktionen der Region.

weiterlesen


Eschwege, 01.05.2015

Tag der Erneuerbaren Energien am 25.04.2015

Schwerpunkt Biogasanlagen
Am Samstag, den 25.04.2015, fand der Tag der Erneuerbaren Energien statt. Er wurde nach der Reaktorkatastrophe von Tschernobyl vor 29 Jahren nun zum 20. Mal begangen. Im Werra-Meißner-Kreis stand der Tag in diesem Jahr unter dem Motto „Energie vom Acker - Biogasanlagen öffnen ihre Türen.“

weiterlesen


Berlin, 01.05.2015

Nordsee-Windpark am Netz

Erfolg für die Energiewende
Der Anschluss des Offshore Windparks "DanTysk" ans Stromnetz sei ein "echter Erfolg für die Energiewende", so Bundeswirtschaftsminister Gabriel. Die 80 Windanlagen können bis zu 400.000 Haushalte mit grünem Strom versorgen. Der Windpark liegt westlich von Sylt an der Grenze zu Dänemark.

weiterlesen


Berlin, 01.05.2015

Forschen für Gesundheit und Weltmeere

Merkel bei G7-Dialogforum
Die Präsidenten der Nationalen Akademien der Wissenschaft der G7-Staaten haben Kanzlerin Merkel Stellungnahmen zu den wichtigsten Forschungsthemen für die G7-Agenda übergeben. Die Wissenschaft wird im Kampf gegen Krankheiten oder beim Umweltschutz dringend benötigt, so Merkel.

weiterlesen


Berlin, 01.05.2015

Grüne fragen nach Wolfspopulation

Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit/Kleine Anfrage
Die Entwicklung der Wolfspopulation in Deutschland beschäftigt die Fraktion Bündnis 90/Die Grünen in einer Kleinen Anfrage (18/4718). Die Bundesregierung soll unter anderem Auskunft über die in Deutschland vorkommenden Wölfe und Wolfsrudel sowie Wolfsmanagementpläne der Bundesländer geben.

weiterlesen


Hohenlohekreis, 01.05.2015

Änderung für eine Windenergieanlage

Änderungsgenehmigung für die Windenergieanlage bei Forchtenberg-Sindringen erteilt
Das Landratsamt Hohenlohekreis hat am Donnerstag, 30. April die immissionsschutzrechtliche Änderungsgenehmigung für die Windenergieanlage der EE Bürgerenergie Forchtenberg GmbH & Co. KG in Forchtenberg-Sindringen erteilt und die sofortige Vollziehung der Entscheidung angeordnet.

weiterlesen


Berlin, 01.05.2015

Wackelt die Rücknahme des Kreislaufpakets?

Die Rücknahme des Kreislaufpakets durch die EU-Kommission steht erneut zur Diskussion
Der Gerichtshof der EU verschärfte die Bedingungen an die Kommission, Gesetzesvorschläge überhaupt zurückziehen zu dürfen. Zudem zeigen diese Woche veröffentlichte Briefe zwischen Umweltkommissar Karmenu Vella und dem Ersten Vizepräsidenten Frans Timmermans, dass sie sich im Verfahren um das Kreislaufpaket uneinig waren.

weiterlesen


Berlin, 01.05.2015

Waldstrategie

EU-Parlament stimmt für neue Waldstrategie
Das Europäische Parlament hat am Dienstag für eine neue EU-Waldstrategie gestimmt. Sie soll die nachhaltige Bewirtschaftung der Wälder, deren ressourceneffiziente Nutzung und die Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit des Forstsektors sowie die Schaffung von Arbeitsplätzen fokussieren, fordert das Parlament in einer Entschließung.

weiterlesen


Hannover, 01.05.2015

6 Millionen Euro für den Gewässerschutz

Umweltminister Wenzel: Strukturvielfalt schafft Lebensräume
Auch in diesem Jahr stellt das Land Niedersachsen mit rund 6 Millionen Euro wieder umfangreiche Fördermittel für den Schutz und die Entwicklung der Fließgewässer zur Verfügung. „Eine vielfältige Struktur in den Gewässern, Ufern und Auen schafft für viele Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum“, sagte Umweltminister Stefan Wenzel am Mittwoch (heute) in Hannover.

weiterlesen


Hamburg, 01.05.2015

„Energiewende ist ohne Offshore-Windenergie nicht mehr vorstellbar“

Windkraftwerk „DanTysk“ 70 km vor der Nordseeküste in Betrieb genommen
Hamburgs Erster Bürgermeister Olaf Scholz hat zusammen mit Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel, dem Ministerpräsidenten des Landes Schleswig-Holstein, Torsten Albig, und Schwedens Wirtschaftsminister Mikael Damberg den Offshore-Windpark DanTysk in Betrieb genommen.

weiterlesen


Stuttgart, 01.05.2015

Firmenauto des Jahres 2015

Mercedes-Benz Stromer holen dreifach Sieg
Mercedes-Benz überzeugt bei der Wahl zum „Firmenauto des Jahres 2015“ mit Hybrid- und Elektromotoren und unterstreicht die Vorreiterrolle auf dem Gebiet der alternativen Antriebe
Gesamtsieger Mittelklasse: Mercedes-Benz C-Klasse
Gesamtsieger Oberklasse: Mercedes-Benz S-Klasse

weiterlesen


Potsdam, 01.05.2015

Wort gehalten

Vogelsänger setzt Biberverordnung für das Land Brandenburg in Kraft
Brandenburgs Agrar- und Umweltminister Jörg Vogelsänger setzt mit Wirkung vom 1. Mai 2015 die Verordnung über die Zulassung von Ausnahmen für den Biber (Castor fiber) in Kraft. Der Minister hatte Ende Februar bei der Vorstellung seines Sieben-Punkte-Plans zum landesweiten Bibermanagement die Erarbeitung einer Brandenburgischen Biberverordnung (BbgBoberV) angekündigt.

weiterlesen


Bad Ems, 01.05.2015

Mehr Pkw-Neuzulassungen

Die Zahl der in Rheinland-Pfalz neu zugelassenen Pkw ist in den ersten drei Monaten des Jahres 2015 leicht gestiegen
Nach Angaben des Statistischen Landesamtes in Bad Ems wurden in diesem Zeitraum 29.950 Pkw neu zugelassen, das waren 4,5 Prozent mehr als im Vorjahr (Deutschland: plus 6,4 Prozent). Auch bei den Lastkraftwagen nahmen die Neuzulassungen um 6,1 Prozent auf 2.775 Fahrzeuge zu.

weiterlesen


Düsseldorf, 01.05.2015

Investitionsprogramm des Bundes zielgenau umsetzen

StGB NRW-Finanzausschuss fordert sachgerechte Kriterien zur Verteilung der Mittel mit möglichst geringem Verwaltungsaufwand
Städte und Gemeinden in Nordrhein-Westfalen begrüßen das angekündigte Investitionsprogramm des Bundes zur Stärkung der kommunalen Investitionsfähigkeit. "Angesichts der äußerst unterschiedlichen Finanzsituation der Kommunen in den Bundesländern ist der vorgeschlagene Verteilungsschlüssel, nach dem die NRW-Kommunen gut 32 Prozent der Mittel erhalten sollen, sinnvoll", erklärte der Beckumer Bürgermeister Dr. Karl-Uwe Strothmann heute vor dem Ausschuss für Finanzen und Kommunalwirtschaft des Städte- und Gemeindebundes NRW in Coesfeld.

weiterlesen