Tagesanzeiger - kommunalwirtschaft.eu

Suche
Elmenhorst, 17.08.2018

AWSH: Brotdosen gegen Verpackungsabfall

Zum Schulanfang verteilt die AWSH an 65 Grund- und Förderschulen in den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg über 4.500 Brotdosen:
Soviele Schülerinnen und Schüler haben Mitte der nächsten Woche ihren 1. Schultag. Seit über 20 Jahren hat diese Aktion der AWSH nun schon Tradition.

weiterlesen


Günzburg, 17.08.2018

Neuer Lebensraum für Eidechsen auf der ehemaligen Deponie in Deffingen

Günzburg: Der Kreisabfallwirtschaftsbetrieb hat in enger Zusammenarbeit mit der unteren Naturschutzbehörde zwei Eidechsenbiotope auf der ehemaligen Deponie Deffingen angelegt.
Solch einen Lebensraum zu schaffen ist nicht schwierig und kann in jedem noch so kleinen Garten angelegt werden. Gerne können Interessierte das „Eidechsenbiotop“ als Anregung auf der rekultivierten Deponie besichtigen.

weiterlesen


Lauf an der Pegnitz, 17.08.2018

Usutu-Virus bei Singvögeln im Raum Nürnberg

Bei vier tot aufgefundenen Wildvögeln im Raum Nürnberg ist das sogenannte Usutu-Virus nachgewiesen worden.
Die Ansteckungsgefahr für Menschen ist sehr gering. Dennoch sollten tote Vögel grundsätzlich nicht angefasst werden. Darauf weist das Staatliche Veterinäramt des Landratsamts Nürnberger Land hin.

weiterlesen


Schwerin, 17.08.2018

Lübtheen erhält Zuschuss für Umrüstung auf LED

In Vertretung des Energieministers hat Landwirtschafts­minister Dr. Till Backhaus am Freitag (17.8.) der Stadt Lübtheen (Landkreis Ludwigslust-Parchim) einen Zuwendungsbescheid für die Umrüstung einer Straßenbeleuchtung auf LED überreicht.
In der Johannesstraße sollen die neuen Lampen die HQL-Beleuchtung aus den 1970-er Jahren ersetzen und so den Stromverbrauch senken. Der Zuschuss erfolgt in Höhe von 10.590 Euro (Fördersatz 50 Prozent).

weiterlesen


Bonn, 17.08.2018

bvse-Festabend unterstützt Projekt des UN-Botschafters zum Artenschutz

„#6 Fighting Extinction“ – das neue Projekt von UN-Botschafter Dirk Steffens wird im Mittelpunkt des Festabends zur bvse-Jahrestagung 2018, am 26. September, im Kurhaus Baden-Baden, stehen
Mit einer Spendengala unterstützt der bvse Steffens´ Mission, die Politik und Öffentlichkeit auf die massive Bedrohung des Ökosystems durch das bereits heute stattfindende Aussterben vieler Tier- und Pflanzenarten aufmerksam zu machen.

weiterlesen


Berlin, 17.08.2018

Bundesregierung versagt bei strengeren Schadstoff-Grenzwerten für Kohlekraftwerke:

Gesundheitsschutz muss bei Kohleausstieg berücksichtigt werden
Am heutigen Freitag ist die Frist für die Bundesregierung abgelaufen, zu der sie neue Grenzwerte für giftige Luftschadstoffe aus Kohlekraftwerken in deutsches Recht hätte umsetzen müssen.

weiterlesen


Berlin, 17.08.2018

Bundesregierung blockiert Umsetzung der EU-Abgasstandards für Kohlekraftwerke

Deutsche Umwelthilfe kritisiert, dass die Umsetzung EU-weit verbindlicher Abgasvorschriften in nationale Gesetzgebung zum 16.8.2018 nicht erfolgt ist
Energiesektor nach dem Verkehr der Hauptverursacher des Luftschadstoffs Stickstoffoxid (NOx) – Neben der Autoindustrie protegiert die Bundesregierung auch die Kohleindustrie zu Lasten der Gesundheit

weiterlesen


Mainz, 17.08.2018

Stadt geht neue Wege bei der Öffentlichkeitsbeteiligung in Wettbewerbsverfahren

Erstmals haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, eingegangene anonymisierte Wettbewerbsarbeiten noch vor der Sitzung und Entscheidung des Preisgerichts einzusehen und Anregungen zu verschiedenen Bewertungskriterien abzugeben.
Die Stadt Mainz gilt in Fachkreisen seit Jahrzehnten als wettbewerbsfreudige Stadt. Unzählige planerische Aufgaben, sei es auf der Ebene eines ganzen Stadtquartiers oder auf Ebene eines einzelnen Grundstückes wurden so bearbeitet.

weiterlesen


Magdeburg, 17.08.2018

Stadtrat macht Weg frei für Pflanzung von 725 Bäumen

Fortführung der Baumoffensive + Spenden der Allianz-Umweltstiftung
Der Magdeburger Stadtrat hat gestern Abend die Pflanzung von 725 Bäumen beschlossen. Grundlage war eine nichtöffentliche Vergabedrucksache, die während der Stadtratssitzung bestätigt wurde.

weiterlesen


Münster, 17.08.2018

Oberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-Westfalen:

Abgasmanipulationen: Halter von Dieselfahrzeugen zum Software-Update verpflichtet
Dies hat das Oberverwaltungsgericht in zwei Beschlüssen vom 17. August 2018 entschieden. Die beiden Antragsteller sind jeweils Halter eines Audi, der mit einem Dieselmotor des Typs EA 189 ausgestattet ist.

weiterlesen


Wiesbaden, 17.08.2018

Landesweite Kampagne „Bienenfreundliches Hessen“

200.000 Euro für blühende Vielfalt im Main-Kinzig-Kreis
Umweltministerin Priska Hinz besucht Projekt „Main-Kinzig-Kreis blüht“ / „Bienen, Hummeln und andere bestäubende Insekten sind für uns alle lebensnotwendig. Daher widmen wir uns mit der landesweiten Kampagne „Bienenfreundliches Hessen“ ihrem Wohlergehen.

weiterlesen


Landshut, 17.08.2018

Mitmachen: Städtisches Projekt zur Förderung der Solarenergie

Das ehrgeizige Ziel der Stadt Landshut, bis zum Jahr 2037 weitgehend energieautark zu sein, braucht auch die Unterstützung von Solaranlagenanbietern.
Zwar bedarf es wichtiger politischer Grundlagen, um die für den Klimaschutz essentielle Energiewende voranzutreiben, und doch kann sie nicht gelingen, wenn nicht möglichst viele Privatpersonen ihren Beitrag dazu leisten.

weiterlesen


Cottbus, 17.08.2018

Flutung des Hermannsdorfer Sees hat begonnen

Erster Naturschutzsee in Verantwortung der LEAG soll bis 2024 gefüllt sein
In der Bergbaufolgelandschaft des aktiven Tagebaus Nochten haben heute Vertreter der Lausitz Energie Bergbau AG (LEAG) in Anwesenheit des Landrates des Landkreises Görlitz, Bernd Lange, sowie des Oberbürgermeisters von Weißwasser, Torsten Pötzsch, die Flutung des Hermannsdorfer Sees gestartet.

weiterlesen


Freiburg, 17.08.2018

badenova: „Netzwächter“ im Energiewende-Zeitalter

Störungen und Mengenungleichgewichte bei Energie rasch zu erkennen und zu beheben ist seit jeher Aufgabe der Verbundwarten der Energienetzbetreiber.
Angebot und Nachfrage müssen stets in Einklang stehen, sonst drohen Ausfälle. bnNETZE, die Netztochter der badenova, ermöglicht Journalisten einen Einblick in die komplexe Schaltzentrale.

weiterlesen


Schwerin, 17.08.2018

Für das Jahr 2018 zeichnet sich vielversprechende Honigernte ab

Minister eröffnet Bienen-Fotoschau in Rostock
Für das Jahr 2018 zeichnet sich eine vielversprechende Honigernte ab. „Nachdem es im vergangen Jahr die schlechteste Honigernte seit 20 Jahren gegeben hat, scheint 2018 eines der besten Honigjahre in Mecklenburg-Vorpommern zu werden.

weiterlesen


Gelsenkirchen, 17.08.2018

Brücken: Straßen.NRW setzt auf systematische Kontrollen

Rund 80 Ingenieure und Techniker haben bei Straßen.NRW die Brücken des Landes dauerhaft im Blick.
Unterstützt werden diese Männer und Frauen von Ingenieurbüros, die mit einem Auftragsvolumen von bis zu 1,5 Millionen Euro im Jahr für den Landesbetrieb Brückenprüfungen übernehmen.

weiterlesen


Berlin, 16.08.2018

Von der Quelle bis zum Meer: Steckbrief zur EU-Wasserpolitik

DNR: Wasser & Meere
Die Gewässer der EU sind noch lange nicht in dem "guten Zustand", in dem Umweltaktive sie gern hätten. Die EU-Kommission überprüft zurzeit die gesetzlichen Grundlagen für die europäische Wasserpolitik. Unter anderem sind ein Fitness-Check und eine Überprüfung der Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) geplant.

weiterlesen


München, 16.08.2018

Frauenhofer: Hitzefrei im Elektromobil:

Neuartige Materialien steigern Komfort und Reichweite von E-Fahrzeugen
Abkühlung ist die größte Sehnsucht vieler Menschen in diesem Rekordsommer. Das gilt natürlich auch für das Unterwegssein. Wie sich mit geschicktem Thermomanagement nicht nur die Temperatur im Fahrzeug, sondern auch die Reichweite von Elektromobilen positiv beeinflussen lässt, haben jetzt Wissenschaftler des Fraunhofer-Instituts für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF im Rahmen des EU-Forschungsprojektes »OPTEMUS« gezeigt.

weiterlesen


Wiesbaden, 16.08.2018

Herausforderung Klimawandel – Handeln für lebenswerte Städte

Klimaschutzministerin Priska Hinz eröffnet Veranstaltung zum Projekt KLIMPRAX Stadtklima Wiesbaden/Mainz
„Viele negative Auswirkungen der Klimakrise bereiten uns heute schon große Probleme. Umso wichtiger ist es praxistaugliche Strategien zu entwickeln, um in der Zukunft mit diesen Herausforderungen umzugehen. Dies gilt insbesondere für unsere Städte.

weiterlesen


Kiel, 16.08.2018

ABK testet elektrische Kehrmaschinen

Leisere und emissionsfreie Fahrzeuge gehören zu den größten technischen Fortschritten der Automobilindustrie und leisten einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.
Auch der Abfallwirtschaftsbetrieb Kiel (ABK), der zudem den Fuhrpark der Landeshauptstadt betreut, beobachtet diese Entwicklungen. Gegenwärtig testet der ABK drei elektrische Kehrmaschinen, um sich vor einer Investition ein Bild von der Leistungsfähigkeit und Eignung der jüngsten Generation von Nutzfahrzeugen zu machen.

weiterlesen